News Quake II RTX: Spiel erscheint am 6. Juni, drei Level gibt es für Jedermann

ZeroZerp

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.315
Nur dass AMD keinen proprietären Bullshit in seine Treiber packt du Spunk.
Der Witz eines Treibers ist, dass er voll- proprietär die Grafikinstruktionen der Applikation auf Hardwareebene übersetzt. Jeder Treiber ist also grundsätzlich proprietär.

Aber hast schon recht, alle außer dir sind Idioten und du das Maß der Dinge -> darfst jetzt woanders weiter trollen, wie wärs mit deinem Yacht Forum oder den anonymen Grakaholikern?
Man muss ja nicht gleich so unfreundlich sein.

nice, ist mir aber für Quake2 zu hell, das Original war rötlicher. Sieht jetzt irgendwie eher nach Serious Sam 3 aus als nach Quake :D
Wie bereits vor wenigen Absätzen geschrieben. Das erscheinende Quake 2 hat eine Time of Day Funktion.
Ist es Dir zu hell, drehst Du die Uhrzeit einfach auch Nacht.

Och ich zock immer mal ein Ründchen Quake2 wenn ich keinen Bock auf Story habe. Das ist schön unkompliziert :D
Eben- Für ein Gelegenheitsspielchen und eben zum Schwelgen in der Vergangenheit ist es ganz nett.

so richtig überzeugen tuts mich aber nicht. generell zu dunkel und noch ein paar aufhänger mehr.
aber ist ein nettes add-on und außerdem noch alpha
Screenspace Raytracing ist natürlich qualitativ und noch mal ein Stück weiter entfernt vom DXR Raytracing.
Zudem hängt sehr viel an den Settings, wie man an den Youtube Videos sehen kann.

Der "normale" User hat einfach große Schwierigkeiten damit, wenn Effekte nicht "knallen" und somit werden diese meist überdreht. Dieser Fehler wird vor allem gerne bei Ambient Occlusion gemacht, weil man versucht mit der dafür nicht gemachten Technik so etwas wie contact shadows zu simulieren.

Hier wird der Injektor meines erachtens gut eingesetzt:

LG
Zero
 
Zuletzt bearbeitet:

Fraggball

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
625

Fraggball

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
625
Hier muss man leider etwas vorsichtig sein, es gibt eine Vulkan Erweiterung von NVidia für RTX. An sich mag es das gleiche sein, aber im Gegensatz zu DXR, werden solche Spiele dann immer nur auf NVidia Hardware laufen.
stimmt, aber momentan sehe ich da noch kein grosses problem, woanders läuft das sowieso noch nicht.
zu gegebener zeit wird man sich sicher gedanken machen die technik für alle nutzbar zu machen da RT sich nur richtig durchsetzen wird wenn es für alle implementiert werden kann.
 

Turrican101

Commodore
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.105

ZeroZerp

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.315
Hat das da überhaupt was mit RT zu tun oder hat er das nur so benannt? Das sieht halt eher wie ein AO Shader aus, bzw. eben ein besserer Shader als der im Original. Aber RT sehe ich da eher nicht.
Das ist Screenspace- RT, das auf einer Kombination von Tiefeninformationen des Z-Buffers und der Farbatastung der Umgebung basiert.
Bei dieser Art werden aber z.B. keine Lichtquellen und keine Objekte außerhalb des Sichtfelds miteinbezogen.

Ansonsten wird nach dem, was ich bisher nach etwas Recherche mitgenommen habe, dort aber tatsächlich über echte Strahlenverfolgung gearbeitet. Dementsprechend dürfte die Performance in den Keller gehen.

Man sieht aber, wenn das Preset ordentlich konfiguriert ist, schon den Unterschied, den eine GI mit radiosity/light bleeding grafisch auf eine Szene haben kann, auch wenn es qualitativ und vor allem in Sachen artefakten/Halos nicht an das DXR Raytracing heranreicht.
Der Gewinn an Plastizität der Szene ist aber auch mit der Annäherung schon enorm:

Vorher:
786837


Nachher:
786813


Und das ist nur fake raytraced global illumination und raytraced AO. Keine raytraced Schatten und Spiegelungen, die nochmal einen draufsetzen würden.

Deshalb kann ich die Leute nicht verstehen, die angeben den Unterschied nicht zu erkennen, oder dass die Unterschiede gering wären und das ganze Fake und Schrott und die Rechenkraft nicht wert sei.

Da liegen in meinen Augen Welten an Grafikqualität zischen den beiden Bildern oben.

LG
Zero
 
Zuletzt bearbeitet:

franzerich

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.775
Bin gespannt wie die Quake2 Raytracing Performance ist.
Immerhin sollen ja dort Reflektionen und Beleuchtung mit Raytracing berechnet werden, während bei bisherigen Spielen nur eines von beiden berechnet wird (in Metro anscheinend nur die Beleuchtung per Raytracing, und in Battlefield V nur die Reflektionen).
 

