Samsung 5.1 System - Beratung bezüglich Codecs

Mike1111

Ensign
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
191
Hallo Leute,

Ich suche für meinen Samsung TV & Samsung BD-Player ein dazupassendes Heimkino-System möglichst auch von Samsung und in diesem edlen Klavier-Optik-Design :cool_alt:

Nachdem diese wunderschöne 2.1 Soundbar leider aufgrund ihrer Länge ausscheidet, habe ich nun dies hier entdeckt:

Samsung 5.1 System HT-C350

Dumm finde ich, dass hier ein DVD-Player dabei ist - habe erst kürzlich meinen BD-Player gekauft und daher keine Verwendung für so ein "altes Teil" :(

Kann man den DVD-Player einfach durch den BD-Player ersetzen und das Teil weiterschenken oder passt dann was mit den Anschlüssen nicht?!

Ich habe auf Amazon gelesen, dass das System die Codecs DTS und AC3 nicht unterstützt - liegen diese Codec-Probleme am DVD-Player oder anderswo? Kenne mich leider nicht allzu gut aus mit Sound und Soundformaten. Im Grunde möchte ich nur, dass meine Blurays und DVX-Filme mit dem Surroundsystem auch in Surround-Quali wiedergegeben werden - das ist aber angeblich (laut Rezession auf Amazon) nicht möglich!?

Würde mich freuen wenn mir jemand sagen kann, ob ich das Problem auch hätte mit meinem Samsung BD-Player (C-5500) oder ob das gar nicht geht.

Und wieso wird dieses System eigentlich nicht auch ohne Player angeboten??! Das ist mmn. die ure Frechheit, denn die meisten Menschen haben doch sicher schon einen DVD oder Bluray-Player (zuerst Bild, dann Ton!)

Bitte um Hilfe :rolleyes:
 

pierre980

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
121
hallo erstmal ich bin ja nicht böse aber warum solch komische Anschaffung, du bist also vom röhren tv weg udn nun LCD or LED doch hast du wirklcih vor auch in die Zukunft zu investieren oder magst du lieber alle 2 Jahre neues Kaufen!?????

Ich habe auch einen Samsung LCD-3D mir zugelegt top Marke und dazu ein BD player 3D Samsung sowie ebendfals Receiver der Firma Samsung diese drei geräte können alle 3D wiedergeben es auch vom sound des Kinos wiedergeben. sprich einmal Investiert für die Zukunft udn wenigsten knapp 3 Jahre Ruhe bevor die Entwickler wieder etwas noch schärferes ansagen bzw. die FernsehnempfangsQualität noch höhere Standards benötigt. laut aussagen eines Fernsehnverkäufers im Laden ist es die Zukunft im Heimbereich!

Samsung einzel Boxen zu kaufen ist sehtr schwierig da der Hersteller so es nicht wirklich Anbietet aber man muss ja net Samsung Boxen anklemmen sondern kann auch andere 5,.1 or 6.1 or 7.1 dafür kaufen! das Audiosignal muss einfach vom Gerät her unterstütz und angewendet werden. doch nur ein BD Player udn TV zusammen können das meist nicht da der Tv meist nur standard Surround anbiete bzw. true Surround, um im Genoss zukommen von Kino sollten man meist ein receiver/Verstärker mit 5.1 or 6.1 or 7.1 dazunehmen udn dann alles via HDMI 1.4 oder optischen Lichtleiterkaber anschließen was zumindest den Ton betrifft bei HDMI 1,4 abetr ist alles drin Bild Tonein Netzwerk Tonaus keine weiteren audiokabel mehr udn dadurch kein Kabelsalat!
 

Mike1111

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
191
Hallo Pierre,

Ja, es soll eher kurzfristig sein, daher eher im günstigeren Segment

Ich bin schon lange weg vom Röhrengerät aber der Bluray-Player und meine kleine Sammlung an Blurays ist recht neu und da dachte ich an ein Lautsprechersystem das einen guten Klang bietet aber trotzdem preiswert ist und schön anzusehen

schon möglich, dass ich mir in 2 Jahren wenn ich ne eigene Wohnung habe was größeres und teureres zulege, aber momentan habe ich nicht viel Platz, sonst würde ich mir natürlich nen fetten LED und das riesigste 7.1 System blablabla kaufen das es gibt - geht halt leider momentan noch ned - wegen Platzmangel

Den letzten Absatz habe ich leider nicht so wirklich verstanden - wie gesagt, ich kenne mich mit Sound, Lautsprechern etc. ned wirklich aus und hab daher nicht wirklich überrissen, was du mir sagen willst

Es muss ja nicht Samsung sein, aber wenns dazupasst wärs schon schön :)

Nur weiß ich leider noch immer nicht, worauf ich achten muss, welches Gerät muss was genau unterstützen, damit es schlussendlich funktioniert?!

Und warum gibt es überhaupt 5.1 Systeme, wenn sie dann bei Blurays keine Surround-Fähigkeiten aufweisen?

