Smarthone bzw. Apps updaten ohne Mobiles Internet möglich?

FohlenBoy

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.754
Hallo zusammen,

an meinem neuen Wohnstandort habe ich weder WLAN noch sehr schnelles Mobiles Internet.

Dieses nutze ich über den stationären PC.

Kann man irgendwie sein Sony Smartphone bzw. dessen Apps updaten oder neue Apps installieren, wenn man dieses an den PC anschließt?

Vielen Dank
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.105
Wenn der PC mit dem Internet verbunden ist, geht das - zumindest bedingt.

Die ein oder andere App gibt es ja auch so z.B. als .apk zum DL und dann kann man die z.B. via des USB angeschlossenen Smartphone in den Speicher des Geräts schieben und anschl. ausführen bzw. installieren.

Ob das Ganze nicht zu sehr in Umstand oder Arbeit ausartet muss ein jeder selber für sich beurteilen.

Mir wäre es z.B. zu aufwendig mir die aktuelle Ver. der App x als .apk zu suchen, die rüber ins Smartphone zu schieben und dann zu installieren bzw. durchs 'drüberbügeln' zuupdaten.
 

Einige_Fragen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
312
Ich verstehe Dich so, dass Du - wenn auch langsames - mobiles Internet über den stationären PC nutzt, also Surfstick o. ä.

Ich habe zwar keine Antwort auf Deine Frage, aber zwei Alternativen:

- Weshalb legst Du die SIM-Karte von Deinem derzeitigen mobilen Internet nicht ins Smartphone?
- Du kannst einen günstigen WLAN-Stick an den stationären PC anschließen und damit das WLAN-Signal aussenden (Stichwort z. B. "Connectify""

Das waren zunächst zwei von einigen denkbaren Möglichkeiten.
 

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
11.839
Am einfachsten wäre ein günstiger WLAN-Stick. Diesen installierst du am PC und nutzt dann das Tool "Connectify" oder "Virtual Router", was das Internet dann per angeschlossenem WLAN-Stick verteilt. So kannst du dich per Smartphone mit dem WLAN-Stick verbinden und nutzt die überbrückte LAN-Internetverbindung des PC's.


Es geht auch mit Windows Boardmitteln, doch das muss man manuelle überbrücken und ein Ad-hoc Netzwerk selber erstellen. Das Tool ist flinker und benutzerfreundlicher.
 
Zuletzt bearbeitet:

FohlenBoy

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.754
Man kann also ohne WLAN, sprich am stationären PC mit Kabelinternet, kein Smartphone bzw. dessen Apps über GooglePlay aktualisieren?
 

Einige_Fragen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
312
Um was für ein Smartphone geht es denn?

Bei manchen Herstellern kann man zumindest die Firmware bzw. eine neue Android-Version etc. über Kabel updaten. Z. B. bei Samsung mit dem Synchronisierungprogramm "Kies".

Dass man aber via USB ein "Kabel-Internet" ans Smartphone anschließt und das Smartphone dann regulär bedienen kann, gibt es meines Wissens nach nur sehr selten bis gar nicht.

Teilst Du uns noch mit, weshalb Du keinen WLAN-Router nutzt?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Zitat entfernt)

FohlenBoy

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.754
Weil ich meinem neuen Vermieter sicherlich keine Anweisungen geben werde :)
Der hat nun mal Kabel Internet und ich sowieso keinen WLAN Stick

Geht um ein Sony Xperia U
 

Einige_Fragen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
312
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Zitat entfernt)

FohlenBoy

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.754
Wlan kann sehr instabil sein und die Qualität der Sticks schwankt angeblich auch stark. Auch hängt dessen Qualität/Empfang angeblich vom jeweils gewälten Provider ab und ich weiß nicht, wie lange ich hier noch hause.

Kann sein, dass man in 3 Wochen schon wieder einen anderen Anbiete hat.

Wie soll man unter diesen Umständen einen guten Wlan Stick finden?!:rolleyes:
 

Einige_Fragen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
312
Also der Provider hat wohl kaum etwas mit dem WLAN-Empfang zu tun.

Und ansonten gibt es Millionen in Deutschland und wohl mittlerweile Milliarden Menschen, bei denen WLAN und Smartphone funktioniert.

Der WLAN-Stick muss auch nicht super gut sein, sondern nur einigermaßen funktionieren - und das wird er! Und ein Router wäre sowieso die bessere Alternative zum WLAN-Stick.
 
Top