News QNAP TS-332X: 10-Gigabit-NAS für 3 HDDs und 3 M.2-SSDs

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.451
#1
Bereits im Juli hat QNAP die TS-332X vorgestellt, nun kommt das 3-Bay-NAS mit M.2-Slots und 10-Gigabit-Ethernet nach Deutschland in den Handel. Wie schon bei der TS-328 soll die TS-332X vor allem für den Betrieb von RAID-5-Arrays genutzt werden. Die TS-332X verfügt über einen 10GbE-SFP+-Port und drei M.2-SATA-SSD-Steckplätze.

Zur News: QNAP TS-332X: 10-Gigabit-NAS für 3 HDDs und 3 M.2-SSDs
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.849
#2
Schön, dass sich endlich in der Richtung was tut und 10 GBit im Consumerbereich Einzug hält. Fehlen nur noch die (preislich) passenden Switches dafür :)

greetz
hroessler
 

AlanK

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.983
#4
Bitte eine passive 3.5" oder 2.5" NAS mit 10Gbit und 1x M.2 fürs OS.
Danke Qnap euer Portfolio gefällt mir schon lange nicht mehr. ;-)
Und ohne HDMI/TV Schnickschnack, HS-251+ nur in zeitgemäß.
Mit brauchbarer CPU und upgradebarem RAM.

Achja: Und die Ankündigungen von QNAP sind auch immer mit Vorsicht zu genießen, Produkte die angekündigt werden, kommen Wochen oder Monate später nach Deutschland.
Im inoffiziellem QNAP Forum gibts einen Trittbrettfahrer Admin der immer behauptet neue QNAP Modelle zu haben die es noch nicht gibt.
Genau wie seit über einem Jahr de besagten nicht vorhandenen HS-251+ Nachfolger.
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
692
#5
@AlanK :

Aber immer noch besser als das was Synology die letzten 2 Jahre im Consumerbereich zu bieten hat.
 

AlanK

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.983
#7
@Kleiner69

Das sowieso der der Hersteller ist auch raus.
Viele Alternativen bleiben nicht.

Selbstbau ist leider auch kein Selbstläufer.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
47.319
#8
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
5.893
#9
Leider bei Asustor mit nur 2GB RAM und ner ziemlich lahmen CPU :(
 
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.263
#10
Bin echt gespannt ob AVM mal was bringt. Ich muss mich auch mal umschauen nach was neuen mein Speicher-Pc hat noch eine Adaptec 5805 verbaut und zuviele Festplatten für 10TB aber noch läuft das ganze hab sogar ein backup davon auf einer HDD gemacht^^. Aber 600MB/s hat das ganze an einen 1GbE Netzwerk...
Wahnsinn was so in 10 Jahren PC geschichte passiert
 
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
788
#11
SFP Port für 10GBit-Ethernet? Das heißt, man benötigt noch einen teuren Adapter für RJ45?
Offensichtlich, ich hab Tranceiver für 10GBase-T für um die 150€ gefunden :freak: Es gibt aber auch Switche mit mehreren SFP+ Ports die man nutzen könnte. QNAP hat sogar selbst was passendes wie den QNAP QSW-800 inklusive 10GBase-T für andere Clients :daumen:
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
3.118
#12
SFP Port für 10GBit-Ethernet? Das heißt, man benötigt noch einen teuren Adapter für RJ45?
Wenn es darum geht die NAS schnell an einem System anzubinden steckt man in den Client eine SFP+ PCIe Karte und nimmt zur Verbindung ein SFP+ Direct Attach Kupfer Kabel (ab 15€).
Wenn es um den parallelen Zugriff mehrer Clients geht einen Switch mit 1GbE Ports und SFP+ Uplinks. Hier geht natürlich auch 10GbE mit SFP+ Uplinks wenn benötigt. Das ist aber (Consumer, 10GbE) immer noch recht teuer.

Die erste Variante macht in dem Rahmen bezogen auf diese NAS am meisten Sinn. Also als schnellen Storage für eine Workstation/einen kleinen Server. Alle anderen Clients dann regulär über 1GbE.
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
5.893
#13
@stoeggich AVM? Die haben doch überhaupt nichts mit NAS am Hut. Der USB Anschluss an der Fritz Box zählt nicht ;)
Glaube kaum, dass die in den nächsten Jahren hier mitmischen werden.

AVM ist doch gerade erst in Richtung Smart Home gegangen.
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
694
#14
Baut euch doch selbst eure Eierlegendewollmilchsau. PC Gehäuse für Plattenanzahl eurer Wahl, µATX Board, x86 CPU eurer Wahl, 4-8GB RAM, Linux Distri eurer Wahl, Software installieren und konfigurieren. Als Player natürlich Kodi, fertig.
 

phino

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
42
#16
Offensichtlich, ich hab Tranceiver für 10GBase-T für um die 150€ gefunden :freak: Es gibt aber auch Switche mit mehreren SFP+ Ports die man nutzen könnte. QNAP hat sogar selbst was passendes wie den QNAP QSW-800 inklusive 10GBase-T für andere Clients :daumen:
Naja für ein wenig Performens gibt es schon recht passende Switche/Router.
mikrotik/cloud-router-switches/ Das ganze bei 312 € und dann per SFP+ Direct Attach Kupfer Kabel (ab 15€).
  • 20x SFP Einschübe
  • 4x SFP+ Einschübe
  • 4 x Combo Ports (Gigabit Netzwerk oder SFP)
    • Dual Power Anschluss (Zwei Netzteile)
  • Dual Boot RouterOS oder SwOS
Ubiquiti, MikroTik haben einfach ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis
 
Zuletzt bearbeitet: (Idee)
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.384
#17
Wer erzählt sowas? Ich nehm aber raid6 oder halt zfs
 

phino

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
42
#18
Baut euch doch selbst eure Eierlegendewollmilchsau. PC Gehäuse für Plattenanzahl eurer Wahl, µATX Board, x86 CPU eurer Wahl, 4-8GB RAM, Linux Distri eurer Wahl, Software installieren und konfigurieren. Als Player natürlich Kodi, fertig.
Ist ja ganz nett deine Idee, aber wenn man es so kompakt haben möchte wird es schon genauso teuer.
und ....fertig, nee das dauert alles etwas viel länger als out of the box. Abgesehen von der wirklich guten und einfachen Docker-Nutzung.
 
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.263
#19
@benneque
eben dann wäre das für AVM nur sinnvoll hier noch eine NAS mit Leistung anzubieten. Die Fritzbox kann ja auch schon ein bischen aber halt lahm
@Luthien
ab so 8TB wirds langsam schwierig mit raid 5 je nach Platte. Ich denke riads haben sich im Privatbereich eh erledigt inzwischen
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.420
#20
Bitte eine passive 3.5" oder 2.5" NAS mit 10Gbit und 1x M.2 fürs OS.
Kennst du denn so potente SOCs die passiv gekühlt werden können?

Die leistungsstärkste SOC wo Synology sich traut den Lüfter auch mal komplett abzuschalten wenn er nicht so heiss wird hat schon Mühe 1 GBE voll zu machen. Bei 2 x 1 GBE lässt Synology den Lüfter selbst bei Schlaf durchlaufen. Dann soll da 10 GBE rein und es sollen gar keine Lüfter verbaut sein?

Aktuell mehr oder weniger einzig verfügbarer 10 GBE Chip ist der von Aquantia und der throttelt trotz ordentlichem Kühlkörper auch bei guter Belüftung durch Überhitzung.
 
Top