Leserartikel PinePhone manjaro - Erste Eindrücke und Erfahrungen

merlin123

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
988
Hallo liebe Community,

ich verfolge nun schon seit einigen Monaten die Projekte von pine64, die unter anderem auch Platinen und Single Board Computer herstellen und möchte euch heute meine persönlichen Eindrücke zu dem Linuxphone PinePhone majaro Community Edition geben.
Ich schreibe zum ersten Mal so ein "Bericht" und entschuldige mich schon im Vorfeld für meinen laienhaften Schreibstil. Ich versuche in regelmäßigen Abständen zu berichten wie ich mit dem Telefon klarkomme und was ich erreicht, ausprobiert habe.

Ja, was ist das PinePhone eigentlich?
Das PinePhone ist ein "Smartphone" das ein vollständiges Linuxbetriebssystem hat, auf OpenSource Software setzt und komplett zerlegt und wiederaufgebaut werden kann. Es ist nichts verklebt, vernietet oder nicht vom Nutzer zugänglich. Man kann selbst defekte Teile am Telefon austauschen, erweitern und hat Hardwaretechnisch die Möglichkeit das Telefon zu flicken - Mainboard kaputt? Bau ein neues ein, lautet die Devise!
Die Besonderheit am Telefon besteht dahingehend, das sich an der Rückseite im Gehäuse, Hardwareswitche befinden, die verschiedene Bauteile des Telefons (bspw. Modem, Wifi/BT,Mikrofon, Frontkamera, Hauptkamera und Klinkenanschluss) bei Bedarf ein- bzw ausschalten lassen.
Ich finde diese Funktionen sehr nützlich, da ich bei heutigen Telefonen nicht weiß, wann diese Komponenten aktiv sind oder nicht, kurz : Ich habe keine Kontrolle über mein Gerät, und das PinePhone gibt mir wieder die volle Kontrolle über mein Telefon. Meine Privatsphäre bleibt mir erhalten.

Warum gerade ein Linuxphone und kein bootloader?
Klar, ich könnte ein Sony xperia nehmen und dort mobile Linux Distributionen aufspielen und nutzen, aber mir persönlich gefällt der Gedanke ein Telefon zu haben, bei dem ich bestimmten kann was im Moment "auf AN" ist und was nicht. Außerdem ist die Wartung des Gerätes nicht sehr aufwändig. Wer basteln mag - wird hier seine Freude finde! Jedes Bauteil lässt sich ersetzen und reparieren.
Und ich habe 5 Jahre Support-Garantie auf das Gerät, und wenn es mal keinen Support mehr bekommt habe ich immernoch die aktuellsten Updates des Betriebssystems, da es sich um Desktop-als auch Mobile Betriebssysteme handelt. Nach belieben kann ich Linuxdistributionen für Mobile Geräte installieren und nutzen, diese sind mehr oder weniger angepasst für das PinePhone. Viele Systeme befinden sich im Alpha/Beta Status aber die Grundlegenden Funktionen wie Telefonieren,SMS, Kamera funktionieren mit den System schon.
Schön ist auch, das keine Bloatware auf den Telefonen geladen werden.
Außerdem nutze ich nicht viele Android Apps und werde bei einem Umstieg nicht viel vermissen. Ich möchte wieder ein Telefon haben um es zu erlernen und nicht nur Kopflos konsumieren.

Erste Eindrücke
Ich habe ein PinePhone mit dem Betriebssystem Manjaro vorinstalliert bekommen. Es kommt in einem kleinen schicken Päckchen mit der Pine64 Aufschrift und jeweils die Version, in dem Fall manjaro. Optisch nicht zu Aufdringlich, eben eine normale Handyverpackung.

Verpackung_Seitlich.jpg
Verpackung_langeSeite.jpg
Verpackung_kurzeSeite.jpg


Nach dem Auspacken finde ich ein kleines Schreiben vom Hersteller mit einer Einführung und einem Schnellstart:

PinePhone_Schreiben.jpg


Im Lieferumfang befinden sich neben dem PinePhone diverse Papierschreiben, ein Ladekabel und eine Simkartenhaltung. Das PinePhone ist sehr dezent im Design, es unterscheidet sich äußerlich kaum von anderen Handys. Auf der Rückseite sieht man das manjaro Logo mit Aufschrift.

