Riesenglotze - TV oder Monitor?

PaladinX

Captain
Registriert
Okt. 2008
Beiträge
3.364
1. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
Geld spielt keine Rolle.

2. Wie sehen die Hauptanforderungen aus, die du an den Monitor stellst?
  • Welche Bildschirmdiagonale (Zoll) soll der Monitor haben? 42 Zoll
  • Was für eine Auflösung soll dieser besitzen? Ultra HD (3840x2160)
  • Welche Bildwiederholfrequenz (Hz) möchtest du? >100Hz
  • Auf welche Panel-Technologie (IPS, VA, TN...) soll der Monitor setzen? OLED oder IPS (ungern VA oder TN)
  • Soll der Monitor G-Sync oder FreeSync beherrschen? Wenn ja, welches? Ich brauche nur G-Sync oder compatibel.
  • Welche Anschlüsse werden benötigt? (Displayport, HDMI, DVI usw.) DP oder HDMI 2.1

3. Brauchst du den Monitor für spezielle Programme und/oder professionell? (z. B. Fotobearbeitung) Falls ja, nenne uns Programme und spezielle Anforderungen.
Games (alle Genres, keine schnellen Shooter), hauptsächlich Simulationen, die Cockpits sollen schön gross sein...

4. Nutzt du weitere zusätzliche Monitore? Welches Modell, Auflösung, Hz, Gsync/Freesync und Anschlüsse besitzen diese? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)
Nein, Hauptmonitor

5. An welcher Grafikkarte soll der Monitor betrieben werden? Modell und Bezeichnung(Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!):
Gigabyte 3080 Ti

6. Hast du besondere Wünsche bezüglich des Monitors? (Pivot-Funktion, Wandmontage, Farbe, Hersteller, Beleuchtung etc.)
Steht auf Tisch oder wird an die Wand genagelt, noch nicht ganz sicher.

7. Wann möchtest du den Monitor kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?
ASAP


Liebe CB'ler,

ich brauche es groß und beeindruckend. Daher will ich von meinem 34" 21:9er auf einen 42"er umsteigen.
Es gibt bereits einige Monitore in der Grösse (Acer, Asus, etc), die eigentlich das Gamer Komplettpaket darstellen sollen, meines Wissens aber auch auf VA Panels setzen. Was bei der Grösse bezüglich Farbverschiebungen nicht ganz unproblematisch ist, meine ich.

Nun gibt es von LG die C1 Reihe (habe den 65er im Wohnzimmer im Einsatz), der auch als Gaming Monitor gute Reviews erhalten hat. Die kleinste Grösse hat allerdings 48", was mir z u gross wäre.
Nun kommt ja gerade die LG C2 Reihe auf den Markt (leider noch nicht hier in der Schweiz), die auch 42" zu bieten hätte.

Nun die Frage: Würdet ihr eher zum OLED TV in 42" mit G-Sync greifen oder doch lieber zum "klassischen" PC Monitor von den einschlägigen Herstellern Asus oder Acer?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Noxucow
PaladinX schrieb:
Ich brauche es groß und beeindruckend. Daher will ich von meinem 34" 21:9er auf einen 42"er umsteigen.
Naja groß und beeindruckend sind 42" jetzt nicht unbedingt. Und von 21zu9 auf 16zu9 willst Du wirklich? Und bei 42" OLED gibt es ja eh nur 2 von LG.

https://geizhals.de/?cat=tvlcd&xf=1430_42~33_42~3952_OLED

Und bei den Monitoren mit 42" bleiben noch 4 über die G-Sync kompatible sind.

https://geizhals.de/?cat=monlcd19wide&xf=11939_42~11992_cgsynck~11992_gsynck

und dann auch nur VA. Ich werde wenn von 34" IPS und G-Sync auf 38" 24zu10 wechslen. 16zu9 will Ich nicht mehr habgen und 32zu10 wäre mir wohl dann doch zu breit. Bleibt also der einzige mit OLE und G-Sync der LG. Da sollte die Entscheidung bei den wenigen Möglichkeiten schnell getroffen werden können.

