News Samsung Galaxy S10: Ultra­schall-Finger­abdruck­sensor lässt sich austricksen

Vitche

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
535

Yoshi_87

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.299
Das ist so als würde man das Passwort eines Nutzers stehlen. Als wirklich "ausgetrickst" würde ich das erst sehen wenn man das ganze OHNE eine Kopie des Fingerabdrucks hinbekommt.


Das ist so als würde man sagen das sich Schlösser mit einer Kopie des Schlüssels "austricksen" lassen.
 

Sal'Ahadji

Ensign
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
205

Christock

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
824
Das ist so als würde man das Passwort eines Nutzers stehlen. Als wirklich "ausgetrickst" würde ich das erst sehen wenn man das ganze OHNE eine Kopie des Fingerabdrucks hinbekommt.

Das ist so als würde man sagen das sich Schlösser mit einer Kopie des Schlüssels "austricksen" lassen.
Das sehe ich etwas anders, denn der Sinn hinter biometrischen Schlüsseln besteht darin, dass sie nur einmal vorhanden und dem eigentlichen Zwecke nach nicht vervielfältigbar sind. Daher sollte es vor dem Hintergrund des Anspruchs dieser Technik bei einem Fingerabdrucksensor gar nicht möglich sein, ihn mit etwas anderem als dem Finger, dessen Abdruck gespeichert worden ist, erfolgreich auszulösen. Insofern kann man schon davon sprechen, dass der Sensor "ausgetrickst" wurde.
Dass so ein Schutz niemals vollständig sicher sein kann, ist klar, aber er sollte zumindest nicht auf solch einfache, offenbar mit relativ geringem Aufwand verbundene Weise überwunden werden können.
 
Zuletzt bearbeitet:

iNFECTED_pHILZ

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.823

ZeXes

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
1.157
Trotz allem ist das S10 meiner Meinung nach aktuell das beste Smartphone auf dem Markt.

Es bietet fast alles.. :
  • Gute Triplekamera
  • Bestes Display auf den Markt
  • Beste Soundqualität
  • ! 3,5mm Klinkenanschluss !
  • Wireless aufladbar, Stabil gebaut, Modernes Design, IP68 ect.
Einzig der Akku hätte größer sein dürfen.
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
14.785
Wofür braucht man diese Innovation, wenn man sie doch umgehen kann.
wozu brauchen wir Schlösser an der Tür, wenn man die mit ner Kopie des Schlüssels öffnen können?
Wozu braucht man ein Passwort bei irgendwas, wenn jemand einfach dir bei der Eingabe über die Schulter guckt und das Passwort kennt und es benutzen kann?
usw
usw

mit ner Kopie von irgendwas kann man ja meist alles öffnen
 

icetom

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
1.294
für 99% der Privat-Käufer irrelevant, das Gerät sperren wird nicht als Diebstahl-Schutz verwendet, was ja klar ist. Handys werden gesperrt, aber ohnehin nicht neben fremden Händen liegen gelassen. Es geht eher darum, dass Leute die man kennt, und wo man eben mal das Gerät liegen lässt nicht drauf schauen sollen.

Hier ist ja ein Diebstahl die erste Bedingung, danach forensisch die Fingerabdrücke abzunehmen und es für den 3D Druck aufzubereiten. Wozu dann auch noch die wenigsten 08-15 Diebe im Stande sind.

Selbst dann, relevant wäre es erst, wenn die Gesetzgebung den Nutzer der Fingerabdruck-Entsperrung für den Schaden haften lässt.
 

Yoshi_87

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.299
Das sehe ich etwas anders, denn der Sinn hinter biometrischen Schlüssen besteht darin, dass sie nur einmal vorhanden und dem eigentlichen Zwecke nach nicht vervielfältigbar sind.
Dass so ein Schutz niemals vollständig sicher sein kann, ist klar, aber er sollte zumindest nicht auf solch einfache, offenbar mit relativ geringem Aufwand verbundene Weise überwunden werden können.
Bitte?
Du brauchst erstmal ein gutes Bild von dem Finger, einen 3D Drucker und das Know-how daraus dann einen Fingerabdruck nachzudrucken.
Das ist alles andere als "relativ geringer Aufwand".

Was sollte das Handy denn kontrollieren damit man da keinen falschen Fingerabdruck verwendet? Mit genug Aufwand lässt sich nun mal alles fälschen.
 

luckysh0t

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.558
Gibt es denn für die kleinen Scanner keine mit Lebenderkennung ? Oder sind die zu teuer bzw bei der Größe auch nicht zuverlässig ?
 

highwind01

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.510
Trotz allem ist das S10 meiner Meinung nach aktuell das beste Smartphone auf dem Markt.

