Samsung SP2504C erkannt, aber sehr langsam

aol_user

Newbie
Dabei seit
März 2005
Beiträge
7
Hallo erstmal,

habe mir heute seine Samsung SP2504C gekauft.
Einbau verlief unproblematisch.
Bei der Installation von Windows ist es mir schon aufgefallen das diese "recht" lange braucht.
Als diese dann abgeschlossen war und ich den Rechner neu hoch gefahren habe dauerte es enorm lang ca 1-2 min bis er im Windows war.
Und wenn ich dann im Windows bin und nur eine Anwendung Starte braucht es auch recht lange.
Zudem macht die Platte beim Zugriff auch ein recht lautes knattern, ansonsten ist sie recht laufruhig.(was mich wundert denn Samsung platten gelten als recht ruhige Platten, hatte schonmal ne SP160 von Samsung und die war beim Zugriff um einiges Leiser!)

Habe mir auch schon den neusten Nforce treiber runtergeladen und installiert.

Woran liegt es das mein System so langsam ist? mit meiner alten Platte WD800
lief alles bestens!

P.s habe gelesen das es Probs mit SATA2 und dem Nforce4 Chipsatz gibt, aber es hat halt mit Maxtor zu tun nicht mit Samsung.



System:
Athlon 64 3200+
Abit AN8 SLI
Samsung SP2504C

Mfg Aol_User
 

aol_user

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
7
Hi,

danke schonmal

habe mir mal das Prog runtergeladen, läuft auch alles ganz gut nur wenn ich bei der Selbst Diagnose die wiederholungen einstellen will kommt dann nix mehr.
Default is 1 eingesellt bei den Wiederholungen.
Da passiert aber dann auch nix.

Kann es sein das Hutil bei der Slebst Diagnose eine Datei in dem Ordner anlegen will?
Ich Starte es von einer Cd da ich die Platten auf NTFS formatiert habe und somit ja nicht auf das Programm zugreifen kann.

MFG AOL_user
 

Amiga500

Captain
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.284
Teste mal deine Platte mit Hdtune oder HDtach würde gerne mal wissen was für Werte die ausspuckt.
Übrigens Hutil solltet von Diskette ohne Schreibschutz aus benutzen.
 

BlindHai

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
85
Hallöli,

Hutil legt für jede getestete Platte eine Logdatei an, die man sich hinterher anschauen
oder ausdrucken kann. Das von CD zu starten, macht keinen Sinn und offensichtlich
hängt sich das Programm auf, wenn es nicht schreiben kann. Startdiskette (z.B. W98)
und Diskette mit Hutil.exe sind hier gefragt. Hutil.exe läuft nicht im Dos-Fenster von
Windows!

Greetz
BlindHai
 
Zuletzt bearbeitet:

aol_user

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
7
Hi,

also das mit der Log-Datei habe ich mir schon fast gedacht, ist nur leider schwierig von der Diskette zu Starten wenn mein kein Disketten-Laufwerk hat.

Werde jetzt erst mal Testen mit HDtune und HDTach und werde dann die Werte nochmal Posten.

Mfg AOl_user

Hi,

so habe mal die Programme durchlaufen lassen hier die Ergebnisse.

[img=http://img352.imageshack.us/img352/759/hdtach1ut.th.jpg] für hdTach

und für Hd Tune

[img=http://img489.imageshack.us/img489/5631/hdtune4ts.th.jpg]


Gruss Aol_user
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Doppelpost zusammengeführt)

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.800
die sehen ganz normal aus, die benches
zur lautstärke
die samsung ist noch leise, auch bei zugriffen
musst mal daneben ne seagate 7200.7 hören, die ist mehr als doppelt so laut
 

aol_user

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
7
Als ich die Ergebnisse gesehen habe habe ich mir auch gedacht das sie recht gut sind.
nur versteh ich immer noch net warum mein System so langsam is.

Manchmal bleibt der Internet-Explorer auch kurze Zeit stehen, um dann nach 20 sec wieder was zumachen.

2-3 min um Windows zu starten is halt definitiv zu viel für das System, zumal ich mit meiner alten Platte in 20 sec im Windows war.

Und zur lautstärke muss ich sagen das ich halt schonmal die 160Gb variante hatte und die war nicht so laut bei den Zugriffen.


Kann es sein das es vielleicht was mit andere Peripheri zu tun hat zB. dem CD-Rom oder so?

Mfg Aol_user
 

NoiZy

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
18
Hast du vielleicht das neue AntiVir drauf?