PinePhone_front.jpg
PinePhone_hinten.jpg


Der Deckel der Rückseite lässt sich mit einwenig Druck entfernen und man kriegt Zugriff auf das Innenleben, sowie die Hardwareswitche:

PinePhone_Offen.jpg


Insgesamt fühlt es sich sehr angenehm an, ist nicht zu schwer und liegt gut in der Hand. Die Lautstärketasten sowie die Locktaste sind rechts am Gerät erreichbar. Für mich als Rechtshänder, praktisch.

Nach dem Einschalten werde ich zuerst aufgefordert eine Sperre einzurichten und mich mit dem Netzwerk zu verbinden. Danach komme ich auf dem "Home"-Screen und sehe das sich Apps auf dem Gerät befinden, die ich testen werde.
PinePhone_eingeschaltet.jpg


Auffällig ist, das der Touch nicht immer sofort reagiert sondern ganz kurz verzögert (Kann aber auch daran liegen das die Schutzfolie noch drauf ist).
Da ich noch keine SIM-Karte und keine MicroSD-Karte eingelegt habe gestern Abend, kann ich nicht testen ob Anrufe/SMS funktionieren und auch kein anderes OS testen. Diese werde ich später nachholen.
Die Front- (5MP) als auch Innenkamera (2MP) macht "akzeptable" Fotos. Aber dafür habe ich das Gerät nicht gekauft, für einen schnellen Schnappschuss vollkommen OK.

Es besteht die Möglichkeit unter anderem aus diesen Betriebssystemen eines für das PinePhone zu laden:
  • Ubuntu Touch
  • Plasma Mobile (Neon)
  • postmarketOS
  • Manjaro
  • LuneOS
  • SailfishOS
  • Nemo Mobile (open-source SailfishOS build)
  • Maemo Leste

Weblink zu den Betriebssystemen:
PinePhone Software Releases
postmarketOS mit verschiedenen Oberflächen
PinePhone multi-distro

Ich würde später gerne Ubuntu Touch ausprobieren, da es laut Community am weitesten entwickelt ist und am meisten unterstützt.
Nach einer kurzen Spielerei gestern bin ich zum Entschluss gekommen, das Gerät weiter zu testen und einzurichten. Es fühlt sich komplett anders an als ein Android Handy - und das gefällt :)
Ich habe gestern im Web gesurft, Youtube Videos angeschaut und Memos geschrieben - alles kein Problem mit dem Gerät. Alles weitere folgt, wenn ich wieder Zeit habe :)

______________________________________________________________________________________________________________________
UPDATE 11.11.2020 9:00 Uhr

Eine Übersicht zu den Tech Specs des PinePhones/die "Convergence Package" ist Schwarz unterlegt:

SPECIFICATIONS

BODY
  • Dimensions: 160.5mm x 76.6mm x 9.2mm
  • Weight: 185 grams
  • Build: Plastic with Manjaro logo
  • Colour: Black
  • SIM: Micro-SIM
DISPLAY
  • Type: HD IPS capacitive touchscreen, 16M colors
  • Size: 5.95 inches
  • Resolution: 1440×720 pixels, 18:9 ratio
PLATFORM
  • OS: Manjaro OS build
  • Chipset: Allwinner A64
  • CPU: 64-bit Quad-core 1.2 GHz ARM Cortex A-53
  • GPU: MALI-400MP2
MEMORY
  • Internal Flash Memory: 16GN eMMC/32GB eMMC
  • System Memory: 2GB/3GB LPDDR3 SDRAM
  • Expansion: micro SD Card support SDHC and SDXC, up to 2TB
CAMERA
  • Main Camera: Single 5MP, 1/4″, LED Flash
  • Selfie Camera: Single 2MP, f/2.8, 1/5″
SOUND
  • Loudspeaker: Yes, mono
  • 3.5mm jack with mic: Yes, stereo
COMMUNICATION
  • Worldwide, Global LTE bands
  • LTE-FDD: B1/ B2/ B3/ B4/ B5/ B7/ B8/ B12/ B13/ B18/ B19/ B20/ B25/ B26/ B28
  • LTE-TDD: B38/ B39/ B40/ B41
  • WCDMA: B1/ B2/ B4/ B5/ B6/ B8/ B19
  • GSM: 850/900/1800/1900MHz
  • WLAN: Wi-Fi 802.11 b/g/n, single-band, hotspot
  • Bluetooth: 4.0, A2DP
  • GPS: Yes, with A-GPS, GLONASS
FEATURES
  • USB: type C, USB Host, DisplayPort Alternate Mode output
  • Sensors: Accelerometer, gyro, proximity, ambient light, magnetometer(compass)
  • Actuator: Vibrator
  • Privacy Switches: LTE (include GPS), Wifi/BT, Mic, and Camera
BATTERY
  • Removable Li-Po 2750-3000 mAh battery
  • Charging: USB type-C, 15W – 5V 3A Quick Charge, follows USB PD specification
PACKAGE CONTENTS
  • PinePhone
  • USB-A to USB-C charging cable
  • USB-C Docking Bar – 2x USB Type-A host ports, digital video port, and 10/100Mbps Ethernet port

