CS:GO [Sammelthread] Counter-Strike: Global Offensive Teil II

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

addicT*

Commodore
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
4.428
[Sammelthread] Counter-Strike: Global Offensive [1. Beitrag beachten!]

WICHTIG! Von nun an (09.04.2015, 21:15 Uhr) sind in diesem Sammelthread keine Diskussionen mehr über die Sinnhaftigkeit, Fehlerquoten, Fairness oder Effizienz des Ranking-Systems im CS:GO Matchmaking sowie Diskussionen über Up- und Downranks der einzelnen Forennutzer erwünscht!

Wer den Sammler trotzdem mit derartigen Beiträgen füllt, wird von nun an ausnahmslos dem Mod-Team von CB gemeldet (ältere Beiträge bleiben vorerst erhalten), sobald die Diskussion auf Kindergartenniveau fällt.


Counter-Strike: Global Offensive - Sammelthread



Link

-------

Link


Allgemeine Informationen

Systeme: PC & Mac (Windows, Mac OS X, Linux), PlayStation 3 (PSN), XBox 360 (XBLA)
Genre: Action, First-Person-Shooter
Engine: Source Engine (modifiziert)
Cheat-Schutz: Ja, VAC (Valve-Anti-Cheat)
Steam-Achievements: Ja, zum jetzigen Zeitpunkt 167 [Link]
Statistiken: Ja
Leaderboards: Ja
Controller-Unterstützung: Ja
Sprachen: Englisch*, Deutsch, Tschechisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Französisch, Ungarisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Portugiesisch-Brasilien, Rumänisch, Russisch, Chinesisch (vereinfacht), Spanisch, Schwedisch, Thai, Chinesisch (traditionell), Türkisch
* Sprachen mit voller Audio-Unterstützung (besondere Radiokommandos)

Ankündigung: 12. August 2011
Aktueller Entwicklungsstand: Veröffentlichte Vollversion
Veröffentlichung: 21. August 2012
Preis:
13,99 €/ 11,99 £ / 14,99 $

Altersfreigabe: USK 16 bzw. PEGI 18
Zensiert oder unzensiert: Unzensiert!
Vertriebsweg: Steam, anderweitig Digital (Produktschlüssel) - keine Retailversion!

Offizielle Seite: Link
Offizielles Forum: Link
Steam-Store: Link

Entwickler: Valve Corporation, Hidden Path Entertainment
Publisher: Valve Corporation


Mindest-Systemvoraussetzungen PC:

    • Betriebssystem: Windows® 7/Vista/XP
    • Prozessor: Intel® Core™ 2 Duo E6600 / AMD Phenom™ X3 8750 oder besser
    • Arbeitsspeicher: 1 GB für XP / 2 GB für Vista und Windows® 7 oder besser
    • Grafikkarte: Mindestens 256 MB Grafikspeicher oder besser und Unterstützung für DirectX 9 und Pixel Shader 3.0
    • Festplattenkapazität: Mindestens 7.6 GB
    • Internetverbindung: Für den Multiplayer und zum Herunterladen des Spiels, Breitbandanbindung empfohlen
Mindest-Systemvoraussetzungen Mac:

    • Betriebssystem: MacOS X 10.6.6 oder besser
    • Prozessor: Intel Core Duo Prozessor (2GHz oder besser)
    • Grafikkarte: ATI Radeon HD 2400 oder besser / NVidia 8600M oder besser
    • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM oder besser
    • Festplattenkapazität: Mindestens 7.6 GB
    • Internetverbindung: Für den Multiplayer und zum Herunterladen des Spiels, Breitbandanbindung empfohlen

Offizieller Trailer (YouTube)

Screenshots (Auswahl)

 
Zuletzt bearbeitet:

addicT*

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
4.428
AW: [Sammelthread] Counter-Strike: Global Offensive

-
Counter-Strike: Global Offensive
Detailbeschreibung


Allgemeines

Obwohl sich Valve in den vergangenen Jahren schon einmal mit der Entwicklung eines neuen Counter-Strikes beschäftigte (Quelle HLPortal), dauerte es bis August 2011, bis Valve einen Nachfolger ankündigte (Quelle Steam). Valves selbsternanntes Ziel ist es, den Keil, der sich zwischen Counter-Strike 1.6- und Counter-Strike: Source-Spielern im Laufe der letzten Jahre gebildet hat, mit Counter-Strike: Global Offensive zu eliminieren (Quelle HLPortal) und beide Communities wieder zu vereinen.

