News Raijintek: Riesige und winzige Gehäuse zur Computex

9t3ndo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.024
Das NXY ist tatsächlich das erste Case was mir in dieser Machart gefällt.
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.213
Das gefaellt mir alles irgendwie. Ausser dem Ponos das ist mir zu normal.
Wobei der Metis Cube wohl sehr viele Einschraenkungen in der Hardware haben wird. Mit 120mm CPU- und 230mm GPU-Kuehler.

Das NXY moechte ich mal im Video oder live sehen. Denke auf Bildern ist es schwer das Gehaeuse wirklich nachzuvollziehen.
 

3125b

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
937
Nicht übel, sehen alle auf die eine oder andere Art interessant aus.
 

benneq

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.973
Schade. Keine Nachfolger für Styx und Thetis :( Aber immerhin ein Mestis Cube
 

Tjell

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
315

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.321
Worum geht es denn bei der Vielzahl von Lüftern? Wenn es um Kühlen ginge wären Luftleitbleche bzw -kanäle deutlich effizienter?
 

Smartin

Captain
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
3.349
Ist der Eris vorne offen? D.h. Fingernägel schneiden beim laufenden Lüfter? :D

Das Normalformat gefällt mir ganz gut. Ich bin nur skeptisch mit der Plexiglasplatte. Würde mich mal im Test interessieren, wie laut die Lüfter vorne sind (Stichwort Luftstrom und Lautstärk) und wie viel Luft noch durch die schmalen Öffnungen gezogen werden kann (insbesondere im Vergleich zur Meshfront). Wenn die Lüfter nur langsam vor sich hin säuseln und die Luft nur von links auf rechts drehen, dann ist es wahrscheinlich egal. Aber dann kann man die Lüftungsfunktion an sich auch in Frage stellen.
 

benneq

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.973

UNRUHEHERD

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
627
Ist der Eris vorne offen? D.h. Fingernägel schneiden beim laufenden Lüfter? :D

Das Normalformat gefällt mir ganz gut. Ich bin nur skeptisch mit der Plexiglasplatte. Würde mich mal im Test interessieren, wie laut die Lüfter vorne sind (Stichwort Luftstrom und Lautstärk) und wie viel Luft noch durch die schmalen Öffnungen gezogen werden kann (insbesondere im Vergleich zur Meshfront). Wenn die Lüfter nur langsam vor sich hin säuseln und die Luft nur von links auf rechts drehen, dann ist es wahrscheinlich egal. Aber dann kann man die Lüftungsfunktion an sich auch in Frage stellen.
Mein Gedanke war beim Eris auch: "Nie wieder Karotten von Hand schneiden" :D Das könnten sich aber mehr Gehäuse trauen, von mir aus gern mit Lüftergitter. Das sieht so industriell-minimalistisch aus, mir gefällts (dann halt nicht mit RGB).

Gamersnexus testet alle Gehäuse mit und ohne Front und die meisten Plexiglasplatten behindern trotz seitlicher Lufteinlässe den Luftstrom recht kräftig. Die Temperaturen im Innenraum fallen mit geschlossener Front oft zwischen drei (fände ich okay) und zehn Grad (hier nervt es) wärmer aus. Auch wurde kürzlich getestet, ob ein High-Airflow-Case mit leisen Lüftern oder ein gedämmter Tower von BeQuiet akustisch und thermisch effizienter sind. Das Mesh-Case mit leisen Lüftern ging als Sieger aus dem Vergleich hervor; bei gleicher Lautstärke waren die Komponenten kühler.
 

Shelung

Commodore
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
4.909
Wie kann es eigentlich sein das die Hersteller konstant itx Gehäuse rausbringen die doppelt so groß wie das DAN A4 sind aber immer genauso oder noch mehr limitierten?

Keine Full Size Grafikkarte ist doch ein Witz.


Und bevor jetzt jemand ankommt von wegen nicht jeder zockt mit seinem PC.
Gehäuse ohne full size Grafikkarte gibt's im ITX Faktor ne Menge, in wesentlich kleiner, wertiger und meistens kaum limitierend/er hinsichtlich CPU kühlung.
 

Nitschi66

Kreisklassenmeister
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.124
Und jetzt den Cube bitte für mATX-Maße machen!!! Das Layout ist super!
Leider habe ich gerade erst ein Raijintek (Thetis) gehäuse neu gekauft. Durch das gedrehte Mainboard habe ich leider extrem hohe GPU Temperaturen :-/
 

Panoramix

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
30
Wenn ich so viele Lüfter sehe, frage ich mich, warum man den Rechner nicht gleich in ein Flugzeugtriebwerk baut. ;)

Bei Glas- oder Plastikwänden frage ich mich immer, ob die metallbedampft sind oder wie da die EMV eingehalten wird. Nur der Rahmen ganz außenrum wird sicher nicht reichen, oder?
 

Willi-Fi

Captain
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.120
Wenn jemand ein gutes Designer Gehäuse hat, dann halte ich ihn für intelligent.

Die dumme Masse kauft ein 0815 ATX Gehäuse, wie es sie seit 15 Jahren gibt.

@Panoramix

EMV wird nie eingehalten, aber praktisch gibt es wohl auch keine Artikel zu dem Thema. Das läuft unter unwichtig für Endverbraucher.
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.213
Wenn Jemand, rein auf ein Computergehäuse basierend, die Intelligenz seines Gegenüber einschätzt, dann halte ich ihn für elitär, engstirnig und ignorant.
 

Shelung

Commodore
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
4.909
Es gibt keine Definition für Design.

Design definiert sich aus der Kreativität des Schöpfers, kann also gleichermaßen schlicht wie auch extravagant sein.
 

Qualla

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
736
Die Metis schauen ja ganz süß aus. Eine kurze Grafikkarte finde ich verkraftbar, 120 mm Kühlerhöhe bei der CPU klingt auch recht viel versprechend für die Größe.
 
Anzeige
Top