Skaterschutz - Crashpad - Erfahrung?

pedderb

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
48
also zum drüberziehen ist das sicher nicht gedacht.

ich habe jedenfalls nie irgendwelche schutzkleidung zum skateboarden gehabt.
 

Spock55000

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.648
Ich meine kein Skateboard, sondern Inline Skates.

Ich bin öfters mal auf den Hintern gefallen und einmal so stark dass der zwei Wochen weh tat...
 
Zuletzt bearbeitet:

Necrol

Captain
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.711
Im Ski/Snowboardbereich gibt es sog. Crashpants bzw Crash-pant. Die wird es mit Sicherheit in Ausführungen mit mehr und weniger Schonern geben.
 

pedderb

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
48
naja, weh tun kann man sich bei beidem gut. ok, skateboarding würde ich jetzt eher zum extremsport, anstatt funsport zählen. ausser in der halfpipe trägt man keine schützer.
 

Mr_Eyeballz

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.616
Kommt wohl auch drauf an wie du dein Skating betreibst. Ob du ganz normaler "roller" bist auf der Straße oder (wie ich damals) eher Halfpipe und jede Treppe und jedes Rail mitnehmen :D

Die Hose da sieht mir eher für Speedskater, also so downhill Zeug aus und glaube es stört beim normalo mehr als das es was bringt.

Was die Schmerzen angeht, nur die Harten kommen in den Garten :D Nehm es wie ein Mann *sfg*
 

Spock55000

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.648
Letztes mal musste ich zwei Wochen liegen, mein Hintern tat weh. Ich fahre Fitness/Speed.
 

tcsh

Ensign
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
170
Zitat von Spock55000:
Letztes mal musste ich zwei Wochen liegen, mein Hintern tat weh. Ich fahre Fitness/Speed.

Hehe, irgend wie ganz typisch für die so geannten Speed Skater, die können mit oft erschreckend guter Kondition auf Asphaltautobahnen mit Ach und Krach grade noch so geradeaus rollen, aber wehe es wird kurvig, oder es wäre mal ein Power Slide nötig.

Also mein Tipp wäre ganz einfach: lern doch erstmal Skaten, kauf Dir zum Beispiel vom IKEA diese billigen Plastikbecher und lerne erst mal Slalom auf Skates zu fahren und zwar vorwärts, rückwärts, seitwärts und quer. Und den Power Slide sollte man auch besser können. Außerdem sollte so viel Körperbeherrschung dazu kommen, das Katzengleiches abrollen von ganz alleine bei Vollkörperkontakt mit dem Boden kommt. ;)
Hinfallen tut man nachdem man erstmal richtig Skaten und Geschmeidigkeit gelernt hat jedoch sowieso nicht mehr so leicht. :cool_alt:

Schau Dir einfach mal an wie das geht, die Mädels zeigen es Dir:
http://www.youtube.com/watch?v=Q2BBP5ptWf4
 

Spock55000

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.648
Das hat mir mein Kumpel schon gezeigt, ich habe 90 90 100 100er Skates von K2 - andere passen mir nicht, weil Schuhgröße 49. Ich bin 2,02m groß.

Andere haben mir nicht gepasst - ich überlege mir gerade ob ich mir 80 80 90 90 Rollen anbaue. Jedoch fahre ich unsicher, weil ich oft schon hin gesegelt bin. Bei der Skate-Night hauts mich immer bei Schienen hin.

Nach hinten falle ich aus irgendeinem Grund immer leichter als nach vorne.
 

Mr_Eyeballz

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.616
Würde mir da eher Gedanken rum machen welches Lager und/oder welche Breite/Gummimischung zu fahren ist.

Vll. n langsameres Lager mit ner richtig weichen Rolle für mehr Grip und Kontrolle.
 

Spock55000

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.648
Ja, dass hat mein Kumpel auch schon gesagt. Ich habe im Moment sehr gute Lager und 85A Rollen.
 
Top