Besonderheiten von CS:GO

- CS:GO sollte eigentlich ein CS:S-Port für die XBox 360 werden.

- Ursprünglich war CS:GO als ein s.g. "Crossgaming"-Titel geplant. Dadurch sollte es PC-, Mac-, XBox 360- und PlayStation3-Spielern ermöglicht werden, plattformunabhängig mit- oder gegeneinander spielen zu können. Dieses Feature wurde allerdings wieder entfernt bzw. nicht weiter entwickelt, als man feststellte, dass das nötige Updateverhalten, wie es PC- und Mac-User gewohnt sind, auf der PlayStation3 unmöglich umzusetzten ist.

- Das Huhn, das vor allem Counter-Strike 1.6-Spielern ein Begriff sein wird, wird in CS:GO "wiederbelebt" und auf Maps wie cs_Italy und de_Inferno enthalten sein. Anders als noch in CS 1.6 flüchten Hühner nun vor Spielern, wenn sie ihnen zu nahe kommen, und können so unter Umständen die Position eines Kontrahenten verraten.
Außerdem sind sie, unabhängig von den Maps, die man spielt, im Deathmatch immer anzutreffen. Sie geben, sofern man sie abschießt, einen Punkt (nicht Kill!) extra pro Huhn.

- Zu den beliebtesten Maps wird es je zwei verschiedene Versionen geben. Jeweils eine, die sämtliche optischen Besonderheiten wie Regen, Nebel, Schnee usw. enthalten sind und eine, auf der diese optischen Aufwertungen fehlen - diese Maps sollen bevorzugt im (professionellen) eSport eingesetzt werden.

- Valve und Hidden Path haben sich bei der Gestaltung neuer Maps offenbar des Öfteren von Left 4 Dead und Left 4 Dead 2 inspirieren lassen. So erinnern einige Maps sehr an Campagnen aus den genannten Titeln.
 

addicT*

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
4.428
AW: [Sammelthread] Counter-Strike: Global Offensive

-
Counter-Strike: Global Offensive
FAQ-Bereich


Fehlt etwas in diesen FAQ? Dann schreibt mir eine PN!

CS:GO Matchmaking Server Picker

Wer bereits kompetitive Matches über das interne Matchmaking von CS:GO gespielt hat, wird sich früher oder später darüber ärgern, dass er mit Leuten spielen muss, die entweder kein Deutsch oder Englisch (sondern Russisch :D) sprechen, schlecht im Team spielen oder aber die Server (besonders in Bezug auf Ping und Loss) schlecht sind.

Eine Möglichkeit, zumindest die Wahrscheinlichkeit zu senken, an fremdsprachige Mitspieler oder schlechte Server zu gelangen, ist der CS:GO Matchmaking Server Picker. Mit diesem Tool lassen sich die offiziellen Matchmaking-Server von Valve über die Windows-Firewall blocken, was zur Folge hat, dass man unmöglich auf einen dieser Server connecten kann. Spielt man mit mehreren Freunden in einer Lobby, gilt der Effekt für alle Mitglieder in dieser Lobby.

Einfach runterladen, entpacken, und als Administrator(!) starten. Im Anschluss wählt man den/die Server aus, die man nicht blocken möchte und klickt unten auf "Apply". Das Tool trägt dann komplett automatisch entsprechende Sperrregeln in die Windows Firewall ein. Danach kann das Tool wieder geschlossen werden.

