Notiz ROG Strix Riser Cable: Erstes Riser-Kabel von Asus ist flexibel und geschirmt

Zeekuma

Ensign
Dabei seit
März 2013
Beiträge
240
Hast Du dir mal angeschaut, was die Kabel im Schnitt so kosten? Da sind die 50€ UVP ganz normal. Vor allem für ein ASUS Produkt
Ja natürlich, aber bei Gamer sachen gibt es immer ein UVP Zuschlag. Außerdem UVP sind Preise die vielleicht in Fantasa ziehen, aber nicht im Freien Handel, mein TV hatte auch ein UVP von 2500€. Gekauft für 1300...

Und ja, hatte schon angedeutet, auf ali habe ich schon welche gefunden die im preis ca 40% günstiger sind, halt ohne ROG logo.

Preise sagen leider nichts über Qualität, leider.
Hdmi gutes Beispiel...
Teures non Premium Zertifikat Kabel ist nicht besser als Z.b goobay ( kein schöner Name) Premium zertifiziert für 12€
 

JBG

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
420
Würde mich sehr freuen, wenn jemand mit praktischer Erfahrung zu PCIe-Risern eine Empfehlung geben könnte:

Habe auf einem Mainboard nur noch einen M.2 PCIe-Slot frei, möchte jedoch noch eine USB-Controller-Karte (PCIe 2.0 x4) nachrüsten.

Gibt es fertige, gut verarbeitete Produkte, um M.2-PCIe zu einem "frei hängendem" PCIe-Slot zu adaptieren?

Bei eigenen Suchen bin ich auf eher zweifelhaft wirkende Angebotre von AliExpress gestoßen (auch noch nie dort bestellt, daher bin ich hier etwas zögerlich).

Kann jemand etwas Entsprechendes empfehlen?

Vielen Dank!
 

Bigeagle

Ensign
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
141
Er (oder Sie) meint damit dass er (oder sie) nicht von Fakten und Logik belästigt werden möchte.
Daher beginnt ein analoges Signal bei Störungen in seiner (oder ihrer) Welt eben nicht einfach zu rauschen, sondern ist einfach weg, während ein digitales Signal immer Störungsfrei ist sofern es überhaupt ankommt.
Wäre zumindest meine Interpretation ^^
 

Kenshin_01

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.353
Er (oder Sie) meint damit dass er (oder sie) nicht von Fakten und Logik belästigt werden möchte.
Daher beginnt ein analoges Signal bei Störungen in seiner (oder ihrer) Welt eben nicht einfach zu rauschen, sondern ist einfach weg, während ein digitales Signal immer Störungsfrei ist sofern es überhaupt ankommt.
Wäre zumindest meine Interpretation ^^
Wen interessieren schon Fakten, Physik und Logik solange man(n) immer recht hat. 😜

Ne, mal im ernst, da kann ich dir nur voll zustimmen :daumen:
 

Berserkus

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.095
Soweit ich das auf der Asus-Seite sehe wieder nur PCI-E 3.0 und damit zwar für den Moment noch interessant, aber langfristig eher wieder nichts. Vor allem mit noch unbekanntem Einführungstermin (=vermutlich nicht in den nächsten Wochen) in meinen Augen eher ein Rohrkrepierer.

Falsch, das wäre auch jetzt schon hoch interessant!
Nämlich für alle Nutzer eines X570 Board, den dort funktionieren die ganzen PCIe 3.0 Riserkabel allesammt nicht!
Egal ob du eine 5700(XT) nutzt oder eine RTX2080 usw.
Ergänzung ()

Glaub ich nicht. Schirmung mag bei analogen Quellen wichtig sein, wie bei alten Koax Kabeln etc.
Glauben heist nicht wissen.. in der Tat ist das aber so! Über so ein HDMI Kabel gehen auch keine wirklich wichtigen Daten, sondern nur Ton/Bild und eventuel noch Netzwerk... und das nichtmal sonderlich schnell!
Beim PCIe Riserkabel ist das was völlig anderes, wen das nicht funktioniert oder schlecht geschirmt ist gibts extreme Probleme! Aktuell z.B. funktioniert kein einzige PCIe 3.0 Kabel auf X570ger Boards, egal ob PCIe4.0 Grafikkarte wie die RX5700(XT) oder eine NV Karte! Es gibt aktuell nur einen Hersteller eines PCIe 4.0 Kabels und das kostet dann direkt mal 80€.
 

