reichen 4 gig v-ram für normales full hd gaming?

pijak

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
75
hallo

Ich möchte mir demnächst eine neue grafikkarte kaufen, sie soll meine alte gtx 650 ersetzen.

Ich möchte games zocken auf sehr hohe eventuell auf ultra details in full hd mit hohen fps zocken können.

meine frage wäre, würden 4 gig v-ram auf hoch oder sehr hoch ausreichen? z.b. für gta5, arma3, dayZ ( mod oder standalone ), das neue dragon age, witcher3 und andere neue titel?

dabei dachte ich die rx470 von asus mit der 4 gig variante oder doch lieber gleich die 8 gig variante von msi? oder soll ich auf die 8 gig variante von asus warten?

Mein Budget wäre bis 250 Euro wenn etwas darüber liegen sollte wäre kein problem.



http://geizhals.de/msi-radeon-rx-470-gaming-x-8g-v341-001r-a1488445.html?hloc=at&hloc=de

http://geizhals.de/asus-rog-strix-radeon-rx-470-oc-90yv09j2-m0na00-a1488369.html?hloc=at&hloc=de
 

Idon

Commodore
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
4.142
Ja, reicht aus. Wenn dein Budget das erlaubt, dann nimm mehr als 4GB. Für 250€ bekommst du u. U. sogar schon eine GTX 1060, sofern du keinen FreeSync-Monitor hast oder in den nächsten 1,5-2,5 Jahren anschaffen wirst.
 

AMDforever

Ensign
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
211
Grundsätzlich sind auf lange sicht die versionen mit mehr Speicher deutlich besser. Auch dann wenn es bei release kaum Unterschiede gab, z.B. 6950 mit 1 und 2GB, 770 mit 2 oder 4 GB und so wird es auch bei den aktuellen Karten sein. Bei einer 480er würde ich also definitiv eine 8GB Variante nehmen, bei der 470 ist es so eine Sache aber wenn der aufpreis sich in grenzen hält würde ich definitiv auch 8gb nehmen.
 

N30PHY73

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.458
Ich würde keine 270 Euro für eine RX 470 ausgeben! Das ist sie nicht wert. Für etwa das gleiche Geld kannst du eine RX 480 oder GTX 1060 bekommen, die deutlich mehr Leistung und auch 8 GB bieten. Also zur Not lieber noch etwas sparen und warten oder du überlegst dir eine gebrauchte Karte zu kaufen.
 
O

obz245

Gast
Du brauchst Power und nicht V-Ram wenn du Ultra Gamen spielen willst. Witcher3 verbraucht nicht viel V-Ram. Schreit aber je über HD Auflösung nach Power in Ultra Einstellung um 60 FPS und darüber zu haben. Das selbe bei GTA5.
 

Black&White

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.705
GTX 770 4GB | 7970 6GB Editionen haben gezeigt, dass sich mehr VRAM auch gerne auszahlt.

Die GTX 780 3GB war der Gegenspieler zur R9 290 4GB. Rate mal welcher User heute mehr Spaß an Ihrer Graka haben
50€ Aufpreis ist schon grenzwertig, mir persönlich aber Wert. Tomb Raider und COD zeigen das man unter F-HD schon 4 GB knackt.
 

Thaxll'ssillyia

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.885
Wie immer bei den Themen der Hinweis: Die Auflösung ist unabhängig für den VRAM-Verbrauch. Letzterer ist abhängig von Texturgröße, Anti-Aliasing, AF etc.
 

Candy_Cloud

Vice Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6.210
Es gibt auf FHD nur wenige Ausreißer die heute von 8GB profitieren. Bei mir kommt nur GTA V auf knapp 5GB bei hohen Filtereinstellungen.

Dennoch würde auch ich nur zu einer RX470 greifen wenn sie im Preis mehr als 50-60€ günstiger ist wie eine RX480. Denn die Rechenleistung zählt beim altern auch dazu.
 

kachiri

Captain
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
3.704
Wenn VRAM da ist, wird er halt auch genutzt... Auch wenn ein Spiel mit einer 4 GB-Karte flüssig läuft und nur 3,7 GB verbraucht, kann es mit einer Karte die halt mehr RAM hat, auch dort mehr "belegen"... Prinzipiell bin ich der Meinung das für FullHD 4 GB absolut ausreichend sind. Vorher wird eher die Leistung fehlen....