Es bietet fast alles.. :
  • Gute Triplekamera
  • Bestes Display auf den Markt
  • Beste Soundqualität
  • ! 3,5mm Klinkenanschluss !
  • Wireless aufladbar, Stabil gebaut, Modernes Design, IP68 ect.
Einzig der Akku hätte größer sein dürfen.
Umgerechnet 200-400mAh Akku Kapazitat für einen qualitativ minderwertigen Audio Anschluss aus dem letztem Jahrtausend zu verschwenden ist schon wirklich ein echter Pluspunkt.
Zumal man als geneigter Fortschrittsverweigerer die Existenz von vollkommen problemlos funktionierenden USB-C zu Klinke Adaptern inkl. Ladefunktion ja auch einfach leugnen kann!
 

Tec

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
332
Einfach ist anders. Man braucht ja nur Bildbearbeitungsprogramme, 3D Drucker, Ahnung was man wie tut,...

Lötzinn.
 

Christock

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
824
Bitte?
Du brauchst erstmal ein gutes Bild von dem Finger, einen 3D Drucker und das Know-how daraus dann einen Fingerabdruck nachzudrucken.
Das ist alles andere als "relativ geringer Aufwand".

Was sollte das Handy denn kontrollieren damit man da keinen falschen Fingerabdruck verwendet? Mit genug Aufwand lässt sich nun mal alles fälschen.
Ein gutes Bild des Fingerabdrucks bekommt man recht leicht, entweder durch eine Fotografie der Hand oder durch Auffinden auf einem Gegenstand. 3D-Drucker sind heutzutage doch wirklich keine große Hürde mehr und mit ein wenig Sachverstand kann sich jeder die entsprechenden Fähigkeiten aneignen. Das sind nun wahrlich keine diffizil zu überwindenden Hindernisse.

Bei diesem Ultraschallsensor fehlt offenkundig die Erfordernis, dass der Abdruck der Form eines Fingers entspricht. Dass kein Sensor jemals sicher in dem Sinne sein wird, dass er sich nicht überwinden lässt, sagte ich selbst bereits, aber der Aufwand sollte möglichst groß gehalten werden. Und man darf schon erwarten, dass mit zunehmendem technischen Fortschritt keine Rückschritte hingenommen werden müssen.
 

ZeXes

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
1.157
Zumal man als geneigter Fortschrittsverweigerer die Existenz von vollkommen problemlos funktionierenden USB-C zu Klinke Adaptern inkl. Ladefunktion ja auch einfach leugnen kann!
Wer zur Hölle schleppt schon gerne so ein Adapter mit sich rum? Der größte Quatsch der je erfunden wurden ist.

Zumal die Akkulaufzeit des S10 für die meisten Leute im Alltag reichen würde.

Würde jedenfalls den Klinkenanschluss stark vermissen und begrüße deshalb das Samsung ihm treu bleibt.
 

storkstork

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
275
Umgerechnet 200-400mAh Akku Kapazitat für einen qualitativ minderwertigen Audio Anschluss aus dem letztem Jahrtausend zu verschwenden ist schon wirklich ein echter Pluspunkt.
Zumal man als geneigter Fortschrittsverweigerer die Existenz von vollkommen problemlos funktionierenden USB-C zu Klinke Adaptern inkl. Ladefunktion ja auch einfach leugnen kann!
Ich würde mir zwar generell kein so teures Smartphone kaufen, aber einen Klinkenanschluss finde ich doch immer noch sehr praktisch. Ich höre auf dem Weg zur Arbeit Musik beim Fahrrad fahren (leise und mit offenen Ohrstöpseln, so dass man noch alle Geräusche von aussen gut mitbekommt). Hin- und Rückweg sind insgesamt eine Stunde. Die Ohrstöpsel sind recht schnell an- und ab-gestöpselt.
Mit Bluetooth-Ohrstöpseln alle 2-3 Tage nachladen fände ich umständlich. Gibt es überhaupt günstige (unter 100 EUR) offene BT-Söpsel, mit denen man noch alle Aussengeräusche wahrnimmt?
Die Akkus wären nach zwei Jahren wohl recht ausgenudelt. Da kämen wohl über 200 mal Aufladen zusammen, bei zwei mal Pro Woche laden.
Wobei das ja beim Smarthpone selbst auch nicht viel besser ist. Nach zwei bis drei Jahren hält der Akku auch nur noch halb so lang, schätze ich.
Bei der Klangqualität kann ich mit Bluetooth leben. Bin eher nicht so Audiophil und beim Musik hören im Hintergrund ist das auch vernachlässigbar für mich.
 

romeon

Commodore
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
4.483
Ich sch... auf Klinke und hasse den lausigen Akku im S10. Und?
Hier geht es um den FPS! ;)
 
Top