Reines VDSL Modem

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
15.721
#21
Alles richtig. Vielleicht habe ich die Anforderung, dass es billig sein soll, mit seinem anderenThema verwechselt.
https://www.computerbase.de/forum/threads/alternativen-zur-fritz-box.1806546/
Auch hier fragt er, warum ein reines Modem so teuer sei. Da habe ich reininterpretiert, dass es günstig werden soll.
Ja, das Vigor 130 wäre ein reines Modem und technisch gesehen passend, wenn man schon einen Router ohne Modem hat. Aber mit 100 EUR alleine wäre es teurer als eine all-in-one Router. Das kann jeder selbst entscheiden, ob er lieber viel ausgibt und später zwei Geräte stehen haben will oder weniger ausgeben und nur ein Gerät. ;)
 

fdi

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
17
#22
Hi,

der Vigor130 ist nicht Supervectoring-fähig, wird wohl erst der Nachfolger Vigor160 können.
Wurde auf der Cebit2018 angekündigt. Ausserdem ist es kein "Reines Modem", sondern kann im Passtrough- oder Bridge-Mode laufen, ist aber auch als Full-Router einsetzbar.

Gruß
fdi
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
15.721
#24
Wirklich gute Info. Da habe ich mich doch glatt auf die Forenbeiträge verlassen. Als reines Modem degradiert geht dann ja auch billiger als mit dem Vigor 130.
 

fdi

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
17
#25
Einen Full-Router (Speedport oder Fritzbox) zu kaufen, um dann nur als Modem zu nutzen, ist aber ebenfalls nicht gerade billig. Und die Leute, die ein Modem nutzen wollen, haben meist definierte Router-Application (pfSense und Co) dahinter im Betrieb und wollen ja aus eigener Entscheidung gerade keine Kann-Alles-aber Vieles-nicht-so-richtig-Lösung.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
15.721
#26
Wie wäre es denn billiger als 50 EUR für 7412/Speedport Neo? Das ist doch der Knackpunkt, dass die günstigsten Geräte schon "Full"-Router sind. Eigentlich müsste ein reines Modem, ohne WLAN, Switch, VoIP, USB,... günstiger sein. Der Handel gibt das aber nicht her. Ich kann den Wunsch nach einem reinen Modem verstehen, aber das gibt es nicht (wirklich) und wenn ist es sogar teurer. Ein 30 EUR Modem wäre toll. Selten, für Bastler, z.B. https://www.mydealz.de/deals/fur-ba...ring-und-sfp-port-openwrt-tim-dga4132-1180926
 

IndianaX

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.928
#27
Welche VDSL2+ Profile unterstützt denn die Telekom, bzw empfiehlt sie? Das DrayTek Vigor 130 kann schon recht viele aber kommt man damit über 100MBit? Alternativen gibt es immer noch keine?
 

IndianaX

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.928
#29
Grad mal etwas gesucht, aber vieles gibt es nicht was Profil 35b unterstützt und nicht gleich >200€ kostet. Frage ist halt wann wir 35b im Haus haben, vermutlich eher später als früher :-(
 

martinallnet

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
1.951
#30
Von 35B hat man aktuell sowieso nicht viel, das erhöht zwar den Download aber den Upload nicht.
Zumindest für mich unbrauchbar, da 100 Mbit mehr als ausreichend sind.
 
Top