News Seagate-HDDs bald mit vorgespeicherten Filmen

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.490
Der Festplattenhersteller Seagate will auf einigen seiner Festplatten bald Filme aufspielen, die der Käufer online freischalten und danach nutzen kann. Seagate kooperiert dabei mit Paramount, einem der größten Filmstudios der Welt, weshalb vorerst ausschließlich Paramount-Filme angeboten werden sollen.

Zur News: Seagate-HDDs bald mit vorgespeicherten Filmen
 

Wannabe89

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
294
Man sucht halt immer weiter nach mittel und wege die Wahre an den Mann zu bringen.

Ich halte das für schwachsinn.

Wenn ich mir eine Platte kaufe, tue ich das weil ich den Speicher brauche, deshalb kaufe ich mir nicht noch einen Film bzw. weil ich Startrek gucken kann kaufe ich mir nicht eine Seagate sondern vergleiche lieber den Preis / Stromverbrauch etc.. mit der Konkurenz.

verstehe nicht was das soll.
 

Complication

Banned
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
4.277
Verstehe ich das richtig dass der Speicherplatz belegt wird mit Content den ich nicht nutzen kann wenn ich nicht extra online bezahle? Welcher Knaller hat sich das schon wieder ausgedacht?
Würde mich interessieren wie die Inhalte nach meinem Test auf fehlerhafte Sektoren und dem grundsätzlichen formatieren jeder neuen HD noch frei zu schalten sind :D

Wahrscheinlich ist sie FAT32 formatiert damit alle OS sie lesen können - sehr sinnvoll.
 

Slavefighter

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
376
Vom sinn und der Idee her sicherlich nich verkehrt,nur sollte man da explizit sagen was drauf ist und vielleicht die möglichkeit einräumen eine Auswahl an Filmen zu haben.

Bedenken habe ich nur das etwaige Böse Freischalter das umgehen werden und so die Filme freizugänglich sind.:freak:

ich würd mir für ein angemessenen preis wohl eine zulegen.
 

Froschcommander

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
690
Also ich finds lustig nach ein paar Wochen ist das System geknackt und der Käufer hat gratis 20 Filme auf der Platte.
 

Lord Quas

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.694
Wenn der Preis niederiger wäre, vielleicht (!) eine Überlegung Wert, aber so totaler Quatsch!

Ich denke aber schon das es für beide Kooperationspartner gut laufen wird, es gibt sicher Leute die aufgrund der Verfügbarkeit dann auch den Film erwerben..
 

calNixo

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.276
Vollkommener Blödsinn, genau wie dieser Mist mit dem DigitalCopy Zusatz bei DVD und Bluray. Igitt.

Und für 10-14 Dollar bekommt man die Filme ja schon fast auf BD und ich kann mir nicht vorstellen, dass die in HD aufer Platte liegen
 

Tyr43l

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.868
naja, Grund genug um Herstellersoftware mit LowLevel Formatierung rauszukramen...
 

Lar337

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
10.474

BaBBa

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
19
der absolute Witz vor allem für 10-15Dollar ja nicht grad das Schnäppchen des Tages.

aber sollen sie ruhig machen wieder mal ein minuspunkt für die Filmindustrie...
 

Dese

Commodore
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.429
wieso kannst du dir nicht vorstellen, dass sie in hd auf der platte liegen? die gibts ja sogar in hd (ja sogar untouched als iso) im netz. 20 filme? kein problem auf ner 750GB+ platte als BD-isos.
Ergänzung ()

sie werden wohl den schlüssel aus einem film-schlüssel und der platten seriennummer zusammensetzten. und eben genau das ist angreifbar, nicht die verschlüßelten daten selbst.

sie werden wahrscheinlich ein system benutzten für diese zuprdnung und nicht willkürliche zuordnungen. wenn genügen leute den selben film freigeschaltet haben kann es durchaus möglich sein das system zu knacken, mit deren infos.
Ergänzung ()

glatt was vergessen: allerdings, warum sollte sich irgendeiner die mühe machen das zu kancken, wenn man die filme doch so schon im netz bekommt.... :p
 
Zuletzt bearbeitet:
2

-273,15°C

Gast
@Dese: wenn die Platte mit FAT32 (wie es eben oft der Fall ist) ausgeliefert wird, ist es ein Problem. Wäre schon dumm. :p
 

olle-wolle

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.015
Die Frage ist eher ob die beim Formatieren verloren gehen und ob man sie löschen kann wenn man möchte.

Allerdings ist Seagate für mich ohnehin gestorben, nach der Aktion mit den angeblichen nicht fehlerhaften Festplatten. Würde mich interessieren wie hoch der Schaden durch den Imageverlust ist.
 
A

alffrommars

Gast
platten werden unpartitioniert ausgeliefert wenn sie neu sind ...

die filme sind nur unnötiges gewicht beim versand :D

absoluter schwachsinn zu glauben die leute kaufen dann die filme!
brenn ist dann aber sicher nicht möglich und sie müssen für immer auf der hdd sein :D
 

Dese

Commodore
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.429
@-273,15°C: bin mir nicht sciher ob ich dich verstehe: du meinst wegen der dateigrößen limitierung? naja, verzeichnisstruktur und der film ist in streamdatein unterteilt die unter 2GB sind. so gehts auch auf fat32.

aber mein gott, als wäre es das erste mal, dass sie platten etc auf ntfs vorformatiert ausliefern. viele externe platten sind so schon formatiert. die zielgruppe ist doch auch hier eher der windows dau. warum also nicht?
 

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
Zuletzt bearbeitet:
Top