News Samsung Bixby: Assistent ab viertem Quartal für Deutschland fertig

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.557
Hi,

ich verstehe nicht ganz, wieso man Zeit, Geld und Manpower in ein solches Produkt investiert, wenn auf dem gleichen Gerät auch der Google Assistant läuft, der die meisten Sachen jetzt schon deutlich besser macht. Aber gut, Samsung kocht eben wieder ihr eigenes Süppchen. Mir kommt derartig "verbogene" Software auf Smartphones eh nicht mehr ins Haus.

VG,
Mad
 

Black&White

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.705
Ist Bixby eigentlich sauer, wenn ich mit Siri vom Iphone oder Alexa vom Echo Dot spreche ?
Möchte nämlich nicht, dass sich die Mädels wegen mir streiten :D

B2T:
Klingt ganz interessant aber wie viele Assistenten brauchen wir ? Lohnt da überhaupt die Entwicklung ?
Google hat doch auch ihren Assistenten und was läuft auf Samsung, Riscchtig Android.
 

imtemplain

Ensign
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
200
Sinnlos dass Samsung jede Google App kopieren muss. Die sollten einfach Google software benutzen und aufhören das schöne Android kaputtzumachen.
lolsamsung.jpg
 

Loopman

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.472
Hi,
Ich verstehe nicht ganz, wieso man Zeit, Geld und Manpower in ein solches Produkt investiert, wenn auf dem gleichen Gerät auch der Google Assistant läuft, der die meisten Sachen jetzt schon deutlich besser macht. Aber gut, Samsung kocht eben wieder ihr eigenes Süppchen.
Ja, sehe ich auch so. Samsung hat das bisher ja in allen Bereichen Versucht, Musik, Filme, etc. und sind überall gescheitert. In 2 Generationen ist der Mist dann endlich wieder runter von den Phones.
Aber ich würde mir auch kein softwareüberladenes Stück Hardware anschaffen. >90% auf einem Samsung würde ich am liebsten sofort löschen.
 

permhead

Ensign
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
244
Hi,

ich verstehe nicht ganz, wieso man Zeit, Geld und Manpower in ein solches Produkt investiert, wenn auf dem gleichen Gerät auch der Google Assistant läuft, der die meisten Sachen jetzt schon deutlich besser macht. Aber gut, Samsung kocht eben wieder ihr eigenes Süppchen. Mir kommt derartig "verbogene" Software auf Smartphones eh nicht mehr ins Haus.

VG,
Mad
Differenzierung... -.-'
Ergänzung ()

nur die email und browser app ist gut. den rest hab ich noch nie genutzt.
 

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.538
Es muss ja ein künstlicher Grund geschaffen werden, damit du z. B. ein Galaxy S9, S10, S11 ... usw kaufst.
Der rein technische Grund wird ja immer bedeutungsloser je mehr Leistung die Geräte haben.

Bixby 2.0 läuft halt nur auf dem S9
Bixby 3.0 lauft halt nur auf dem S10
usw.

Passend zur bisherigen Samsung-Updatepolitik wird man so zu unnötigen Hardwareupgrades genötigt.
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.154
ich verstehe nicht ganz, wieso man Zeit, Geld und Manpower in ein solches Produkt investiert, wenn auf dem gleichen Gerät auch der Google Assistant läuft, der die meisten Sachen jetzt schon deutlich besser macht. Aber gut, Samsung kocht eben wieder ihr eigenes Süppchen. Mir kommt derartig "verbogene" Software auf Smartphones eh nicht mehr ins Haus.
Ich denke das liegt auch am Heimatmarkt von Samsung. Da ist Google unter ferner liefen. Zu recht, so stiefmütterlich Google Koreanisch behandelt (oder behandeln muss, da der koreanische Markt geschützt wird?). Wenn man also die Technik sowieso hat und international agierende Firma ist, warum nicht?

Ansonsten ist Samsung nicht nur glücklich über die Marktmacht von Google. Wenn sie das wäre würde sich noch mehr die Frage stellen, was sie mit Tizen wollen.

Ich fürchte aber es wird wieder etwas samsungtypisches. Angefangen und bald aufgegeben.
 

ayngush

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.448
Für mich sind solche proprietären Assistenten nicht relevant, da ich keinen privaten Vendor Lock-In betreiben werde.
Ein systemübergreifender Assistent, den ich in meine Infrastruktur einbinden könnte, würde mich interessieren.
Bis dahin müssen Siri, Cortana, Alexa, Bixby und Co. es sich selber machen, sorry.
 

