Realtek Audio-Equalizer funktioniert nicht

Dabei seit
März 2018
Beiträge
644
#1
Hallo Leute! Ich sitze gerade im Esszimmer vor meinem Nostalgie-PC und habe schon seit Tagen folgendes Problem:

Wie im Titel beschrieben, egal wie weit ich die Schieberegler des Realtek-Equalizer auch nach unten bewege, ändert es nix am Klang. Ich will, zum Filme schauen, wie immer die Bässe reduzieren (wegen den Nachbarn) aber die Basse bleiben da, der Klang bleibt gleich.

Ich habe jetzt schon 3 verschiedene Realtek HD-Audio-Treiber probiert. Bei allen das gleiche mit dem Equalizer. So kann ich kein Netflix oder Prime-Video schauen, die Nachbarn steigen mir wegen meines Soundsystems aufs Dach. Ich könnte zwar mein Haupt-PC im Schlafzimmer benutzen aber ich Spiele immer gern mal einen Frame Snooker zwischendurch und das Spiel läuft unter Windows 10 auf meinem Haupt-PC leider nicht. Beide PC's gleichzeitig nutzen möchte ich wegen der Stromrechnung auch nicht.

Das Problem habe ich mit dem Realtek-Sound auf dem Gigabyte EP45-DS3 unter Win7 Home Premium.
 

Johnny_2018

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
86
#2
Ich bitte um mehr Informationen.

Wie z.B.:
  • Wie hast du dein Soundsystem an deinem Rechner angeschlossen? Per Bluetooth, HDMI, Toslink, Cinch, 3,5mm Klinke?
  • Benutzt du wirklich den Onboard-Sound oder hast du evtl. eine dedizierte Soundkarte verbaut?
 

Discovery_1

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
644
#3
Ich habe das Soundsystem wie immer an der grünen Buchse, hinten am PC. Meine letzte richtige Soundkarte war zu Sockel A Zeiten. Sprich über 15 Jahre her, seidem nutze ich nur noch Sound Onboard.
 

Johnny_2018

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
86
#5
Hmmm... ich persönlich würde erst einmal den derzeitgen Treiber komplett deinstallieren, neustarten, dann ne Bereinigung durchführen, z.B. mit CCleaner, nochmals neustarten und folglich es weiterhin mit passenden Treibern ausprobieren.

Dieser hier ist zwar schon etwas älter, sollte aber eigentlich funktionieren, denn schließlich ist dein Soundchip ALC889 in der Liste der Unterstützten vorhanden:

WinFuture - klick mich


User "Knito" bringt es auf den Punkt, erkundige dich erst einmal nach diesen Einstellungen und dann kannst es ja immer noch mit einem anderen Treiber probieren.
 

Discovery_1

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
644
#6
@Knito

Der Haken ist nur bei "Sofortmodus".

@Johnny_2018

Den Treiber hatte ich auch schon durch.
 

hansdampf84

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
475
#7
Heißt "Sofortmodus" nicht, dass alle Softwarefilter und Equalizer ignoriert werden?
 

Knito

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
940
#8

Discovery_1

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
644
#9
Hier mal ein paar Bilder, vllt. hilft das weiter:

Zwischenablage01.jpg
Zwischenablage02.jpg
Zwischenablage03.jpg
 

Discovery_1

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
644
#11
Ist egal wo ich den Eq einstellen tue, es ändert sich nix am Ton. Ich bin ratlos, Major oder Lt. Colonel Sheppard.
 
Zuletzt bearbeitet:

Johnny_2018

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
86
#12
Ist egal wo ich den Eq einstellen tue, es ändert sich nix am Ton. Ich bin ratlos, Major oder Lt. Colonel Sheppard.
Hmmm... ich habe mich nun in einigen englischsprachigen Foren im Internet erkundigt, in den Foren war zumeist die Installation des seitens des Mainboardherstellers zum Download angebotenen Soundtreibers die zündende Lösung.

Hast du noch zufällig eine Treiber-CD deines Mainboards herumliegen?
Ergänzung ()

Hast du Windows 7 Home Premium 32-bit oder 64-bit installiert?
 
Zuletzt bearbeitet:

Discovery_1

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
644
#13
Nö, aber kann ich bestimmt noch bei Gigabyte runterladen. Auf die Idee hätte ich auch selbst kommen können. Besten Dank. Kümmere ich mich Morgen drum. Ich habe jetzt im Schlafzimmer den anderen PC hoch gefahren.
 

Johnny_2018

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
86
#14

Discovery_1

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
644
#15
Danke! Und hiermit zum Colonel befördert.:evillol:
 

Johnny_2018

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
86
#16
Nehme ich dankend an! :D

Immer wieder schön zu sehen, dass es noch Leute gibt, die Stargate-Atlantis-Schauspieler auf den ersten Blick erkennen, schließlich war es ja die Stargate Serie schlechthin, rund um das Sternentor. Klar SG-1 war auch nicht schlecht, aber zum Ende hin war vor allem die Location einfach ziemlich ausgelutscht. Universe war hingegen ein totaler Reinfall, leider. Ich weiß nicht was man sich dabei dachte die Teenie-Schiene zu fahren.
 
Top