Protfreigabe bein Fritzbox Repeater

Mitchellxy

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
37
Hallo Leute ^^
Habe ein problem und zwar habe ich zwei Fritzboxen verbunden eine ist per lan an pc und die andere unten bei fon!
So ich habe das prblemm das ich keine prots weitergeleitet bekomme (also bis zum pc) was muss ich da genau machen oder beachten vllt. kenn ja einer ein gutes tut oder schreibt ein kurzes!?
Habe echt problemme ich freue mich auf antworten!"

MFG
 

nixdagibts

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
322
Kannst du bitte etwas auf deine Rechtschreibung achten.
Es ist anstrengend dich zu verstehen.
 

marcol1979

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199

marcol1979

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199
@wilbad

Bei 1 Fritzbox ja, aber da dort 2 sind und bisher keiner weiss wie das Netzwerk aussieht können wir nur raten.
 

Maxxan

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
54
Ich hab zwar keine Erfahrung im Repeaterbetrieb einer Fritzbox aber meine Überlegungen dazu:

Ein Portforwarding in einem Repeater ist im Grunde Unsinn. Portforwarding dient nämlich dazu, Verbindungen die von Außen in dein LAN wollen, zu einem Rechner im LAN durchzuleiten. Sprich wenn du den Port 1337 an den PC 192.168.1.1 "forwardest" werden alle Verbindungsanfragen, welche an <deine öffentliche ip>:1337 geschickt werden, an den PC 192.168.178.1 durchgeschleift.

Im Grunde wird das nur benötigt wenn du vor hast, jemandem zu ermöglichen, von Außen einen Verbindugnsaufbau zu initiieren. Deine Fritzbox blockt nämlich idR. alle Pakete ab, welche unaufgefordert eine Verbindung in dein Netz öffnen wollen - akzeptiert also nur einkommende Pakete, wenn diese zu einer bestehenden Verbindung gehören. Anders ist das ja nicht möglich, da du nach außen hin nur eine IP hast.

Da ein Repeater im Grunde ein "dummes" Gerät ist und vorallem mit Sachen wie NAT/PAT-(routing) usw. schon gleich garnichts am Hut hat, sollte hier Portforwarding am Repeater der falsche Ansatz zur Fehlersuche sein.

Gruß

€: Ich würde zunächst überprüfen, ob deine Fritzboxen auch wirklich RICHTIG für den Repeaterbetrieb konfiguriert sind.

http://de.wikipedia.org/wiki/Wireless_Distribution_System
 
Zuletzt bearbeitet:

Tignanello

Banned
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.423
Zitat von Mitchellxy:
Habe ein problem und zwar habe ich zwei Fritzboxen verbunden eine ist per lan an pc und die andere unten bei fon!

also ich deute das "Netzwerk" mal so

TE hat zwei Fritz!boxen

eine ist per lan an pc = das ist die Fritz!box oben (da er ja die andere Fritz!box explizit mit Standort "unten bei fon" erwähnt

die andere unten bei fon = wahrscheinlich ist damit der Bereich Keller oder der im Keller-/Einliegerwohnung befindliche Anschluss DSL/Telefon gemeint

nun hat sich TE das Kabel von die andere unten bei fon erspart und ersetzt durch eine andere Box, die als Repeater fungiert und diese eine ist per lan an pc

ist doch alles logisch, oder ? :D

daher ist die Kernfrage des TE imho, wie er an der Basisstation die Portfreigabe erfolgreich konfiguriert und da könnte ihm ja der link aus Beitrag N° 4 durchaus hilfreich sein ;)
 
Top