[Sammelthread] SCHENKER WORK-Serie: Zuverlässige Laptops mit Fokus auf das Wesentliche

Deine Konfiguration klingt so, als ob ziemlich viel Druck auf das Display ausgeübt wird - dort, wo der USB-Stick das Display blockiert. Im Sinne der Langlebigkeit des Systems würden wir so einen Aufbau nicht unbedingt empfehlen.

VG,
Tom
 
Hallo,

Wann kommt denn das Vision 16 mit 16:10 Screen ?

Warum gibt es das Work 17 E22 nicht mit DDR5 ?
 
Hallo Horst,

bitte entschuldige die späte Antwort nach nun fast einem Jahr. 👀

Zitat von Horst Borscht:
Wann kommt denn das Vision 16 mit 16:10 Screen ?

SCHENKER VISION 16 und VISION 16 Pro wurden Ende 2022 gelauncht.
Inzwischen gibt es auch ein Update Mitte 2023.

Aktuelle Links:

2022er-Modell:
https://bestware.com/de/schenker-vision-16-l22.html
https://bestware.com/de/schenker-vision-16-pro-l22.html

2023er-Modell:
https://bestware.com/de/schenker-vision-16-m23.html
https://bestware.com/de/schenker-vision-16-pro-m23.html

Zitat von Horst Borscht:
Warum gibt es das Work 17 E22 nicht mit DDR5 ?

Zum Start der letzten WORK-Serie Anfang 2022 war DDR5 noch sehr teuer. DDR4 und DDR5 sind nicht kompatibel, so dass man schon früh beim Design eines Mainboard-Layouts sich entscheiden muss, für welchen Standard man entwickelt.

Wir werden allerdings in wenigen Wochen einen 2023er Refresh vom SCHENKER WORK starten mit Intel Core 13th Gen und DDR5-Unterstützung. Die Gehäuse vom WORK 15 und WORK 17 bleiben dabei unverändert.

VG,
Tom
 
Hallo @XMG Support ,

aktuell ist das Schenker Work 17 (E22) nicht lieferbar. Ist es bald wieder lieferbar oder muss man bis Q3 warten bis das neue Modell erscheint?

Vielen Dank

Gruß Pimpi
 
Servus,
Ich habe mir von Schenker das SCHENKER WORK BASE 15 M23 Notebook gekauft und betreibe es seit etwa einem Monat ganz zufriedenstellend mit Ubuntu 22.04. Aber immer mehr stört es mich das ich den Schenker Control Center nicht installieren und nutzen kann, da dieses Programm für Windows ausgelegt ist.

Mir ist bewusst das Schenker seine Notebooks eigentlich für Windows auslegt und Linux nicht unterstützt, aber gibt es da dann nicht trotzdem einen Weg um im Allgemeinen die Sachen zu steuern, die man unter Normalgebrauch mit dem Control Center regeln kann (also z.B. Tastenbeleuchtung, Lüfter, etc.)?

Viele Dank im Voraus und beste Grüße!
Jash005
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Jash005
Vielen Dank Tom, die Installation des Tuxedo Control Center über deinen github Link funktioniert einwandfrei 😁
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: XMG Support
Hallo, lässt sich der Akku bei den Work 15 Modellen tauschen und wo bekommt man Ersatzakkus?

Kann man die Geräte irgendwo im Laden in Betrieb besichtigen? Mir ist bei wenig anspruchsvollen Aufgaben ein leises Laptop sehr wichtig. Die Beschreibung des Lüfterverhaltens in den Tests ist immer sehr subjektiv m.M.
 
Hallo und Grüße ins Forum!

Ich habe das Work 15 (Modell 23) nun seit ein paar Wochen und kann gerne ein kurzes Feedback geben. Benutzt wurde es im ständigen Netzbetrieb.

Ja, der Akku ist austauschbar.

Von der Optik gefällt es mir sehr gut und ist auch von den Anschlüssen her voll auseichend. Display ist gut, könnte aber etwas besser sein und die Tastatur ist für Vielschreiber etwas gewöhnungsbedürftig, aber präzise mit gutem Druckpunkt.

Die verbauten Lautsprecher klingen extrem blechern und sind mies. Musik hören geht nur über Kopfhörer.

Das größte Problem ist aber die Lüftersteuerung und -lautstärke. Der Lüfter dreht permanent mit mindestens 3900 rpm, selbst im „Stromsparmodus“ oder „Lautlosmodus“ und obwohl die CPU nur etwa 47 Grad und SSD-Temperatur unter 40 Grad liegt. Auch ohne intensive Hintergrundprozesse nur Word oder E-Mail ist das Laptop nie leise.

