Notiz Samsung Galaxy Tab S3: Gratis Book Cover Keyboard für Vorbesteller

Beyazid

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
690
#4
@Prisoner: Welches Samsung Tablet war denn Interessant? Es sind im Prinzip immer Restbestände gewesen die man dann auch ganz gut in einem Tablet verbauen konnte wie auch dieses Mal.

@ Topic: Nach einem halben Jahr Zeit für Android 7.1 kommt dann auch nur 7.0 und der Preis passt ebenfalls nicht
Hätte Samsung dieses Gerät vor einem Jahr herausgebracht wäre der Preis akzeptabel gewesen da High-End Aufschläge üblich sind aber so ist es halt einfach nur Resteverwertung. Übel nehmen kann man es ihnen natürlich nicht aber dann braucht man keine utopischen Preise aufzurufen
 

5654

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
815
#6
Was?Oo...
769€ für dieses Tab? Das ist es mit Sicherheit nicht Wert... Hinzukommt noch die glorreiche Update Politik von Samsung... Ganz ehrlich, dann ist man mit einem Notebook besser beraten... 769€.... Kein Mehrwert zu meinen Tab S2... Hatte überlegt mir das S3 zu holen aber so nicht.
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
2.934
#7
Das sind ja schon Notebookpreise.

Bisher schienen die Android Tablets in Sachen Produktivität weiter hinter Windows Notebooks zu liegen? Nutzt jemand so ein Teil als vollwertigen Ersatz für ein Notebook? Gewicht und Laufzeit sprechen ja für das Tablet aber sonst?
 

Beyazid

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
690
#8
@Precide:
Das können sie nicht so sehr wie man es vielleicht auf den ersten Moment erwarten würde. Es ist Android und Tablets gibt es -genauso wie Android Smartphones - wie Sand am Meer. Der Tabletmarkt ist sowieso am schrumpfen und mit steigenden Preisen hält man das nicht auf.
Und wenn ich ehrlich bin kaufe ich mir (obwohl ich mit Apple Produkten noch viel weniger anfangen kann) lieber ein Apple Tablet da die beiden sich preislich nicht mehr viel nehmen.
Weder die Daten noch das Design sind hier Merkmale, die das Tab 3 über ein Ipad stellen. Beim Ipad gibt es wenigstens lange Zeit Updates für das Gerät und ein Ökosystem (Zubehör) die auch Nachfolgemodelle unterstützen. Beim Tab 4 wird dieses Cover Keyboard vom Tab 3 vermutlich nicht mehr funktionieren und Updates bekommt das Tab dann auch nur eins auf 7.1 was von Anfang an drauf hätte sein müssen undzwar frühstens in 3 Monaten wenn bereits die Beta für das nächste Android erscheint/angekündigt wird.
Mit anderen Worten: Nicht einmal 350 Euro ist das Ding wert wenn man alles zusammen nimmt
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
827
#9
Würde mein Galaxy Tab s8.4 gerne updaten gegen ein schnelleres mit mehr Speicher.

Leider ist dieses hier abartig teuer und hat weiterhin das seltsame Format was sich nicht für Filme eignet.
 

Precide

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.136
#10
@Precide:
Das können sie nicht so sehr wie man es vielleicht auf den ersten Moment erwarten würde. Es ist Android und Tablets gibt es -genauso wie Android Smartphones - wie Sand am Meer.

Generell stimmt das, aber nicht in diesem speziellen Segment: 4:3 HighEnd Tablet mit Stylus, mit anderen Worten, ein Ipad Pro Klon.

4:3 Tablets gibt es ohnehin wenige. (ob man damit nun besser arbeiten kann oder nicht, sei mal dahingestellt)
Aber selbst wenn man das außen vor lässt, sind ja alleine schon reine HighEnd Tablets extrem selten, selbst wenn das einzige Kriterium nur 3GB RAM oder mehr sind. Zusammen mit einem Stylus spuckt der Preisvergleich dann neben dem Tab S3 nur das uralte Note 2014 aus, das Lenovo Yoga Book, das kein reines Tablet ist, mit allen Nachteilen, und das Huawei Media Pad M2. Letzteres nur mit arschlahmen Prozessor.
 
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.856
#11
@Prisoner: Welches Samsung Tablet war denn Interessant? Es sind im Prinzip immer Restbestände gewesen die man dann auch ganz gut in einem Tablet verbauen konnte wie auch dieses Mal.

Also mit meinem Tab Pro 8.4 bin ich ansich sehr zufrieden. Würde mir nur im nachhinein ein AMOLED Display wünschen. Da wäre ja schon das Tab S interessant. Dann hätte ich allerdings noch gerne einen 64bit Soc (rein fürs Gewissen). Wo es schon etwas schwieriger wird, da ab dann nur noch diese komischen 4:3 Displays gibt. Bin halt ein Gewöhnungstier ;)

http://geizhals.de/?cmp=1052595&cmp=1425060&cmp=1128693
 

M.B.H.

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.878
#12
Für den Preis immer noch ein uraltes mickriges 2048 Pixel Amoled Display mit PenTile? hallo?
Selbst mein Nexus 10 von vor 6 Jahren hat ne doppelt so hohe Auflösung (und selbst da erkenne ich noch Pixel, könnte also gerne noch ne ganze Ecke schärfer sein) und hat die Hälfte gekostet...

