SandyBridge CPU + Barebone?

goblingift

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
754
Hallo,
ich plane mir einen PC zusammenzustellen. ATX-Netzteil, Laufwerk und Festplatte sind noch vom alten Rechner vorhanden. Hier sind die Komponenten, die ich bestellen will:

  • ASUS P8P67-M PRO R.3.0 Intel® P67 Express, µATX, 3x PCIe 2.0 x16, Crossfire, 1155
  • Intel® Core™ i5-2500 4x 3300 MHz, 4x 256 kByte, 6144 kByte, Sandy Bridge
  • ASUS EAH6950 DCII/2DI4S AMD Radeon HD 6950, 2048 MB, 256 Bit, PCIe 2.0 x16
  • Gehäuse SilverStone SUGO SG02W-F 2x 5,25" extern, 2x 3,5" intern, µATX
  • G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit (F3-12800CL9D-8GBXL, RipjawsX)

= 670€

Meint ihr das ist eine gute Kombo? Bzw. bremst das Micro-ATX Mainboard das System nicht gesamt aus? Von der Abmessung müsste es problemlos alles reinpassen.
 

toebsi

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.846
ja also ein µatx ist so dermasen viel langsamer, nein schmarn,

sollte eigentlich alles so funktionieren, beim gehäuse musste halt prüfen das die graka rein passt, dann noch nen cpu kühler dazu

beim ram würden auch 4gb reichen, wenns ein gamer system ist, wenn du damit auch video schneiden willst oder so, dann sind 8 gb gerechtfertigt
 

MichiSauer

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.768
Greif zu günstigerem RAM: DDR3-1333 mit CL9 reicht locker aus und kostet deutlich weniger. Die Differenz zwischen 1333 und 1600 liegt im nicht merklichen Bereich.
Ohne nen K-Prozessor lohnt sich der P67-Chipsatz nicht. Dann tuts auch der H67.
Die Grafikkarte passt, das Gehäuse auch.
 

Ralf T

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.034
Warum sollte ein QATX Board bremsen?
Es ist alles drauf damit der Prozzi läuft, die Größe eines Mainboards ist dabei vollkommen egal.
Wennst etwas sparen willst, dann nimm den RAM

http://geizhals.at/deutschland/a601933.html

Sofern der Händler bei dem du bestellst den RAM hat. Ansonsten wird das ein kleiner schneller "Würfel"
 

goblingift

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
754
Okay, merci für die Antworten. Ich habe nun ein anderes Gehäuse mir gesucht, mit mehreren 120mm Lüftern und gedämmten Innenraum:

Lian-Li-PC-V354B-Micro-ATX-Cube-black-gedaemmt

Ich denke ich werde mir das bestellen, weil mich ein lauter Rechner schon manchmal stört, vor allem wenn das Teil im Wohnzimmer stehen wird...

Noch was- Ich möchte das Gerät dann an mein 60 Zoll Plasma TV per HDMI anschließen. Das funktioniert doch mit nem normalen HDMI Kabel, oder? Und kann man darauf dann ordentlich zokken? Der TV hat Full HD und 100 HZ- LG 60PK950.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
38.108
Wenn dein altes Netzteil laut ist und die Graffikkarte auch nutzt dir das beste gedämmte Gehäuse überhaupt nichts. Wenn du es richtig machen willst, dann muss JEDE Komponente leise sein.
Größte Sorgfalt würde ich da bei der Auswahl der Grafikkarte anlegen.

Übrigens ist das Gehäuse gigantisch groß für mein Dafürhalten, aber das musst du selbst wissen.
Eventuell probierst du es hiermit:
http://www.caseking.de/shop/catalog...-Li-PC-V351B-Micro-ATX-Cube-black::12274.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Top