Der aktuelle Aufpreis von teils 40-50 Euro für den doppelten VRAM würde ich eigentlich ungern zahlen:

Die GTX 780 3GB war der Gegenspieler zur R9 290 4GB. Rate mal welcher User heute mehr Spaß an Ihrer Graka haben
Liegt aber nur bedingt am VRAM, sondern eher daran, dass die AMD-GPUs mehr Rohleistung haben, die sie erst mit der Zeit etwas besser auf die Straße bekommen... Sollte man meiner Ansicht trennen.
 

pijak

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
75
Wenn ich die fps zahlen vergleiche, die ich in den benchmark Video gewesehen habe. Sind nur etwa 15 fps unterschied zur der Rx480. Hängt von spiel ab. Es wurde die power cooler rx470 red devil mit 4 gig getestet. lohnt sich der aufpreis von 50 Euro für etwa 15 fps mehr? Hängt wie gesagt von Spiel ab.
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
HEUTE ist das VRAM "egal". Da reichen 4GB und es ist wichtiger mehr Leistung des GPU Chips zu haben um damit zu spielen.
In 3-4 Jahren ist die Mehrleistung des Chips egal, aber das größere VRAM wichtig.

Deine Auswahl an Karten von Asus und MSI ist allerdings hundsmiserabel. Keine von beiden nehmen.
Deine CPU muss auch dringend übertaktet werden.
 

Bart S.

Commodore
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.515
Lt. CB-Test können heute schon 4 GB VRAM für FullHD zu wenig sein. Es soll später noch ein ausführlicher Test zu dem Thema kommen.
Eine genauer Vergleich zwischen einer Vier-Gigabyte- und einer Acht-Gigabyte-Grafikkarte mit ausführlichen Frametime-Messungen holt ComputerBase zu einem späteren Zeitpunkt nach. Soviel vorab: In einigen Spielen hat die Acht-Gigabyte-Karte selbst mit reduzierten Texturdetails mess- und spürbare Vorteile.
https://www.computerbase.de/2016-08/radeon-rx-470-test/3/#diagramm-call-of-duty-black-ops-iii-1920-1080

In Call of Duty: Black Ops III beispielsweise, lag der Unterscheid zwischen 4 GB und 8 GB bei 38 Prozent.
 

Idon

Commodore
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
4.142
Wenn ich die fps zahlen vergleiche, die ich in den benchmark Video gewesehen habe. Sind nur etwa 15 fps unterschied zur der Rx480. Hängt von spiel ab. Es wurde die power cooler rx470 red devil mit 4 gig getestet. lohnt sich der aufpreis von 50 Euro für etwa 15 fps mehr? Hängt wie gesagt von Spiel ab.
Das lässt sich pauschal nicht sagen. Von 100 auf 115 FPS lohnen sich 15 FPS nicht, von 25 FPS auf 40 FPS schon. Alles zwischen 45 und 60 FPS ist "nice to have".

Ich jedenfalls würde für 250€ keine RX 470 kaufen. Dann entweder eine RX 480 8GB/GTX 1060, auch wenn du dafür dein Budget aufstocken müsstest.

Alternativ nicht immer alle Regler voll aufdrehen und eine RX 460 4GB für <150€, sofern AMD das hin bekommt. Zeigt sich wohl ab Montag.
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
2.555
GTX 770 4GB | 7970 6GB Editionen haben gezeigt, dass sich mehr VRAM auch gerne auszahlt.