______________________________________________________________________________________________________________________
UPDATE: Zusammenführung des Threads zur besseren Lesbarkeit

Ich habe mir eine 16GB micro SD Karte geschnappt und Ubuntu Touch draufgeladen.
Die Sache ging ganz einfach :
  • Eine Verlinkung zum Image führt zu UbuntuTouch
  • Danach muss die Datei mit 7Zip entpackt werden
  • Anschließend mit BalenaEtcher auf eine handelsüblich microSD Karte geflasht werden
______________________________________________________________________________________________________________________
UPDATE 16.11.2020 11:35 Uhr

PinePhone Artikel sowie Installationsanleitung PinePhone - ubuntuusers

Mein PinePhone habe ich geöffnet, die SD-Karte eingeklipst und wurde nach 30 Sekunden begrüßt mit folgendem:

20201110_184328.jpg


Im Installationsprozess wird die Sprache abgefragt und ob eine SIM Karte eingelegt worden ist (habe keine freie zur Hand im Moment).
Aufgrund des nicht so spannenden Installationsprozesses werde ich weitere Schritte in Textform beschreiben:

Nach der Sprachauswahl werde ich in das Wlan Menü weitergeleitet und anschließend darf ich meine Stadt als Zeitzone auswählen. Nun darf ich mein Gerät personalisieren und einen Namen vergeben. Insgesamt läuft die Ersteinrichtung von Ubuntu Touch genauso einfach wie eine Ubuntu Installation am PC ab.
Zum Ende finde ich mich im Home-Bildschrim indem mir das Gerät erklärt, welche Wischgesten am Touch bestimmte Funktionen auslösen.

20201110_185838.jpg
20201110_185857.jpg
20201110_185907.jpg


Auffallend dabei ist, das die Touchfunktion trotz Displayschutz, sehr sehr gut funktioniert! :)

Beim Testen der Kamera wird die Selfie Kamera nicht angesprochen und die Hauptkamera Invertiert und extrem langsam angezeigt (einpaar FPS/Diashow)...da war Manjaro um Welten besser! Aber das ist bekannt ,da laut GitLab diese Funktionen noch nicht fertig programmiert ist/sind gitlab .

Ich gehe Interessehalber in die Einstellungen und merke, das hier ist viel näher am fertigen OS als Manjaro bisher.
Alle möglichen Einstellungen zum Klang,Klingelton (wunderschöne Auswahl, richtige Melodien und keine schrillen Töne, gefällt mir wunderbar, hat was Minecraftmässiges, wie easy Listening :) ...kann man die hier hochladen?),Aktualisierungen, Bildschirmhintergründe etc sind hier gelistet. Und das sehr schön,minimalistisch.
Gefällt mir :)

20201110_192635.jpg
20201110_193117.jpg


Ein Update ist verfügbar das ich aufspielen werde.

______________________________________________________________________________________________________________________

Der App-Store

Eine ganz wichtige Frage, für 99% der User. Wo kriege ich Apps her? Unter Ubuntu Touch ist der OpenStore standardmäßig installiert und man kann daraus native Apps und WebApps laden. Webapps werden direkt über den Browser geladen und genutzt, native Apps erst heruntergeladen und lokal genutzt. Hier ein kleiner Ausschnitt vom Desktop. Ein weiteres Screenshot werde ich heute Abend vom PinePhone hochladen. Habe es gerade nicht da :)

open-store

OpenStore.JPG
20201111_212138.jpg


______________________________________________________________________________________________________________________
UPDATE 11.11.2020 10:22 Uhr

Nützliche Links zum Ubuntu OS, Geräteunterstützung, Apps, etc:

https://wiki.ubuntuusers.de/Ubuntu Touch/

https://wiki.ubuntuusers.de/Ubuntu Touch/#Unterartikel

Vielen Dank an @K-BV :)

______________________________________________________________________________________________________________________
UPDATE 11.11.2020 11:53 Uhr

Wie weit ist der Entwicklungsstand einzelner Funktionen in Ubuntu Touch?
What works, what doesn't?
gitlab

