Rechner freezed in unregelmäßigen Abständen (Treiberproblem? Raid Problem?)

jezz0r

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
120
Hallo!

Da ich nun selber nicht mehr weiter weiß, möchte ich hier mal in die Runde Fragen ob evtl. jemand eine Lösung für folgendes Problem hat.

Mein Rechner friert in unbestimmten Abständen (10Mins bis 5Stunden oder auch mal tage wo es gar nicht passiert) einfach ein. Anfangs trat das Problem meistens auf als ich längere Zeit nicht am PC war und der Bildschirmschoner ein Standbild hatte, bzw. der Rechner war eingefroren. Es halt nur Reset Knopf drücken. Mittlerweile habe ich diese freezes auch wenn ich am surfen bin und nebenbei Musik höre (Firefox + Winamp), beim WoW spielen und auch selten mal wenn ich nichts tue. Nach der Nutzung des Reset Knopfes fährt der Rechner wieder hoch.

Das Problem trat das erste mal am 07.03.2010 auf, jedoch weiss ich leider nicht mehr welches Programm ich in diesem Zeitraum installiert habe oder sonstwas.

System:
OS: Windows 7 Professional 64Bit
Mainboard: Asus Striker II NSE (Phoenix Award Bios Version: 0901)
CPU: Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q9550 @ 2.83GHz C1 (Standart ohne OC) + Scythe Mugen 2
RAM: G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1333 (2x F3-10666CL9D-4GBRL, Ripjaws-Serie, 9-9-9-24)
GFX: Point of View GTX260 (Standart ohne OC)
HDDS: 2x Samsung HD322HJ320GB @ RAID0 (über nVidia Raid Controller onboard)
Audio: SoundMAX Integrated Digital HD Audio
Netzteil: OCZ ModXStream Pro 600W
Monitor: Samsung SyncMaster T240 @ 1920x1200

Die Treiber sind alle auf dem neusten Stand.

In der Ereignisanzeige steht bei Ereignistyp „Kritisch“ nach einem System freeze:

Protokollname: System
Quelle: Kernel-Power
Ereignis-ID: 41
Ebene: Kritisch
Benutzer: SYSTEM
Aufgabenkategorie: (63)
Schlüsselwörter: (2)

„Das System wurde neu gestartet, ohne dass es zuvor ordnungsgemäß heruntergefahren wurde. Dieser Fehler kann auftreten, wenn das System nicht mehr reagiert hat oder abgestürzt ist oder die Stromzufuhr unerwartet unterbrochen wurde.“

Details:

- <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
- <System>
<Provider Name="Microsoft-Windows-Kernel-Power" Guid="{331C3B3A-2005-44C2-AC5E-77220C37D6B4}" />
<EventID>41</EventID>
<Version>2</Version>
<Level>1</Level>
<Task>63</Task>
<Opcode>0</Opcode>
<Keywords>0x8000000000000002</Keywords>
<TimeCreated SystemTime="2010-05-09T10:53:49.410800000Z" />
<EventRecordID>18209</EventRecordID>
<Correlation />
<Execution ProcessID="4" ThreadID="8" />
<Channel>System</Channel>
<Computer>jezz0r-PC</Computer>
<Security UserID="S-1-5-18" />
</System>
- <EventData>
<Data Name="BugcheckCode">0</Data>
<Data Name="BugcheckParameter1">0x0</Data>
<Data Name="BugcheckParameter2">0x0</Data>
<Data Name="BugcheckParameter3">0x0</Data>
<Data Name="BugcheckParameter4">0x0</Data>
<Data Name="SleepInProgress">false</Data>
<Data Name="PowerButtonTimestamp">0</Data>
</EventData>
</Event>


Desweiteren taucht parallel in der Ereignisanzeige bei „Fehler“ folgendes auf:
Protokollname: System
Quelle: nvrd64
Eregnis-ID: 11
Ebene: Fehler
Benutzer: Nicht zutreffend
Aufgabenkategorie: Keine
Schlüsselwörter: Klassisch

