Roccat Kone linke Maustaste äußerst Träge

Executor55

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.687
Hi
Hab meine Kone jetzt schon fast seit release und sie lief bisher immer einwandfrei.
Nur hab ich jetzt seit einigen Tagen/Wochen das Problem, das meine linke Maustaste immer schwerer zu drücken geht.

Nun ich weis nicht genau wie ich das beschreiben soll. Sie lässt sich einfach etwas (nicht viel) schwerer drücken und geht dannach auch nicht mehr so schnell wieder zurück. Als müsste sie einfach mal wieder "geölt" werden.
Sie lässt sich einfach nicht mehr so drücken wie die Rechte Maustaste, also wie immer.

Hat das Problem sonst schonmal jemand gehabt?
Ich hab schon mit nem Kompressor das ganze Teil mal ausgeblasen. Hab vermutet das einfach nur etwas unter die Maustaste gekommen ist aber das half auch nicht weiter.

Ist das ein Garantiefall?

Danke für Feedback
 

Segelflugpilot

Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
9.033
puh ich habe von so einem problem noch nie was gehört, ich habe sie auch schon ein paar monate, aber bisher war nix:), wenn du noch garantie hast....ich würde einfach mal den support anschreiben und fragen was die dazu sagen
 

Sesam-Öl

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
57
Da kannst du pusten und blasen wie du willst, es wird nichts bringen denke ich. Klingt eher so, als wenn der Mikrotaster bei deiner Maus einen Schuß weghat. Du wirst dich wohl doch an den Support wenden müssen und evtl. ersetzen sie dir die Maus ganz. Der Taster kostet zwar nur in etwa 2€ aber deswegen werden sie den kaum austauschen.
 

Executor55

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.687
... nein hab ich doch oben schon geschrieben.
Hab mich jetzt an den Support gewandt. Der stimmte mir ein Hardwaredefekt zu, meinte jedoch ein Zurückschicken direkt an den Hersteller wäre aus Logistischen Problemen nicht möglich.
Ich solls zuerst an den Verkäufer (Amazon.de) schicken ... was ich jetzt auch gemacht habe.

Es wurde in den letzten Tagen einfach unerträglich ... zum Schluss war es sogar so schlimm, das ich nicht mehr einen Doppelklick mehr geschaft habe. Als ich das versuchte, blieb die Taste durchgehend gedrückt, weil sich nicht mehr schnell genug zurückkam.

Naja erstmal meine MX518 wieder rausgekramt ;)
Jetzt heißts halt warten.

Danke nochmal für den Tipp
 

Executor55

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.687
Na das ging schnell ... hab heut ne email von Amazon.de bekommen, das mir die Maus komplett mit Versandt erstattet wurde ?!
Wollte sie eigentlich nur getauscht haben ... egal.
Kann mit wer ne Maus empfehlen? ;)
 

kugel.

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.091
Roccat Kone?
 

ph0enX

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.555

Executor55

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.687
Hab da so einige im Blick, aber alle haben irgendwo ihre Macken.
Am meisten tendiere ich einfach wieder zur Kone, die aber anscheinend bei 1/3 aller Käufer irgendwie defekt geht was schon sehr viel ist. Ist aber in meinen Augen immernoch die beste Maus.
Dann hab ich mir überlegt die Razer Mamba zu holen. Die ists aber einfach net Wert. Wired/less Maus brauch ich net, kann mit Wireless zeugs nix anfangen und für den Preis schon garnicht. Und andere Razer Mäuse gefallen mir einfach nicht evtl. höchstens die Deathadder. Aber genau wie die anderen hat die mir einfach zu wenig Tasten.
Auch in die engere Auswahl fällt die Logitech G5. Wobei hier der Treiber einfach mal hundsmisserabel ist.
Und dann tuts meine jetzige Ersatzmaus die MX518 auch noch.
Und sorry ... ne Microsoft Maus kommt schon garnicht ins Haus ... die ist einfach nur Hässlich und die Daumentasten unhandlich.

Ich weis bin hoffnungsloser Fall ....
Ich probiers einfach nochmal mit der Kone und schau wielang die hält.
 
Top