Kerash

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
127
Falsch, das wäre auch jetzt schon hoch interessant!
Nämlich für alle Nutzer eines X570 Board, den dort funktionieren die ganzen PCIe 3.0 Riserkabel allesammt nicht!
Egal ob du eine 5700(XT) nutzt oder eine RTX2080 usw.
Stimmt so auch nicht ganz, nur bei tatsächlichen 4.0 Karten (RX5x00) gibts mit den X570ern Probleme, solange man bei dem Board nicht manuell umschalten kann (geht mittlerweile bei vielen, wenn auch leider nicht bei allen).
Bei nicht PCI-E 4.0 Karten (=aktuell alles von NVIDIA und ältere AMD Generationen) stellen die Boards automatisch auf 3.0 runter und damit treten auch keine Probleme auf.
 

CrustiCroc

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
894
Falsch, das wäre auch jetzt schon hoch interessant!
Nämlich für alle Nutzer eines X570 Board, den dort funktionieren die ganzen PCIe 3.0 Riserkabel allesammt nicht!
Egal ob du eine 5700(XT) nutzt oder eine RTX2080 usw.
Ergänzung ()



Glauben heist nicht wissen.. in der Tat ist das aber so! Über so ein HDMI Kabel gehen auch keine wirklich wichtigen Daten, sondern nur Ton/Bild und eventuel noch Netzwerk... und das nichtmal sonderlich schnell!
Beim PCIe Riserkabel ist das was völlig anderes, wen das nicht funktioniert oder schlecht geschirmt ist gibts extreme Probleme! Aktuell z.B. funktioniert kein einzige PCIe 3.0 Kabel auf X570ger Boards, egal ob PCIe4.0 Grafikkarte wie die RX5700(XT) oder eine NV Karte! Es gibt aktuell nur einen Hersteller eines PCIe 4.0 Kabels und das kostet dann direkt mal 80€.
Kompletter Schwachsinn. Wie in meinem Post zuvor beschrieben :

In beiden Rechnern billigste, dünne Riserkabel.

Mit RTX 2080, RTX 2070 Super und RX5700XT NULL Probleme.
Mein Glauben basiert daher auf Wissen.

Das ist doch Kappes....
Irgendwie so wie mit meinem Kumpel, und seinem so geilen Dyson Sauger.
Das einzige was bei Dyson gut ist, ist das Marketing.
 

MaverickM

20k Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
20.314
In beiden Rechnern billigste, dünne Riserkabel.

Mit RTX 2080, RTX 2070 Super und RX5700XT NULL Probleme.
Keines deiner Systeme in der Signatur hat ein Board, dass PCIe 4.0 unterstützt. Wie willst Du das also beurteilen können!?

Sobald man die Link-Geschwindigkeit auf 3.0 bremst, funktionieren auch die herkömmlichen Riser auf einem X570 Board ohne Probleme. Aber eben nicht mit 4.0.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KCX

CrustiCroc

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
894
Keines deiner Systeme in der Signatur hat ein Board, dass PCIe 4.0 unterstützt. Wie willst Du das also beurteilen können!?

Sobald man die Link-Geschwindigkeit auf 3.0 bremst, funktionieren auch die herkömmlichen Riser auf einem X570 Board ohne Probleme. Aber eben nicht mit 4.0.
Das habe ich übersehen. Dachte es geht um den Standard.

PCI-E 4.0 ist heute eh noch weit weg, bzw. da hätte eine Riserkarte ja extrem viel mehr Daten/Zeit zu übertragen.

Jedenfalls reicht im hier und jetzt ein billiges Riserkabel, und da lege ich mich aus eigener Erfahrung fest.