Die GTX 780 3GB war der Gegenspieler zur R9 290 4GB. Rate mal welcher User heute mehr Spaß an Ihrer Graka haben
50€ Aufpreis ist schon grenzwertig, mir persönlich aber Wert. Tomb Raider und COD zeigen das man unter F-HD schon 4 GB knackt.
ich rate einfach mal 780, weil du nicht den leisesten Schimmer hast, mit welchen Taktraten die betrieben werden können. Die Angaben bei "Performancerating" sind nicht gerade praxisbezogen. AUf die fps-Angaben hier kannst du mal von Haus aus 20% addieren. Ebenso bei der 780ti.
 
Zuletzt bearbeitet:

martinallnet

Commander
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
2.982
Bei der RX 470 wird bei den meisten Spielen vor den 4 GB V-Ram die GPU limitieren.
Bei der RX 480 kann es schon wieder Sinn machen, wobei auch diese kein Leistungswunder ist und wohl bei den meisten Spielen in Full HD trotzdem die GPU limitieren wird.

Wirklich relevant wird mehr als 4 GB V-RAM für die meisten Spiele eher erst ab der Leistungsklasse einer GTX 1070 würde ich mal behaupten, da limitiert dann die GPU nicht mehr so schnell.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.518
Das ist ja der Witz an der Geschichte. An zum Zeitpunkt des Release der Karten gemachten Benchmarks lässt sich der Vorteil nicht oder kaum ablesen. Deswegen glauben auch so viele Leute, sie wären besonders schlau (nicht persönlich nehmen) und knausern sich einen Igel in die Tasche um "rund 30 Euro" zu sparen. Das böse Erwachen lässt dann nicht lange auf sich warten.

Ein gut gemeinter Rat: Tu es nicht. Kaufe 6 oder 8GiB Grafikspeicher. Ob das nun eine 1060 oder eine 470/480 ist, spielt dann eine tendenziell untergeordnete Rolle.
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
2.555
oooohh...wie traurig....bei the Division kann man mit einer 4GB Karte auf 2560x1440 nicht die höchste Detailstufe wählen....^^

Dann schiebt man eben den Regler "nur" auf high bei diesen paar unteridisch programmierten Spielen. Was willste auch von solchen Mainstream-Magazinen erwarten, die direkt von der Hardwareindustrie leben. Dieser Ralle oder Raffa oder wie er heisst, hat sich bei mir eh zum Gespött gemacht, seitdem er sich öffentlich daran gemacht, eine 980 zu übertakten und nicht gemerkt hat, das 1,4Volt auf dem Classy Controller tatsächlich 1,65 Volt anliegen lassen auf einer 980.

Der Typ würde selbst mit der Lupe nicht den UNterschied zwischen high und ultra bei unzähligen Spielen entdecken, trotzdem fördert er diese dämliche "Mägsout"-Krankheit mit-die KOnsumenten sind so unmündig heute...du könntest auch nen Bug programmieren, der auf ULtra 12 GB belegt und die Leute würden jubeln

"Das ist wahrlich high-end, ich brauch eine 12GB-Karte"


laut Techspot gab es Anfang diesen Jahres noch kein einziges Spiel, wo sich die 8GB einer 290 gegenüber der 4GB Version bezahlt gemacht hat. Und dort, wo mehr Speicher einen UNterschied gemacht hat, am ehesten bei der 380 4GB gegenüber der 380 2GB, war man längst in fps-Gebieten, die eh keiner wirklich haben will. Ich zumindest spiel konstant 60fps. So jemand wird mit keiner Karte VRAM-Probleme bekommen.

http://www.techspot.com/review/1114-vram-comparison-test/page3.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Eusterw

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.109
4GB reichen. Überall wo es irgendwann mal nicht mehr reicht, da nimmt man bei den Texturen 1 Stufe zurück. 80% aller Nutzer werden den Unterschied im Spiel nicht sehen können.
 

PCSteve

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2016
Beiträge
274
Zahl die paar Euro mehr und greif zu einer 8 GB Variante

Du willst ja was für die nächsten Jahre kaufen und nicht nur für 1-2 Jahre.
In einem Jahr kommen z.b. Geile Spiele die viel mehr vram als 4 GB benötigen.
Wer ärgert sich dann?. Richtig du
Also 8 GB!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top