Samsung HD204UI Zugriffe zu laut?

CrazyWolf

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.843
Guten Abend,

ich hab seit ein paar Tagen die Samsung HD204UI (2TB).
http://www.amazon.de/Samsung-EcoGre...GDVG/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1302379783&sr=8-2

Hatte vorher die Samsung HD501LJ (500 GB). Letztere war immer sehr leise, auch bei den Zugriffen. Die neue ist im Betrieb zwar leise, aber die Zugriffe auf die Platte extrem laut. Also das hör ich selbst im Schlafzimmer wenn der Rechner im Wohnzimmer steht.
Laut Testberichten wird die Platte immer als sehr leise beschrieben, mein Problem taucht nirgens auf. Könnte ich da ne defekte Platte erwischt haben?

Danke und Gruß,
Andreas
 

marcol1979

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199
Was sagt denn SMART ?
Hab selber 4, siehe Sig., alle leise.
 

first-samurai

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.327
es gibt keine leisen Festplatten, alle Festplatten nageln beim Zugriff
 

CrazyWolf

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.843
SMART sagt es gäbe keinen Fehler.

Klar gibts keine leisen Platten, außer SSDs.
Aber wenn meine paar Jahre alte Samsung 500 Gb mit 7200/U so leise war und die neue so laut, kommt mir das komisch vor.
 

Xpect

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.591
Hab die auch, is echt leise.
 

Hinagiku

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
804
Hatte das gleiche Problem bei meiner 1,5TB Samsung. Die war im Acoustic Management auf volle Leistung gestellt, was bei nem Datengrab einfach unnötig ist. Zugriffszeit verschlechtert sich ein wenig wenn man es ändert, aber dafür ist Ruhe.

Ändern kannst du das zB. mit HDDscan (unter Features - IDE Features).
 

someoneatsome

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.414
Naja, das ist doch relativ logisch, dass die neue Platte lauter ist: Bei der alten Platte mussten Leseköpfe für eine oder zwei Platter bewegt werden. Afaik hat die HD204UI aber 3 Platter, was 2 zusätzliche Lese/Schreibköpfe bedeutet die bewegt werden wollen. Da mehr Masse bewegt wird, sind auch die entstehenden Vibrationen deutlich stärker.
 

wei3nicht_T

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
2.037
... und die vibrationen übertragen sich in das gehäuse, hier wirkt gutes entkoppeln wahre wunder. zum testen die platte einfach mal auf ein eine weiche unterlage außerhalb der gehäuse legen und anschalten, die lese/schreibzugriffe sollten dann schon deutlich leiser sein.
 

Fortatus

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.023
AHCI aktivieren, dadurch springen die Köpfe nicht so sehr. Und Acoustic Management, wie Hinagiku meinte, auf leise stellen. Macht einen starken Unterschied. Geht auch mit CrystalDiskInfo, was klein ist und auch zur Temperaturüberwachung genutzt wird. (Leiste oben->Optionen->Erweiterte Optionen->AAM/APM Verwaltun)
 
Zuletzt bearbeitet:

CrazyWolf

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.843
Danke für die Hilfe.
AHCI war aus, obwohl ich das mal aktiviert hatte. Sehr seltsam.
Nachdem ich AAM angeschaltet hab, is die Platte auch ruhig.

Nochmals Danke für die Unterstützung,
Andreas
 
Top