Sandy Bridge Allround PC ~ 1400E

Eisbär3107

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
47
Hallo : )
Folgenden PC möchte ich in zwei Wochen bestellen:


Die dort bestellte Grafikkarte ist natürlich nicht für den neuen PC, sondern für den alten mit dem ich das hier schreibe. xD
Als Grafikkarte soll nämlich eine GTX570 benutzt werden, die ich schon hier hab.
Unteranderem soll damit, mit den IDEs Visual Studio und Eclipse, Programmiert werden. Die Startzeit bei Eclipse ist atm ungeniessbar und das Compilen in VS sollte auch mal um einiges schneller vonstatten gehen.

Auch Zeichne ich mit meinen Tablet in Photoshop und anderen programmen, aber hauptsächlich PS.
Dort kommt es bei hohen Auflösungen (5k~10k) zu einer komplett auslastung eines Kerns und alles ruckelt. Das sollte hoffentlich auch nicht mehr passieren.

Was Gaming angeht spiel ich eher ältere Spiele, aber da ist mir hohe Bildqualität wichtig (16AA, SSAA oder so). Wenn ich das dann mit fraps aufnehme kommt das ganze auch schon mal ins ruckeln, was aber imo eher an der HDD liegt.

Was das Internet angeht, surf ich meist so mit ~120 Tabs xD. Das geht natürlich auch auf die Leistung.

Ich hoffe ihr habt noch nen paar gute Tipps für mich was ich besser machen kann. :)
 

gerf2008

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
919
wie wärs mit ner externen festplatte die usb-3.0 hat?
 
Zuletzt bearbeitet:

ynfinity

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.710
externe HDD auf jeden Fall eine USB 3.0 nehmen wenn man es schon hat. Lohnt sich auf jeden Fall.
 

Eisbär3107

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
47
@Rufus feat. Ron
Ich hab mir mal die Daten und nen Testbericht zu dem Netzteil angeuckt, scheint ja irgendwie fast identisch zum Cougar zu sein, oder hab ich was übersehen? Cougar hat bei mir halt ein Bonus wegen des guten Support Forums bei pcgh.

@ externe HDD mit USB 3.0
Hmm stimmt, würde Sinn machen, die günstigste die ich gefunden hab ist die hier, taugt die was?

Edit:
Heh, lustig wie viele sich nur das Bild angucken xD
 

ZacHarT

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
123
@ confused, knubbel74
Ihr müsst auch nicht nur das Bild angucken sonder auch zu Ende lesen ^^
 

Marius

Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
7.315
Warum keine externe USB 3.0 Platte?

Ansonsten alles Top, lässt sich nix verbessern, nur 100x was gleichwertiges Anderes vorschlagen.
 

BRAUNERPANDA

Banned
Dabei seit
März 2011
Beiträge
120
NT zu teuer, n 550 W von Bequiet oder Seasonic tuts auch!
HDD 5400rpm? Willste mich aufm Arm nehmen? ^^

naja irgendwie kein Bringer bei der Kohle. Da kriegt man für die = Leistung mit 800 € hin!
 
M

mav82

Gast
Kann dir als externe-HDD die Samsung Story Station USB3 empfehlen.

http://www.samsung.com/global/busin...72&type=93&subtype=97&model_cd=535&ppmi=1219#

Absolut solide verarbeitet. Toll anzusehen. Schneidet auch in Tests gut ab (ohne Schwächen). Mit dem Drehregler an der Front lässt sich die HDD abschalten bzw. die intensität der LED regeln. Wird nicht zugegriffen, geht die HDD nach wenigen Minuten in den Stantby und macht auch keinerlei Probleme beim wiederaufwachen. PC aus - sofort Standby. Netzteil gibt kein Piep von sich.
Also ich hätte nicht gedacht, dass ich noch eine so ausgereifte externe HDD/Gehäuse finden würde.

@BRAUNERPANDA
Häää?
 

Genesis88

Ensign
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
162
Ich finds system gut, nur 2 kleine Änderungen würde ich vornehmen:

1.2500K anstatt 2600K, die mehrleistung vom 2600K bemerkst du nicht.

2. das gesparte Geld am Prozi in HDDs mit 7200rpm stecken

ach und ne gute SSD sollte doch auch noch drin sein.
 

jusaca

Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.128
Zitat von BRAUNERPANDA:
HDD 5400rpm? Willste mich aufm Arm nehmen? ^^

Als Datenlager absolut zu empfehlen ;)
Für OS gibts ja ne SSD.
Ich sehe keinen Sinn darin, eine laute 7200er Platte für Daten zu verschwenden oO

Ich persönlich würde auch "nur" zum 2500k greifen, da mir die paar Mhz + SMT den horrenden Aufpreis nicht wert wären, aber das musst du abwägen.

Grüße
jusaca
 

Marius

Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
7.315
@Braunerpanda

Es tuts auch ein 600€ Rechner.
Aber wenn das Geld vorhanden ist, ist die Zusammenstellung sehr gut und ausgewogen, ohne jeden idiotischen Ausreißer nach oben oder unten.

5400 RPM?
Reicht für Datengräber und sind leise.
Für den Speed ist die SSD zuständig.

SMT ist bei Spielen das Geld nicht wert, bei optimierten Anwendungen dagegen schon.
Da kann sich die Wartezeit auf Ergebnisse drastisch verkürzen.
 
R

Racehead

Gast
Blalblalba ich wiederhole alles zum tausendesten mal und jetzt mein eigener Beitrag:
Wenn ich mich Recht erinnere passt der NH-D14 nicht in das XL rein, wegen dem 180mm Lüfer und ausserdem soll das R3 besser gedämmt sein (Stichpunkt: auch in der Decke). Zu guter letzt noch eine Frage: Käufst du dir das Gehäuse weil es gut aussieht oder weil du einen leisen Betrieb haben möchtest ?
 

Eisbär3107

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
47
Was die HDDs angeht, zurzeit hab ich ne externe mit USB 2.0 und die tuts im grunde auch, wenn ich mir verlustfreie Musik anhöre oder eine von mir gerippte ISO angucke. Deswegen denk ich das da 5400 rpm auch locker ausreichen.

@Racehead
Teils teils, ich finde das Gehäuse schön schlicht und wenn es dann auch noch von haus aus gedämmt ist, ist es perfekt. Wenn der Kühler allerdings nicht passt muss ich mir dann aber wohl leider ein anderes Suchen. Achja Airflow sollte bei einem Gehäuse auch zumindest gut sein.

@Genesis88
Es ist doch eine SSD dabei?
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Racehead

Gast
Das Fractal Design Define R3 ist fast genauso wie das XL nur bisschen kleiner und andere Kühler Größen+Anbringungen.

Ich bin gerade am Googlen ob der CPU Kühler reinpasst aber ich hab damals schon bei mir keine richtige Antwort gefunden. Den alten Thread wo ich das damals gelesen habe ich auch nicht mehr gefunden und deswegen kaufte ich mir lieber das R3 um sicher zu gehen. Das Gehäuse reicht von der Größe mehr als dicke.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top