Richtiges Mobo für ATI-Graka

Lucky Luke

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
123
Servus :-)

Hab mal ne Frage: Ich habe jetzt ne ATI Radeon X800XT PE. Ich will mir jetzt noch ein anderes Mainboard kaufen, wo mehr SATA-Anschlüsse vorhanden sind als bei meinem alten Board (Epox 8rda3+). Nun weiß ich nicht so recht, welcher Chipsatz nun in Fragen kommen könnte. Lieber VIA KTxxx oder nForce?? Das Mainboard sollte allerdings auch RAID 0 und RAID 1 unterstützen. Folgende Hardware ist jetzt schon vorhanden:

CPU:
AMD Athlon XP 3200+

RAM:
Corsair TwinMX 3200LL, 2x512MB, PC 400, Dual Channel (Mobo muss auch Dual Channel unterstützen)

Festplatte:
180,0GB Hitachi Deskstar 180GXP IC35L180AVV207-1 (wird aber bald noch durch SATA-Platte ergänzt)

Graka:
Sapphire X800XT Platinum Edition (AGP-Version!!)

Netzteil:
Enermax EG701AX-VH W SFMA (600Watt)

dann noch nen Brenner und DVD-Rom-Laufwerk

Der Rechner muss aber wirklich zu 100 Prozent stabil laufen und irgendwelche LEDs auf irgendwelchen Boards dürfen auch keine Fehler anzeigen!

Ich muss noch anmerken: Es kann auch ein PCI-E Board werden, weil ich mir bald noch ne x850 PCIe holen will...aber so viel ich weiß, gibts ja keine Boards mit PCIe und Sockel A oder??

Ok, na dann beratet mich mal :-)
 

herculesgott

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
769
ja DFI-Boards sind auf jeden Fall gut
nur finde ich das Board einbisschen zu teuer
aber wenn er unbedingt beim AthlonXP bleiben will und 4SATA-Ports braucht ist das die einzige Wahl
 
Top