Werden einige trotzdem nicht akzeptieren, da man ja irgendwie aein teures Thermaltake Kabel rechtfertigen muss.

Da wird dann gelogen das sich die Balken biegen...
 

G3cko

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
902
Solange die Schirmung passt ist der PCIe Standard egal. Es handelt sich ja nur um eine Hartverdratung ohne technische Bauteile. Woher soll die Grafikkarte/CPU wissen, dass da überhaupt was dazwischen steckt.

Wenn es sich jetzt um kein 5 Meterkabel handelt sondern die üblichen Paar Cm wird die wegstrecke (CPU-Slot1-Riser-Graka) vergleichbar sein zu (CPU-Slot8-Graka).
 

MaverickM

20k Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
20.314
Aeh, Nein!? X570 Boards liefern PCIe 4.0 und die Navi GPUs auch?

Und die meisten Kabel haben damit eben Probleme.

Solange die Schirmung passt ist der PCIe Standard egal. Es handelt sich ja nur um eine Hartverdratung ohne technische Bauteile.
Was in der Theorie so einfach klingt, ist es in der Praxis nunmal leider nicht.
 

Vindoriel

Commodore
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
4.742
Selbst wenn die Schirmung ausreichend ist, kann dennoch eine zu hohe Kapazität zwischen den Adern oder Ader <-> Schirmung für gestörte Signale sorgen.
(Edit: Bei Hochfrequenz gibt es kein "Stück Draht", sondern es muss überwiegend mit einem Ersatzschaltbild aus Widerständen, Induktivitäten und Kapazitäten (Kondensatoren) gearbeitet werden)
 
Zuletzt bearbeitet:

CrustiCroc

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
894
Aeh, Nein!? X570 Boards liefern PCIe 4.0 und die Navi GPUs auch?

Und die meisten Kabel haben damit eben Probleme.



Was in der Theorie so einfach klingt, ist es in der Praxis nunmal leider nicht.
Aeh, Doch !? Du hast bislang praktisch keinen Vorteil dadurch, bei Navi schon gar nicht, weil die eh nicht die Leistung im oberen Regal liefern.
 

MaverickM

20k Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
20.314
Spielt absolut keine Rolle, beide bieten PCIe 4.0 und laufen auch damit. Bzw. mit Riser-Kabel eben häufig nicht.

Warum muss man eigentlich immer Fakten abstreiten!? :rolleyes:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KCX

Berserkus

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.095
Kompletter Schwachsinn. Wie in meinem Post zuvor beschrieben :

In beiden Rechnern billigste, dünne Riserkabel.

Mit RTX 2080, RTX 2070 Super und RX5700XT NULL Probleme.
Mein Glauben basiert daher auf Wissen.

Das ist doch Kappes....
Irgendwie so wie mit meinem Kumpel, und seinem so geilen Dyson Sauger.
Das einzige was bei Dyson gut ist, ist das Marketing.

Dann lies mal richtig.. wie ich in deiner SIG sehe hast du nämlich KEIN X570 Board und somit kanst du auch keine Probleme haben!
Lesen und verstehen ist scheinbar nicht nur auf FB ein Problem!
Ergänzung ()

https://www.amazon.de/LINKUP-Extreme-Shielded-Twin-axial-Extension/dp/B07B9HFVZY/ref=sr_1_2?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&keywords=PCIe+4.0+Riser+cable&qid=1575173634&sr=8-2&th=1

Google zu nutzen ist ja auch sooo schwer :p
 

MaverickM

20k Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
20.314
Ich hatte die 30cm Variante davon. Nein, die lief bei mir nicht fehlerfrei. Immerhin weist der Hersteller in der Produktbeschreibung bei Amazon schon auf diesen Umstand hin, dass es in manchen Kombinationen wohl schlichtweg nicht funktioniert. Interessant wäre zu wissen, welche Revision da mittlerweile ausgeliefert wird. Ich hatte Kabel mit laut Verpackung verschiedenen Revisionen im Test, inklusive Samples von LinkUp selbst.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KCX
Top