RX Vega 64 mit 2FPS ingame

Großstadtbauer

Cadet 1st Year
Registriert
Apr. 2021
Beiträge
10
Hallo,
Ich habe meine MSI Vega 64 AIR BOOST mit einem Morpheus II ausgestattet und habe das System so schon eine Weile problemlos am laufen.
Die Lüfter sind per Molex verbunden, da der Treiber die Lüfterkurven immer wieder resettet hat und oft über 2000 RPM auf meine ARTIC Bionix geben wollte.
Seit heute morgen bekomme ich in anspruchsvolleren Spielen wie Days Gone und Dayz nur noch ~2FPS, obwohl die Grafikkarte nirgends an eine sichtbare Grenze stößt. Ich habe das AMD Overlay mitlaufen lassen und konnte dort nichts sehen, was diese krasse Drosselung der Leistung rechtfertigen könnte. Jedes mal wenn ich raustappe, habe ich instant auf Windows keine Ruckler mehr. Sobald ich wieder ins Game gehe, dauert es ~5-10s und es ruckelt sich wieder mit 2FPS dahin.
Einen Antivirusscan habe ich sicherheitshalber mit Malwarebytes durchgefüht, ohne Ergebnis.
Die Kühlkörper wurden mit Wärmeleitkleber befestigt, haltet ihr eine Drosselung aufgrund eines losem Kühlkörpers für möglich?

Bis gestern lief die Grafikkarte noch 1A.

Mein System
Ryzen 2600
16GB PNY 3600Mhz Ram (auf 3000 getaktet)
MSI MAG X570 Gaming WIFI
Corsair CX650F
MSI RX Vega 64 AIR BOOST mit Morpheus II Kühler
Crusial P1 SSD
Der Wärmeleitkleber war von Arctic


MfG Großstadtbauer
 
Großstadtbauer schrieb:
h habe das AMD Overlay mitlaufen lassen und konnte dort nichts sehen, was diese krasse Drosselung der Leistung rechtfertigen könnte
Was heißt das genau in Zahlen? Temperatur. Auslastung. Taktraten. Was machen die anderen Komponenten (CPU , RAM etc.? (auch hier, Takt, Auslastung, Temperatur).
Die Daten bitte unter Last auslesen. Entweder, weil ein Programm wie HwMonitor im Hintergrund mitlöauft über über das (AMD) OSD
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Großstadtbauer und der Unzensierte
oh weia wenn ich morphues höre, weiss ich jetzt schon was los ist. Der speicher wird zu heiss, weil da die Kühlung bei dem teil leider nicht gegeben ist.
 
Wenn die Karte vorher gelaufen hat, kann es ja nicht sein das es jetzt plötzlich am Speicher liegt.
Außer der ist komplett hin.
Dann ginge aber gar nichts mehr.
Was sagen Takt und temp Ingame?
 
LadykillerTHG schrieb:
oh weia wenn ich morphues höre ... Der speicher wird zu heiss,
arktom schrieb:
Wenn der Speicher vorher besser gekühlt wurde, schon.

Wenn ich das lese! :freak:Die Vega hat HBM, der Speicher wird vom Morpheus mit gekühlt.

@TE: was hast du zur Kühlung der VRM (voltage regulation module, neudeutsch Spannungswandler) unternommen? Der wird bei Vega brüllend heiß, lies mal bitte deine Temps mit HWiNFO o.ä. aus und poste mal.
Gern geht auch der hotspot durch die Decke wenn der Morpheus nicht 100% korrekt montiert ist.

