News „Säbelzahn“ und ROG-Ableger auf Basis des Z77-Chipsatzes

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.224

nom3rcy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
447
not bad

das säbelzahn ding auf die spitze getrieben, das mit dem schmutz und den schutzkappen is mal sehr geil
 

tal13s1n

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
19
macht ordentlich was her, mich würde nur interessieren, was das kosten soll ;)
 

Findus

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.818
genial, erst abdecken um dann die zwei, vermutlich geräuschintensiven Miefquirle zu rechtfertigen - die wohlgemerkt bei so einem Verschmutzungsszenario als aller erstes versiffen und dann kannst du deine 1337-Abdeckung vermutlich mit dem Kärcher säubern, oder eigentlich nur noch runterwerfen und verbrennen
durch den heckseitigen Minilüfter sind Staubfilter auch noch gänzlich außen vor

IMO totaler Mumpitz so wie es da jetzt ist
 

born2fight1988

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
842
Nicht schlecht mal sehen vielleicht schick ich mein P5Q bald in Rente...
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
22.094
@Findus

100% Agree, was ein Müll.

Genau wie das nachlaufen der Fans ^^ wenn Saft weg dann heizt sich da au nix mehr auf, wie solls also wärmer werden als es es schon is. Gut, es kühlt schneller ab, aber zwischen einer Projektorlampe und PWM Kühlerchen dürfte es dann doch noch einen Unterschied geben ^^

Wer sich sowas holt... dem is nicht wirklich zu helfen, sry.
 

knuF

Banned
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.547
seeehr gut..
das gene wird bei 190 uvp starten und sich dann bei 140-150 einpendeln. wie immer. den mATX ROGs.
 

nukular8400

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.094
Zuerst dachte ich, dass es das richtige für eine unvernünftig teure Anschaffung wäre, die bei mir längst überfällig ist ;)

Aber dann musste ich die zwei Lüfter sehen. Geht nicht klar.
 

Dr. MaRV

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
6.192
Kaum zu glauben mit was für Blödsinn heute alles geworben wird, ganz gleich wohin und auf welchen Hersteller man schaut. Früher gab's den ganzen Kram nicht und die Systeme haben trotzdem funktioniert.
 

Messinho

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
114
@Dr MArv

Dieser Spruch:
Früher gab's den ganzen Kram nicht und die Systeme haben trotzdem funktioniert.
ist für jemanden der sich solange wie du mit IT beschäftigt (zu sehen anhand deiner Signatur) wie du sehr unverständlich! Es gab immer wieder Dinge die kein Mensch braucht und doch wurden die Dinge Standard, die NIEMAND BRAUCHTE!
 

ischmeißmiweg

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
81
oje... wieder etwas auf was der "1337zzzz Ultra Mega Super Dupa Gamer" gewartet hat.

Da käuft man sich ein ordentliches Gehäuse wo vorn und hinten 120er Lüfter reingehen, macht Staubfilter drauf und bei Dauerbetrieb kann man dann ja sicherheitshalber noch 1 mal pro Jahr mitm Staubsauger und dem Swiffer dran.

Mehr braucht doch keine Sau. Sollte man meinen :D
Aber wie bei so vielen anderen Sachen weiß die Industrie anscheinend was wir wirklich brauchen!

Früher gab's den ganzen Kram nicht und die Systeme haben trotzdem funktioniert.
Ja früher :D ich weiß auch noch, meine erste Dampfmaschine - die war so super....
 
Zuletzt bearbeitet:

Dr. MaRV

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
6.192
Ich geh noch weiter, früher sind die Systeme aus ohne "nach militärischen Standards zertifizierten Bauelementen" genauso gut gelaufen wie heute. Das ist doch nur Marketing um das Zeug teuer als sonst möglich verkaufen zu können. Und was bitte soll diese Plasteabdeckung über der Platine? Es gibt Tests die genau das Gegenteil zeigen, die Temperatur der Platine wird nicht niedriger, sie wird darunter sogar höher. Vieles was uns als Innovation verkauft wird und wie du sagst später zum Standard wird ist einfach unnötig und überflüssig. Es dient allein dazu die geplante Obsoleszenz voran zu treiben und Menschen zu Käufen zu nötigen die sie eigentlich nicht tätigen müssten. Ich sträube mich nicht gegen Fortschritt, aber das hier ist kein Fortschritt und keine Innovation, es ist Marketing!
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
14.767
Ich habe Testberichte gelesen, nach denen diese merkwürdige "Tactical Vest" des Vorgängermodells durchaus die Kühlung der Mainboardkomponeten verbessert.

Allerdings habe ich starke Zweifel, ob ein paar Grad weniger die zwei sicher gut hörbaren und verschleißanfälligen Mini-Luftquirle rechtfertigen können, wenn man sich bei den Chipsatztemperaturen sowieso im unktischen Bereich bewegt.
Dann lieber ein klassisches, offenes Mainboarddesign mit großen, passiven Kühlkörpern an den richtigen Stellen.

Staub in den PCIe-Slots ist wohl auch nur unter den brutalsten Umweltbedingungen ein Problem. Unter solchen Umständen mit aggressiven Stäuben werden, wie schon geschrieben wurde, aber sicher die kleinen Mainboardlüfter als erste den Geist aufgeben.

Deshalb halte ich das Ganze hauptsächlich für einen Design-Gag und ehrlich gesagt, es sieht schon ziemlich cool aus. :cool_alt:
Aber die Mini-Lüfter bleiben einfach ein KO-Kriterium.
 