Wichtig: Zwar müsste das Tool zu 100% VAC-sicher sein, doch empfehle ich jedem, das Tool zu schließen, wenn CS:GO gezockt werden soll. Sicher ist sicher!

Achtung: Es kann sein, dass es zu Problemen mit GOTV-Servern kommt, wenn man zu viele Server geblockt hat. Um dieses Problem zu lösen, müssen die Sperrregeln, die zuvor eingestellt wurden, wieder entfernt werden. Hierfür öffnet man wieder das Tool und klickt unten auf "Reset". Das Tool entfernt daraufhin die Sperrregeln und pingt jeden Matchmaking-Server einmal an, um zu signalisieren, dass die Server wieder erreichbar sind.


Lösung: CS:GO senkt die Lautstärke von TeamSpeak und Co.


Ein immer wiederkehrendes Problem unter z.B. Windows 7 ist, dass einige Valve-Spiele (CS:GO, Portal 2, etc.) beim Betreten eines Servers die Lautstärke von u.a. TeamSpeak3 senken. Offenbar scheint es hier zu einem Konflikt zwischen dem Entsprechenden Spiel und dessen Ingame-Kommunikation via Mikrofon und dem Soundmixer von Windows zu kommen. Das Ganze ist allerdings halb so wild und lässt sich in weniger als einer Minute beseitigen.

Windows-Taste -> "Sound" in die Suchzeile eingeben -> mit "Enter" bestätigen. Es öffnet sich die Soundeinstellungen der Systemsteuerung.

Dort wechselt man auf den Tab "Kommunikation" und aktiviert den Radiobutton "Nichts unternehmen". Im Anschluss schiebt man die Lautstärkeregler wieder ans Maximum und geht anschließend auf "Übernehmen" und "OK" - fertig.

Startparameter nutzen

Startparameter zu nutzen kann sehr nützlich sein. Beispielsweise kann man so bereits vor dem Spielstart diverse Einstellungen festlegen, die dann automatisch ausgeführt werden (hilfreiche Beispiele dazu folgen weiter unten).

Um diese Startparameter eingeben zu können, muss man sich durch einige wenige Felder klicken, die ich an dieser Stelle beschreibe.

1.: Man öffnet die Steam-Bibliothek (Library) und klickt mit der rechten Maustaste auf Counter-Strike: Global Offensive. Es öffnet sich ein Submenü, in dem wir auf "Eigenschaften" (Properties) klicken.



2. In dem sich daraufhin öffnenden Fenster klickt man auf "Start-Optionen festlegen" (Set Launch Options, gelb markiert).



3. Es öffnet sich nun ein kleines Texteingabefeld. In diesem Feld werden sämtliche Startparameter eingegeben, beginnend mit einem Minuszeichen ("-") und getrennt mit Leerzeichen. Gespeichert werden die Startparameter, sobald man mit OK bestätigt.



Beschreibung zum "Steam Workshop"

Mit Counter-Strike: Global Offensive wird erstmals in einem Counter-Strike-Titel der s.g. "Steam Workshop" integriert. Der Steam Workshop stellt eine Plattform dar, über die von Nutzern erstellte Inhalte einfach und unkompliziert mit anderen Spielern geteilt oder bewertet werden können.

Das Besondere daran: Wenn man nach einer Map sucht, muss man nicht mehr über Google nach einer aktuellen (bugfreien) Version oder Mirrors suchen, ehe man die Map endlich findet und runterladen kann. Mapdesigner stellen ihre Maps in den Workshop, Interessenten können diese Map anschließend abonnieren (natürlich kostenfrei!) und werden von nun an bei Updates immer auf dem aktuellsten Stand gebracht, denn der Workshop lädt entsprechend veränderte Dateien automatisch herunter und installiert sie.

Das Ganze funktioniert aber nicht nur spieler-, sondern auch serverseitig. Admins werden von nun an also keine Probleme mehr damit haben, die Maps auf ihren Servern aktuell zu halten. Der Workshop erledigt das für sie.

