Quadcore oder SSD

Stream

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
54
Hallo!

da mein PC nicht mehr der Jüngste ist überlege ich wiedermal etwas zu investieren.

Mich stören manchmal die kleinen Hänger oder Verzögerungen wenn die HDDs ausgelastet sind.

Da ich mit dem PC aber auch spiele wäre vlt für die Zukunft auch ein Quadcore empfehlenswert oder?

Was bringt mehr eine kleine SSD als OS-Festplatte oder doch ein Q8400 oder noch ein paar Jahre warten und dann ein komplett neues System?

Mein System:

CPU: Core 2 Duo E6300 @ 3,2 GHz
Kühler: Xigmatek hdt-s1283
GPU: Radeon 4890
RAM: 4GB DDR2-800
HDD: 2x 500GB RAID 0 (WD SE16)
Mainboard: Asus P5E
Sound: Crative X-Fi Titanium
Netzteil: Seasonic 500W
Gehäuse: Thermaltake Kandalf

danke!
 

luluthemonkey

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
1.095
Die beiden Platten im Raid 0 sollten ja gute Ergebnisse liefern, von daher lohnt in meinen Augen eine "Kleine" OS SSD nicht, da diese ja auch nochmal etwas langsamer sind als ihre großen Brüder.

Das mit dem Quadcore wäre vllt am interessantesten. Habe aktuell die selben Überlegungen.
 

Seth666

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.792
würde auch eher auf ne Quadcore setzen. Deine CPU ist doch schon sehr betagt.

Diese Hänger und Verzögerungen sind glaube ich ein WD Problem. Mit Seagte habe ich die nicht so stark empfunden wie mit WD.
 

luluthemonkey

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
1.095
Noch vor 1-2 Jahren war Quadcore nicht so wichtig, aber diverse Tests, z.B in der HWLUXX Printed zeigen den aktuellen Multicore Trend, der auch bei Spielen umgesetzt wird. 4 Kerne wird für ein Gaming System bald Pflicht.
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.127
Versuch doch günstig nen q9550 zu schießen. Hab ich auch gemacht. Dann dürftest erstmal wieder ausgesorgt haben
 
J

joe200575

Gast
Also im alltäglichen arbeiten, surfen ist eine SSD eine immense Leistungssteigerung. Da kommen selbst die schnellsten Raid 0 Festplatten mit herkömmliche Technik nicht mit. Du würdest dich wundern wie schnell das OS bootet und wie schnell die Anwendungen sofort bereit sind zum arbeiten, ganz zu schweigen davon wie schnell Anwendungen starten. Ein unterschied zwischen deinen aktuellen und einem Quadprozie merkst du nur beim spielen und Videoscodieren..daher hol dir das was für dich wichtiger ist..
 

Vanilla2001

Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.720
Wenn Dich die Hänger stören, dann ist die Frage doch beantwortet.
 

Stream

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
54
Hm momentan ist mein Prozessor nicht besonders ausgelastet bei Spielen und ich kann ihn noch auf 3,4 GHz übertakten das macht er noch locker mit.
Werden Quads wirklich bald pflicht oder kann man das noch eine Zeit lang mit einem hochgetakteten Dual Core ausgleichen?

Vieleicht muss ich mein Windows mal neu installiern. Ist seit 2 Jahren installiert und hat auch das Upgrade von Vista auf 7 mitgemacht.

Meistens surfe ich im Internet oder höre Musik und arbeite in Office. Daher glaube ich, dass die SSD am besten für mich sein wird wenn sie wirklich so einen bemerkbaren Unterschied liefert.
 

Der Turl

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
1.996
wennst in meine signatur guckst dann hab ich ähnliche ausstattung ( nur kein raid 0 ) und ich werde demnächst auf eine 128 GB SSD wechseln.

zocken ist für mich nimmer so interessant wie früher, jedoch wartet meine kiste merkbar auf daten von der festplatte. der prozzi ist alleweil noch ausreichend für 08/15 soho und solang da nicht tatsächlich die programmhersteller eine multicore unterstützung einbauen ist mir das CPU upgrade wurst !
 

BEnBArka

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.985
So wie es bei dir zu lesen ist würde ich die SSD kaufen.

Aber du musst entscheiden was für dich wichtiger ist.

Mehr Leistung bei Spielen, oder keine Hänger beim System.

Jenachdem was für dich Priorität hat :-)
 
M

MC BigMac

Gast
Ich würde mal sagen, ein Quad für ein 775 System, nein, Geld sparen und auf Bulldozer,Llano,Ivy Bridge warten, ist wohl besser.
 

Stream

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
54
ihr habt mich endgültig überzeugt. Werde mir eine SSD zulegen. Welche ist zu empfehlen?
Möchte max. 130€ ausgeben
 

selsen

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
79
Ich empfehle Dir die OCZ Vertex 2 Extended 120GB, 2.5", SATA II (OCZSSD2-2VTXE120G).
Die habe ich auch. Eine kleinere ist für Windows 7 zu wenig. Für XP reicht eigentlich auch die 60 GB Variante. Die CPU würde ich aber auch noch erneuern. Vielleicht bei Ebay ein
E8xxx oder Q9*** günstig ersteigern. Danach erkennst Du Deinen PC nicht wieder.
 
D

Don Kamillentee

Gast
Spontan würde ich eine heute noch flotte 60GB Vertex empfehlen. Läuft in meinem HTPC seit einem Jahr mehr als rund und flott. Und Du sparst noch was Geld dabei ;)

Für Windows 7 auch ausreichend, mit Office und Kleinkram kommt man so auf 30GB Belegung. Spiele sollte man ja eh nicht unbedingt auf die OS Platte klatschen :)
 

MANT

Ensign
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
184
Also ich würde ebenfalls die Vertex 2 Extended oder auch nur vertex 2 von OCZ empfehlen...die Größe kannste dann an dein Budget anpassen...

http://geizhals.at/deutschland/?cat...0~251_2.5"~2028_122880~1195_SandForce~220_MLC

Gruß
MANT

@selsen:
Er hat doch geschrieben entweder SSD oder CPU! Und Budget von 130€, also ist deine Empfehlung wohl ein bisschen an den Anforderungen vorbei...

ps: Ich habe auch "nur" 64gb, aber das reicht wirklich dicke für Win7 und Programme...Spiele hab ich immer nur eins drauf...mehr zocke ich sowieso nicht auf einmal und installieren geht ja dank SSD auch sehr schnell...
 

dungeon192

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
268
Zuletzt bearbeitet:

Mash94

Ensign
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
153
Genau das unterscheidet Raid0 und eine SSD !
Bei einem Raid0-Verbund ist die Zugriffszeit teils sogar doppelt so groß wie bei einer einzelnen HDD. Ich würde auf eine kleine 60GB SSD setzen und das restliche Geld irgendwann in einen neuen Hardwarekern (CPU, Mainboard + DDR3-RAM) stecken.
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.748
In diese doch auch schon betagte Hardware rentiert es sich IMHO nicht mehr, in einen Quad-Core zu investieren. Wenn dann investiere lieber gleich in ein neues System.

Eine SSD kannst du später dann ja problemlos übernehmen, von daher ganz klar die SSD...
 
Top