SAT-Kabel durchschleifen ?

selfmade01

Lieutenant
Registriert
Okt. 2012
Beiträge
727
Hallo
ist zwar eine Installationsfrage zu SAT vielleicht kann sie ja jemand beantworten.

Habe in einer Wohnung 2 Koax-Kabel von der Sat-Schüssel.

ich möchte jetzt in jedem Raum die Möglichkeit schaffen dort einen Receiver zu benutzen.
(!!! Nicht zwingend gleichzeitig an einem kabel)

es geht darum das heute z.B. der Fernseher mit Receiver da steht und nächsten Monat u.U. in der anderen Ecke des Raums

Kann ich hierzu einen Y-Splitter verwenden um vor der Dose diesen zu setzen um dann das Koax-kabel an die andere Dose weiterführen zu können?

Geht das?
gibt es da Begrenzungen ? z.B. anzahl Y-Splitter

Grüße Jürgen
 
Klappt mit einem Y Splitter.
Und wenn die Sender im selben Satblock liegen kannste sogar parallel gucken.
Oder du brauchst ein Unicable System. Da kannste alles gleichzeitig gucken.

Habe ne TV-Karte mit 2 Empfängern. Davor hängt auch ein Y Splitter
 
Gleichzeitig mehrere Receiver an der gleichen Leitung geht nur mit einem Unicable System problemlos. Bei einem "normalen" LNB oder Multischalter führt so etwas zu Problemen mit der Steuerspannung, über die Band und Polarisation ausgewählt werden. Wenn sichergestellt ist, dass immer nur ein Receiver in Benutzung ist, wird es aber wahrscheinlich wie gewünscht funktionieren.
Ergänzung ()

selfmade01 schrieb:
gibt es da Begrenzungen ? z.B. anzahl Y-Splitter
Jeder Splitter verringert den Signalpegel, irgendwann wird das Signal zu schwach für einen fehlerfreien Empfang.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dipol
Wenn die Installation noch bevor steht kann man auf dem Weg von der Schüssel, nahe der Schüssel diese beiden Anschlüsse in einen Sat-Multischalter bringen. Der benötigt eben 2 Eingangskabel für horizontal und vertikale Signale und hat x Ausgänge. x ist z.B. 4, 8 oder auch 12. Das sind dann bis zu 12 eigenständige SAT Kabel die man verlegen kann die unabhängig arbeiten.

Sowas z.B.:

https://www.hm-sat-shop.de/empfang/...fi-line-multischalter-5/6-piu-4-p.143-up?c=56

PS: wenn da 5/6 steht, dann ist mit 5 die Eingangszahl gemeint, also 2 verschiedene Satellitenschüsseln die auf verschiedene Satteliten zeigen je 2 und der fünfte wäre die Dachantenne für z.B. Radio und die 6 dahinter ist die Anzahl der Ausgänge, sprich Dosen für Räume.
 
d2boxSteve schrieb:
PS: wenn da 5/6 steht, dann ist mit 5 die Eingangszahl gemeint, also 2 verschiedene Satellitenschüsseln die auf verschiedene Satteliten zeigen je 2 und der fünfte wäre die Dachantenne für z.B. Radio und die 6 dahinter ist die Anzahl der Ausgänge, sprich Dosen für Räume.
5 = eine Sat-Schüssel,
4 Leitungen wird für ein LNB benötigt, Vertikal-Low, Horizontal-Low, Vertikal-High, Horizontal-High.
Die 5. ist dann terrestrisch für Radio/DVB-T
Ein Multischalter für 2 LNB (Astra+Eutel oder Türksat) hat dann 9 In-Leitungen
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SilenceIsGolden und Merle
Jupp stimmt, mein Wissen war etwas eingerostet :=)
 
Du kannst es auch ganz anders machen und einen streamingfähigen SAT-Receiver verwenden, z.B. VU+
Dann kannst du einfach über einen Raspberry mit Kodi und einem TV-Plugin übers Netzwerk das TV-Signal streamen und auch auf Aufnahmen etc. zugreifen. Mache ich mittlerweile auch so, obwohl überall SAT-Leitungen liegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: elo22
Jupp das mache ich auch so.
In meinem Server ist ne TV-Karte drin. Und die Clienten sind Rechner , HTPC, Tablet und Handy.
Alle mit Kodi.
 
