[Sammelthread] XMG NEO 15

XMG Support

Schenker Notebooks Support
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.090
Liebe Gemeinde,

Heute ist es soweit: die ersten BTO-Aufträge vom XMG NEO 15 laufen vom Band und gehen in die Post. Wer vorbestellt hat, wird schon am Wochenende seinen neuen Laptop in den Händen halten.



Zeit für Produktvorstellung und Q&A-Session!


XMG NEO 15 GAMING-LAPTOP

Die Neue Zukunft: Das XMG NEO 15 zündet die nächste Antriebsstufe und bietet Dir eine Fülle von Ausstattungsmerkmalen, die sich speziell an den Bedürfnissen mobiler Gamer orientieren: Neben einer bemerkenswert präzisen, mechanischen Tastatur bietet es gut gekühlte Hochleistungskomponenten in einem schlanken und eleganten Teilmetallgehäuse aus hochwertigem Aluminium. Ein ausgezeichnetes IPS-Display mit schmalem Rahmen sorgt für die perfekte Bildwiedergabe.

OK, das war der offizielle Marketing-Text. :evillol: Kommen wir zum Kühlsystem:

Beim Entwurf des XMG NEO 15 wurde von Anfang an auf ein stimmiges Konzept aus Design und Kühlung gesetzt. Das massive Kühlsystem mit 4 Heatpipes und der großzügige, symmetrische Airflow sorgen für optimale und flüsterleise Kühlung. Die Temperaturen von CPU- und Grafikkarte bleiben auch unter Gaming-Last deutlich unterhalb sonst für flache Laptops üblicher Werte. Zum Beispiel erreicht die Grafikkarte in unserem Test mit Furmark+Prime95 lediglich 81°C - natürlich ohne Thermal Throttling.

Die Heatpipes von CPU und GPU sind teilweise miteinander verbunden, so dass auch bei einseitiger CPU-Last (Windows-Poweruser) beide Lüfter in moderaten Drehzahlen die Abwärme nach draußen befördern können. Wir erreichen somit einen stabilen Multi-Core-Takt von stabilen 3.2 Ghz mit weniger als 80°C CPU-Temperatur in Prime95. Das XMG NEO 15 ist somit nicht nur Gaming Notebook sondern auch mobile Workstation.

Die feingliedrige PWM-Lüftersteuerung garantiert, dass es auch bei kurzen Leistungsspitzen kein plötzliches Auf- und Abtouren der Lüfter gibt.


AUSSTATTUNGSMERKMALE

Die Highlights des XMG NEO 15:

  • Intel Core i7-8750H
  • NVIDIA GeForce GTX 1060
  • 2x DDR4, bis zu 32GB Arbeitsspeicher
  • 2x m.2 SSD mit PCI-Express und NVMe-Support
  • 1x 2.5"-Slot für HDD/SSD mit SATA-Anschluss
  • HDMI 2.0, 2x Mini-DisplayPort, USB-A, USB-C, CardReader, LAN
  • Ultraflaches Metallgehäuse, nur 2kg Gewicht
  • Konsequent durchdachtes Kühlsystem
  • Großzügiges Touchpad mit Microsoft Precision Zertifikat
  • Mechanische Tastatur mit optischen Switches und Einzeltastenbeleuchtung
  • IPS-Bildschirm mit dünnem Bildschirmrahmen
  • Ab Ende Mai: IPS-Bildschirm mit 144Hz
Das vollständige Datenblatt findet Ihr auf unserer Produktseite und bei uns im Shop. Und natürlich gibt es auch einen Trailer auf Youtube. :cool_alt:


FAGEN UND ANTWORTEN

Los geht's!

Q: Wieso habt ihr für dieses Modell extra eine neue Produktserie eingeführt?
A: Das XMG NEO 15 ist zusammen mit einem neuen Partner entstanden, mit welchem wir vorher bereits mit unserem VR-Rucksack XMG WALKER Pionierarbeit geleistet haben. Mit diesem neuen Partner haben wir Zugriff auf eine völlig neue Supply Chain, mit welcher wir neue Wege betreten können - dies äußert sich u.a. im Kühlsystem, im Produktdesign und in der eigens für dieses Modell entwickelten optomechanischen Tastatur.