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe den Gigabyte Aorus FV43U und bin mit der neusten F6 Firmware damit absolut glücklich.

Meine Erfahrungen sind jedoch, dass jeder Mensch eine eigene Wahrnehmung hat bzw. viele auch nur ihre eigene Entscheidung mit Gewalt vertreten haben wollen, weshalb dir "Empfehlungen" wenig helfen werden.

Mein Tipp ist also sich für 1-2 Geräte zu entscheiden, denn Kompromisse wirst du machen müssen, zumal du einen "All in One"-Monitor um allen Preis der Welt derzeit noch nicht gibt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Zwirbelkatz
Ich würde zum 42" LG OLED greifen. Aber da ein Monitor und dessen Wirkung stark subjektiv sind, wäre es ratsam, dass du deine eigenen Erfahrungen machst. Also im Fachhandel ansehen, zur Unterstützung Tests lesen & Videos schauen, oder (bei Gelegenheit) zu Hause zu testen.
 
Ich hab den G1 65" und ich überleg mir auch den C2 42" im Büro für PS5 und Xbox Series X zu holen wenn Frau TV glotzen will, 48" war mir auch immer zu groß aber VRR sowie bis 120Hz mit Nvidia 3080 G-Sync klappt bei mir am G1 super.
Hab aber auch nur einmal den PC dahin geschleppt und ein wenig gezockt. Es klappt für rein Zocker denk ich super. Wie das aber auf Dauer im normalen Windows Betrieb gut funktioniert - weiß ich nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: PaladinX
Hatte den Gigabyte Aorus FV43U 2 Wochen auf dem Schreibtisch, das Black Smearing ging gar nicht 🤢
Habe dann einen 48C1 gekauft, der OLED ist richtig gut, bin definitiv zufrieden 👍
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: seafox, PaladinX und Goldini
cyberpirate schrieb:
Naja groß und beeindruckend sind 42" jetzt nicht unbedingt.

Auf nem Schreibtisch mit 1-1,5m Abstand schon.
42" sind fix.
Danke für deinen Hinweise.

Ich präzisiere: Haben die Acer/Asus Monitore irgendwelche entscheidenden Vorteile gegenüber dem LG C2, die einen "Rückschritt" auf VA Panel rechtfertigen könnte?
 
PaladinX schrieb:
Haben die Acer/Asus Monitore irgendwelche entscheidenden Vorteile gegenüber dem LG C2, die einen "Rückschritt" auf VA Panel rechtfertigen könnte?
Ned wirklich.

Das mögen andere durchaus anders sehen, aber die Mehrheit dürfte sich für OLED entscheiden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: PaladinX
Ich spüre einen leichten Trend zum LG OLED. :stacheln:
 
"ungern" VA heisst bei mir, wenn andere Vorteile überwiegen...wäre das ok.
Also ich bin weiterhin offen für beide Varianten.

Ihr kennt das, ich würde gern sofort kaufen, aber nu muss ich erstmal warten bis ein LG C2 hier auf dem Schweizer Markt auftaucht...
 
Zum einen ist ein 42" Monitor nicht 'riesengroß'
So etwas hatte ich bis vor Kurzem als PC Monitor im Einsatz, bevor ich dann verkleinert habe (auf 38" 24:10), weil es eben jahrelang keine 42" UHD Monitore mit mehr als 60 Hz gab.

UHD braucht, wenn man damit auch mit mehr als 60 FPS daddeln will, die stärkste erhältliche Grafikkarte -> RTX 3090 bzw die entsprechende TI

Und ja, auch ich würde zum LG tendieren.
 
Solche Meinungen sind das, was durch solche Threads abgefragt werden. Danke allen bis hierhin.
 
PaladinX schrieb:
Ich präzisiere: Haben die Acer/Asus Monitore irgendwelche entscheidenden Vorteile gegenüber dem LG C2
Nebenbei habe ich aufgeschnappt, dass die LG OLEDs die Flächen um helle Fenster in Windows nachbeleuchten. Oder nicht automatisch mit Windows an und abschalten. Die Besitzer können dazu sicherlich präzisere Angaben und Eindrücke schildern.
 
Zurück
Oben