News Schwacher Dollar verhagelt Infineon-Bilanz

Sasan

Captain
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
Der schwache Dollar sowie der Aufbau von Lagerkapazitäten haben dem deutschen Chiphersteller Infineon unter den Markterwartungen liegende Quartalszahlen beschert. Nach vorläufigen Ergebnissen rechnet das Unternehmen für das erste Quartal seines Geschäftsjahres 2004/05 mit einem Umsatz von 1,82 Milliarden Euro.

Zur News: Schwacher Dollar verhagelt Infineon-Bilanz
 

MaverickM

20k Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
21.255
Meines Erachtens sollte gerade der letzte Absatz gestrichen werden. Es gibt ja wohl nix dümmeres als die Börsianer, kaum gibt's eine kleine Korrektur der Zahlen nach unten, schon fallen die Kurse...
Schwachsinn sowas.
 
S

Spacy

Gast
Ich kaufe ausschließlich Infineon Original-Speicher. Habe 3x256MB in meinem großen und 1x256 in meinem kleinen PC. Würde das jeder machen, würden deren Umsätze um einiges steigen und Arbeitsplätze in Deutschland gesichert werden - und Börsenkurse stabil bleiben. Teuer ist Infineon-Speicher auch nicht, sind Durchschnittspreise.
 

MountWalker

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.865
Grosze Konmzerne aus Asien kündigten wegen der anhaltenden Dollar-Schwäche letzte oder vorletzte Woche an in Zukunft konzerninterne Transaktionen nicht mehr in US-Dollar sondern grundsätzlich entweder in Yen oder in Euro zu tätigen, da könnte Infineon ja mal aufspringen. Das fällt mir nur grad ein, weil hier mal wieder, wie schon über das ganze letzte Jahr, vom "schwachen Dollar" die Rede ist. ;)
 

/ajk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
367
Aktien.. ist immer wieder lustig wenn großkonzerne sich anhand von 3 Monats Zahlen messen müssen.. Da dauert die Entwicklung von einigen Geräten länger.. Und dann kommen neunmalkluge Manager und Börsianer und meinen mit ihrem Glücksspiel auch noch Recht zu haben..

Klar: Entlassen wir die Mitarbeiter, die Kosten sinken, in einem Quartal sind dann die Zahlen gut.. langfristig (über 5 Monate!) sinkt der Ertrag der Firma weil die Leute entlassen wurden die den Ertrag erwirtschaftet haben..

Ich frage mich immer noch warum alle so auf daß AngloAmerikanische Modell gucken.. Die VSA ist ein verschuldeter, verarmter, ungebildeter, entindustialisierter Staat.
Und England ist auch nicht groß besser.

Was Wirtschaft angeht ist Deutschland und Frankreich und Japan und andere viel besser dran.

Aber jetzt samma ja bald alle Bätschlär...

/ajk
 
Top