„Der Treiber hat einen Controllerfehler auf gefunden.“

Details:
- <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
- <System>
<Provider Name="nvrd64" />
<EventID Qualifiers="49156">11</EventID>
<Level>2</Level>
<Task>0</Task>
<Keywords>0x80000000000000</Keywords>
<TimeCreated SystemTime="2010-05-09T09:20:51.881000000Z" />
<EventRecordID>17618</EventRecordID>
<Channel>System</Channel>
<Computer>jezz0r-PC</Computer>
<Security />
</System>
- <EventData>
<Data />


Und ebenfalls bei „Fehler“:
Protokollname: System
Quelle: Application Popup
Ereignis-ID: 1060
Ebene: Fehler
Benutzer: Nicht zutreffend
Aufgabenkategorie: Keine
Schlüsselwörter: Klassisch

„Aufgrund der Inkompatibilität mit diesem System wurde \SystemRoot\SysWow64\Drivers\hwinterface.sys nicht geladen. Wenden Sie sich an den Softwarehersteller, um eine kompatible Version des Treibers zu erhalten.“

Details:
- <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
- <System>
<Provider Name="Application Popup" />
<EventID Qualifiers="49152">1060</EventID>
<Level>2</Level>
<Task>0</Task>
<Keywords>0x80000000000000</Keywords>
<TimeCreated SystemTime="2010-05-09T10:54:28.914400000Z" />
<EventRecordID>18279</EventRecordID>
<Channel>System</Channel>
<Computer>jezz0r-PC</Computer>
<Security />
</System>
- <EventData>
<Data />
<Data>\SystemRoot\SysWow64\Drivers\hwinterface.sys</Data>
<Binary>000000000200300000000000240400C0000000006B0300C000000000000000000000000000000000</Binary>
</EventData>
</Event>


Nach stundenlangem googlen habe ich folgende Einstellungen vorgenommen:
- Ich habe schon alle Energiesparmaßnahmen ausgeschaltet in Windows (Energiesparplan) und im BIOS.
- Im Gerätemanager die Windows SideShow deaktiviert
- Microsoft Security Essentials deinstalliert

Probleme die ich mir vorstellen könnte:
-inkompatible Treiber (nvidia raid ?)
-Festplatte(n) defekt
-nVidia Raid Controller bereitet Probleme

Nunja ich hoffe das vlt. jemand schonmal das selbe Problem hatte bzw. kennt und mir helfen könnte.

Danke schonmal im voraus!

Gruß
jezz0r
 
Zuletzt bearbeitet:

nicoc

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
10.739
Zuletzt bearbeitet:

jezz0r

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
120
also die security essentials hatte ich drauf, aber ich habe sie vorhin deinstalliert und das problem besteht weiterhin.

... wie sieht es mit der Spannung/Vcore der CPU aus (CPU-z). Hast du Programme wie Logix4u oder Buzz (hwinterface.sys)?
also an der spannung/vcore habe ich nichts geändert, ist alles fabrik zustand. und die programme logix4u und buzz habe ich nicht. ich hatte lediglich hwinfo32 drauf, das ist so ein system informations programm, aber ich glaube das ist was ganz anderes. ^^

ich könnte später mal screens vom cpu-z hier reinstellen falls es hilft. zur zeit mache ich einen memtest, dort vermute ich zwar keinen fehler, aber ich mache es trotzdem.
 

Andy4

Commodore
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
4.956
Wenn er abgeschmiert ist, wird wohl eine *.dmp Datei erstellt worden sein. Ist ist die CPU-Auslastung immer sehr hoch, auch wenn du nur die Maus bewegst? Braucht das Windows sehr lange zum Starten?

Geh erst mal in den Gerätemanager --> IDE ATA/ATAPI-Controler --> ATA Channel 0-1. Geh alle durch. Eigenschaften --> Erweiterte Einstellungen. Akuteller Modus bei Laufwerk/Gerätetyp --> PI0? <-- Ursache. Lösche dann den jeweiligen Controler und starte den Rechner neu.


Geh mal in folgenden Ordner: "C:\Windows\Minidump\" Sollte sich dort eine Datei befinden lade dir das Debuging Tool von Microsoft herrunter.

Starte es --> File --> Open Crash-Dump --> Poste den Inhalt hier rein.

