Q9550 @ 3.4 - nach langer Zeit Blackscreen?

Haevion

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
111
Hallo,

ich habe meinen Q9550 (VID 1.3) lange Zeit mit Standard Vcore auf 3.4 laufen lassen (Teiler wieder zurück auf 800Mhz RAM), ansonsten alles default, Load Line disabled. Nach einigen Monaten startete der Rechner nicht mehr (Blackscreen), nach einem CMOS Reset und default Takt lief dann alles normal. 3.2 Ghz sind auch kein Problem.

Wie kann es sein, dass ich erst nach mehreren Monaten 'nen Blackscreen bekomme? :freak: Kenne das Phänomen nur, wenn man den FSB deutlich zu stark anhebt/viel zu wenig Vcore anliegt...

Zur Klarstellung: Rechner läuft auch wieder mit 3.4, nur hat mir der Blackscreen nach der langen Zeit irgendwie Sorgen gemacht. :D

Prime small war 8 Stunden stable.

Ideen dazu? :)
 

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
Die CPU ist von 2007 und übertaktet , was meinst du denn wie lange die CPU hält ?
 

r4yn3

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.120
Wenns so weiter geht, ewig.

Solang der Fehler nicht reproduzierbar ist, und auch nicht häufiger auftritt würde ich mir noch keine Sorgen machen. Sollte sich der Fehler in immer kürzeren Intervallen auftreten wirds wohl kritisch.
 

Haevion

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
111
CPU mit Standard-Vcore und 10° unter Intelspeccs? Da ist zumindest eine Wahrscheinlichkeit gegeben, dass die CPU mich überlebt. :D
Vorher sterben eher die Elkos/Spawas auf'm Board.

Stimmt eigentlich r4yn3!

Würde mich halt trotzdem interessieren... Dadurch, dass man's halt nicht reproduzieren kann, ist's doof. :)
 

Haevion

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
111
Das Problem hat sich übrigens gelöst.

...Netzteil ist inzwischen abgeraucht. :D Lag am NT, Karre lief wieder, hab' aber dann trotzdem 'nen neuen Rechner gekauft, weil uralt. :)
 
Top