News Shuttle bringt auch Z77-Barebone mit „Ivy Bridge“

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.222
Nicht nur die Mainboardhersteller sind in freudiger Erwartung von „Ivy Bridge“, auch die OEM-Fertiger und weitere Komplett-PC-Hersteller sind bereits auf dem Sprung. Shuttle wird dementsprechend einen Barebone mit neuestem Z77-Chipsatz ausstatten.

Zur News: Shuttle bringt auch Z77-Barebone mit „Ivy Bridge“
 

SaxnPaule

Commodore
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
4.418
Sehr schlechte Position fuer die GraKa. Da duerfte dann wegen der Gehaeusewand keine Frischluft gezogen werden.
 

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.852
13,3L ist noch OK, aber nichts besonderes.
 

CubeID

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
544
Solang er dann auch wirklich zeitnah nach dem Ivy-Launch kommt eigentlich nicht schlecht.
Für SB habe sie bis Ende diesen Januar gebraucht um die Plattform rauszubringen... und da war es dann eigentlich schon zuspät.

Vorteil gegenüber einem ITX-Mainboard wäre z.b. dass man 4 statt 2 Slots für Arbeitsspeicher hat.
 

boost

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
71
Das Mainboard ist sehr interessant, das Gehäuse für mich weniger.
Hätte jemand Interesse am Gehäuse samt Netzteil (bitte PN)?
Wenn es mit dem Z68 identisch ist (das Mainboard ist vom Layout 100% identisch) kann man ein ITX Board einbauen.
 

OhNoIKilledMyHD

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
758
Für SB habe sie bis Ende diesen Januar gebraucht um die Plattform rauszubringen... und da war es dann eigentlich schon zuspät.
Jein. z.B. Der Shuttle XPC SH67H7 mit Sandy Bridge ist seit dem 15.04.2011 bei Händlern gelistet und kurz darauf auch verfügbar gewesen.
Lediglich der SZ68R5 ist erst im Januar erschienen.
Sehe da noch den Vorteil der besserer Lastverteilung zwischen iGPU und GPU, aber sonst gabs SB Shuttles schon 'ne ganze Weile.

Back on topic:
Immer gut, wenn es die Shuttles zeitnah gibt, bin gespannt auf IVY, 10-20 Watt weniger helfen den Minisystemen vielleicht auch noch mal ein bisschen bei Kühlung mit vertretbarer Lautstärke.
 

n8mahr

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.920
Also ich bin ja mal gespannt, was das Ding kosten wird und welche Vor/Nachteile der dann gegenüber dem aktuellen SZ68R5 haben wird, abgesehen von dem anderen Sockel..

An all die Shuttle-Kritiker hier - habt ihr denn seit 2005 mal einen Barebone besessen oder ausgiebig "probegehört"? Ich habe seit dem den SN25P hier auf dem Schreibtisch zu stehen. Das lauteste ist nach die Grafikkarte - der Prozessor (ein inzwischen recht betagter 4600+ x2 64 :lol: ) ist auch nicht gerade für seine Sparsamkeit und Coolness bekannt aber lässt sich, sofern nicht übertaktet, bei akzeptablen Werten betreiben.
Zwar ist "akzeptabel" rein subjektiv, aber verglichen mit den Big / Medium tower Rechnern meiner Kumpels braucht sich der Shuttle von der Lautstärke her absolut nicht als Brüllwürfel bezeichnen zu lassen.
Werde übrigens in den nächsten Tagen einen Rechner auf Basis des SZ68R5 zusammenbasteln; mal sehen, ob der nicht noch etwas leiser ist als mein alter Rechenknecht hier..

Ergänzung:
Der SZ68R5 IST leiser. Und zwar deutlich. Im Leerlauf fast unhörbar, sofern man ne leise Grafikkarte verbaut, und unter Vollast auch nicht viel lauter - sofern man nicht groß übertaktet..
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)

TeHaR

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.801
Solang er dann auch wirklich zeitnah nach dem Ivy-Launch kommt eigentlich nicht schlecht.
Für SB habe sie bis Ende diesen Januar gebraucht um die Plattform rauszubringen... und da war es dann eigentlich schon zuspät.

Vorteil gegenüber einem ITX-Mainboard wäre z.b. dass man 4 statt 2 Slots für Arbeitsspeicher hat.
Das ist eines der Hauptprobleme von Shuttle. Die scheinen immer ewig zu brauchen neue Plattformen zu adaptieren.

Lustig ist auch der Support, hab vor 2 Monaten mal gefragt ob es zeitnah ein BIOS Update für die 60er Shuttles mit Ivy Unterstützung geben wird. Als Antwort kam "Da Intel noch keinerlei Informationen dazu gegeben hat ob die nächste Prozessor Generation von Intel auf den gleichen Sockel setzt, können wir das zu diesem Zeitpunkt nicht sagen. Falls es der Fall sein wird, wird Shuttle prüfen ob ein Update zur Verfügung gestellt werden kann" :freak:
 

FefixF

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
21
Also die Shuttle-Antwort auf meine Frage, ob ein BIOS-Update für den SZ68R5 kommt:

"Ja, ein solches Update ist in Vorbereitung und wird nach ersten Tests problemlos funktionieren." Hoffen wir das Beste :hammer_alt:
 
Top