[Sammelthread] DAN A4-SFX verbaute Hardware, Projekte und Testergebnisse

Rhino One

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2018
Beiträge
399
IMG-20181117-WA0011.jpg

Ergänzung ()

So ich hab die Kiste zusammen nur habe ich Probleme meinen RAM so richtig zum laufen zu bringen.
Also beim xmp fährt er nicht hoch. Und wenn ich ihn auf 3200 cl14 Stelle bricht der bei Installationen von mehreren spielen ab.
Ich habe ihn in Moment auf
3466 CL 15
15
15
15
35 gestellt
Bord ist das gigabyte ab350n WiFi
RAM Trident z rgb 3600 cl17
Ergänzung ()

Ich kenne mich absolut nicht aus mit RAM Einstellungen habe bei meinem alten Intel einfach das xmp Profil geladen gut is.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kuemerling

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
90
Servus zusammen,

ich darf mich jetzt auch den glücklichen Dan A4 SFX Besitzern zählen und bin wirklich begeistert.

Bin auch wirklich erstaunt, dass der Einbau größtenteils problemlos ablief. Aber dazu gleich mehr.

Erstmal die verbaute Hardware:

DAN A4 SFX v2 (Nr: 01234 :D)
Asus ROG Strix B450-I
AMD Ryzen5 2600
Corsair Venegeance LPX 16GB DDR4-3200
Samsung 970 Evo 500GB
Asus ROG Stric GTX 1060 OC
Corsair SF 450
Alpenföhn Black Ridge mit Noctua A92x14

IMG_6378.JPG


IMG_6376.JPG


Das Kabelmanagment ist noch nicht perfekt, aber die Feiertage kommen ja irgendwann und dann gibt es noch kürzere Kabel.

So jetzt zu meinem oben angesprochenen Problem:

Der Black Ridge und das Asus B450-I sind soweit gut kompatibel, bis auf den Alukühler(?-Blende?) der M.2 SSD. Der Lüfter, egal ob Original oder Noctua stößt einfach am SSD-Kühler an, weshalb sich der Black Ridge nicht montieren lässt.

Lösung: den Kühler einfach weglassen. Man sieht ihn ja sowieso nicht und ich denke nicht, dass er Temperaturmäßig viel ausrichten würde.

IMG_6382.JPG


Hier mal noch ein Bild auf dem man denke ich schon erahnen kann wie knapp die ganze Geschichte ist.

Werde bei nächster Gelegenheit auch mal die Temperaturen testen und dann hier mitteilen.
 

ITX-Fan

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
1.199
Wow, hätte nicht gedacht, dass der Black Ridge so auffällig unauffällig sein wird. :)

Die Seriennummer hat auch was! :D
 

Kuemerling

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
90
Ja finde den Black Ridge auch optisch klasse. Da muss man auch mal ein Lob an @bigdaniel aussprechen, da der Kühler wie angegossen ins Case passt.

Habe dann gestern Abend mal einen kurzen Test mit Aida64 gemacht. Vielleicht noch zur Info. Habe den Noctualüfter, anders als von EKL vorgesehen, montiert. Bei mir zieht er jetzt die "kalte" Luft von Außen durch den Kühler und bläst sie auf Mainboard. Vorher war der Lüfter so montiert, dass er die Luft durch den Kühler nach außen pustet, also vom Mainboard weg.

Hier jetzt die Ergebnisse:

aida64 stress.JPG

Habe dann nach dem Test 5 min gewartet bis sich die Temperatur wieder stabilisiert hat und nochmal ein Bild gemacht:

aida64 idle.JPG

Raumtemperatur 21°C.

Hoffe das sind verwertbare Ergebnisse. Falls ich nochmal irgendwie/-was anders testen soll, sagt es mir einfach. Was besseres ist mir auf die schnelle am Abend nicht eingefallen.^^
 

[n]ARC

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
696
Ich habe einen etwas intensiveren Test mit dem Kühler durchgeführt, zu finden im HL-Forum.. wollte es hier nicht verlinken, vielleicht kopiere ich den mal rüber :)
 

hermigua

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
613
Zu meinem Board wird der Black ridge leider nicht passen, das ATX-Shield - ist ja ein richtiger "Kasten" - bei meinem ASUS B360-I Gaming wird einfach zu groß sein :( - gibt es eigentlich eine Kompatibilitätsliste zu Mainboards (ITX würde ja reichen)? Auf der Herstellerseite finde ich nichts.
 
C

CBL

Gast
@hermigua
Kann man den M2 Kühler nicht abnehmen?

Edit: Oops, du hast ATX Shield geschrieben. Aber dieser könnte auch abnehmbar sein. Evtl. ist er mit Schrauben befestigt,....
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

hermigua

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
613
Wäre nicht so optimal, diesen Kasten abzunehmen. Ich habe mal an EKL Alpenföhn geschrieben, ob die Produkte kompatibel sind - bevor ich mir den Black Ridge zulege.
 

Blaze1987

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
742
Zuletzt bearbeitet:

LeParisien

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
122
Im idle hat mein Ryzen 2600X bei ~1400rpm knapp 50 Grad mit dem Black Ridge (und A9x14).