Dies kann auch im „Control Center“ nicht eingestellt werden. Eine Reduzierung der Lüfterdrehzahl oder ein Lautlosmodus sind also nicht möglich.
Den „Lautlosmodus“ kann ich zur Arbeit auch nicht empfehlen, da es etwas ruckelig wird aber keine Auswirkung auf die Lautstärke hat.

Wer ein leises Laptop möchte, das Work 15 hat ein permanentes Grundrauschen. Sehr schade, denn es ist sonst ein solides Arbeitsgerät.
 
Zitat von xerox_:
Hallo, lässt sich der Akku bei den Work 15 Modellen tauschen und wo bekommt man Ersatzakkus?

Ja, der Akku lässt sich tauschen. Die Part-Nummer lautet "6-87-L140S-72B01" und lässt sich bei Dritthändlern finden. Sobald er bei uns wieder auf Lager ist, wird er auf Bestware gelistet. Ansonsten lassen sich Ersatzteile auch grundsätzlich über den E-Mail-Support bestellen.

Zitat von xerox_:
Kann man die Geräte irgendwo im Laden in Betrieb besichtigen?

Leider nein. Aber wir bieten eine 14-tägige Widerrufsfrist.

Zitat von Ruheständler:
Das größte Problem ist aber die Lüftersteuerung und -lautstärke. Der Lüfter dreht permanent mit mindestens 3900 rpm, selbst im „Stromsparmodus“ oder „Lautlosmodus“ und obwohl die CPU nur etwa 47 Grad und SSD-Temperatur unter 40 Grad liegt.

Laut Programmierung sieht die Lüfterkurve so aus:

work15_e22-m23_fan-table.png


x-Achse: CPU-Temperatur
y-Achse: Lüfterdrehzahl in %

Bei Temperaturen unterhalb von 53°C liegt also noch die Minimaldrehzahl des Lüfter an.
Ich weiß gerade nicht, wieviele RPM das sind, aber im Control Center müsste das als 35% angezeigt werden. Entspricht das deiner Nutzererfahrung?

VG,
Tom
 
Hi Tom, danke für die Rückmeldung. Verstehe ich das richtig, es ist NICHT möglich die Kurve so anzupassen, dass z.B. bis 60°C der Lüfter komplett deaktiviert ist?

Zitat von Ruheständler:
Dies kann auch im „Control Center“ nicht eingestellt werden. Eine Reduzierung der Lüfterdrehzahl oder ein Lautlosmodus sind also nicht möglich.
Den „Lautlosmodus“ kann ich zur Arbeit auch nicht empfehlen, da es etwas ruckelig wird aber keine Auswirkung auf die Lautstärke hat.

Wer ein leises Laptop möchte, das Work 15 hat ein permanentes Grundrauschen. Sehr schade, denn es ist sonst ein solides Arbeitsgerät.
Danke für deinen Bericht. Deine Erfahrungen bestätigen meine Befürchtungen. Ich brauche zum Arbeiten mit wenig CPU-Last ein (fast) passives Notebook. Habe angenommen, durch das "Control center" könnte ich das mit Anpassung der Lüfterkurve erreichen. Dem scheint dann nicht so.
Mein aktuell 10 Jahre altes Medion erfüllt diese Bedingung in der Serienkonfig, also technisch möglich sollte es auf jeden Fall sein.
 
Zitat von xerox_:
Danke für deinen Bericht. Deine Erfahrungen bestätigen meine Befürchtungen. Ich brauche zum Arbeiten mit wenig CPU-Last ein (fast) passives Notebook. Habe angenommen, durch das "Control center" könnte ich das mit Anpassung der Lüfterkurve erreichen. Dem scheint dann nicht so.
Richtig! Im "CC" kann man nur aus den 4 Leistungsprofilen auswählen. Eigene Anpassungen sind nicht möglich.
Beim Arbeiten (z.B. Word) geht der Lüfter nie aus.

Anzeige im "CC" :
ca. 3900 rpm und 35%,
bei maximaler Drehzahl ca. 8600 rpm und 100%
Obwohl die Anzeige nicht passt. 3900 sind keine 35% von 8600. Aber egal.

Lautlosmodus ist auch bei geringer Last nicht umsetzbar.
Ergänzung ()

Zitat von Ruheständler:
Anzeige im "CC" :
ca. 3900 rpm und 35%,
bei maximaler Drehzahl ca. 8600 rpm und 100%
Obwohl die Anzeige nicht passt. 3900 sind keine 35% von 8600. Aber egal.
Ich zitiere mich mal selber...

Eigentlich nicht egal.
Bei 35% sollte der Lüfter ja eigentlich nur mit ca. 3000 rpm drehen. Ausgehend davon, die max. Drehzahl von 8600 und die Programmierung sind korrekt.
Vielleicht wird das Laptop ja dann auch etwas leiser und das Grundrauschen dadurch reduziert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Top