Das verursacht bei mir nämlich auch manchmal einfrieren des PC's, bis es die Dateien geprüft hat, die das Programm zum starten brauch!
Sehr lästig bei der Entwicklung, beim kompilieren prüft er jedes mal irgendwelche dlls ;(


Das neue AntiVir ist leider schrott, ist zumindest meine Meinung.


mfg
 

aol_user

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
7
Hi,

also habe das mit AntiVir auch schon gelesen, aber das System ist komplett neu installiert.
Das einzige was ich installiert habe sind Benchmarks für Festplatte und Grafik.

Habe nun auch mal 3dmark 2006 drüberlaufen lassen und habe 400 Punkte weniger wie mit der alten Zusammenstellung, die sich nur an den Festplatte geändert hat.

Mfg
Aol_user

Hi,

müsste der Sata Controller nicht im Gerätemanager angezeigt werden?

[img=http://img50.imageshack.us/img50/135/gereate8qh.th.jpg]

Mfg
Aol_user
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Doppelpost zusammengeführt)

Amiga500

Captain
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.284
Zitat von bensen:
die sehen ganz normal aus, die benches
zur lautstärke
die samsung ist noch leise, auch bei zugriffen
musst mal daneben ne seagate 7200.7 hören, die ist mehr als doppelt so laut

Hi , sicher? Bei mir ist die Samsung sehr laut (vibrieren), jetzt war ich am überlegen sie gegen eine seagate umzutauschenm ein Techniker sagte mir die Seagate wäre ruhiger.


Übrigens der HD TACH wert ist okkay,
bei HDTUNE macht mir nur das Mimimun von 1 ein wenig verwunderung, aber der Rest ist i.o


wie gesagt von der Lautstärke her habe ich mit der HD auch Probleme, erstens sie vibriert (So ein auf und ab wie bei Star Trek der Warpkern)
 

Madnex

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.619
@Amiga500
Hast du wirklich nur eine Festplatte verbaut? Dieses "Warpkern"-Geräusch entsteht normalerweise, wenn mindestens zwei Festplatten verbaut sind, die Schwingungen in einer unterschiedlichen Frequenz an das Gehäuse abgeben. Das Gehäuse fungiert dann als Resonazkörper, das die Schwingungen verstärkt. Dieses Phänomen nennt man Schwebung.

Seagate Festplatte sind je nach Serie und Modell unterschiedlich laut. So zählen beispielswiese die SATA Festplatten der Barracuda 7200.7 Serie zu den Laufwerken, die eher geräuschvoll zur Sache gehen. Die PATA Modelle derselben Serie sind hingegen vergleichsweise leisetreter. Bei den Nachfolgeserien (Barracuda 7200.8 und 7200.9) hat sich das etwas angeglichen, wobei die Modelle mit SATA-Schnittstelle immer noch etwas lauter beim Zugriff sind als die mit PATA-Schnittstelle. Im Allgemeinen sind sie aber leiser als die Platten der 7200.7 Serie. Immerhin gelten Seagate Platten als sehr virbrationsarm, wodurch sie bei einem Gehäuse, dass die Schwingungen ordentlich verstärkt, durchaus als leiser empfunden werden können, als Samsung Festplatten.

@aol_user
Werf den NVIDIA ATA-Treiber runter und verwenden den Standardtreiber von Microsoft. Schau mal hier: klick! (Lösungsvorschlag #2, die Vorgehensweise ist dieselbe)
 

Amiga500

Captain
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.284
Hallo Madnex, ja es ist nur eine HD drinne.
Ich möchte dazu etwas sagen, vielleicht kriegst du oder jemand anderes eine bessere Vorstellung davon was es genau sein könnte.

Ich hatte mir das Coolermaster Cavalier 3 Gehäuse gekauft und dort erstmals nur die Samsung eingebaut, zu der Zeit war eine WD von mir bei Western Digtial zum Umtausch einer neuen. Alles war okay und schön leise, 14 Tage später hatte ich von WD eine Austauschplatte bekommen und somit die WD mit ins Gehäuse verbaut, ab da fing es an. Nach umplazierungen der HDs und festem eindrücken , verminimierte sich das Geräusch. Kam aber ab und an wieder, also musste ich immer rumprobieren wie es nun klappte damit das Geräusch weg zu bekommen war.
Nach einer Zeit hat es mich angenervt und ich habe die Western Digital ausgebaut und verkauft.
Aber das Geräusch war immer noch da , zwar minimiert aber es war da , mittlerweile ist es wieder schlimmer geworden.
Das ganze fing erst richtig an als ich die ZweitHD eingebaut hatte wie du schon sagtest aber, nach dem Ausbau ging das Geräusch trotzdem nicht mehr weg.