Q: Wie funktioniert die mechanische Tastatur?
Q: Die Switches sind ähnlich aufgebaut wie bei einer Desktop-Tastatur. Neu ist aber, dass die Switches nicht auf die Platine gelötet sind sondern über eine Lichtschranke mit der dahinterliegenden n-key-rollover-kompatiblen Keyboard-Matrix verbunden sind. Jeder Switch hat somit eine eigene kleine Infrarot-Lichtschranke. Dies bedeutet u.a., dass die Switches sich nachträglich leicht wechseln lassen.

Die derzeiten Switches verhalten sich ähnlich wie "Cherry MX Blue". Sie sind schön knackig taktil und die Tippgeräusche sind nicht übertrieben laut. Wenn man bisher keine mechanische Tastatur verwendet hat, bedeutet das natürlich ein wenig Umgewöhnung - es lohnt sich aber. Wir hoffen außerdem, dass wir bei entsprechendem Erfolg des XMG NEO 15 in Zukunft auch andere Switches anbieten können, wie etwa "Brown" oder "Silver".

Q: Ist eine Variante mit Max-Q geplant?
A: Das XMG NEO 15 ist mit einer GTX 1060 im Vollausbau (Max-P) ausgestattet. Das Gehäuse und Kühlsystem hätte prinzipiell auch Platz für eine GTX 1070 Max-Q bzw. für deren potenziellen Nachfolger.

Q: ...Nachfolger?
A: Auch wir haben die Gerüchte um NVIDIA's next-gen Grafikkarten-Generation zur Kenntnis genommen. Was aber im Desktop-Bereich gemunkelt wird, lässt sich nicht 1:1 auf den Laptop-Bereich übertragen. Zuletzt mit der Einführung von Volta im HPC-Bereich zeigt sich, dass die Schere zwischen Server, Desktop und Mobile in Bezug auf den Release Cycle weit auseinander geht. Mit anderen Worten: nein, Warten lohnt sich nicht. :p

Q: Gibt es einen Test bei Notebookcheck?
A: Reviews bei Notebookcheck und anderen Presse-Portalen sind in Arbeit. Entsprechende Muster sind bereits unterwegs.


Weitere Q&A-Blöcke werden wir hier in den Startbeitrag editieren, sobald vorhanden. Wir haben das XMG NEO 15 für Euch auf den Markt gebracht. Fragt uns alles!
 

XMG Support

Schenker Notebooks Support
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.090
Hallo hahah132,

das Einsatzgebiet von TB3 ist weiterhin sehr eingeschränkt. Die vorhandene Peripherie ist gering und im Grunde nur für eGPU aktuell wirklich interessant. Bei einem Gerät mit einer GTX 1060 ist das Thema eGPU wohl eher zu vernachlässigen. Daher wurde auf die Lizenzkosten für TB3 verzichtet.

Grüße,
XMG|Thomas
 

TDK87

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
10
Hallo Thomas,

wie schlägt sich das neo15 denn ohne Steckdose, so Laufzeit-technisch?

Das Konkurrenzfeld für mich sind Aero15, GS65, ggf. Blade 2018 - alle deutlich mehr Batterie, wenn das Neo15 aber solide durchhält kein Dealbreaker...

Edit: und, wichtig, welche Maße hat das Netzteil?
 
Zuletzt bearbeitet:

XMG Support

Schenker Notebooks Support
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.090
Hallo TDK87,

folgende Laufzeiten haben wir gemessen:

Idle -> 9:30 Stunden
Chrome -> 4:20 Stunden
BigBunny via Chrome -> 3:12 Stunden

Damit kommen wir natürlich nicht an die Konkurrenz mit dem bis zu doppelt so großen Akku. Das XMG NEO 15 ist noch etwas mehr Gaming als die anderen und hat daher andere Vorzüge (mechanische Tastatur, Kühlsystem)

Das Netzteil hat die folgenden Maße: 169 x 83 x 26

Grüße,
XMG|Thomas
 

TDK87

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
10
Danke für die Info - wenn sich Gehäuse und (144hz) Display im Test gut schlagen, dürfte das n Kauf werden
 

OliverL87

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
542
Gehäuse ist gut, habe es selber daheim.
 

schmodd

Ensign
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
129
Mich interessieren folgende zwei Fragen:

1. Wird es auch noch andere CPUs zur Auswahl geben? Beispielsweise den Intel Core i5-8300H?
2. Kann man via UEFI oder über Tools die cTDP verändern (35 Watt)?
 