Die bekanntesten Titel, die bereits auf den Workshop setzen, sind Portal 2, The Elder Scrolls V: Skyrim und Team Fortress 2. Es ist daher zu erwarten, dass auch die CS:GO-Workshop-Datenbank rasant wachsen wird.

Objekte, die sich beispielsweise im Workshop befinden können, sind Maps, Skins, Audiodateien.
Auch Waffenskins sind dort zu finden, und diese lassen sich, sofern sie von Valve in CS:GO eingebunden werden, durch das Öffnen entsprechender Cases finden oder über den Steam Market käuflich erwerben. Das Besondere daran ist, dass die Ersteller dieser Skins dann an den Umsätzen beteiligt werden.

Link zum Steam Workshop.

Console binden

Es mag einfachere Wege geben, die Console zu binden. Ich mache es anfangs immer so.

Über die Startparameter-Optionen (siehe oben) starte ich das Spiel mit "-console" (ohne "). Sobald das Spiel gestartet ist, erscheint die Console. Mit der Console schreibe ich dann den Bind-Befehl in meine Config.cfg.

Er lautet: bind "TASTE" "toggleconsole" (mit ") - TASTE wird natürlich mit der gewünschten Taste ersetzt, die man nutzen will, um die Console zu öffnen/schließen. Mit Enter bestätigt man den Befehl; die Console ist von nun an jederzeit nutzbar.

Anmerkung: Laut des Users ATL kann es vorkommen, dass diese Art der Consolenbindung nur dann zu funktionieren, wenn die gebundene Taste eine F-Taste (F1 bis F12) ist! Dennoch gilt, es einfach auszuprobieren.

Anschließend kann man den Startparameter wieder entfernen. Tut man das nicht, wird die Console bei jedem Spielstart automatisch geöffnet.
 
Zuletzt bearbeitet:

addicT*

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
4.428
AW: [Sammelthread] Counter-Strike: Global Offensive

Platzhalter.
 

addicT*

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
4.428
Damit wollte ich zwar bis zu Post #5000 warten, aber gut. :D
 

rooney723

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.985
@Rush (aus Teil 1)
Nö, Mauspad zu Ende und neu angesetzt. Also reiner Zufall wie es scheint.
 

Phear

Commodore
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
4.350
Sehe ich ähnlich. Generell kann er auch einfach nur die Ecke gecheckt haben. Die Frage ist halt auch was danach passiert ist bei dem Typen. Wenn er dann Perma 1 Clicks gedrückt hat, würde ich die Szene vllt. anders beurteilen. Aber nur anhand der Szene sehe ich kein Lock.
 

MykelNeiD

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
862
Schwer zu sagen - man müsste die Szene im gesamten Kontext betrachten.

Der abrupte Stop direkt auf dem Kopf des Gegners ist grenzwärtig.
 

dominic.e

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5.203
Da die meisten Pros ja mit In-Ear spielen, hab ich einfach mal aus fun meine InEars (vom Handy [sind gar nicht schlecht]) genommen und komme damit sogar noch besser zurecht als mit meinem Headset (BitFenix Flo), wobei ich damit auch schon gut zurecht kam.
 

addicT*

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
4.428
Die ganzen "Pros" spielen nicht gewollt mit In-Ears, sondern gezwungenermaßen auf Events damit, damit die Schallisolierenden Gehörschützer noch drauf gehen.

Wenn Du dir mal deren private Livestreams anguckst, wirst Du keinen mit den popeligen Dingern freiwillig spielen sehen.
 

Rush

Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
2.891
Sehe ich ähnlich. Generell kann er auch einfach nur die Ecke gecheckt haben. Die Frage ist halt auch was danach passiert ist bei dem Typen. Wenn er dann Perma 1 Clicks gedrückt hat, würde ich die Szene vllt. anders beurteilen. Aber nur anhand der Szene sehe ich kein Lock.


