News Schlechtes Karma: GoPro ruft Drohne wegen Absturzgefahr zurück

NoD.sunrise

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
15.922
Aua das tut nicht gut - dabei war die Karma mit dem guten Gimbal und den kompakten Maßen inkl Transportrucksack nen ziemlich attraktives Angebot für Leute die eh ne Action Cam wollen bzw GoPro haben.

Wenn der Karma Grip wasserdicht wäre hätte ich mir die Drohne evtl schon gekauft, das wäre das Killerfeature für mich...
 

#basTi

Commodore
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
4.277
Ich hätte es GoPro eigentlich gewünscht eine tolle Drohne zu machen und damit wieder Aufwind zu bekommen.

Aber die Karma ist auch ohne diesen Fehler ein schlechter Witz gegen die DJI Mavic Pro: Schwer, groß, nicht stabil, keine Sensoren, keine Follow me Modes, ....
Ich bin GoPro trotztdem Dankbar, da ich ohne sie niemals auf die DJI aufmerksam geworden wäre.

Was mich noch stark irritert ist, dass erst 2500 Karmas verkauft wurden. Das klingt für mich schon arg wenig.
 

NoD.sunrise

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
15.922
Groß? Ich dachte die Karma ist zusammengeklappt ziemlich kompakt?

Edit: Der Nachteil für mich ist bei der DJI halt der dass ich dann trotzdem noch eine Action Cam und ein Gimbal brauche was zusammen nochmal ~700€ kostet.
 
Zuletzt bearbeitet:

supermanlovers

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.492
Was mich noch stark irritert ist, dass erst 2500 Karmas verkauft wurden. Das klingt für mich schon arg wenig.
Hast du dafür eine Quelle?

Allgemein halte ich von GoPro nicht mehr viel. Seit Jahren hat man sich zu sehr auf seiner Marktführerschaft ausgeruht und die Kameras nur geringfügig verbessert. Gleichzeitig jedes Mal mehr Geld verlangt. Ich habe den Eindruck das man mehr fürs Marketing und Sponsoring als für die Technik zahlt.
 

#basTi

Commodore
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
4.277
Groß? Ich dachte die Karma ist zusammengeklappt ziemlich kompakt?
DJI-Mavic-Pro-vs-GoPro-Karma-Size-Comparison-Geoawesomeness.jpg

Um die karma zu transportieren brauchst du nen Koffer! Die Mavic passt in jeden Rucksack.

@supermanlovers

Approximately 2,500 Karma units sold since October 23rd (meaning all of them) are impacted.

(http://www.theverge.com/2016/11/8/13569730/gopro-karma-drone-recall-announced)

// Edit:
hier noch ein Eindruck wie groß das ganze eigentlich ist (ab 1m06s; Ab minute 2.50 der direkte Mavic vergleich):
[video=youtube_share;-TvZgq4WsgY]https://youtu.be/-TvZgq4WsgY?t=1m6s[/video]
 
Zuletzt bearbeitet:

mr_capello

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
276
Groß? Ich dachte die Karma ist zusammengeklappt ziemlich kompakt?

Edit: Der Nachteil für mich ist bei der DJI halt der dass ich dann trotzdem noch eine Action Cam und ein Gimbal brauche was zusammen nochmal ~700€ kostet.
Bei der mavic is doch alles dabei oder?

Grundsätzlich würd ich keinem Unternehmen vertrauen, das keinerlei Erfahrungen hat im gimbal und dronen bau und es verwundert micht nicht, dass es Probleme gibt oder viele eher zur dji greifen.
 

NoD.sunrise

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
15.922
Um die karma zu transportieren brauchst du nen Koffer! Die Mavic passt in jeden Rucksack.
Ok war mir nicht bewusst dass die Mavic derart klein ist im eingeklappten Zustand.


Alles für die Drohne. Wenn jemand nur die Drohne braucht, klare Sache. Wenn jemand wie ich aber ne Cam für Tauchen, Urlaub, Skifahren ... braucht dann hätte ich bei der Karma halt das Komplettpaket aus Drohne + handheld Gimbal + Action Cam.

Heißt bei GoPro bekäme ich für 1200€ alles was ich brauche, bei der Mavic zahle ich genau das nur für die Drohne und muss dann nochmal ~700€ für ne extra Cam und ein extra Gimbal ausgeben.
 
Zuletzt bearbeitet:

#basTi

Commodore
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
4.277
Alles für die Drohne. Wenn jemand nur die Drohne braucht, klare Sache. Wenn jemand wie ich aber ne Cam für Tauchen, Urlaub, Skifahren ... braucht dann hätte ich bei der Karma halt das Komplettpaket aus Drohne + handheld Gimbal + Action Cam.

Heißt bei GoPro bekäme ich für 1200€ alles was ich brauche, bei der Mavic zahle ich genau das nur für die Drohne und muss dann nochmal ~700€ für ne extra Cam und ein extra Gimbal ausgeben.
Jep das ist der große USP der Karma: Alles in einem. Die Idee ist toll!
Aber wie du schön vorgerechnet hast: Die Karma ohne Gimbal und Cam ist bei 500€ und das merkt man eben auch: Billiges Plastik, Keine intelligenten Funktionen wie Follow me (was gerade für die Action Cam Leute mMn ein MUSS ist), keine Sensoren (collision avoidance gerade bei Anfänger, welche die Karma anspricht) , keine Stabilität beim Hovern, ....