So noch etwas, was sehr merkwürdig ist.
Wenn ich mein Kopf nah am Gehäuse lege höre ich das Geräusch nicht, gehe ich aber etwas weiter vom Gehäuse entfernt weg kann ich es wahr nehmen.
Mein Bett liegt ungefähr 1-2 Meter diagonal vom Gehäuse entfernt weg wenn ich abends im Bett liege und der Rechner ist an dann höre ich es sehr laut.
Wie gesagt wenn ich meinen Kopf nah am rechner lege (direkt am Gehäuse) höre ich es nicht . Geräusch kommt aber definitiv vom Rechner wenn ich es wahr nehme.

Das ganze habe ich jetzt schon 2-3 Monate und ich muß ehrlich sagen das ich langsam mit den Nerven am Ende bin, die Freude am Rechner ist schon fast nicht mehr da.

Wie Du sagest fing es an als eine Zweithd mit im Rechner war, komisch nur das nach dem Ausbau das Geräusch aber blieb.

@threadersteller, also das ist auch schon merkwürdig das dein Sys beim Win Install so lange brauchte (wie lange ungefähr?), wenn ich mir die HDtune Werte noch einmal anschaue, also Max und Average sind okay, aber das Min und das die Balken des öfteren runter auf 1 gehen ist doch schon sehr verwunderlich, du hast während des testens auch nichts im Hintergrund laufen gehabt? Weil das kann imho nicht normal sein das der Verlaufsbalken mehrere male so katastrophal in die Tiefe sinkt
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Überflüssigen Full-Quote entfernt)

aol_user

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
7
Hi,
danke nochmal für die Hilfe.

Habe die Platte doch nun wieder zurückgeschickt, und siehe da es wurde festgestellt das die Platte einen Defekt hatte.

Was es für ein Defekt ist, konnte mir die nette Dame am Telefon auch nicht sagen.
Jedenfalls bekomm ich nun einen neue Zugesand!!

Danke nochmal an alle!!
Gruss
Aol_user
 

Don Stefano

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
65
Ähhhh. Habe auch Probleme mit der SP2504c und im Gegensatz zu den Werten von aol_user habe ich deutlich schlechtere Werte!
Habe immer das Problem, dass mein Rechner beim Schreiben auf die Platte für ca.25s einfriert und das manchmal öfter hintereinander. Beim Lesen läuft sie prima!!

Die Werte sind doch eigentlich ncith wirklich in Ordnung, oder?

Woran kann das liegen??
 

Anhänge

Don Stefano

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
65
Fehler gefunden, warum die so langsam lief. Lag daran, dass die im PIO Mode war!

Bleibt noch das Problem mit dem Einfrieren!
 

Anhänge

sketromi

Captain
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
3.419

Don Stefano

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
65
Äh ja. Das mit der Lautstärke und Übertragung ist bei mir eher das sekundäre Problem. Primär gehts dann doch eher umd sa Einfrieren. Da komme ich nicht weiter!!
 

Favoninus

Newbie
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2
Das Problem mit den langsamen Schreibzugriffen bei der Samsung SP2504C habe ich zeitweise auch. Wenn ich hdtach laufen lasse, komme ich gerade mal noch auf 5 MB/s. Wenn ich dann jeweils Windows (XP Media Center Edition) neu installiere, gehts wieder so 4-6 Wochen OK, und dann beginnt das Spiel wieder von vorn. Wenn ich das Event-Log checke, sehe ich die Fehlermeldung "Bei einem Auslagerungsvorgang wurde ein Fehler festgestellt. Betroffen ist Gerät \Device\Harddisk0\D." Im Leistungsmonitor steigt dann der Wert für die durchschnittliche Warteschlangenlänge weit über die Skala hinaus. Als Variante kommt dann noch vor, dass das System ganz blockiert oder die Platte beim Starten nicht erkannt wird. Und jetzt soll bitte niemand lachen: nehme ich die Platte raus und bewege sie mit 2-3 kurzen und schnellen Bewegungen um den Spindeldrehpunkt, ist alles wieder paletti. Nur, die Effekte treten dann immer häufiger aus. Nach einer Neuinstallation von XP ist dann alles wieder OK. Ich kann einfach nicht glauben, dass die Platte hinüber ist (gemäss Microsoft würde der Eventlog-Eintrag auf genau das hindeuten), wieso lassen sich die Probleme durch das "schütteln" (bitte lacht nicht, OK?) und/oder die Neusintallation von XP jeweils wieder (temporär) beheben? Ich habe Lavasys und hdutil durchlaufen lassen, alles OK. Die Platte zeigt über S.M.A.R.T. keine Fehler an. Was zum Geier geht hier ab? Hat jemand ähnliche Probleme?
 
Top