So sieht übrigens ein funktionierender Kühler für die VRM bei einer Vega und einem Morpheus aus:
 

Anhänge

  • 14. montiert auf PCB.jpg
    14. montiert auf PCB.jpg
    734,9 KB · Aufrufe: 230
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Großstadtbauer
LadykillerTHG schrieb:
Der speicher wird zu heiss, weil da die Kühlung bei dem teil leider nicht gegeben ist.
Dann schau dir mal die Karte etwas genauer an, vieleicht findest du deinen Fehler. :daumen:
Großstadtbauer schrieb:
MSI Vega 64 AIR BOOST
Was sagt die Hotspottemperatur? Vieleicht solltest du mal die WLP erneuern.:)
 
LadykillerTHG schrieb:
oh weia wenn ich morphues höre, weiss ich jetzt schon was los ist. Der speicher wird zu heiss, weil da die Kühlung bei dem teil leider nicht gegeben ist.
Und warum sollte das so sein? Der Speicher der Vega wird durch die HBM-Bauweise von allen modernen VRAM-Arten so ziemlich am besten gekühlt, erst recht, wann da so ein dicker Morpheus-Kühlkörper drauf sitzt.
Das Problem sind da eher die VRMs.
 
Nilson schrieb:
Was heißt das genau in Zahlen? Temperatur. Auslastung. Taktraten. Was machen die anderen Komponenten (CPU , RAM etc.? (auch hier, Takt, Auslastung, Temperatur).
Die Daten bitte unter Last auslesen. Entweder, weil ein Programm wie HwMonitor im Hintergrund mitlöauft über über das (AMD) OSD
Unbenannt.png

ich habe auch die logdatei von HWmonitor als Anlage hinzugefügt.
Btw ich kann mir mittlerweile nur schwer vorstellen, dass es ein Hardwareproblem ist, denn ich habe mal 3DMark durchgejagt und da lief die Karte plötzlich wieder wie ne 1.
Das OSD dort zeigt keine Last an obwohl das im Game mit 2 FPS ist, die auch nichtmal angezeigt werden.
 

Anhänge

  • HWMonitor.txt
    63,8 KB · Aufrufe: 215
Wenn die Grafikkarte nichts macht, ist das Problem bei einem anderen Bauteil. Was macht die CPU (Auslastung, Takt, Temperatur)
 
arktom schrieb:
Wenn der Speicher vorher besser gekühlt wurde, schon.
Ich habe um das zu prüfen den Kühler nochmal runtergenommen und habe den Sitz der Kühlkörper überprüft, fest sitzen sie auf alle Fälle.

der Unzensierte schrieb:
Wenn ich das lese! :freak:Die Vega hat HBM, der Speicher wird vom Morpheus mit gekühlt.

@TE: was hast du zur Kühlung der VRM (voltage regulation module, neudeutsch Spannungswandler) unternommen? Der wird bei Vega brüllend heiß, lies mal bitte deine Temps mit HWiNFO o.ä. aus und poste mal.
Gern geht auch der hotspot durch die Decke wenn der Morpheus nicht 100% korrekt montiert ist.

So sieht übrigens ein funktionierender Kühler für die VRM bei einer Vega und einem Morpheus aus:
Meine Karte hat dadurch, dass die Lüfter über Molex angeschlossen sind, in der Regel 23C und in 3DMark erreicht sie keine 50C. Ich habe die Kühlkörper die im Lieferumfang waren verwendet, ich hänge dir mal ein Bild an. CB will mein Bild nicht, also zu directupload...
Wo kann man so einen VRM-Kühler bekommen?
Ich habe hier nochmal ein Log aus 3DMark, da läuft die Karte komischerweise ohne Probleme.
Ich häge auch nochmal das HWMonitorlog nach dem Benchmark an.

peterX schrieb:
Dann schau dir mal die Karte etwas genauer an, vieleicht findest du deinen Fehler. :daumen:

Was sagt die Hotspottemperatur? Vieleicht solltest du mal die WLP erneuern.:)

Habe ich im Zuge des Auseinandernehmens gemacht, leider kein Erfolg damit.
 

