Raid Controller für Home Server (ESX/Xen kompatibel!)

reddemon

Cadet 4th Year
Registriert
Juni 2008
Beiträge
73
Ich betreibe seit längerem einen Home Server mit einem Softraid (Raid1) über zwei WDEARS20 2TB Platten. Auf dem Server läuft Citrix XenServer 6 (Free Edition) worauf wiederum verschiedene andere Systeme laufen.
Allerdings hatte ich schon mehrfach Probleme mit defekten Dateisystemen in den virtualisierten Systemen (etwas mühsam bei btrfs..) und die Performance des Raids lässt auch zu wünschen übrig.

Ich suche darum nun eine günstige PCI oder PCI-E Raidcontroller Karte mit minimum 2 Sata Interfaces und Raid1 (ich möchte eine "richtige" Raid Karte à la HP Smart Array und keine Softraid Karte). Wichtig ist mir zudem das die Karte mit Citrix XenServer und VMWare ESXi kompatibel ist.

Gibt es solche Karten überhaupt zu bezahlbaren Preisen?
 
Was bezahlbar ist und war nicht musst du beurteilen. Wie groß ist denn dein Budget?
 
@Andreas75
Kenne den Hersteller nicht.. ist auch nichts davon in den Kompatibilitätslisten von VMware und Citrix zu finden..

@resurrection
Gute Idee! Habe garnicht daran gedacht nach gebrachter HW zu suchen!
Werde mir wohl eine gebrauchte HP oder 3ware Karte hollen.
Vielen Dank!
 
Auf keinen Fall einen HP Controller kaufen!
Natürlich sind die supportet, aber P400 und P410 sind mittlerweile echt alt und furchtbar was Kompatibilität angeht außerhalb der ProLiant Server! Der aktuelle P420 ist vielleicht besser, ist aber auch sehr teuer weils ein aktuelles Produkt ist.

Für 200 Euro ist es kein Problem einen passenden Controller zu finden der auch supportet ist. Schau dich nach LSI Controllern um.

Der LSI 1068E Chip scheint grundsätzlich supportet zu sein, den findet man z.B. auf HBAs wie dem LSI 3081E-R. Ist kein richtiger Raidcontroller (keine XOR Unit, kein Cache), sondern ein HBA mit integrierter Raidfunktion. Der Controller kann daher auch nur 0 und 1 und geht gebraucht für 40 bis 60 Euro her.

LSI 3442E sind ebenfalls günstig zu kriegen und supportet.

Richtige Raidcontroller wie z.B. den LSI MegaRAID 8708ELP gibts für ca. 100 Euro.
Neuere HBAs wie den 9211-8i gibts für 100 bis 150 Euro, auch in Form eines IBM M1015 (was die selbe Karte als OEM Version für IBM ist).
 
@DunklerRabe
Danke für den Tipp bezüglich Kompatibilitätsproblemen habe micht etwas informiert, die alten SmartArray Controller scheinen wirklich Probleme mit nicht HP Systemen zu haben.

Ich habe mir bereits verschiedene LSI Produkte angeschaut, leider scheinen diese nur mit gebastel (Treiber mit Citrix Customizer integrieren..) kompatibel zu XenServer zu sein.

Gibt es noch weitere Controllerhersteller neben LSI mit für Privatpersonen verträglichen prisen?

Wo gibt es den Karten wie LSI MegaRAID 8708ELP für 100€?
 
reddemon schrieb:
die alten SmartArray Controller scheinen wirklich Probleme mit nicht HP Systemen zu haben.

Das scheint nicht nur so, ich habe beruflich und privat ziemlich viel Erfahrung mit den Dingern und kann das definitiv sagen :D

reddemon schrieb:
Gibt es noch weitere Controllerhersteller neben LSI mit für Privatpersonen verträglichen prisen?

Adaptec, die sind zusammen mit LSI sowieso die beherrschenden Mächte am Markt.

reddemon schrieb:
Wo gibt es den Karten wie LSI MegaRAID 8708ELP für 100€?

eBay ;)
 
Sollte wieder einmal jemand eine Karte mit den genannten Spezifikationen suchen, ich habe Sie gefunden.
Habe mir auf Ebay eine Dell Perc 5i geholt und betreibe diese jetzt seit einer Woche problemlos. Es handelt sich dabei um eine für Dell Poweredge Server modifizierte LSI MegaRAID SAS 8480E.

Die Karte verfügt über einen dedizierten Prozessor und per Default 256MB Ram.
Hier finden sich einigen Informationen zur Karte.

Wichtig ist, dass für den Betrieb mit Mainboards mit Intelchipsatz, zwei der PCIe Pins überklebt werden müssen (siehe Beitrag im Link).
 
Hi!

You made my day! :)

Ich suche auch gerade einen Raidcontroller für meinen XenServer, um das Nadelöhr "I/O der HDDs" zu vergrössern, um mehr Performance zu erhalten.

Danke Dir!

Viele Grüsse!

Stephan
 
Zurück
Oben