News S.T.A.L.K.E.R. geht voran

Sasan

Captain
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
Einer der vielversprechendsten, noch in der Entwicklung befindlichen PC-Spiele-Titel dürfte „S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl“ heißen. Drei neue, nett-anzusehende Screenshots beweisen, dass - wenn es zu keinen größeren Komplikationen kommt - der Release in rund drei Monaten nichts mehr im Wege steht.

Zur News: S.T.A.L.K.E.R. geht voran
 

wombelbeere

Ensign
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
138
Also von der Grafik her hat mich Stalker schon lange überzeugt. Jetzt müssen die Entwickler nur noch an guten "Missionen" feilen, damit man nicht ganz der Laune der Freiheit ausgesetzt ist. Obwohl ja, wie ich gelesen habe, das Spielareal in einzelne Bereiche unterteilt ist. Ob diese jedoch fliessend ineinandergreifen oder mit langen Ladezeiten (Bsp.: HL2s Miniareale) verknüpft sind, weiss ich nicht.
Bei so einem Spiel kann so viel schief gehen, dass ich schon leichte Befürchtungen habe. Etwa ein mieses Schadensmodell, unglaubwürdige KI, hackelnde Steuerung, miese Synchro (wenn überhaupt) und eben, sich ständig gleichende Missionen.

Hoffen wir auf ein Half-Life 1/2 und nicht auf ein Doom 3, im Bezug auf Spielinhalt bzw. Story gesehen.

Lasset und Hoffen! :lol:
 

.Lubi.

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
99
Erstmal abwarten. Die Spiele werden durch die Gamer so pervers gehyped, dass es am ende nur enttäuschen kann. Es ist ein Erstlingswerk, was bei Gott nichts Schlechtes heißen soll, siehe Musikindustrie. Abwarten und ohne Erwartungen dran gehen

Cu
.Lubi.
 

MountWalker

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.865

TheCounter

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.730
Naja HL2 zu toppen ist IMO nicht sonderlich schwer (Siehe Halo 2 & Riddick).

Bin auch schon auf Stalker gespannt, vor allem das Gameplay (In den Videos und Reviews) hats mir angetan, mal gucken was dabei rauskommt am Schluss.

Storytechnisch wünsche ich mir natürlich solche Highlights wie Halo 1 & 2 oder Deus Ex 1, aber ich glaub das wird wohl mein Wunschdenken bleiben ;)

Gespannt bin ich jedenfalls schon sehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

cR@zY.EnGi.GeR

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
2.009
Soweit ich weiß, haben die das Game doch nur (angeblich) deshalb um ein habes Jahr verschoben, damit es nicht zeitgleich mit den Krachern wie Doom 3 und HL² zusammenfällt. ;)

Von den Effekten her wird S.T.A.K.L.E.R. auf jeden Fall um einiges besser sein als HL² (Anomalien, Hitze-, Wettereffekte, Tag-, Nachtwechsel, etc.) und ebenso vom Realismus (Tiere schlafen nachts und gehen tagsüber auf Jagd oder umgekehrt). Mal sehen, wie gut die KI sein wird. Das wird wohl der Punkt sein, der am Meisten enttäuschen könnte. Die Atmosphäre scheint ja (anhand der Videos) sehr gelungen.
 
Zuletzt bearbeitet:

HolyDude02

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.097
Das war ursprünglich die Aussage zum Release im Frühjahr 2005. Mittlerweile gesteht der Entwickler GSC aber ein, dass das Austesten mehr Aufwand fordert als geplant, weil sich die ganzen Mutanten etc. dynamsich verhalten und deswegen alles zigtausend mal gestestet werden muss...

Ich freu mich auf jeden Fall auf Stalker und hoffe, dass es sehr viel von einem Rollenspiel abkriegt, so mit Gegestände suchen und sowas...Bleibt nur zu hoffen, dass trotzdem nicht nur "Finde Artefakt X bei Mutant/Stalker Y und bringe es zu Z"-Missionen vorhanden sind...das wär auf Dauer echt öde...
 

DiamondDog

Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
2.793
von dem spiel erhoff ich mir echt viel. und mir ists lieber es wird richtig komplett, als ein halbes spiel.

also wenn die nochmals verschieben müssen, denn wäre ich net dagegen.
 