Hallo,

selfmade01 schrieb:
Habe in einer Wohnung 2 Koax-Kabel von der Sat-Schüssel.

ich möchte jetzt in jedem Raum die Möglichkeit schaffen dort einen Receiver zu benutzen.
(!!! Nicht zwingend gleichzeitig an einem kabel)

um jetzt auf deine Frage zurück zu kommen, wenn du immer mal in einen anderen Raum oder eine andere Ecke dein Fernseher haben möchtest, kannst du das Kabel ja einfach Verlängern.

Soll es eine dauerhafte Lösung sein könnte man ein SAT-Prioritätsschalter verwenden z.B.:
https://www.amazon.de/DUR-line-Prio...SAT-Prioritäts-Schalter&qid=1596614736&sr=8-2
Der Receiver an den "Master Ausgang" hat dann immer vor den Slave Ausgang Vorrang.
Man darf aber nur einen Verteiler Pro Leitung verwenden, sonnst kann es zu einen Kurzschluss kommen.
 
selfmade01 schrieb:
Habe in einer Wohnung 2 Koax-Kabel von der Sat-Schüssel.
Sind die Teil einer größeren Verteilanlage eines Mehrfamilienhauses ? Dann wird wird das schwieriger.
Wenn nein, sollte man am Multischalter ansetzen und entweder zusätzliche direkte Leitungen zu den neuen Dosen legen oder beide Stränge auf Einkabelsystem mit Durchgangsdosen umstellen, das dann auch erlaubt Dosen zu kaskadieren.
Wenn man keinen Zugriff auf den Multischalter hat , aber LAN/WLAN in der Wohnung, ist es am heute wohl am günstigsten, das Fersehsignal ( z.B per Receiver) ins Netzwerk zu streamen. Und über einen passenden Client
auf den TV zu bringen.

selfmade01 schrieb:
Kann ich hierzu einen Y-Splitter verwenden um vor der Dose diesen zu setzen um dann das Koax-kabel an die andere Dose weiterführen zu können?
Y-Splitter sind keine saubere HF-Lösung.
 
Otto2012 schrieb:
Hallo,



um jetzt auf deine Frage zurück zu kommen, wenn du immer mal in einen anderen Raum oder eine andere Ecke dein Fernseher haben möchtest, kannst du das Kabel ja einfach Verlängern.

Soll es eine dauerhafte Lösung sein könnte man ein SAT-Prioritätsschalter verwenden z.B.:
https://www.amazon.de/DUR-line-Prio-SAT-Priority-Switch/dp/B07N93K3W1/ref=sr_1_2?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=SAT-Prioritäts-Schalter&qid=1596614736&sr=8-2
Der Receiver an den "Master Ausgang" hat dann immer vor den Slave Ausgang Vorrang.
Man darf aber nur einen Verteiler Pro Leitung verwenden, sonnst kann es zu einen Kurzschluss kommen.


Hallo,
mist das hört sich nicht gut an

ich habe zwar Zugriff zum Multischalter der Sat-Anlage (Sat Schüssel auf Dach, Multi-Switch im Treppenhaus unter meinem Dachgeschoss, Leerrohr vom Multisw zum DG ist vorhanden)


Phooo... das hört sich gar nicht gut an

Grund: Ich möchte flexibel sein. KEIN WLAN Streaming etc..
Ich möchte ,ehrere SAT-Dosen in der Wohnung haben

1x schlafzimmer
2-3 mal Wohnzimmer
1x Kinderzimmer

Kann man einen Multiswitch der an der Sat-Anlage hängt erweitern?

dann müsste ich von allen Dosen kabel zum Switch legen...
kostet mich zwar viel Kabel und die Erweiterung...

Gibts ein bessere und günstigere Lösung für mein Vorhaben?