Zuletzt bearbeitet:

XMG Support

Schenker Notebooks Support
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.090
Hallo schmodd,

1. Bislang ist nicht geplant die CPU-Auswahl zu erweitern.
2. Über das BIOS kann die cTDP nicht angepasst werden. Du möchtest sie gerne auf 35 Watt reduzieren?

Grüße,
XMG|Thomas
 

schmodd

Ensign
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
129
@mysn: korrekt, ich würde mir wünschen zumindest die Option zu haben.
 

XMG Support

Schenker Notebooks Support
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.090
Hi schmodd,

ist Intels XTU Software eine Option für Dich?

Grüße

XMG|Daniel
 

schmodd

Ensign
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
129
@mysn: kenne mich nicht mit der genannten Software (Intel XTU) aus. Am besten wäre natürlich eine Option via UEFI, da ich mich dann nicht darum kümmern muss ob die Software auch unter Windows und Linux läuft.
 

XMG Support

Schenker Notebooks Support
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.090
Sorry schmodd, diese Funktion wird es nicht geben.

Beste Grüße

XMG|Daniel
 

schmodd

Ensign
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
129
@mysn: Ok, trotzdem danke für die Antwort.
 

TDK87

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
10
@mysn Könnt ihr schon genaueres zu den Displays sagen, insbesondere Helligkeit, Kontrast, Reaktionszeit? Wie wirkt sich das 144hz-Panel auf den Akku aus?
 

XMG Support

Schenker Notebooks Support
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.090
Hallo @TDK87

hier mal die letzten Testergebnisse des aktuellen 60Hz IPS Displays:
durchschnittliche Helligkeit: 307 cd/m²
Schwarzwert: 0,26 cd/m²
Kontrast: 1180:1
sRGB: 95%
AdobeRGB: 74%



Zum 144Hz Display liegen mir noch keine Werte der Serienfertigung vor. Daher mal Ergebnisse von einem Sample:
durchschnittliche Helligkeit: 321 cd/m²
Schwarzwert: 0,40 cd/m²
Kontrast: 801:1
sRGB: 90%
AdobeRGB: 63%


Die Werte des Sample können sich bis zur Serienfertigung noch ändern. Auswirkungen auf die Akkulaufzeit liegen mir noch nicht vor.

Grüße,
XMG|Thomas
 

TDK87

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
10
Hallo @TDK87

hier mal die letzten Testergebnisse des aktuellen 60Hz IPS Displays:
durchschnittliche Helligkeit: 307 cd/m²
Schwarzwert: 0,26 cd/m²
Kontrast: 1180:1
sRGB: 95%
AdobeRGB: 74%



Zum 144Hz Display liegen mir noch keine Werte der Serienfertigung vor. Daher mal Ergebnisse von einem Sample:
durchschnittliche Helligkeit: 321 cd/m²
Schwarzwert: 0,40 cd/m²
Kontrast: 801:1
sRGB: 90%
AdobeRGB: 63%

[..]
Grüße,
XMG|Thomas
Danke für die Info - eigentlich war für mich 144hz klar, aber bei den Werten klingt ehrlich gesagt das 60hz Display qualitativ/optisch deutlich besser. Mh. Mal sehen..
 

XMG Support

Schenker Notebooks Support
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.090
Hi @TDK87 ,

das kann sich bis zur Serienfertigung nochmal ändern. Es kommt auch sicherlich darauf an was man mit dem Gerät machen möchte. Helligkeit und Farbwerte gehen für ein Gaming-Laptop auch voll in Ordnung. Dazu lässt es sich mit 144 Hz sehr angenehm spielen und auch arbeiten.

Grüße,
XMG|Thomas
 

schmodd

Ensign
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
129
Zuletzt bearbeitet:

schmodd

Ensign
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
129
@mysn: Kann man das Notebook bereits irgendwo in Berlin Vor-Ort begutachten?

Eigentlich müsste es doch nun mal losgehen mit den Berichten. Ich werde langsam etwas ungeduldig.
 
Anzeige
Top