Seagate Black Armor Backup richtig installieren

S.E.P.P.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
452
Heute ist meine neue Externe Festplatte, eine 1 TB Black Armor von Seagate gekommen.
Allerdings ist folgendes Problem aufgetreten.
Nach dem Start von der neusten Version der auf der Platte enthaltenen Backup Software werde ich aufgefordert eine Verbindung zum Black Armor NAS herzustellen um das Produkt zu registrieren.
Darunter habe ich nun die Möglichkeit ein NAS manuell zu spezifizieren indem ich irgendetwas eintippen muss, die zweite Möglichkeit ist ein automatisch ermitteltes NAS auszuwählen, das ist allerdings nicht möglich.
Die Platte ist über E-Sata angeschlossen und wird auch von Windows 7 (Ultimate, 32bit) erkannt.
Eine Produktregistrierung habe ich übrigens eigentlich schon bei der Installation abgeschlossen, deshalb verstehe ich den Sinn der Aktion auch nicht ganz.
Jedenfalls ist es ohne die Registrierung nicht möglich das Programm zu starten
 

Nikolaus117

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.672
Nas ungleich esata

nas ist eine per netzwerkkabel angeschlossene externe festplatte.

Das was du da eingeben musst ist die ip adresse. Narürlich hat eine per esata angeschlossene keine solche.

Nimm doch einfach die windows sicherung von vista oder 7 um schattenkopien regelmäßig zu machen. Oder nur die eigenen dateien zu sichern.
 

FreakZ1

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
982
Wenn du ein NAS mit eSATA an deinen Computer anschließt ist es auch kein NAS mehr sondern nur eine Externe Festplatte. Ich denke mal das Programm setzt Vorraus das du den NAS auch wirklich im Netzwerk hängen hast.
 

S.E.P.P.

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
452
Ok, danke für die Antworten. Ich habe die Sicherung jetzt auch per Windows gemacht.
Aufgefallen ist mir, dass die Übertragungsrate ziemlich langsam war.
Anfangs ca. 40 mb/s nach knapp ein bis zwei Minuten auch erst 60 mb/s. Danach habe ich leider nicht mehr geguckt, aber eigentlich sollte ich doch dierekt so 80 - 100 mb/s haben oder?
Ergänzung ()

Noch eine Frage.
Wenn ich die Festplatte jetzt an den PC anschließe wird sie nur noch erkannt, wenn ich neu starte. Eben ging es auch noch so.
Daraufhin habe ich mal im BIOS die Einstellung von IDE auf AHCI geändert, das hatte allerdings nur Zufolge, dass Windows beim Start einen Bluescreen produzierte.
Irgendwelche Lösungsvorschläge?
 

RipJaws

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
654
An welchem Controller hast du die NAS?
 
Top