Samsung zahlt Apple 1 Milliarde $ in 5 Cent Stücke zurück

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Sylar

Commander
Registriert
März 2011
Beiträge
2.682
Über eine Milliarde Dollar Schadenersatz soll Samsung wegen Patentverletzungen an Apple zahlen. Hinnehmen wollen das die Südkoreaner nicht. Im Netz machen sich schon Websites Gedanken, wie sie sich rächen könnten.
Es war eine heftige Niederlage für den Elektronikkonzern Samsung: In einem Geschworenenprozess in Kalifornien hatte eine Jury die Verletzung von Apple-Patenten durch insgesamt 28 Samsung-Geräte festgestellt und dem US-Konzern Schadenersatz in Höhe von 1,05 Milliarden Dollar zugesprochen. Samsung kündigte daraufhin an, sich mit allen Mitteln zu wehren.

Einen skurrilen Vorschlag machte die Website Paperblog: Da in dem Urteil nicht festgelegt sei, wie Samsung die Strafe zu bezahlen habe, könnte der Konzern ja die Milliarde in Fünf-Cent-Stücken bei Apple abliefern. Die Internetseite lieferte gleich den passenden Artikel: 30 Lkw hätten vor dem Apple-Hauptquartier gehalten, heißt es da. Dem geschockten Apple-Chef Tim Cook habe Samsung-Boss Lee Kun Hee am Telefon mitgeteilt, dass man mit dem Münzen die Strafe bezahlen wolle. Man lasse sich von einer Gruppe Nerds nicht einschüchtern und wenn Apple schmutzig spielen wolle, könne man das auch.

Die Apple-Mitarbeiter könnten das Geld ja verwenden, um sich Erfrischungen am Automaten zu holen oder die Münzen einschmelzen, um darauf Computer zu machen, habe der Samsung-Boss weitererklärt. Das sei nicht sein Problem.

Die Resonanz auf den Artikel war enorm: Über 130 000 Leser posteten den Artikel auf ihrer Facebook-Seite und er erhielt rund 900 Kommentare.

Quelle:Focus.de

Tolle Aktion von Samsung und die Sprüche sind auch hart. Echt bitter für Cook.
Samsung made my day :evillol:
 
Eventuell mal selber genau lesen, was dort steht.

Das war ein Hoax von der Seite, der im ganzen Internet aufgegriffen wurde.
Samsung zahlt bisher genau gar nichts, da die Richterin weder das Strafmaß bestätigt hat noch alle Rechtswege erschöpft sind.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Zurück
Oben