Held213

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
11.060
genial, erst abdecken um dann die zwei, vermutlich geräuschintensiven Miefquirle zu rechtfertigen - die wohlgemerkt bei so einem Verschmutzungsszenario als aller erstes versiffen und dann kannst du deine 1337-Abdeckung vermutlich mit dem Kärcher säubern, oder eigentlich nur noch runterwerfen und verbrennen
durch den heckseitigen Minilüfter sind Staubfilter auch noch gänzlich außen vor

IMO totaler Mumpitz so wie es da jetzt ist
100% meine Gedanken.

Als ich die Folien der Präsentation durchgeschaut habe, erreichte mein Kopfschütteln bei Folie 4 den Höhepunkt. Warum hat die P67-Variante einen Design Award gewonnen? Für eine billige Plastikabdeckung, die einen Wärmestau begünstigt? Und diesen Umstand dann mit 2 lärmenden Lüftern wieder ausgleichen ist innovativ?

Auffällig hierbei, das ASUS dieses "Thermal Armor" bisher nur beim P67-Board verbaut hat. Die anderen Varianten sind ohne ausgekommen, warum nur?
http://geizhals.at/de/?in=&o=9&fs=sabertooth


Ich habe Testberichte gelesen, nach denen diese merkwürdige "Tactical Vest" des Vorgängermodells durchaus die Kühlung der Mainboardkomponeten verbessert.
Ich meine sogar iwo gelesen zu haben, dass diese Abdeckung einen Hitzestau verursacht hat. Bin mir aber nicht sicher, ob es eine der ersten Rev. war und ASUS inzwischen nachgebessert hat. Ich werde nochmal danach suchen...

EDIT: Gefunden: http://www.awardfabrik.de/mainboards/asus-sabertooth-p67-7.html
[...] ist das Fazit klar: Die besseren Temperaturen im Hinblick auf den Geräuschpegel sind definitiv ohne Cover zu erreichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Findus

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.818
Ich habe Testberichte gelesen, nach denen diese merkwürdige "Tactical Vest" des Vorgängermodells durchaus die Kühlung der Mainboardkomponeten verbessert.
irgendwie bezweifle ich das dieser Fullcover ALLE Komponenten an der (passiven) Kühlung teilhaben lässt
klar würde eine Kühlkörper der zu allem Kontakt hat und die wärme auch effektiv abführt Vorteile bringen - zudem schützt er die Hardware vor Grobmotorikern die beim wüten im Gehäuse gerne mal was abbrechen ;) (die sollten aber lieber weiter mit lego Duplo spielen)
manche Casemodder mögen das auch als gute Basis sehen, aber letztlich ist es unnötig

einfach nur abgedeckte Komponenten werden sicherlich wärmer als ohne
die Zwangslüftung hilft zwar sicher im ersten Moment. Hinsichtlich der Argumentation geringerer Verschmutzung ist das aber doch total widersprüchlich! Damit drückt man diesen Dreck doch erst in die engen Kanäle, die sich schnell zulegen und damit ist nach einiger Zeit ein Hitzestau vorprogrammiert

clevere neue Systeme zur Kühlung lasse ich mir ja eingehen, aber bei dem Ding sehe ich nur einen Werbegag
das sich Asus hinstellt und zugibt das es blos show&shine ist hat wohl auch niemand erwartet oder? da werden IMO sogar beleuchtete Logos als essentielles Alleinstellungsmerkmal im OC verkauft - was technisch ja total nachvollziehbar ist, oder?
 

Stahlseele

Commodore
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.082
Kann man dann auch mit einer GraKa und der CPU-GPU 3 Monitore betreiben?
Und kann eins von den Boards nVidia Optimus oder das AMD-Pendant davon?
 

jimknils

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.368
Hm, schade, schade. Von einem ästhetischen Standpunkt her gefallen mir die Sabertooth Boards schon sehr gut (wieviel Sinn das auch immer machen mag^^). Aber der Nutzen ist wohl leider einfach nicht gegeben (Danke für die Verlinkung des Tests) und selbst wenn es keine negativen Auswirkungen hätte, wäre der Aufpreis nicht zu rechtfertigen...
 
S

Sunehund

Gast
hmm... an sich keine üble Idee aus nem verwinkelten Mainboard eine große glatte Fläche zu machen, die man blitzschnell mitm Staubtuch in einem Wisch reinigen kann falls es mal notwendig ist... aber dann die Lüfter... Das kenn ich noch von nem alten Abit-Max-Board oder Gigabyte hat auch mal sowas ähnliches fabriziert, allerdings zu einer Zeit als sowas scheinbar noch cool war, und eh keiner geglaubt hat, dass man nen Computer lautlos kühlen kann^^

Einfach unnötig die Teile...
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
14.767
Den Test, der für die "Weste" besonders positiv ausviel und an den ich mich erinnere, finde ich leider gerade nicht wieder. Aber bei dem hier sieht es auch nicht durchweg schlecht aus:
http://vr-zone.com/articles/asus-sabertooth-p67-tuf-review-does-its-thermal-armor-really-work-/11447-4.html

Es scheint davon abzuhängen, ob man einen CPU-Kühler verwendet, der nach unten (unter die "weste") bläst oder nicht.

Aber sehr viel bringt es auf jeden Fall nicht. Besonders nicht weil wie gesagt ein paar Grad mehr oder weniger auf dem Mainboard normlerweise kein Problem sind. Es bleibt ein optisches Gimmik.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top