Seid ihr für oder gegen die ARD/ZDF Steuer?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

qwertzuio

Banned
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.017
Dazu wurden ja schon einige Argumente ausgetauscht. Als neuer Punkt ist mir heute folgendes aufgefallen, den ich so in keiner Diskussion gesehen habe und auch keine überregionale Zeitung beachtet hat.

Nicht ein unerheblicher Teil der ehemaligen GEZ Gebühren gehen als Fernsehgelder in die Bundesliga. Dazu kommen noch Gelder von Sky. Insgesamt mit einem Volumen von ca. 700 Millionen Euro.

Ein Team in der unteren Mitteklasse hat ca. 25 Millionen Euro Einnahmen an Fernsehgeldern. Durch Sponsoren, Fans, Stadion, Merchandising und Mitgliedsbeiträge kommen nochmals ca. 20 Millionen dazu.

Das heißt, ein Großteil der Mannschaften würde bei Kürzungen der Fernsehgelder von nur einem Prozent etwas mehr als 0,6% weniger Einnahmen haben. Das hätte zur Folge, dass teurere Spieler gehen und die Jugendarbeit weniger stark finanziert wird.

Viele Mannschaften erwirtschaften geringste Gewinne und die Bundesliga ist schon seit 15 Jahren unterdurchschnittlich erfolgreich im europäischen Vergleich. Die Vereine würden noch stärker an internationaler Konkurrenzfähigkeit verlieren.

Scheinbar wäre eine Verringerung der TV-Gebühr keine Verbesserung für den deutschen Fußball.
 
Zuletzt bearbeitet:

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.191
Ein heißes Eisen, was Du da anpackst... :)

Grundsätzlich sollte sich der Fußball von selbst finanzieren. Und nicht quer subventioniert über Zwangsabgaben. Im übrigen gibt die ARD nicht soooo viel für die Bundesliga aus. Darum dürfen sie auch erst ab 1800h senden.

Was sauer aufstösst und wirklich kritik würdig ist. Dass das ZDF sich in die Champignons League eingekauft hat. Das hat nicht mehr viel mit dem sinnvollen Umgang mit den GEZ Geldern zu tun. Eigentlich rein gar nichts. Da haben die öffentlich rechtlichen mit ihrem nicht eigenen Geld eigentlich nichts zu suchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

gaunt

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.005
Schreib doch mal einen aussagekräftigen Titel!

Du willst über die Fußballfinanzierung reden und nicht über den Rundfunkstaatsvertrag. Auf den gesamten Profisport kann ich gerne verzichten. Auf die Grundidee die hinter der gehassten GEZ steht (ich glaube die wenigsten wissen warum) dagegen nicht!
 

Fu Manchu

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
5.512
...Grundsätzlich sollte sich der Fußball von selbst finanzieren. Und nicht quer subventioniert über Zwangsabgaben. ....
Würdest du das Argument auch für andere subventionierte Bereiche verwenden? Oder darf nur der Fußball nicht subventioniert werden? Mit Fußball wird nun mal ein großer Zuschauerkreis bespaßt, ist das nicht evtl ein guter Grund für eine Subvention?
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.191
Ich würde es ausnahmslos für alle Bereiche gelten lassen. Subventionen sind meistens überflüssig und oft kontraproduktiv. Und dazu noch Wettbewerbs verzerrend. Ausnahmen gibts, aber das führt zu weit und am Thema vorbei.
 

Fu Manchu

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
5.512
Wettbewerbsverzerrend kann es ja nur sein wenn es Wettbewerb gibt. Und die Bundeslige steht IMO in keinem Wettbewerb mit anderen.
 

Fu Manchu

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
5.512
Durch die GEZ und dem Rundfunkgebührenstaatsvertrag ist die ganze TV-Landschaft sowieso völlig verzerrt und wenn die öffentlichen sich die Rechte sichern dann IMO zu Gunsten eines offeneren Zugangs zum Fußball als wenn dieser zu 100% privat ausgestrahlt werden würde, z.B. nur über Sky in verschlüsselter Form. Mancher Markt darf IMO einfach nicht entzerrt und völlig frei sein.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.191
Ja, ist sie wohl. Mehr oder weniger. Ich gehöre auch nicht zu denen, der die Rundfunkgebühren per se verteufelt.

Ich schrieb es ja in meinem ersten Beitrag schon so halb. Die Bundesliga kann man durchaus als Grundversorgung ansehen und so wie die ARD jetzt drüber berichtet halte ich für OK. Mit der Sportschau und den Live Spielen ab und an. Und der vom WDR seit Jahren gepflegten Konferenz im Radio. Von Sky fürs TV geklaut :)

Was das ZDF mit der CL gemacht hat, halte ich für total überflüssig und meiner Meinung nach hätte das ZDF sich aus den Geboten raus halten müssen.
 

rumpel01

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
24.006
Man diskutiere doch bitte 'neue' Gesichtspunkte dort, wo sie auch hingehören: in bereits existierenden Threads zur betreffenden Abgabepauschale.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top