Beyazid

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
867
So so, mit dem S8 einen Assistenten ankündigen der nur englisch kann und im Laufe des Jahres solange dran arbeiten bis das nächste Galaxy S kommt wo man dann einen "completely rewritten " und natürlich 10x verbesserten Assistenten vorstellt der dann auch auf das S8 kommt aber mit allerlei Verzögerungen erst Ende 2018. Irgendwelche Gründe muss es ja geben um die Leute zum Upgrade zu bewegen.
Ich muss sagen, die Entwicklung der Smartphones hat sich in den letzten 2 Jahren extrem entschleunigt und die Schritte werden von mal zu mal kleiner
 

Kasmopaya

Banned
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285
ich verstehe nicht ganz, wieso man Zeit, Geld und Manpower in ein solches Produkt investiert, wenn auf dem gleichen Gerät auch der Google Assistant läuft, der die meisten Sachen jetzt schon deutlich besser macht.
Bestimmt weil die gesammelten Daten(verdammt viel Geld wert) an Google gesendet werden, mit ihrem eigenen Dienst gehen die Daten an Samsung.
 

derfledderer

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
1.303
Ab. Also...2018.

Dazu überhaupt... Was soll der Quatsch mit dem zweiten Assistenten auf dem Handy? Für mich hat das ganze Bixby keinerlei Kaufrelevanz.
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.154
Wettbewerb beschleunigt Entwicklung? :)

Ich erinnere mich an TTS. Google hatte scheußliche Sprachausgabe. Da habe ich es sehr begrüßt, dass sich Samsung erbarmte und eine viel angenehmere Sprachausgabe beilegte. Nun hat Google auf dem Gebiet deutlich zugelegt und jetzt wünschte ich mir Samsung würde ihre eigene nicht mehr verteilen.

So perfekt funktionieren die Sprachassistenten nicht. Ich würde sogar soweit gehen, dass sie alle noch Schrott sind. Warum da nicht auf Wettbewerb setzen?
 

Kiergard

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
501
Samsung macht vieles mit ihren eigenen Apps richtig.
Mail, Browser (mit Adblock) und die Tastatur schlägt Google um Längen.

Der Demo nach kann Bixby auch einiges aber generell sind sämtliche Assistenten unnötig :D
Da sollen sie lieber dran arbeiten das Android 7.1.2 für S7 und 8 zu bringen denn DIE sind wirklich nötig.
Der Akku ist ein Witz seit dem Update auf 7 trotz Reduzierung auf FullHD.
 

benzley

Commander
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
2.337
Also ich fürchte auch, dass Bixby eine Art S Voice 2.0 wird. Ist halt da, aber keiner nutzt es. Auf dem S7 war Google Now ja sogar als Standard Assistenzapp statt S Voice eingestellt (also was geöffnet wird, wenn man den Home Button gedrückt hält).

@Kiergard
Die neuen Funktionen von 7.1 haben doch auf Samsung Smartphones keinerlei Relevanz... Alles schon integriert. Und der Google Assistant kommt bzw. kam ja per App Update. Solange die Sicherheitsupdates kommen, ist doch alles gut.
Und wegen deines Akkus: Mach mal einen Reset. Ich hab mit Nougat auf dem S7 (flat) gut und gerne 5-6h Screen on time (mit WLAN, Bluetooth, LTE und Auto Helligkeit) und das Gerät ist ziemlich genau ein Jahr in Betrieb.
 
K

kai84

Gast
Da sollen sie lieber dran arbeiten das Android 7.1.2 für S7 und 8 zu bringen denn DIE sind wirklich nötig.
Der Akku ist ein Witz seit dem Update auf 7 trotz Reduzierung auf FullHD.
Zeitnahe Sicherheitsupdates wäre auch mal was. Ich hänge mit meinem S7 noch immer auf Januar!

Bei mir hat sich die Akkulaufzeit dank wählbarer Display-Auflösung deutlich verbessert (sauberer Flash mit Odin mit Repartition). Ich sehe praktisch keinen Unterschied zwischen FHD und QHD. Super finde ich, dass man die automatische Displayhelligkeit jetzt um 10% senken kann da mir der reguläre Modus in den meisten Situationen einfach zu hell war.
 

romeon

Commodore
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
4.471
Reizt mich auch nicht die Bohne. Egal, ob von Samsung, Apple oder Google.

Natürlich kopiert Samsung einige Apps von Google, was aber nicht automatisch bedeutet, dass sie schlechter wären. Z.B. Kalender, Galerie oder auch Taschenrechner sind um Dimensionen besser. Da gibt es auch keine Diskussion, wer das leugnet, kennt nicht beide.

Ansonsten bin ich auch der Meinung, das man damit nur versucht wie auch immer Geld abzugreifen. Sei es durch Datenverkauf/-nutzung oder eigene Shops, Kundenbindung etc. Man versucht krampfhaft Alleinstellungsmerkmale zu kreieren, die letztlich kaum einer braucht oder will...
 
Top