News Remake von „Gabriel Knight“ kommt am 15. Oktober

Camazotz

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2013
Beiträge
36
zur Info:
Das Spiel ist für Vorbestellungen bei Steam und gog schon freigeschaltet.
Als Bonus gibt es 15 % Rabatt (16,99 €) und den Soundtrack.
Steam
gog.com
 
Zuletzt bearbeitet: (Links eingebaut)

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.276
So, gerade gekauft für 16,99€.
 

Tinpoint

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.533

Falc410

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.175
Vom 2. Teil eine Remake, oder eine HD Version ist unmöglich. Die GOG Version kann man aber immer noch gut spielen.

Haben Sie eine Hotspot Anzeige hier eingebaut? Das hat mir wirklich gefehlt beim 1. Teil. Da wusste man nie was man anklicken kann und was nicht.
 

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946

Falc410

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.175
Weil das Spiel ein interaktiver Film ist. Es spielt ja in und um München und die Schauplätze wurden dementsprechend digitalisiert. Ein HD Remake würde bedeuten dass a) die Filmaufnahmen von damals noch im Original vorliegen und man diese mit hochskaliert oder b) alles neu gedreht werden müsste, dann auch mit neuen Schauspielern.
b) ist definitiv zu aufwendig und a) ist soweit mir bekannt nicht möglich die die Aufnahmen mehr oder weniger verschollen sind und selbst wenn dürfte die Qualität derer nicht besonders gut sein.

Einzige andere Alternative wäre ein Remake in 2D / 3D Form aber dann könnte man ja nur die Story übernehmen. Das wäre für die Fans auch nicht eine wirklich Alternative.

Daher, wie gesagt die GOG Version spielen. Habe es erst letztes Jahr mal wieder gespielt. Vor Allem ist es auf Englisch einfach nur göttlich komisch. "This is my cousin the Huber Sepp" aus dem Intro: https://www.youtube.com/watch?v=QLuJCCxE0II
Oder die Szene in der Polizeistation: https://www.youtube.com/watch?v=PyvrvA3H93c
 

derrick

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
583
Da kommen Erinnerungen auf :-) beide Teile super

Remake sieht sehr gut aus
 

BRAINs

Ensign
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
175
Und jetzt bitte noch ein Remake von "Phantasmagoria", was habe ich die Spiele damals geliebt...
 

Mantarrochen

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
80
Eine Bitte an den Redakteur: den Link zu gog.com bitte in den Artikel mit aufnehmen. Es wird Zeit, Gog und Steam - was die Angabe von Links angeht - gleich zu behandeln. (Gog ist meiner bescheidenen Meinung nach stets vorzuziehen, aber als Redaktion will man ja neutral bleiben. Nicht wahr, Herr Redakteur?)
 

Liatama

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
111
Huhu,

freue mich diesen Klassiker im neuen Gewand zu sehen. Da werden echt Erinnerungen wach.
Ist das ganze dann auch auf deutsch erhältlich?

viele Grüße
 

Cohen

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.621
Weil das Spiel ein interaktiver Film ist. Es spielt ja in und um München und die Schauplätze wurden dementsprechend digitalisiert. Ein HD Remake würde bedeuten dass a) die Filmaufnahmen von damals noch im Original vorliegen und man diese mit hochskaliert oder b) alles neu gedreht werden müsste, dann auch mit neuen Schauspielern.
b) ist definitiv zu aufwendig und a) ist soweit mir bekannt nicht möglich die die Aufnahmen mehr oder weniger verschollen sind und selbst wenn dürfte die Qualität derer nicht besonders gut sein.
Ich gehe zwar auch davon aus, dass die Original-Aufnahmen leider verschollen sind... aber warum sollte "die Qualität nicht besonders gut sein"?

Selbst wenn die Auflösung bei SVGA bliebe, könnte man eine höhere Farbtiefe bieten, die 256-Farben-Beschränkung könnte wegfallen. Zudem wurde damals die Bildrate von 30 auf 15 Bilder pro Sekunde verringert, damit man nicht ein Dutzend CDs braucht. Und durch modernere Videocodecs würde die Datenmenge gar nicht stark ansteigen.