Grüße Jürgen

EDIT:
Habe gerade gesehen das solche Multiswitches gar nicht so teuer sind...
und ich komme ja sehr gut ran...
ok bevor ich mit x Pioschaltern rumpfusche ist wohl ein Austausch des Multiswitch besser und günstiger

Empfehlung?
Aktuell haben wir 16 Anschluss
(8 Parteien , je 2)

Bräuchte dann einen mit 22... dann hätte ich oben bei mir 8, die reichen mir
 
Zuletzt bearbeitet:
selfmade01 schrieb:
Ich will nicht auf meine Kosten den ganzen Multisw fürs 8 Parteienhaus wechseln.
Warum nicht? Du möchtest doch zusätzliche Anschlüsse haben und das wäre wahrscheinlich die beste Lösung. Maximale Flexibilität, keine Kompromisse.

selfmade01 schrieb:
Kann man einen Multiswitch der an der Sat-Anlage hängt erweitern?
Ja, bei den besseren Multischaltern geht das. Da sollten vier speziell dafür vorgesehene Ausgänge (VH, VL, HH, HL) vorhanden sein, über die du das komplette Signal in einen weiteren Switch führen kannst.
 
Hallo,

selfmade01 schrieb:
Kann man einen Multiswitch der an der Sat-Anlage hängt erweitern?

Nein bei den meisten geht es nicht, dafür braucht man ein kaskadierbar Multischalter.

selfmade01 schrieb:
Der Prio-Schalter würde bedeuten
z.B. am SAT-Kabel im Wohnzimmer...
Multisw-Kabel-1===>Wohnzimmer-Prioschalter-Input===>Master-auf-Dosenanschluss1-im-wohnzimmer....Slave-auf-Dose-im-schlafzimmer

Multisw-Kabel-2===> Kinderzimmer-Priosch-Input===> Master-auf-Dosenanschl1-im-Wohnzimmer.....Slave-auf-Dosenanschl.2-im-wohnzimmer

Genau so, nur wenn man dann grade im Kinderzimmer Fernsehen schaut und auf der selben Leitung im Wohnzimmer eine Aufnahme laufen soll, der Sender aber nicht der selben Ebene hat wie im Kinderzimmer es dann im Wohnzimmer (Slave) kein Empfang gibt.
 
selfmade01 schrieb:
ich habe zwar Zugriff zum Multischalter der Sat-Anlage (Sat Schüssel auf Dach, Multi-Switch im Treppenhaus unter meinem Dachgeschoss, Leerrohr vom Multisw zum DG ist vorhanden)
selfmade01 schrieb:
dann müsste ich von allen Dosen kabel zum Switch legen...
kostet mich zwar viel Kabel und die Erweiterung...
Bist du der Eigentümer der SAT-Verteilung und darfst sie damit einfach so umbauen ?
Passen 8 Kabel überhaupt in das Leerrohr ?
Was ist bisher als Multischalter eingebaut ( Typbezeichnung ) ?
Die nächste gängige Größe nach 16 fach sind 24 fach Multischalter.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dipol und up.whatever
mkossmann schrieb:
Bist du der Eigentümer der SAT-Verteilung und darfst sie damit einfach so umbauen ?

Berechtigte Frage.

Wenn man den Multischalter wechselt sollte man sich vielleicht nach einen mit Unicable und Legacy Ausgängen umschauen.
Unicable ist eine Einkabellösung so das man an einen Kabel mehrere Geräte betreiben kann, Unicable muss der Receiver aber auch unterstützen.
Die Legacy Ausgänge sind dann für die herkömmlichen Receiver.

Empfehlung kann ich nicht dafür geben und man müsste es natürlich auch mit den anderen Mietern besprechen was die den so möchten.
 
Was andere Mieter möchten ist zweitrangig, aber die Zustimmung der Eigentümer sollte unbedingt vorab eingeholt werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dipol
mkossmann schrieb:
Bist du der Eigentümer der SAT-Verteilung und darfst sie damit einfach so umbauen ?
Passen 8 Kabel überhaupt in das Leerrohr ?
Was ist bisher als Multischalter eingebaut ( Typbezeichnung ) ?
Die nächste gängige Größe nach 16 fach sind 24 fach Multischalter.

wir sanieren gerade das ganze Haus.
Ich habe vom DG einen Schacht zum Multiswitch... da passen auch 50 Kabel rein
und ja ich darf daran so einfach rumbauen da ich mich eh um die ganze Sanierung und Gewerksabnahmen kümmere
Ergänzung ()

up.whatever schrieb:
Was andere Mieter möchten ist zweitrangig, aber die Zustimmung der Eigentümer sollte unbedingt vorab eingeholt werden.

die Zustimmung der Eigentümer habe ich schon

was kosten gute Multiswitches mit 24 Anschlüssen ?
gibts eine Empfehlung ?
 
Zurück
Oben