News Razer Kraken X: Leichtes Gaming-Headset mit 7.1-Raumklang

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.846
Mit dem heute vorgestellten Kraken X will Razer vor allem Spieler ansprechen, die über mehrere Stunden hinweg beim Spielen ein Headset tragen. Gleichzeitig gab der Peripherie-Hersteller bekannt, dass alle zukünftig erscheinenden Headsets 7.1-Raumklang unterstützen werden – jedoch nur unter Windows 10 64 Bit.

Zur News: Razer Kraken X: Leichtes Gaming-Headset mit 7.1-Raumklang
 

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
16.514
Wenn halt Razer mal den Klang hinkriegen würde...
Aber irgendwie haben sie den Schuss immer noch nicht gehört, dass man lieber neutrales detailreiches Hifi will, anstatt detaillose Bassbomber. Bin gespannt was sie beim Kraken X gemacht haben, generell ändern sie aber wenig, darum wirds wohl ein Bassbomber bleiben.
Selbst Logitech weiß es mittlerweile, dass man lieber neutral als zuviel Klang haben will...
Kraken USB vs. G635
 

Aphelon

Commander
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
2.981
Lieber ohne 7.1 Raumklang und dafür besserer Klang... Außerdem: OHNE RGB? Razer, was geht bei euch?
 

RitterderRunde

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
454
7.1 kann man abschalten.

Razer ohne Chroma RGB kommt nicht ins Haus :p
 

ScorpAeon

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
580
Na wenigstens ist der Preis nicht direkt in der Sphäre eines echten G4m0rz-H34D5EtZ sondern noch relativ Human. Denke da kann man wenig meckern.
 

MEDIC-on-DUTY

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.599
Kabel am Gaming-Headset ist irgendwie 90er. Wenn Kabel zu dem Preis, dann doch lieber ein gutes Handy-Headset.
 

Hito360

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
822
wenn endlich mal die Gamer auf den Trichter kommen wuerden dass hier ein china0815 kopfhoerer mit einem GamerLogo (CM, Corsair, Razer, Asus, MSI) versehen und eventuell nichtmal die Optik entwickeln...
 

Aslo

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
699

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.648
Ich würde ja erst Tests abwarten, bevor ich das Teil direkt verbanne. Aber bestimmte Marken und Kundenkreise zu verachten gehört ja zum elitären Gehabe guten Ton.
7.1 ist Marketing, das ist klar. Aber es wird ja scheinbar nur über die Software realisiert, was dem normalem Klang ja nichts abnimmt.
Es gibt selbst hier im Forum genug Threads, in denen sich explizit das "surroundsound"-Headset gekauft wurde. Soll Razer jetzt eine großer Werbekampagne schalten, dass alle alten Headsets Müll waren und sie jetzt endlich reinen Stereosound verkaufen?
 

BaronGorgonzola

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
16
Interessanter finde ich eher das Mikrofon.
Meine Frau hat das Razer Nari Headset. Und bei aller Liebe die man so Headsets gegenüber so hegen kann, das Mikrofon ist eine Frechheit.
Da ist die größte Verbesserung möglich...
 

Phear

Captain
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
3.474
Bei dem R von Razer hätte eigentlich auch gereicht :D
Ich bin nach wie vor der Meinung, die verkaufen unterdurchschnittliche Ware für überteuerte Preise. Und 7.1 ist sowieso irgendwie immer ein Running Gag im Gaming Headset.
Die Leute verbinden damit halt Stecknadel genaue Ortung durch mehrere Wände und genau so wird es ja meist auch vom Marketing missbraucht.
 

RitterderRunde

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
454
Ich liebe meine Razer Maus und Tastatur :3 aber die Headsets.. jeses.. die sind billo as f**k
 

Friger

Ensign
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
181
Warum immer diese Kunstleder ohrmuscheln ? Warum nicht echt gute Atmungsaktiver Stoff ? :confused_alt:
Der Grund, warum ich trotz einiger Downer bezüglich deren Software bisher bei Logitech geblieben bin. Über deren Stoffbezug (aktuell das G933) geht einfach nix drüber. Wenn meine Ohren Kunstleder riechen, schwitzen die selbst in der Antarktis...
 
Top