Sapphire 3870+ Accelero S1 temps zu hoch

Quackmoor

Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.451
Hi Guten Morgen und Fröhliche Weihnachten erstmal.
Ich habe eine Radeon HD 3870 von Sapphire (SKU# 11122-05-21).

Da mir die Karte bei Last langsam auf die Nerven ging, habe ich den Arctic Cooling Accelero S1 Rev.2 raufgeschraubt.
Da drauf sitzt noch ein 120mm und ein 80mm Lüfter. trotzdem habe ich im Furmark schon nach 2 min 100 Grad ohne OC. Mein alter Kühler war zwar laut, aber er hielt Karte wenigstens <70 Grad.
Kann es sein, dass ich beim Einbau irgendwas falsch gemacht habe oder habe ich einen schlechten Kühler erwischt?

Danke im Voraus für Antworten

MfG

Quackmoor
 

Hoschi87

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
872
Furmark belastet die Karte shon übermäßig stark.
Wie sieht es denn mit anderen 3D-Anwendungen aus?
Welche Wärmeleitpaste hast du aufgetragen?
Hast du sie richtig aufgetragen? Die Alte vorher entfernt?
Sonst überprüf das noch mal.
 
W

Woogie

Gast
Da kann nur der Kühler falsch sitzen oder der Kühler hat einen Defekt.
Mach den noch mal runter und kontrolliere die WLP. Sollte die OK sein,tausch den Kühler aus !
 

chrisiiiii_cs

Lt. Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
1.972
meine ist passiv und hat nicht mehr als 65° bei GTA4 zocken... also deiner ist eindeutig nicht richtig drauf!

Abstandshalter: Mit ziehen!
 

Quackmoor

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.451
So, hab jetz nochmal umgebaut. Alles, was Plastik war ist rausgeflogen. Den Kühler habe ich nochmal

komplett von WLP befreit und neue rauf. Die Lüfter hab ich jetzt nochmal ordentlich mit Kabelbindern befestigt.

Jetzt habe ich nur noch 91°C MAX bei Furmark(Xtreme Burning, 8xMSAA,1280x1024 Fullscreen).

Dank für die Hilfe, Jungs.
 

Quackmoor

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.451
Hier mal mein Furmark Screen nach 2 Min.



Mein Karte ist baugleich mit der Sapphire Toxic 3870. Vielleicht ist die GPU deshalb so ein Hitzkopf.

Ich bin mir sicher, dass der Kühler jetzt richtig auf der Karte sitzt.

Gehäuse: 1x120mm Front
1x120mm Heck
1x135mm NT
1x120mm Prozzi nach hinten
2x80mm auf Accelero S1
Blenden darunter entfernt
jetzt auch Seitenteil rausgenommen
 
Zuletzt bearbeitet:

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.852
Irgendwas passt aber immernoch nicht, da hat man ja mit dem standard Kühler die gleichen Temps nur etwas lauter, ist egal ob es eine Toxic ist der Chip ist sowiso immer gleich.

Nach 15 Min oder so werden warscheinlich die 100° geknackt, was zwar bei Spielen nicht ganz passieren wird, aber die Temps sind für den Kühler immernoch deutlich zu hoch.

Fass mal beim Furmark auf den Kühler müsste eigentlich zimlich heiß sein das Teile, die Spawas und Speicher haben aber Kühlkörper drauf oder nicht das sie noch abrauchen?
 

Quackmoor

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.451
Der Kühlkörper wird etwa handwarm, auf den Speichern sind die mitgelieferten Külkörper (hatten weiße Folie),

auf den Spawas klebt noch der Standardkühler von Sapphire. Hab nur mal die Wärmeleitpads gegen WLP

ausgetauscht.

Kann es sein, dass die Heatpipes nicht so funktionieren, wie sie sollen? Ich meine wenn der Chip 90 Grad warm wird und der Kühler kaum 30° kann doch was nicht stimmen.
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.852
Könnte sein, weil meine alte 3850 war gerade mal 45° warm und der Kühlkörper war auch angenehm warm also so ca. 30-35° wenn nicht sogar etwas mehr.

Dann kannst du noch eins machen lang mal unten dran also wo die Heatpipes anfange, also gleich an das Teil wo auf der GPU sitzt müsste normal zimlich warm sein wenn die Pipes defekt sind.
 

Quackmoor

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.451
Ich hab grad den Rechner auf die Seite gelegt, um an die Heatpipes zu kommen. 61°C ist jetzt meine neue

Temperatur. Die Hitze hat sich einfach unter der Graka gestaut, deshalb war sie so heiß.

Danke für die Hilfe Commander Alex, ich werde jetzt die Lüfter umdrehen, sodass sie von der Karte wegblasen.
 

Quackmoor

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.451
Weiß jemand, wie ich das Problem mit dem Hitzestau lösen kann?

Ich habe keine Lust mein Gehäuse auf der Seite liegen zu lassen.

Im Moment bläst ein 80mm Lüfter Richtung GPU und 1 120mm Lüfter daneben soll die warme Luft wieder absaugen, tut er aber nicht.

Irgendwelche Vorschläge?
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.852
Also du könntest eins machen und zwar hinter die Slotblenden wo du ja schon raus hast wenn möglich einen kleinen 80er oder 92er Lüfter mit Kabelbindern befestigen, hab ich bei mir auch gemacht weil die Hitze sich auch etwas gestaut hast, darf halt nur keine Soundkarte oder so im weg sein.
Oder vor die Graka einen Lüfter, da müsste man jetzt wissen wie es bei dir im Gehäuse aussieht.
 

Quackmoor

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.451
Ich hab jetzt deinen Vorschlag ausgeführt, immer noch 50°C im idle.

Everest:

Temperaturen:
Motherboard 34 °C (93 °F)
CPU 27 °C (81 °F)
1. CPU / 1. Kern 28 °C (82 °F)
1. CPU / 2. Kern 39 °C (102 °F)
GPU Diode 49 °C (120 °F)
SAMSUNG HD501LJ 28 °C (82 °F)
WDC WD740ADFD-00NLR1 30 °C (86 °F)

Kühllüfter:
CPU 1012 RPM
Gehäuse #1 1118 RPM (Heck ausblasend)
Stromversorgung 745 RPM

Spannungswerte:
CPU Core 1.07 V
+3.3 V 3.22 V
+12 V 12.11 V
+5 V Bereitschaftsmodus 5.13 V
VBAT Batterie 3.12 V
DIMM 2.05 V

Momentane Werte:
CPU 4.18 A

zur Kühlung ist noch ein 120mm auf dem Accelero S1 An der vorderen Kante bei der Stromversorgung (Spannungswandler).
ein 80mm Lüfter bläst hinten bei den Slotblechen aus.

Idle 50°C
Last(ATT Renderer) wieder >90°C
 
Top