Gruß Andy
 

jezz0r

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
120
also windows startet normal schnell und cpu auslastung geht auch nicht hoch beim maus bewegen. sobald ich wieder an meinen rechner kann, memtest läuft gerade, werde ich mal das tun was du vorgeschlagen hast!
Ergänzung ()

memtest hat keine fehler ergeben.

ich bin nun im gerätemanager und stelle fest des die darstellung dort anders ist als du gesagt hast. ich habe dort den speichercontroller und ide ata/atapi-controller.

wenn ich auf ata channel 0 oder ata channel 0 > eigenschaften > erweiterte einstellungen gehe, ist dort nicht in der tabelle eingetragen.

wenn ich auf eins der geräte unten beim nvidia serieller controller klicke und eigenschaften aufrufen will, öffnet sich zwar das fenster der eigenschaften, jedoch stürzt es dann ab, also "keine rückmeldung". der reiter "erweiterte einstellungen" ist dort aber sowiso nicht vorhanden.



und ein minidump ordner ist ebenfalls nicht vorhanden.
ich würde sagen es ist definitiv ein problem mit dem nvidia raid controller bzw. dem treiber.
 

nicoc

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
10.739

jezz0r

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
120
hwinterface.sys ist der treiber für den parallel port.
Ergänzung ()

habe nun mal versucht die hwinterface.sys datei zu löschen, jedoch war sie nach einem neustart wieder da. :/

was ist eigentlich mit

In der Ereignisanzeige steht bei Ereignistyp „Kritisch“ nach einem System freeze:
Protokollname: System
Quelle: Kernel-Power
Ereignis-ID: 41
Ebene: Kritisch
Benutzer: SYSTEM
Aufgabenkategorie: (63)
Schlüsselwörter: (2)

„Das System wurde neu gestartet, ohne dass es zuvor ordnungsgemäß heruntergefahren wurde. Dieser Fehler kann auftreten, wenn das System nicht mehr reagiert hat oder abgestürzt ist oder die Stromzufuhr unerwartet unterbrochen wurde.“
mir scheint das eigentlich DORT der fehler liegt, der kritische, welcher die anderen halt als folgefehler zu tage bringt.
Ergänzung ()

moin!

habe gestern abend noch den rechner neu aufgesetzt, und ca. 30mins nachdem die installation fertig war und ich gerade ein paar programme installiert habe, hatte ich wieder einen freeze.

"Das System wurde neu gestartet, ohne dass es zuvor ordnungsgemäß heruntergefahren wurde. Dieser Fehler kann auftreten, wenn das System nicht mehr reagiert hat oder abgestürzt ist oder die Stromzufuhr unerwartet unterbrochen wurde.

Protokollname: System
Quelle: Kernel-Power
Ereignis-ID: 41
Ebene: Kritisch
Benutzer: SYSTEM
OpCode: Info
Aufgabenkategorie: (63)
Schlüsselwörter: (2)

- <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
- <System>
<Provider Name="Microsoft-Windows-Kernel-Power" Guid="{331C3B3A-2005-44C2-AC5E-77220C37D6B4}" />
<EventID>41</EventID>
<Version>2</Version>
<Level>1</Level>
<Task>63</Task>
<Opcode>0</Opcode>
<Keywords>0x8000000000000002</Keywords>
<TimeCreated SystemTime="2010-05-10T09:08:27.738400000Z" />
<EventRecordID>972</EventRecordID>
<Correlation />
<Execution ProcessID="4" ThreadID="8" />
<Channel>System</Channel>
<Computer>jezz0r-PC</Computer>
<Security UserID="S-1-5-18" />
</System>
- <EventData>
<Data Name="BugcheckCode">0</Data>
<Data Name="BugcheckParameter1">0x0</Data>
<Data Name="BugcheckParameter2">0x0</Data>
<Data Name="BugcheckParameter3">0x0</Data>
<Data Name="BugcheckParameter4">0x0</Data>
<Data Name="SleepInProgress">false</Data>
<Data Name="PowerButtonTimestamp">0</Data>
</EventData>
</Event>

habe ich ein strom problem? 600watt sollten doch langen, oder hat das board evtl probleme mit ner RAM vollbelegung von 8gb?
 
Top