Und die Mavic ist so klein, dass ich schon von mehreren gelesen habe, dass sie diese als Handgimbal verwenden :D ... Keine echte option ggü einem echten aber es geht ;)

Ich hab mir die Mavic gekauft. Mal schauen ob die GoPro Hero5 noch dazu kommt. Wie du gesagt hast: Man muss den Rest dann extra kaufen :/
 

Ewoodster

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
454
Die Karma Drohne ist eine geniale Idee schlecht umgesetzt. Die Mavic Pro ist eine 08/15 Idee perfekt umgesetzt. Ich warte noch auf eine Kombi aus beidem, und damit meine ich nicht eine schlecht umgesetzte 08/15 Idee ;)
 

menace_one

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
557
Oh nein, jetzt wird die Mavic noch schwerer zu bekommen sein.

Ich finds schade, dass die Karma insgesamt so schlecht ist (allein der ständig schiefe Horizont).
Hätte mich über Konkurrenz zu DJI gefreut.

Ich denke auch, dass die Mavic so ein rundes Paket ist, weil sie als Konter zur Karma positioniert werden sollte.
 

NoD.sunrise

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
15.922
Die Karma ohne Gimbal und Cam ist bei 500€ und das merkt man eben auch
Ähm so rum funktioniert die Rechnung aber nicht - die Mavic hat auch ne Cam und ein Gimbal und die sind von der Hardware her vermutlich nicht viel billiger wie die GoPro und deren Gimbal.
Der Unterschied ist ja lediglich dass ich die komponenten da nicht solo nutzen kann.


Keine intelligenten Funktionen wie Follow me
Jo das ist ein sehr großer Nachteil. Hab ja keine Erfahrungen damit aber gerade beim Skifahren wäre das Feature der Hammer wenns gut funktioniert.

Und die Mavic ist so klein, dass ich schon von mehreren gelesen habe, dass sie diese als Handgimbal verwenden :D ...
Stell mir das grad vor wie die Drohne am Skistecken baumelt und damit gefilmt wird :D

Ich werd wohl einfach noch etwas abwarten, als Cam tuts die Hero 3 noch, Gimbal gibts wasserdicht quasi nichts (was bei meinen letzten Urlauben mindestens zu 2/3 nötig gewesen wäre) und die reine Drohne steht in meiner Prio eher hinter Cam und Gimbal.
Aber wer weiß wann plötzlich der haben-muss Effekt einsetz....
 

cor1

Lt. Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
1.550
Anscheinend springen jetzt noch mehr Hersteller auf das "Samsung-Konzept" auf ;)

Ich hab immer mehr das Gefühl, dass GoPro seine Produkte neuerdings mit der heissen Nadel strickt. Hauptsache noch rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft, oder? Bei DJI knallen jetzt bestimmt die Sektkorken nach dem faux pa.
 

Doom Squirrel

Banned
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
2.565
Eigentlich sind das ja Multicopter und keine Drohnen ...
 

Balikon

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
766
Heißt bei GoPro bekäme ich für 1200€ alles was ich brauche, bei der Mavic zahle ich genau das nur für die Drohne und muss dann nochmal ~700€ für ne extra Cam und ein extra Gimbal ausgeben.
Nein, die Mavic Pro kostet 1199 Euro MIT Gimbal UND Kamera (inkl. Versand). Für 1500 Euro bekommst Du alles plus einen zweiten Satz Rotoren, eine zweite Batterie, die Ladestation, den Auto-Charger, einen Adapter und die Tasche.

http://store.dji.com/de/product/mavic-pro?from=buy_now_bar&site=brandsite

Der Lieferumfang ist bei gleichem Preis gleichwertig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ewoodster

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
454
Nein, die Mavic Pro kostet 1199 Euro MIT Gimbal UND Kamera (inkl. Versand). Für 1500 Euro bekommst Du alles plus einen zweiten Satz Rotoren, eine zweite Batterie, die Ladestation, den Auto-Charger, einen Adapter und die Tasche.

http://store.dji.com/de/product/mavic-pro?from=buy_now_bar&site=brandsite

Der Lieferumfang ist bei gleichem Preis gleichwertig.
Er meinte das anders: Er hätte gerne eine Kameradrohne, und eine Action Kamera mit Gimbal. Das bekommt er bei GoPro für 1200 €. Bei DJI bekommt er für 1200 nur die Kamera Drohne, benötigt dann für seine anderen Aktivitäten zusätzlich ein Gimbal und eine Action Kamera.
 

#basTi

Commodore
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
4.277
Ähm so rum funktioniert die Rechnung aber nicht - die Mavic hat auch ne Cam und ein Gimbal und die sind von der Hardware her vermutlich nicht viel billiger wie die GoPro und deren Gimbal.
Der Unterschied ist ja lediglich dass ich die komponenten da nicht solo nutzen kann.
Ja und das macht das ganze System der Karma nochmal teurer denke ich. Die DJI Komponenten für Kamera & Gimbal (ist dort ja ein Bauteil) kosten bestimmt nicht mal ansatzweise so viel wie die Hero5 + Gimbal (750€).
Man merkt halt, dass die Karma eher Spielzeug ist (siehe Iphonedo Review) und die Mavic eine richtige robuste Drohne.
GoPro hätte noch mit Wasserfestigkeit groß Punkten können aber leider auch das gibts nicht.

Stell mir das grad vor wie die Drohne am Skistecken baumelt und damit gefilmt wird :D
:D
Ich hätte auch gern noch eine gute Gimbal-Lösung fürs Motorrad. Das GoPro System am Rucksackträger fand ich gar nicht so schlecht. Wobei ich lieber was am Helm hätte aufgrund der Blickrichtung. Die schönsten Aussichten sind meisst neben einem und nicht vor einem.

Ich freu mich allein für mein Fotografie Hobby auf die Mavic. Folgende Bilder sind mit der Mavic und ~2sek Belichtungszeit geschossen (da sieht man mal wie gut sie hovert):
t3_5aohg9.jpgstock-photo-180816945.jpg
 
Top