Ne er hat nur One Klicks verteilt. Ich hab nur die Szene raus geschnitten weil sie seht verdächtig war :), bin dann das erste mal vom Server gegangen. Der Typ hatte zwar ein mehr als 5 Jahres Acc aber nur 170Std. in CS ! Ich sehe das nicht als Zufall, Zufall wäre wenn man mal ausersehen auf einen Gegner durch die Wand aimt, aber er Lockt ein und geht noch ein paar meter mit dem Model mit !

Aber auch egal, sehen wir in ein paar Monaten :)
 
Zuletzt bearbeitet:

MykelNeiD

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
862
Habe gerade erst vorgestern einen Overwatch Case gehabt in dem jmd mit der gesamten Palette dabei war, WH mit Aimlock und Trigger.

An Anfang hat er den Aimlock nicht, oder nur sehr unauffällig benutzt. Als er dann zum ende hin mehrere Male jemanden durch die Wand gelockt hat und dabei von Kopf zu Kopf gesprungen ist war es dann jedoch zu offensichtlich.

Die Vermutung bezüglich WH und Trigger jedoch hatte ich schon nach 3-4 Frags
 

addicT*

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
4.428

Phear

Commodore
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
4.350
[GAMEPLAY]
– Fixed a few cases where reserve ammo was shared between multiple weapons. All weapons now individually handle their own reserve ammo.
– sv_autobuyammo now defaults to 0.
– If a player spawns with a smoke grenade in classic competitive, it counts toward their maximum smoke grenade purchases for that round (i.e., they cannot purchase a second smoke grenade).
– Fixed HE grenade particle system drawing improperly sometimes with other particle systems (like smokes volumes).

[MISC]
– Added 10 new community sticker offers, and a new community sticker capsule featuring work by Enfu.
– Added support for alternative voice communication codecs. While running a server, use +sv_voicecodec vaudio_celt to use the CELT voice codec, instead of the Speex codec which is used by default.
– Added support for Phong on world materials. See Train for examples of such materials.

Die paar Sachen rechtfertigen ein 281 MB Update? oO
Das mit der Smoke ist ja super. Gerade was gelernt, schon wird es "gefixt".
 

kugelwasser

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
987
Kann man eigentlich auch aufstiegen indem man ein spiel verliert? also indem man z.b. punktemäßig sehr gut war? Und nach was wird generell gewertet, bzw. nach welcher priorität? Also win/lose, kda, punkte, mvp?

Da die meisten Pros ja mit In-Ear spielen, hab ich einfach mal aus fun meine InEars (vom Handy [sind gar nicht schlecht]) genommen und komme damit sogar noch besser zurecht als mit meinem Headset (BitFenix Flo), wobei ich damit auch schon gut zurecht kam.

ich glaub die meisten pros werden wohl eher mit akg-kopfhörern oder sowas in der richtung spielen. also eher irgendwas qualitativ gutes und mit headsets spielen die streamer glaube auch nur wegen den sponsoren.
 

Neon-Andre

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.472
Ja, man kann aufsteigen, wenn mal verliert. Ich bin auch schon einige male aufgestiegen, als wir das Match verloren haben.
 

Rush

Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
2.891

Faizy

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.753
Kann man eigentlich auch aufstiegen indem man ein spiel verliert? also indem man z.b. punktemäßig sehr gut war? Und nach was wird generell gewertet, bzw. nach welcher priorität? Also win/lose, kda, punkte, mvp?

1. Win/Lose - im Endeffekt ist das der entscheidende Faktor
2. Punkte
3. K/D

Und ja,, wie bereits erwähnt wurde, man kann nach einem Lose aufsteigen als auch nach einem Sieg absteigen.

Bin jetzt auch Supreme. Noch einmal aufsteigen und ich gehöre zur Weltelite :)

Edit: Oberster Meister erster Klasse - euer Ernst Valve? :freak:
 
Zuletzt bearbeitet:

Phear

Commodore
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
4.350
Wie kann man CS Go nur auf Deutsch stellen. Allein wegen solcher Vergewaltigungen wie "Oberster Meister erster Klasse" gehört das schon bestraft.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top