Test Radeon R9 Fury im Test: AMDs kleiner Fiji von Sapphire perfekt interpretiert

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.126
#1
AMD stellt die Radeon R9 Fury gegen die übertakteten GeForce GTX 980. Die Grafikkarte setzt wie die Fury X auf Fiji und 4 GB HBM-Speicher, taktet aber weniger hoch und ist beschnitten. Das macht im Alltag allerdings weniger aus als gedacht. Ein echtes Highlight ist die Version Tri-X OC von Sapphire.

Zum Test: Radeon R9 Fury im Test: AMDs kleiner Fiji von Sapphire perfekt interpretiert
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.845
#2
Gelungene Grafikkarte ! Schöner Testbericht !
 

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.256
#4
Echt schöne Karte von Sapphire, aber da ich nicht vorhabe in Zukunft auf 4K zu wechseln, ist sie dann doch absolut uninteressant.
 

Moriendor

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.673
#5
Finde ich zu teuer und "too little, too late" für eine Karte, die nur in 1440p wirklich spielbare Ergebnisse liefert und mit der GTX 980 in der Auflösung nur gerade so gleichziehen kann. Als Preisbrecher mit Preisen von €499 abwärts wäre es eventuell eine interessante Alternative zu GTX 980 & co. gewesen, aber so.... :kotz:
 

Fr34k.2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2004
Beiträge
360
#7
Waere es moeglich bei der Betrachtung der Leckstroeme noch die Lautstaerke anzugeben? Waere interessant, ob da ein anderen Sweetspot aus Verbrauch, Temperatur und Lauststaerke auszumachen ist.
 

oldman65

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
906
#8
amd hat wohl die preispolitik vs. nV über bord geworfen ?
480€ gegen 630€
wer da noch überlegen muss ......
 

Yakomo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.989
#9
Ist doch irgendwie kacke. Jetzt hat man schon so kurze Karten und die Dinger werden dann dank der Kühlung trotzdem kein Stück kürzer...

PS: Seite 7:

Erster Satz unter dem Temperaturdiagramm:
Unter Windows erhitzt sich die Fiji-GPU ohne jegliche Frischluft durch die Grafikkartenlüfter auf 35 Grad Dezibel.
 

daniel82a

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
62
#10
Schade, hatte jetzt lange Jahre ne Radeon aber die Karte kannst ja jetzt total vergessen. Die hat ja ein schlechteres Preis-/Leistungsverhältnis als ne 980 Ti. Wow irgendwie bin ich grad bisschen geschockt, gibt ja überhaupt keinen Grund ne AMD zu wählen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.148
#11
Amd sollte sich bei solch wahnsinnig guten Custom Kühlern eventuell überlegen, die Fury X dafür ebenfalls frei zu geben. Eine so leise und schnelle Karte ist ja immer nur begrüßenswert. Das fand ich im sehr guten Test sehr erstaunlich. Dachte ich hätte die Messwerte falsch gelesen^^
An sich wirklich gelungene GPU und wenn der reale Preis noch etwas sinkt, sobald mehrere Modelle verfügbar sind, auch eine ordentliche Konkurrenz zur 980! Der Preis ist so tatsähclich deutlich zu hoch, da kann man ja gleich zur Fury X greifen, die gibts auch schon für kanpp unter 700.
Bin auch mal gespannt ob sich die Karten durchweg so schlecht übertakten lassen oder andere Tester da mehr rausholen können.
 
Zuletzt bearbeitet:

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.274
#12
Sehr guter Test, vielen Dank!

Schöne Karte, Lautstärke ne 1 aber viel viel viel zu teuer bisher. Zumindest so lange bis OC nicht geht wirklich.

Mir zwingt sich eine Frage auf. Wieso zum Henker setzt AMD bei der Fury X auf diese AIO wenn es mit nem anständigen Lüftkühler ein einfach und gut geht Fiji Kühl zu halten?

In der Form wäre sie als Fury X zu dem Preis von 620€ auch wirklich ihr Geld wert. Als Fury allerdings viel zu teuer gerade auch weil sich die GTX 980 so gut OC lässt ... weit besser als die Fury / Fury X bisher.
 

SothaSil

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.473
#13
Danke für die Betrachtung der Leckströme, ist doch interessant zu sehen, wieviel das tatsächlich ausmacht. Solche Exkurse in die "Theorie" hinter den GPUs und deren Eigenschaften wie Lautstärke, Verbrauch und Leistung sind immer sehr interessant.
 
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
6.892
#14
Mit dem Preis wird sich am Marktgefüge leider gar nichts ändern. Nunja, nvidia freut sich die günstigen 980er weiter teuer verkaufen zu können.
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.069
#15
Schade, dass die Leistungsaufnahme nicht auch um 10 - 15% niedriger ist.

Kann mir nicht vorstellen, dass die nano das soviel unterbieten wird, es sei denn die Performance wird viel weiter runtergeschraubt (viel weniger Takt usw.).
 

Demideku

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
323
#16
Amd sollte sich bei solch wahnsinnig guten Custom Kühlern eventuell überlegen, die Fury X dafür ebenfalls frei zu geben. Eine so leise und schnelle Karte ist ja immer nur begrüßenswert. Das fand ich im sehr guten Test sehr erstaunlich. Dachte ich hätte die Messwerte falsch gelesen^^
An sich wirklich gelungene GPU und wenn der reale Preis noch etwas sinkt, sobald mehrere Modelle verfügbar sind, auch eine ordentliche Konkurrenz zur 980! Der Preis ist so tatsähclich deutlich zu hoch, da kann man ja gleich zur Fury X greifen, die gibts auch schon für kanpp unter 700.
Bin auch mal gespannt ob sich die Karten durchweg so schlecht übertakten lassen oder andere Tester da mehr rausholen können.
Was mich interessieren würde:

Passt der Kühler der hier getesteten Fury auf das PCB der Fury X ?
Dann könnte man den einfach rüberbauen ;)
 

usb2_2

Lt. Commander
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.401
#17
"Wie das Flaggschiff Radeon R9 Fury X setzt auch die Radeon R9 Fury auf die 8,9 Milliarden schwere GPU Fiji"

Ich wünsche der Post viel Spaß beim versenden...
 

scryed

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.534
#18
lasst doch mal bitte das rumgenöle wegen "nur" 1440p die Auflösung ist gerade richtig , mit 4k und Co kann noch keine eingeklagte super umgehen bei aktuellen Grafik Krachern da brauch es schon min 2 Titan x für wegen mir auch 2 Ati Gegenstücke aber jegliche Karte auf dem Markt ist 4 k ungeeignet vor allem wenn man alles ausmaxt
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.267
#19
Das sind doch release Preise, die wird sich bestimmt weiter unten einordnen. Wer aber nicht warten will muss halt jetzt kaufen.
Die ASUS Strix GTX 980 hat auch zum release 629,-€ gekostet, es hatte nur 2 Wochen gedauert und Sie hatte sich bei 569,-€ eingeordnet. Also immer ruhig mit den jungen Pferden.
 

NemesisFS

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.278
#20
Da ist ein Fehler in der Tabelle: Sowohl Fury als auch Fury X sollen 16KiB L1-Cache/CU haben und 1024 insgesamt, obwohl die Fury weniger CUs hat.
 
Top