Affe007

Lt. Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
1.443
Ich hoffe das man die gleiche oder sogar höhere bewegungsfreiheit hat wie bei FarCry!
Es macht einfach keinen Spaß, wenn ein Level nur ein Eingang und nur ein Ausgang hat (siehe HL²). Ich möchte gerne die Welt von Stalker auf eigene Faust erkunden und nicht von der Story an einzelne Orte "gekettet" werden.
Ein zweiter Punkt ist noch die Story, wenn das so nen 0815 Mist ist, wie bei Doom³, wär es echt schade. Gut bei FarCry war die Story auch nicht gerade Nobel-Preis verdechtig, aber sie war fürs Game ausreichend! Am liebsten wäre mir ne richtig komplexe und intelligente Story, like Deus Ex, System Shock 2 (ich liebe dieses Spiel :D, schade das die Rechte jetzt bei EA verrotten ) oder HL1.
 

China

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
13.040
Zitat von TheCounter:
Naja HL2 zu toppen ist IMO nicht sonderlich schwer (Siehe Halo 2 & Riddick).
Höhö, Halo2...

Mal ernsthaft: Wie kann man das optisch monotone Halo 2 mit HL2 vergleichen...
Und Storytechnisch hat sich Halo2 auch nicht grad überschlagen.

HL2 zu toppen wird doch schon schwer werden, alleine was die Physik anbelangt. Grafisch sehen ich das eher nüchtern. Da selbst HL2 nich soooo der Oberhammer war.
Von daher würde ich sagen das S.T.A.L.K.E.R. gute Chancen hat.

Aber man sollte auch Boiling Point nicht verachten, das sieht auch schon ganz nett aus.
Ist nur fragwürdig wie es mit der Story aussieht.
 

Faint

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.544
Erstmal abwarten. Die Spiele werden durch die Gamer so pervers gehyped, dass es am ende nur enttäuschen kann. Es ist ein Erstlingswerk, was bei Gott nichts Schlechtes heißen soll, siehe Musikindustrie. Abwarten und ohne Erwartungen dran gehen
das halte ich für ein gerücht . schonmal was von cossaks und codename outbreak gehört?
 

TheCounter

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.730
Zitat von Chinamann:
Höhö, Halo2...

Mal ernsthaft: Wie kann man das optisch monotone Halo 2 mit HL2 vergleichen...
Und Storytechnisch hat sich Halo2 auch nicht grad überschlagen.

HL2 zu toppen wird doch schon schwer werden, alleine was die Physik anbelangt. Grafisch sehen ich das eher nüchtern. Da selbst HL2 nich soooo der Oberhammer war.
Von daher würde ich sagen das S.T.A.L.K.E.R. gute Chancen hat.

Aber man sollte auch Boiling Point nicht verachten, das sieht auch schon ganz nett aus.
Ist nur fragwürdig wie es mit der Story aussieht.
Deswegen sagte ich auch IMO. Meiner Meinung nach ist HL2 halt nunmal die größte Entäuschung des Jahres 2004. Viel versprochen (Was sich später als direkte Lügen der Community über herrausgestellt hat) und dann nicht gehalten. Außerdem wollte ich garnicht die Grafik "vergleichen", sondern die Story. Und da find ich nunmal die Geschichte um die Ringwelten besser als eine Geschichte um einen Wissenschaftler der die Welt retten soll und zum Überhelden mutiert.

Die Physik ist allerdings wie du schon sagtest exzellent, das ist imo das einzig gute an HL2.

Optisch monoton find ich Halo 2 nicht, und wenn ich mir die Echtzeit-Cutscenes angucke dann frag ich mich wieso es auf dem PC sowas in dieser Qualität noch nicht gibt ;)

Von Boiling Point hab ich auch schon gehört (Gibts auch nen Film der so heißt), darauf bin ich auch schon gespannt. Gibts da eigentlich schon einen angepeilten Release-Termin?

Was ich auch noch gut an Stakler finde ist, dass es 8 verschiedene Enden geben soll. Dazu noch extrem viele computergenerierte Nebenquests. Ich hoff wirklich das das Game hält was es verspricht.
 
