Andere Pubg mikroruckler trotz starkem PC

Palacko

Newbie
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
4
Hallo liebe Forum Mitglieder,

ich habe seit geraumer Zeit ein Problem bei PUBG mit Mikrorucklern.
Setup: i9 9900K overclocked auf 4,8ghz bei 1.25volt und ca 50-60grad temperaturen
2080Ti Msi trio
3200er Ram 16gb hyperx
970Evo SSD
Z390P von Asus Prime
Win10 normal
und jetzt kommts ein 650Watt noname Netzteil - kann es sein, dass es am Netzteil liegen könnte?
hier noch der Link vom PC: https://www.arlt.com/PC/Gaming-PCs/...lt-arlt-arlt-i9-16GB-SSD-RTX2080Ti-Win10.html
geändert wurde nur die Grafikkarte.

Ich habe ebenfalls 2 Bildschirme mit 240hz (200-270fps werden erreicht) es spielt keine Rolle ob 1080p oder 1440p die selben FPS aber immer wieder Mirkoruckler und stottern. Spiele das Spiel auch nicht auf höchster Auflösung - bei very low zum Teil sogar schlimmer wie auf Ultra.

Nun ist meine Frage - könnte es auch am Netzteil liegen?
Komisch ist auch wenn ich manchmal auf den Desktop wechsle ändert sich die Auslastung der GPU auf 99-100% ansonsten bei 80%.

Hätte jemand einen Tipp?
Liebe Grüße vom Bodensee
 

Scrush

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.242
geht wenn man auf den Desktop geht das spiel ins menü? ist das menü starr? dann kann es sein dass du dort unfassbar viele fps von der cpu bekommst und die graka damit eben mitgeht.

könntest es ja mit nem fps limiter begrenzen. zwingt dich ja keiner ohne zu spielen^^
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
11.583
Am Netzteil liegt es sicher nicht. Da gäbe es Abstürze.

Würde auf pubg tippen, das ist einfach nicht sehr gut programmiert.
 

Palacko

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
4
also das Spiel liegt auf der 970Evo SSD.
Ich weiß nicht genau was du mit Starr und Menü meinst.
Ich habe es auch mit Windows vollbildoptimierung deaktivieren versucht - ändert sich nicht viel außer dass er ewig braucht zum auf den Desktop zurück zu switchen.

Ebenfalls höre ich ein flippern von meiner 2080ti MSI - was ich auch komisch finde dass es mit dem 1080p Montior fast schlimmer ist mit den rucklern.

ich schaue am Abend wegen RTSS overlay Video (kenne ich bis Dato nicht)
vielen Dank für die Antworten!

Noch eine Anmerkung der CPU läuft nicht mehr wie 30-40% Auslastung - obwohl Pubg ja eher CPU lastig ist?
die GPU schlägt jedoch manchmal auf 80 oder auch 99% Auslastung.
 

Mr_ Blonde

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
898
Hi,

hast du es einmal ohne OC der CPU probiert? Ggf. liegt es daran und du hast dich nicht langsam genug vorgetastet und die OC Grenze ausgelotet.

Ansonsten bin ich ehrlich gesagt auch ratlos und würde wirklich anfangen alles zu reseten (OC + ggf. RAM OC+ Timings usw.) Spiele leider kein PUBG und kann daher nicht nachvollziehen wie es sein sollte.
 

mykoma

Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
9.014
Arlt hat durchaus auch brauchbare Netzteile, die fertigen ja nicht selbst, sondern lassen fertigen.
Ist jetzt kein ausgesprochen hochwertiges Teil, aber wird genug Leistung liefern um die Kiste anstandslos zu betreiben, zumindest in der Standardkonfiguration.

Was genau ist denn ein "flippern" von der Grafikkarte?

Die gesamte CPU Auslastung ist nicht aussagekräftig, wenn dann müsste man alle Kerne/Threads separat betrachten.
PUBG ist meine ich auf 4 Threads limitiert, von daher ist das nicht unerwartet.