Apocalypse

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
914
Geil nen 5€ game mit der >500€ Grafikkarte starten
Quake 2 kostet immer noch 9.99 :p
Und der Raytrace Build kommt übrigens mit den Quake XP Texturen daher. Das Mod scheint integriert zu sein.
Ergänzung ()

Hier muss man leider etwas vorsichtig sein, es gibt eine Vulkan Erweiterung von NVidia für RTX. An sich mag es das gleiche sein, aber im Gegensatz zu DXR, werden solche Spiele dann immer nur auf NVidia Hardware laufen.
Warum sollte AMD auch aktuell eine Vulcan Erweiterung für Raytracing anbieten. ^_^
 

ZeroZerp

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.315
@franzerich
Das geht sogar noch tiefer. Das ist ein echter Path- Tracer. Somit läuft wirklich alles über Raytracing.

Spiegelungen, Schatten, AO, Reflections, Refractions, Lightbleed, multiple Bounces etc., alle Lichtquellen sowie global Illumination von der Sonne und und und...

786930


Das ist also so ziemlich das Maximum, was aus der Technik rauszuholen ist. Wird nur natürlich nicht seine volle Wirkung entfalten können, da die Szenengeometrie, Texturen und das Leveldesign natürlich nichts mit heutigen Maßstäben zu tun hat. Ist aber sicher ein guter anhaltspunkt inwieweit nur die Rendertechnik das Bild schon verbessern kann.

Die RT Version wird kostenlos auf Steam und der nvidia Seite herunterladbar sein.

LG
Zero
 
Zuletzt bearbeitet:

xexex

Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
8.765
Warum sollte AMD auch aktuell eine Vulcan Erweiterung für Raytracing anbieten. ^_^
Umgekehrt wird (k)ein Schuh draus! Da es keine offizielle Vulkan RT API gibt, werden für die Entwicklung herstellereigene Erweiterungen genutzt. AMD kann anbieten was sie wollen, unter Vulkan müsste man diese Titel dann nachträglich für AMD anpassen.

Warum AMD eigene Erweiterungen anbieten sollte? Nun ja, wenn die Entwicklung der Vulkan API weiterhin so schleppend verläuft, interessiert AMDs Lösung (für Vulkan) sowieso niemanden mehr, weil alle auf die Nvidia Erweiterungen setzen.

Bei DXR wird AMD hingegen höchstens mit einem blauen Auge davon kommen und wenn sie mit Navi die Unterstützung im Treiber aktivieren, wird die bisherige Software damit laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

cruse

Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
8.536
Zuletzt bearbeitet:

mambokurt

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
2.045
Der Witz eines Treibers ist, dass er voll- proprietär die Grafikinstruktionen der Applikation auf Hardwareebene übersetzt. Jeder Treiber ist also grundsätzlich proprietär.
Proprietär: "Das Adjektiv proprietär bedeutet in Eigentum befindlich. Es wird in Bezug auf Soft- und Hardware, die auf herstellerspezifischen, nicht veröffentlichten Standards basiert, verwendet, um diese zu freier Software und freier Hardware abzugrenzen."

Amd hat nicht nur quelloffene Treiber unter Linux sondern hat auch im Gegensatz zu NV immer auf offene Standards gesetzt...

Man muss ja nicht gleich so unfreundlich sein.


Wie bereits vor wenigen Absätzen geschrieben. Das erscheinende Quake 2 hat eine Time of Day Funktion.
Ist es Dir zu hell, drehst Du die Uhrzeit einfach auch Nacht.
Wenn jemand schreibt die Amd Fans würden alle keine Kohle verdienen kriegt der auch mal einen verbalen Nackenschlag zurück, wer austeilt muss auch einstecken. Ich bin kein Fanboy oder sowas, mir gehts einfach nur gegen den Strich wenn jemand die Fresse aufreisst und nach Hardwaremarke Leute aburteilt, absoluter Kindergarten.

Time of day: ja, das originale Quake2 war halt rötlich ausgeleuchtet weils ein fremder Planet war, wenn man die Farbtemperatur einstellen kann auf original ist das ok (die hätte man aber auch gleich so voreinstellen können, so wie es jetzt ausgeliefert wird siehts halt aus wie auf der Erde)...
 

ZeroZerp

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.315
Amd hat nicht nur quelloffene Treiber unter Linux sondern hat auch im Gegensatz zu NV immer auf offene Standards gesetzt...
Ja - Dennoch sind diese Treiber proprietär, da exklusiv zugehörig zu einer Hardware. Proprietär beschreibt ja nicht nur einen Softwarebezug.

Wenn einer entgleist, kann man auch mal darüber hinweg sehen und sich nicht hinreissen lassen, sich auf das gleiche Niveau zu begeben.

Ansonsten klar- Man muss sich nicht alles gefallen lassen...

Quake2 bleibt open source- Auch nvidia gibt deren code auf github frei. Man kann davon ausgehen, dass es innerhalb von kürzester Zeit von Moddern als Basis genommen und auf den Kopf gestellt wird.
Die Community ist da bei Quake2 ziemlich groß.

Da ist sicher auch ein rötlich-ausleuchten-Mod dabei :)

Würde mich nicht wundern, wenn dieser Code dann auch für Halflife- Spielereien zweckentfremdet wird.

LG
Zero
 

anexX

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.577
Ach Hulle, warum haben se das nicht mit Diablo 2 gemacht ? :love:
 

just_f

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
291
RTX off -> ~1000fps
RTX on -> 8fps

@1080ti/1440p - läuft^^

schon klar warum, trotzdem heftig :D
 

Manegarm

Commander
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
2.571
Das Spiel gibt es für Deutschland sowieso nicht.
 
Top