Bitte weiterhin um Hilfe :(

Edit: Ich habe grade recherchiert - mein Bluray-Player kann "DTS HD"wiedergeben - ändert das was?

Edit II: Habe grade nachgemessen - die Steuereinheit des HW-C560S ist so tief, dass das Teil insgesamt einfach zu groß ist - die Lautsprecher selber sind ja klein und würden sich gut ausgehen, aber der Receiver...
 
Zuletzt bearbeitet:

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.396
dann fangen wir mal bei 0 an.....

Markentreue? vergiss dies!
in jeder Sparte gibt es Spezialisierte Hersteller, Samsung baut Soundsysteme, aber die sind nur Mittelmaß!
Daher, kauf von dem Hersteller, welcher sich darauf Spezialisiert!

nun zum HC350
Da ist kein DVD Player dabei, sondern der DVD Player ist das Soundsystem!
ersetzt du diesen, hast du kein Soundsystem mehr!

Dies ist in der Einstiegsklasse gängige Praxis, mit all ihren Nachteilen.
Denn der Preis kommt nicht von ungefähr.

Das Fängt bei den Eingängen an.
Das Soundsystem bietet nur EINEN Audio Eingang.
Dein TV Liefert über seinen Ausgang nur Stereo --> ganz toll...
Dein Bluray Player würde 5.1 liefern, aber was macht man nun mir dem Sat-Receiver?
Gar kein Ton?
wie du siehst, das teil ist zwar billig, aber man kann es nicht mal gescheit anschließen!

Das das Gerät kein DTS kann, Disqualifiziert es komplet!
denn dann hast du bei Filmen mit DTS eben wieder nur Stereo.
wobei, das macht eh nix, denn vom TV bekommst da ja eh nur Stereo rein....

weiter geht es bei den Subwoofern, um Kosten zu sparen sind dies Passive.
die kann man daher an keine "richtige" Anlage anschließen, denn "Richtige" Subwoofer sind aktiv.

summa sumarum, ist das ding billig, Taugt aber auch nur für die Tonne.
Daher, Kauf einmal was Brauchbares, dann musst du auch nicht alle 2 Jahre was neues Kaufen.


Wie viel willst du denn Ausgeben
(Ich trau mich das Fragen eigentlich gar nicht, denn die Antwort kenne ich vermutlich schon ;))

wenn man was Brauchbares will, muss man mit 400€ Kalkulieren (Absolutes Minimum!)
dafür bekommt man einen Neuen AV-R welcher um die acht 5.1 Eingänge besitzt.
es ist also egal was für Geräte du hast, du kannst sie alle anschließen...
und dazu ein Kleines 5.1 Set ist auch noch im Budget.

Bei Stereo kommt man auf die selben Preise, hat allerdings weit mehr Qualität


wenn dir 400€ zu teuer sind, könnte man auch über gebraucht kauf nachdenken.
ein 3-5 jahre alter Einstigs AV-R gibt es für 50-100€
dieser hat dann allerdings kein HDMI, dafür einen 5.1 Analog Eingang.
Boxensysteme bekommt man gebraucht auch schon für 50-100€
Teilweiße gibt es hier richtige Schnäppchen wo neue Boxen für den gleichen Preis keine Chance haben.



du solltest erstmal folgende dinge beantworten, dann kann man dich Beraten:
1. Budget
2. Quellen! (und zwar alle (!) jetzigen und welche die in naher Zukunft geplant sind!)
3. Raumgröße (am besten mit Zeichnung, das man sieht ob 5.1 überhaupt sinn macht)
4. Stellmöglichkeiten (haben Standlautsprecher platz oder nur "Popelige" Satelliten)
5. Einsatzzweck
6. Design verlieben
7. eventuell fällt mir noch was ein...
 
Zuletzt bearbeitet:

Mike1111

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
191
Hey Florian,

Danke für deine Infos, dass der DVD-Player das Soundsystem ist (mit DVD-Laufwerk) wusste ich nicht, aber deshalb habe ich ja auch gefragt ;)

Wie schon gesagt, kenne mich mit vielem aus, aber das hier ist Neuland für mich :rolleyes:

Samsung war nicht bloß wegen der Markentreue erdacht, sondern auch wegen des vollends dazupassenden Designs und der "Anynet-Verbindung" aller per HDMI verbundenen Samsung-Geräte -> sprich 1 Fernbedienung für alles

1. Ganz ehrlich - mehr als 250 Euro wollte ich eigentlich nicht ausgeben :)
2. Außer dem Blurayplayer ist derzeit nur eine Xbox 360 angeschlossen - später sicher noch ne HD-Box von UPC
3. Der Raum ist eher klein - 12m² und relativ kleiner Abstand zum TV-Gerät; 2.1 würde wahrscheinlich auch ausreichen
4. Platz ist knapp bemessen - ursprünglich wollte ich die Soundbar HW-C450 kaufen und einfach über den Schrank an die Wand hängen - aber ka ob das dann nicht seltsam klingt wenn der Ton von da oben kommt :rolleyes:
5. Einsatzzweck - Blurays und Spiele auf der Xbox
6. Designvorlieben - Klavierlack-Optik in schwarz glänzend a lá Samsung
7. Vl fällt dir was ein :D

Gebraucht kommt für mich nicht in Frage

Jetzt hab ich aber noch eine Question - wenn man bei einem 5.1/2.1 etc.-System generell ein so genanntes "System" benötigt, sei es nun ein AV-Receiver oder ein System, dass ein DVD/Bluray-Laufwerk besitzt, wo ist dann bei der 2.1 Soundbar das "System"?