Anhänge

  • Unbenannt.png
    Unbenannt.png
    83,8 KB · Aufrufe: 176
  • HWMonitor.txt
    63,8 KB · Aufrufe: 165
Großstadtbauer schrieb:
ich hänge dir mal ein Bild an. CB will mein Bild nicht, also zu directupload...
Du hast den großen Kühler, der eigentlich für die Spawa gedacht ist, auf die Eingangskondensatoren geklebt. ( roter Pfeil) Dadurch sind die eigentlichen Spawa vom Luftzug verdeckt und einer steht auch noch nackich da. (gelbe Markierung)
Die Spulen hättest du nicht noch extra mit Kühler versehen müssen, die halten das auch so aus. :)
37vfzmsa.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Großstadtbauer, I'm unknown und der Unzensierte
Auerha, und dann angeklebt. Ich drücke dir die Daumen das du den Kühler wieder runter bekommts. Meinen gibt´s nicht zu kaufen - der ist Marke Eigenbau.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Großstadtbauer
peterX schrieb:
Du hast den großen Kühler, der eigentlich für die Spawa gedacht ist, auf die Eingangskondensatoren geklebt. ( roter Pfeil) Dadurch sind die eigentlichen Spawa vom Luftzug verdeckt und einer steht auch noch nackich da. (gelbe Markierung)
Die Spulen hättest du nicht noch extra mit Kühler versehen müssen, die halten das auch so aus. :)
Anhang anzeigen 1083828

Danke, ich werde sie die Tage nochmal auseinander nehmen :schluck:
Ich denke mal ich sollte die Kühlkörper ohne Probleme abbekommen, habt ihr eine Idee wie ich die Kleberreste wegbekomme, bzw ob ich einfach drüber kleben sollte? Mit Isopropanol geht der nicht weg.

der Unzensierte schrieb:
Auerha, und dann angeklebt. Ich drücke dir die Daumen das du den Kühler wieder runter bekommts. Meinen gibt´s nicht zu kaufen - der ist Marke Eigenbau.

Hast du eventuell noch Pläne davon? :rolleyes:
 
Großstadtbauer schrieb:
Danke, ich werde sie die Tage nochmal auseinander nehmen

Aber Achtung! Der Kleber kann dir dabei auch die Bauteile rausreißen!!!​

Deswegen erstmal die Karte für ne Stunde in den Tiefkühlschrank legen! :schluck:
Irgendwo im Netz gibt es bestimmt noch ein paar gute Tips, bitte danach Googlen.
 
Großstadtbauer schrieb:
Hast du eventuell noch Pläne davon?
Nope, alle Abmessungen direkt vom PCB übernommen. Und vorher auf der Rückseite für die VRM´s Material auftragen lassen (Aluschweißen). Da wo Nähte liegen sind auch VRM´s auf dem PCB!
 

Anhänge

  • 3. Vorder- und Rückseite nach Materialauftrag.jpg
    3. Vorder- und Rückseite nach Materialauftrag.jpg
    933,6 KB · Aufrufe: 200
  • 8. Rohling bearbeitet von vorne.jpg
    8. Rohling bearbeitet von vorne.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 194
  • 9. Rohling bearbeitet von hinten.jpg
    9. Rohling bearbeitet von hinten.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 192
peterX schrieb:

Aber Achtung! Der Kleber kann dir dabei auch die Bauteile rausreißen!!!​

Deswegen erstmal die Karte für ne Stunde in den Tiefkühlschrank legen! :schluck:
Irgendwo im Netz gibt es bestimmt noch ein paar gute Tips, bitte danach Googlen.
Ich habe mich doch jetzt schonmal dran gemacht, also sollte es so aussehen?
Leider hat sich dadurch rein gar nichts an dem Problem geändert.
Spiele die die Graka kaum Auslasten, wie AoE 3 Definitive, lassen sich problemlos spielen, sobald Games wie Days Gone oder Dayz daherkommen, geht die Ruckelparade weiter.
Um Softwarefehler auszuschließen, habe ich auch Windows neuinstalliert, da ich vor kurzem mein Mainboard getauscht habe und Treiberinkompabilitäten mit den alten Treibern vermutet habe. Leider auch ohne Erfolg, habt ihr noch eine Idee?

Gruß Großstadtbauer
 

Anhänge

  • IMG_20210524_185244.jpg
    IMG_20210524_185244.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 180
Großstadtbauer schrieb:
sobald Games wie Days Gone oder Dayz daherkommen, geht die Ruckelparade weiter.
Wie ist es im Heaven Benchmark oder Furmark?
 
Zurück
Oben