Und das Videomaterial war damals auch auf VGA (320x200) heruntergerechnet, im SVGA-Modus waren nur die Interface-Elemente hochauflösend. So schlecht waren die Videokameras selbst abseits Hollywoods damals auch nicht, die Masterbänder müssten neben höherer Farbtiefe und Bildrate auch eine höhere Auflösung bieten.

Eine Steigerung ähnlich der DVD-Version von Tex Murphy Overseer gegenüber der CD-Version sollte schon drin sein, vermutlich sogar deutlich mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.276
Das würde - wie gesagt - alles nur etwas bringen wenn es die Original-Bänder noch gäbe und diese noch in Ordnung wären.

Davon abgesehen wäre es ein sehr aufwändiger und sehr teurer Prozess die Bänder hochauflösend neu abzutasten.
Das müsste von einer Film-Firma gemacht werden. Und wie aufwändig und teuer das ganze ist kann man schon daran erkennen das es nur bei ganz wenigen älteren Filmen überhaupt gemacht wird.
Und man müsste das ganze dann wohl auch noch neu synchronisieren was natürlich ebenfalls aufwändiger ist als eine Animation zu vertonen.

Davon abgesehen kann man die "Optik" nicht mehr ändern, man würde dem "neuen" Spiel immer ansehen wie alt es schon ist, alleine aufgrund von Kleidung, Haarschnitt, Kulisse usw.

Man kann auch davon ausgehen das nicht gerade hochwertige Filmkameras dafür benutzt wurden damals, also nicht etwa auf richtigem Film aufgenommen wurde sondern auf einfachen Videobändern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cohen

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.621
Das würde - wie gesagt - alles nur etwas bringen wenn es die Original-Bänder noch gäbe und diese noch in Ordnung wären.

Davon abgesehen wäre es ein sehr aufwändiger und sehr teurer Prozess die Bänder hochauflösend neu abzutasten.
Das müsste von einer Film-Firma gemacht werden.
Nein man bräuchte nur die Originaldateien von damals, in denen die Filmaufnahmen bereits mit den digitalen Ergänzungen kombiniert waren, nicht die ollen Videobänder. Die Videodateien dürften bereits in höherer Auflösung, Bildrate und Farbtiefe vorgelegen haben.

Oder meinst du, die Filmaufnahmen wurden erst auf 320x200 mit 15 Bildern pro Sekunde heruntergerechnet und erst im nächsten Schritt wurden digitale Änderungen vorgenommen? (Personen in vorgerenderte Hintergründe einkopieren, usw.)

Der komplette Bearbeitungsprozess wird mit Videodaten in höherer Qualität erfolgt sein als die Qualität, die im Endeffekt auf den 6 CDs gelandet ist. Erst im letzten Schritt wurde dann die Videodateien zugunsten des Platzbedarfs und der technischen Möglichkeiten der damaligen Heim-PCs (Video-Decodieren in Echtzeit war damals keine Selbstverständlichkeit, das Spiel sollte auch auf einem 486er mit 33 MHz laufen) heruntergerechnet.

Man kann auch davon ausgehen das nicht gerade hochwertige Filmkameras dafür benutzt wurden damals, also nicht etwa auf richtigem Film aufgenommen wurde sondern auf einfachen Videobändern.
Man kann auch davon ausgehen, dass bei der damaligen Produktion mit einem 4-Millionen-Dollar-Budget (ursprunglich 3 Mio., aber das Budget wurde um 1 Mio. überschritten) keine VHS-Kameras für den Heimgebrauch verwendet wurden, sondern vergleichbare Technik zu damaligen TV-Produktionen genutzt wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:

chris233

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.667
Weil das Spiel ein interaktiver Film ist. Es spielt ja in und um München und die Schauplätze wurden dementsprechend digitalisiert. Ein HD Remake würde bedeuten dass a) die Filmaufnahmen von damals noch im Original vorliegen und man diese mit hochskaliert oder b) alles neu gedreht werden müsste, dann auch mit neuen Schauspielern.
b) ist definitiv zu aufwendig und a) ist soweit mir bekannt nicht möglich die die Aufnahmen mehr oder weniger verschollen sind und selbst wenn dürfte die Qualität derer nicht besonders gut sein.
warum sollten die Aufnahmen verschollen sein? Außerdem war das nicht gerade ein Werk von schauspielerischer Meisterleistung. Könnte man nachdrehen. Mit anderen Frisuren ^^
 
Top