GPU sollte immer möglichst ausgelastet sein, ansonsten ist entweder VRAM voll, CPU zu lahm oder FPS Limiter drin.
 

Palacko

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
4
Hallo Panopticum, ich werde es mal mit deinem Tipp und der ISLC testen.
Mr Blonde du könntest auch recht haben - das habe ich in der Tat nicht - ich habe ein Youtube Video befolgt und nur mal die 4,8 Ghz genommen und bei HWinfo die Werte etwas kontrolliert und sollten im Rahmen sein.

zu Mykoma: also die Grafikkarte surrt einfach so komisch unter Last - soll aber wohl bei 2080ti Grakas vorkommen?
Also die GPU ist ja meist auf 80% aber manchmal auch auf 99% wenn ich zum Desktop switche und dann wieder ins Spiel.
Es gehen die FPS auch manchmal auf 3-400 hoch und fallen dann wieder runter auf die 200-270 (aber trotzdem die Mikroruckler)

Ahhh ich weiß nicht mehr was ich machen soll -.-
 

Deviltrumpet

Ensign
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
152
Evtl. HPET deaktivieren? Ich weiß nicht, ob das bei Intel-Systemen auch Auswirkungen haben kann.

Ich hatte mit meinem Ryzen System bei Apex Legends immer wieder 1 Sekunden Freezes. Seitdem ich HPET deaktiviert habe, tritt dies nicht mehr auf.
 
H

hroessler

Gast
PUBG ist einfach shice programmiert. Dein PC kann noch so gut sein, es wird nie 100%ig flüssig laufen. Was mir noch kommt. Wie sieht es mit der Netzwerklatenz aus?

greetz
hroessler
 

Corto

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.862
also das es an pubg liegt kann ich nicht bestätigen.

Ich hatte auch mal solche microruckler ständig in Rising Storm2 - die sind nun aber nicht mehr da. hab aber auch nie rausgefunden woran es lag. Ich kenne jenfalls das Problem des TE und muss sagen das pubg bei mir butterweich läuft.

beim Blick von oben auf große Städte geht er zwar auf minimal 70fps runter - aber immernoch ohne peaks in den frametimes oder gar spürbare ruckler. es liegt also nicht an PUBG
 

Palacko

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
4
Ok werde auch mal HPET googlen und das versuchen.
Netzwerk ich habe eine 80K Leitung & habe einen 20er Ping ingame. Also an dem sollte es auch nicht liegen.
Danke nochmal für eure Bemühungen!
Ergänzung ()

An Corto - ja an Pubg kann es nicht liegen mit meinem 8700K und 1080ti lief es einige Zeit sehr gut - bis sich der Prozessor aber mal wegen eines Fehlers verabschiedet hat. Darum weiß ich - dass es auch besser laufen kann.
 

Corto

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.862
ich hatte diese microruckler problematik in sämtlichen 3d Spielen. Sogar bei Pulsar Lost Colony - wer das mal googlet wird sehen das es nix mit grafikpracht zu tun hat :p
 

Grimba

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.056
Das Surren/Fiepen ist tatsächlich "normal", sofern man das so sagen kann. Man kann Glück haben, und ein Modell ohne Geräusche haben, aber viele haben dieses Fiepen und es tut der Funktion keinen Abbruch. Hat meine auch.

Ich hatte aber z.B. schonmal bei einem Spiel, welches mir leider gerade nicht mehr einfällt, das Problem, das ein im Hintergrund laufendes GPU Dienstprogramm, in meinem Fall Asus GPUTweak, Probleme gemacht hat. Sowas gibt's ja von anderen Herstellern auch. Falls sowas in der Art vorhanden, mach's mal aus, vielleicht bringt's ja was.

Ich würde sonst auch auf PUBG tippen. Dieses Spiel ist leider wirklich sehr wenig optimiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

vaN

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
502
pubg = esport rdy :lol:
 
Top