Das Ding ist keine 400 Euro wert!
Für 750 Euro erwarte ich ein 4k Display, mehr Akku, mehr Ram, Dockingstation incl.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
607
#13
Schade, ich hätte gedacht, dass sie noch eine 8 Zoll Variante vorstellen. Das ist die perfekte Größe zum Arbeiten. Leider findet man in diesem Segment keine Tablets mit einem Stylus, wie schon jemand angesprochen hat. Die einzige Alternative wäre das iPad mini für mich.
 

Beyazid

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
690
#14
@Precide: Mit dem iPad Klon hast du den wunden Punkt getroffen, das Gerät hat nichts an Kreativität, Aufwand oder sowas in der Richtung wo man sagen würde das dieser Preis gerechtfertigt wäre. Im Prinzip ist es nur ein iPad Abklatsch mit typischen Samsung Vor- und Nachteilen zu einem Apple Preis. Dazu kommt noch das es am Ende des Tages trotzdem nicht wirklich High End ist, es ist Hardware technisch ein S7 als US Version nur in groß, das Gerät ist mittlerweile 1 Jahr alt und selbst das hat soviel gekostet wie das Tablet hier, dabei war es dann wenigstens Up to date und da war wirklich Ingenieursarbeit hinter

@Prisoner: Das Gerät das du nennst ist auch nur ein Note 3 in groß. Du magst zufrieden sein, was ich dir keinesfalls absprechen will, jedoch ist auch das Gerät nicht wirklich Interessant. Darf ich fragen wieviele Updates du für dieses Gerät bekommen hast? :)
 

Nightwind

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
458
#15
Wie ich Samsung kenne wird der Preis schnell nach unten fallen. Die letzte Revision von S2 war auch für 350€ inc. Book Cover wenige Monate später zu haben (Amazon Prime day und andere Angebotstage). Zu Weinachten habe ich es für 400€ ohne Probleme weiter verkauft, da keine hochwertige Android Konkurenz auf dem Markt war.

An den S2 hat mir der Bildschirm sehr gut gefallen, würde ich immer LCD bevorzugen. Nur das Plastikgehäuse hat sich etwas günstig angefüllt.

Eventuell ein S3 demnächst angeschaft, wegen Stylus, 4:3 und OLED. Die einzige Alternative wäre ein iPad pro, das kommt aber drauf an ob es eine Preissenkund oder neue Geräte demnächst geben wird (mag iOS nicht besonders oder deren Stecker noch weniger). Leider gibt es keinen Nachfolger für das Surface S3 mit Win das mir am libsten zum arbeiten wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
4.169
#16
Also 2 Jahre auf die zweite Version des S3 warten? ;) Wenn es wieder keine Konkurrenz gibt, kann es dazu wirklich kommen.

Ansonsten ist man mit dem S2 natürlich weiterhin gut bedient. Ich habe damals aufgrund der Samsung 100€ Cashback Aktion mein Tab pro 10.1 Wifi verkauft und ein S2 geholt. Und bin immer noch extrem zufrieden. Mehr als ~450 werde ich nicht mehr für ein Tablet ausgeben. Denn mehr kann es dann auch nicht...
 
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.856
#18
...jedoch ist auch das Gerät nicht wirklich Interessant. Darf ich fragen wieviele Updates du für dieses Gerät bekommen hast? :)
Gar keine, da ich mir explizit dieses Gerät wegen Custom Rom gesucht habe. Und da gibt es aktuell ein Android 7.x Update, welches ich nur mal installieren müsste ;)

Bei Tablets habe ich ansich die gleichen "banalen" Ansprüche wie bei Handys.

64bit Soc, mittelhoch getaktet, MicroSD Slot, "wechselbarer" Akku, AMOLED Display, Full HD Auflösung (bei Tablet gerne etwas mehr), Physischer Homebutton.
 

Beyazid

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
690
#19
@Prisoner
Ich flashe ebenfalls Custom Roms, ich habe mich ganz bewusst für Nexus Geräte entschieden unter anderem wegen diesem Grund. Jedoch sind wir in diesem Forum nicht die Mehrheit und die meisten unbedarften Nutzer tun das halt nicht. Außerdem hat nicht jeder ein Interesse soviel Geld auszugeben um dann die Garantie zu zerschießen da Samsung Knox anschlägt.
Was genau also rechtfertigt diesen Preis? Das die anderen ebenfalls derartige Preise aufrufen? Dann wundert es mich nicht, das die Verkaufszahlen sinken.
 
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.856
#20
Also mein Tab Pro 8.4 hat mich 110 Euro gekostet. Da kann man den Garantieverlust verschmerzen. Musste seit dem Kauf (ca 2 Jahre) auch nur lediglich 10 Euro in einen neuen Akku stecken.
Läuft heute immer noch wie am ersten Tag ;)

Wie bereits erwähnt, ist das Tab S3 für mich aufgrund des Preises ebenfalls total uninteressant. Jedoch hoffe ich dass nun die Preise auf dem Gebrauchtmarkt für das S2 deutlich sinken und in einen interessanten Bereich für mich kommen.
 
Top