Rx580 oder Rx570?

stupidname

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
2
Hi, ich hab mich entschieden meinen alten PC wieder aufzufrischen statt auf ne Konsole umzusatteln und möchte mit der Graka anfangen.
Momentan besteht der Rechner aus nem M5 A97 r2.0 mainboard, ner amd fx6300, einem Hamburg 530 Watt Netzteil und 8GB Arbeitsspeicher. Auszutauschen ist eine Radeon HD 7700.
Ich möchte primär Dark souls 3 und the witcher 3 zcoken und halt mal schauen was noch so rauskomm. Wenn ich noch für so zwei/drei Jahre Spiele auf Mittel und über 30 FPS ruckelfrei spielen kann, wäre ich zufrieden.

Dass mein Prozessor das auch nicht mehr lange mitmacht ist mir klar, meine Idee ist jetzt eben eine rx570 oder rx580 zu kaufen. Mit dem Bottleneck könnte ich für ne Zeit leben und dann über das nächste Jahr nach guten Angeboten bei Prozessoren Ausschau halten um auf Ryzen (günstiges Modell) zu wechseln. Sorgen mache ich mir bei meinem Netzteil, dass schon damals so ne heikle Sache war... Wattmäßig ist es vordergründig ja in Ordnung, aber es stand ja zu Zeiten des Kaufs schon nicht gerade für Qualität. Arbeitsspeicher würde ich dann auch in Zukunft nachrüsten, wenn die Preise hoffentlich runtergehen.

Meine Frage lautet nun: Lieber die Rx570 8GB (gibt die saphire nitro+ OC für 169) und dafür zusätzlich noch etwas wichtigeres austauschen oder die 580 mit 8GB? Bei der rx580 bleibt dann noch die Frage nach dem Modell: die Spanne geht von 189 (XFX GTS) bis 219 (Saphire nitro+)... Lautstärke stört mich auch nicht, spiele mit Headset, und mein Budget momentan liegt bei max. 300 Euro. Langfristig kommt was dazu.

Danke schonmal und schönen zweiten Advent:heilig::heilig:
 

Dextro1975

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.876

Sanco

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.129
Bei den aktuellen Preisen klar die 580 8G. Die ca. 70€ die von deinem 300€ Bugdet übrig bleiben weglegen und bei genug Geld auf AM4 wechseln.
Edit: Dir auch nen schönen Advent. :daumen:
 

itsBK201

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.359
Arbeitsspeicher nachrüsten würde ich bei deinem System nicht mehr. Wenn du CPU tauschst wirst du auch Board und RAM tauschen müssen, wegen Kompatibilität...

Ob eine neue Grafikkarte jetzt sinnvoll wäre ist so eine Sache, es wäre besser wenn du zuerst probierst und testest ob in deinen Games die CPU oder die GPU limitiert. Falls deine GPU momentan limitiert und nicht die CPU, dann würde sich ein wechsel lohnen. Wenn aber die CPU vor der GPU limitiert, würde sich ein Plattformwechsel mehr lohnen.
 

LyGhT

Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
2.192

stupidname

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
2
Bei den aktuellen Preisen klar die 580 8G. Die ca. 70€ die von deinem 300€ Bugdet übrig bleiben weglegen und bei genug Geld auf AM4 wechseln.
Edit: Dir auch nen schönen Advent. :daumen:
Das klingt doch super, danke.
Danke, dass würde ich dann auch noch mitbestellen. Mit ner günstigen Rx580 ist das voll im Rahmen:daumen:

Ob eine neue Grafikkarte jetzt sinnvoll wäre ist so eine Sache, es wäre besser wenn du zuerst probierst und testest ob in deinen Games die CPU oder die GPU limitiert. Falls deine GPU momentan limitiert und nicht die CPU, dann würde sich ein wechsel lohnen. Wenn aber die CPU vor der GPU limitiert, würde sich ein Plattformwechsel mehr lohnen.
Momentan limitiert vor allem der ganze Staub im Gehäuse:D Aber damit triffst du wohl den wunden Punkt... Der Rechner ist im Elternhaus und vor Weihnachten komme ich leider nicht dran, das testen ist daher schwierig und wenn es soweit ist würde ich eigentlich schon gerne Dark souls 3 auf über 800*600 spielen... Lässt sich das anhand der Komponenten übern Daumen peilen? Worst case wäre dann, wenn ich jetzt ne 580 (und Netzteil) kaufe und bis zur Neuanschaffung von Cpu, ram und board (in etwa nem Jahr sagen wir mal) nichts davon hätte. Aber dann könnte ich die beiden Teile ja auch wieder zurückschicken.
Wäre ein "cpu-bundle", wenn es der rx580 genügen soll, unter 300 Euro drinnen?
 

Dextro1975

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.876
Top