Zuletzt bearbeitet:

China

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
13.040
Na OK die Story von HL2 ließ echt zu wünschen übrig.
Und rausgeschnitten hat Valve auch ne Menge (blaues Tentakel Dingsi)
So gesehen waren Echtzeit Cutscenes schon immer besser, aber die Texturvielfalt in Halo 2 fand ich lasch. Das hatte mich schon beim ersten Teil genervt.
In Halo ist man eigentlich auch der typische Überheld. Schließlich rennt man auch mal wieder alleine rum ( bis auf die paar Stellen wo Marines bei waren ) und rettet das Geschehen...
Da ich schon <etwas> länger zocke bin ich schon ne Menge gewöhnt und vielleicht haut mich deswegen nix mehr so leicht ausse Socken ;)

Aber immerhin bocken sichalle Spiele zum zocken für ne Weekendsession :D
 

TheCounter

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.730
Zitat von Chinamann:
In Halo ist man eigentlich auch der typische Überheld. Schließlich rennt man auch mal wieder alleine rum ( bis auf die paar Stellen wo Marines bei waren ) und rettet das Geschehen...
Ja leider, das liegt aber auch nur daran das John (Das is der Name des Master Chiefs (MC is nur sein Rang)) seine Freunde bei der Schlacht um seinen Heimatplaneten Reach verloren hat, er war der einzige überlende Spartaner (Einige sind auch bei ärztlichen Operationen ums leben gekommen). Auf Halo sind sie ja nur durch Zufall gelandet, sie haben nicht gewusst wo sie landen werden als sie durch den Slipstream gesprungen sind. Es war aber auch ihre einzige Chance, denn Reach wurde vernichtet. Halo spielt kurz nachdem Reach vernichtet wurde.

Es waren ja unmengen Spartaner. Damals wurden einfach Kinder entführt und diese durch identische Klone ausgetauscht damit die Eltern nichts gemerkt haben. Die echten Kinder wurden dann zu Spartanern ausgebildet und zum Teil umoperiert. Die MJOLNIR-Rüstung haben sie auch erst später bekommen. Man wurde also zum Überhelden ausgebildet ;)

Ich bin gespannt wie es in Teil 3 weitergeht und kanns kaum erwarten das Teil auf meiner zukünftigen X-Box 2 zu zogg0rn ;)

Okay, genug OT für meinen Teil jetzt. Unterhalten wir uns lieber direkt über Stalker ;)
 

Nightmare25

Captain
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
3.243
Viel gehört und bisher viel gesehen in Form von Screenshots zu dem Game, allerdings bin ich gebrandmarkt von enttäuschungen nach dem
Release der Spiele. Scheinbar genügt es meistens die Leute heiß zu machen ums zu verkaufen mit tollen Gerenderten bilbdern und dann
bleiben Spielspass und Gameplay auf der Strecke. wie beispielsweise bei Doom3 das mittlerweile im Schrank steht weil außer dem riesen
Hype um das Ding nix ausser "unter" 20 stunden spielspaß drann hatte, scheinbar halten die alle nix mehr von Multiplay.

harren wir der dinge die da kommen mögen sach ich nur..
 

ForceWare

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
93
Ich freue mich auch schon wahnsinnig auf S.T.A.L.K.E.R.!
Vor allem finde ich es immer klasse, wenn man so viel Bewegungs-/Handlungsfreiheit und so viele Möglichkeiten hat. (Das hat mich schon in Far Cry sehr angesprochen) Und S.T.A.L.K.E.R. wird Far Cry diesbezüglich auch wohl in nichts nachstehen.
Sowohl die 'Tatsache', dass es mehrere Enden geben wird, als auch die (fast) realitätsgetreue Umwelt (Beispiel: Wenn du am Anfang, des Spiels irgendwo in eine Hauswand schießt und irgendwann am Ende wieder zu der Stelle zurückkommst ist das Einschussloch immer noch da ;) ) und Physik sprechen dafür, dass dieses Spiel ein wahrer Hammer wird. Wenn dann noch die Atmosphäre simmt, und das ist doch stark zu vermuten, wird S.T.A.L.K.E.R. der in meinen Augen wohl beste Grusel-/Action-Shooter der je entwickelt wurde! Von der Grafik ganz zu schweigen... :evillol:
Ich hab schon 'ne ganze Menge über das Spiel von meinem Cousin gehört(, der bis vor einigen Monaten noch in der Ukraine gelebt hat und den Machern praktisch "über die Schulter gucken" konnte... :D ) Und auch viel gesehen und kann den Release nun gar nicht mehr abwarten!


MfG,

ForceWare
 
Top