Aber er wurde ja jetzt eh zurückgerufen, mal schauen wann ich Zeit für den Austausch finde.. 🙄
 

HSV_Dino

Newbie
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
3
ich habe mir folgendes ins DanCase verbaut (am Blackfriday gekauft)
Corsair SF450 450W SFX
Asro H370M-ITX/ac
Cryorig C7 Mini-Top-Flow inkl. Leitpaste
DanCase
Intel Core i5-8500 boxed
Samsung 970 EVO PCIe M.2 500GB
16GB 2666-16 Vengeance LPX
Palit GTX 1060 6GB

einfach im "Default" wird das Ding (besonders der CPU Lüfter richtig laut)!
Jetzt lass ich den CPU Lüfter testweise mal mit 1350 U/min und die Grafikkühler mit 1700 U/min laufen. Das ist fast lautlos und ohne zocken bewegt sich die Temperatur bei 30-35 Grad (CPU wie GPU). Da hab ich das System mal etwas gestresst mit BF5 und die Temp. im Blick behalten. Die GPU passt mit max. 55 Grad. Allerdings macht die CPU schon mal auf 74 Grad hoch in der Spitze. Das macht mir etwas Sorge. Hat jemand den C7 als CU Variante verbaut? Den wollte ich eigentlich aber er war nirgends zu bekommen. Bringt der nochmal ein paar Grad? NHLi9 soll ja noch lauter sein. Habt ihr sonst einen Tip für einen "besseren" Kühler?
 

[n]ARC

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
696
Ich kenne den C7 nicht, habe aber den Li9 im DAN Case. Gekühlt wird damit ein übertakteter 8086k mit 5Ghz all Core (unter Prime wird es laut, ja) beim gamen höre ich aber den Lüfter überhaupt nicht. Die CPU wird mal 72°C heiß, habe sie allerdings geköpft, DIE geschliffen und undervoltet.
Vielleicht kannst Du deine CPU auch undervolten... ansonsten etwas warten bis der Black Ridge Kühler kommt, der sollte mit deiner CPU auf jeden Fall fertig werden.

Sorgen wegen der CPU musst du dir keine machen, wenn Sie zu warm wird, tatktet sie sich automatisch runter. Wird sich also selbst nicht zerbraten.
 
C

CBL

Gast
Ich habe ebenfalls einen L9I auf einer geköpften i5 8400 sitzen. Dazu habe ich noch einen 25 mm Lüfter von Scythe verbaut und der Prozessor bleibt beim zocken unter 55 °C und während des Prime Tests unter 70 °C.


Mir ist bei den Noctua Kühlern folgendes aufgefallen:
L9I + 25 mm Lüfter im Dan A4 = keine Verwirbelungen wegen dem Side Panel.
L9A + 25 mm Lüfter = je nach Mainboard wird der Lüfter laut.
Fazit: Bei manchen Boards sitzt der Noctua Kühler etwas höher und der Lüfter näher am Side Panel und deswegen wird der Lüfter lauter. Bei den Intel Boards sitzt ein Noctua L9I immer 2 mm tiefer als der L9A auf den AM4 Boards. Das habe ich irgendwo auf der Seite von Noctua gelesen. Deswegen sind die 25 mm Lüfter auf einem L9I nicht so laut wie die auf einem L9A.
 

[n]ARC

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
696
Das stimmt, ich nutze allerdings den 15mm lüfter, mit dem 25mm lüfter hatte ich die selbe beobachtung.
 
C

CBL

Gast
So Leute, ich zieh dann mal weiter. War nett mit euch.

@bigdaniel
Vielen Dank an dich. Das Gehäuse ist echt gut geworden. Der Mini PC wirkt auf unsere Family wie ein Magnet. Wenn ich nicht gerade dran rumschraube sitzt jemand davor und zockt. Ich glaub, ich bau irgendwann noch so eins extra fürs Wohnzimmer, aber dann in silbernen Farbe.

Dann machts mal gut.
 

hermigua

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
613
Ich kann mich nur immer an diese Komplimente anschließen - das DAN-Case ist ein geniales Gehäuse, vom Konzept, Design und Qualität her das beste Case, was ich je verbaut habe (und da waren schon ein paar :D)!!!

:daumen::daumen::daumen::daumen::daumen::daumen::daumen::daumen:
 

Shelung

Commodore
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
4.117
So, ich muss zwar nochmal ran und 2 Verlängerungen und einen neuen Temperatursensor einbauen (hab das Kabel abgerissen...) aber hier haben wir meine 120mm Custom+AiO Kühlung im Dan A4.

20181208_184711.jpg20181208_184805.jpg20181208_184849.jpg20181208_184916.jpg

Bestehend aus einem 30mm X-Flow Radiator (besser für die schlauchverlegung wie ich finde), einem Noctua S12A den ich herumliegen hatte, einem 14,3/9,4 schlauch von Tygon und halt die Eisbaer LT Solo und 90 Grad anschraubtüllen.

Wenn die Pumpe auf 7v oder ca. 1600 RPM läuft ist sie tatsächlich leise. Dafür musste sie aber auf den Fan Header da der Pumpen Anschluss nicht unter 60% geht was ca. 2000 RPM während und extrem nervig ist.

Das Netzteil liegt unter der Grafikkarte und profitiert so vom Airflow. Wenn ich eine kürzere und Dual Slot Grafikkarte hätte würde ich auch schauen das Netzteil an die richtige Position zu schrauben.
Vielleicht ne 2080. Ein 1080 tausch oder so habe ich noch nicht gefunden :lol:

Mit den Verlängerung sollten auch die 2 sehr grenzwertigen Biegungen verschwinden. Einen genauen Temperaturtest mache ich erst mit einem neuen Temperatursensor.
Aber ein Stresstest und The Witcher 3 zeigten mir schonmal einen wesentlich besseren Geräuschpegel als mit dem L9A.

Achja. Das Befüllen war durchaus etwas aufwändig aber doch relativ gut machbar. Habe aber ein wenig Luft im Kreislauf gelassen da mir ja der Ausgleichsbehälter fehlt.
 
Top