Zumindest weiß ich jetzt, dass ich das HT-C350 mit Sicherheit nicht kaufen werde :evillol:
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.396
es ist ganz einfach, Sound braucht Leistung!
aus jedem Soundausgang kommt aber nur genug Leistung um Ohrstöpsel abzutreiben.
ein Ein Lautsprecher mit ner 10cm großen Schwingspule braucht logischer weiße mehr Leistung.

Daher muss eben irgendwo für jede Box ein Verstärker vorhanden sein.
bei der DVD-Player Kombi sind eben im DVD-player 6 billige Endstufen.
in der Soundbar sind eben in der Soundbar 2 Verstärker
...
und bei guten Systemen ist der Verstärker eben Extern und auch entsprechend Potent...


250€ und Neu, ist sehr sehr Knapp bemessen.
Bei so einem Kleinen Raum würde ich sagen macht 5.1 überhaupt keinen Sinn!.
auf 2.1 würde ich auch erst einmal verzichten.

das problem ist eben das brauchbare Kompaktlautsprecher auch schon 100-150€ pro Stück kosten.
z.b. die: KEF iQ10 (auslaufmodel, sind aber sehr chick)

Bleibt noch das Verstärker Problem.
Neu und Brauchbar kostet eben 200€, vermutlich zuviel für dich.

der billigste brauchbare Verstärker ist der Pioneer A-209R für 130€


es kostet zwar etwas mehr als ein Billig 5.1 System, es hört sich aber auch ganz anders an!
denn für guten Sound braucht man keine 5 Lautsprecher welche nur Quäcken und ein Subwoofer der vor sich hin Dröhnt.
für guten Sound reichen 2 gute Lautsprecher aus!


2. Außer dem Blurayplayer ist derzeit nur eine Xbox 360 angeschlossen - später sicher noch ne HD-Box von UPC
das sind schon einmal 2 HDMI Quellen
mir ist kein einziges Billig System bekannt welches 2 HDMI Eingänge besitzt.
D.h. du müsstest zwangsläufig um stecken, etwas nervig!
 
Zuletzt bearbeitet:

Mike1111

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
191
Ja, schon klar - da hast du natürlich recht

Im Moment denke ich, es wär das beste ich lass es erst Mal sein und kauf mir dann später für die Wohnung was richtig geiles - mit Standlautsprechern, die richtig gut klingen und/oder Satelliten die an der Decke/Wand hängen von allen Seiten :evillol:

und dann hat sicher auch ein fetter AV-Receiver Platz

Aber gut dass ich mich jetzt mal informiert habe - leider ist es nicht so einfach, sich als Laie schnell einen Durchblick zu verschaffen ohne im Forum explizit jemanden zu fragen, der sich damit auskennt - daher mal ein Danke dafür ;)

Bisher dachte ich eben, man schließt einfach ein paar Lautsprecher an den TV bzw. Bluray-Player und die Sache ist auf Schiene :p

Lg, Michi

PS: Weil es weiter vorne kurz angesprochen wurde - von 3D halte ich sowas von gar nix, sehe ich nicht ein, wieso ich für die Industrie unausgereifte Irrweg-Technologien ausprobieren soll und dafür bei allen Geräten einen saftigen Preis-Aufschlag zahlen darf - LED liefert brilliante Bilder und sowas in XXL kauf ich mir als nächstes aber sicher keinen 3D - war ja maßlos enttäuscht als ich den Mal getestet habe - mal abgesehen von der albernen Brille :utenforcer:

:D
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.396
3D wird eh erst in 3-4 Jahren "Marktreif"
wenn es sich überhaupt durchsetzt...


Du kannst auch ohne Probleme jetzt erstmal 2 hochwertige Kompaktlautsprecher Kaufen und diese an einen günstigen Verstärker Anschließen.
Später kannst du den Billigen Verstärker durch einen guten 5.1 AV-R ersetzen und die Bisherigen Boxen wandern als Rears nach hinten.

der Vorteil an Hochwertigen Lautsprechern ist nämlich, dass man diese nicht Andauernd durch gleich schlechte Lautsprecher Ersetzen muss, sondern dass sie sich nach 10 Jahren gerade erst Warm gespielt haben!


Daher würde ich einfach mal in den mediamarkt gehen, die haben in ihrem Hörraum idr. die Einstigssysteme von Canton/Heco/Magnat. Dort kannst du dich ja mal "Umhören" welche dir gefallen würden. Schaden kann es nicht, es kann dich höchstens "Heiß" machen, eventuell hat sich das mit dem Warten dann ja ganz schnell erledigt!
 
Top