Test Resident Evil 2 im Test: Vorbildliches Remake trifft auf ordentliche Performance

DarkerThanBlack

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
1.107
re2 war 1998 oha 2019 ist es einfach nur....was auch immer, fast ein mod zum vollpreis sag ich mal
Jedem seine Meinung. Aber das Remake als Mod des Originla zu bezeichnen ist doch etwas zu weit entfernt der Realtät entsprungen.
Hier mal ein sehr gute Folge eines Let´s Players welcher es blind auf Veteran zockt und das Resident Evil Universum in und auswendig kennt. Aber auch er gerät dabei echt in Panik!


und wer das drei bis viermal durchspielt kennt halt keine besseren spiele, dafür ist es zu inhaltsleer
Resident Evil war noch nie ein RPG und sollte man damit auch nicht vergleichen. Es geht primär um das Erkunden und vorallem das Überleben und Entkommen aus diesem Alptraum! Die Story soll da nur ein Gerüst sein, auf dass das Spiel getragen wird. Mehr nicht.

Zudem, das Original war auch nicht gerade ein Shakespeare. Fakt ist, dass man hier sehr viel mehr Inhalt bietet als es das Original tat. Marvin z.B. bekommt viel mehr Szenen, so wie alle anderen Charaktere auch. Was auch gut so ist. :)
Natürlich wäre mehr auch schön gewesen, aber dann hätten sich Leute wie du über das viele Gerede und diese unnötig langen Texte in einem Horrorspiel beschwert. Man kann es eben niemanden recht machen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Manegarm

Commander
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
2.754
Naja das Originale kommt aber sehr nah an Shakesbeare ran. Das Remake ist zwar spielerisch extrem gut, es fehlt aber die musikalische Untermalung.

Beim Remake fehlt auch die Interaktion mit der Umgebung, die Charakter haben nichts mehr zu erzählen wenn man auf besondere Sachen guckt.
Das war nämlich auch ein unverkennbares Markenzeichen..
 

DarkerThanBlack

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
1.107
Beim Remake fehlt auch die Interaktion mit der Umgebung, die Charakter haben nichts mehr zu erzählen wenn man auf besondere Sachen guckt.
Das war nämlich auch ein unverkennbares Markenzeichen..
Die Charakteure erzählen doch ständig etwas oder geben ihren Kommentar ab. Nur sagen sie es eben, statt es als Unteretitel zu schreiben.

Oder meist du diese tiefsinnigen Zeilen wie "Draußen ist nichts zu erkennen, denn es ist Nacht..." ? :D
Ich finde es gut so wie es jetzt ist.
 

Shakyor

Captain
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
3.269
Oder so tiefsinnige Erkenntnisse wie: "Hier stehen Laborutensilien rum, damit kennen sie sich nicht aus"
Sowas brauch ich auch nicht unbedingt^^
 

Hunky

Lieutenant
Dabei seit
März 2005
Beiträge
582
Ich schon! Es tat nämlich der Atmosphäre gut. Trotzdem ist das Remake geil, aber leider ist vieles rausgeflogen, was im Original vorhanden war.
 

DarkerThanBlack

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
1.107
Is nicht wahr... :p
Naja, hoffen wir mal der Termin wird auch eingehalten. Bei Final Fantasy 7 Remake und The Last of Us 2 wurde der Release kurzfristig nach Hinten verschoben.
 
Top