______________________________________________________________________________________________________________________
UPDATE 11.11.2020 12:43 Uhr

Community-Wünsche rund um das PinePhone


El osito
  • Haptik des OS
  • Akkulaufzeit ingesamt
  • Anbox (Android Apps testen)
Fixedwater
  • Funktionen der Apps (wie flüssig läuft das)
  • Alltagserfahrungen mit dem Gerät
Xnfi01
  • Touchdisplay nach entfernen der Schutzfolie
SE.
  • Vergleich Ubuntu Touch mit Plasma Mobile (weitere SD-Karte benötigt)
DaysShadow
  • Die Akkulaufzeit im normalen Alltag
  • Möglichkeiten zur Navigation, was gibt es, ist es überhaupt (gut) möglich, einfach über den/einen Browser?
  • Musik, z.B. Spotify möglich?
  • Wie gut und oft laufen Updates ab und wie sicher ist es das mein Smartphone danach noch läuft (das kannst du ggf. erst sehr viel später beantworten)
JDK
  • Akkulaufzeit
  • Bedienung (Tastatur, Menüs, Browser) Desktopähnlich? Oder schon Mobil
DerKonfigurator
  • Whatsapp? (Nativ/Webapp möglich?)
HerrRossi
Scobi
  • Sygic ( slowakischer Softwarehersteller und Anbieter von Navigationsprogrammen für Smartphones ) und Postfinace (E-Finance)
villeneuve
  • Eingehende Nachrichten auf verschiedenen Distributionen
  • Aussehen verschiedener Email Clients (Thunderbird)
  • Delta Chat Instant Messenger
  • Xampp Clients (Gajim, Dino, Kaidan)
  • Synchronisationsprogramme CAlDAV/CardDAV
wanwan
  • Zusatzlich zum Vergleich Ubuntu Touch<->Plasma Mobile<->Manjaro, Workflows von Desktop Umgebungen (KDE,Gnome...)



______________________________________________________________________________________________________________________

UPDATE 11.11.2020 21:05 Uhr

Communitywünsche Teil 1


Bin nun daheim und fleißig am testen. Nun einpaar Punkte, die ihr auch angesprochen habt:

Haptik des OS/Bedienung

Aufgrund der Tatsache das ich nicht bemerkt hatte, das 2 Displayschutzfolien am Pinephone aufgetragen sind, reagiert nach entfernen einer dieser Folie das System ganz ordentlich. Wischen,tippen und zoomen funktioniert ganz gut. Zwar nicht so gut wie an meinem S9+, aber doch sehr brauchbar. Eine Folie lasse ich zum Schutz drauf, ich finde das OS lässt sich mit diesem gut bedienen.

Es lässt sich alles flott nutzen, die Reaktionszeit schwankt von App zu App, sodass ich hier noch keine klare Aussage zur Performance geben kann.

Das PinePhone wird vollständig über Wischgesten und tippen angesprochen. Ich tippe eine App an um sie zu öffnen (1), wische von links nach rechts um in eine Übersicht zu kommen (2), die mir alle installierten Apps anzeigt.
Beim Wischen von rechts nach links (3) werden mir alle aktive Fenster angezeigt die ich offen habe. Mit einem Wisch von unten nach oben beende ich die gewählte App. Zu guter Letzt ziehe ich von oben nach unten, um mir diverse Einstellungsmöglichkeiten anzeigen zu lassen (4).

20201110_192627.jpg
20201111_204042.jpg
20201111_203912.jpg
20201111_203311.jpg

(1) (2) (3) (4)

Ton

Ich habe heute alle Klingeltöne abgespielt und würde gerne, falls ich mal eine ruhige Minute habe die "best of Pinephone" Klingeltöne hier hochladen,wenn sowas geht^^
Beim abspielen der Klingeltöne gibt es eine kleine Verzögerung, aber das ist nicht schlimm. Der Ton ist ok. Kein Orchester aber auch nicht ganz für die Tonne, Durchschnitt eben. Wie schon erwähnt gefallen mir die Klingeltöne. Ansich ist das kein wichtiger Punkt, aber macht das System irgendwie symphatisch. Jedes Lied für sich hört sich schön an, sodass ich diese dezent im Hintergrund beim tippen des Berichtes laufen lassen kann :)
Sanfte Harfe, Syncsounds, Glockenspiel und Piano sind hier harmonisch in Szene gesetzt.

Kamera

Die Hauptkamera erweist sich als Geduldsspiel, da alles verzögert ist und verschwommen. Schnelle Knipser sind noch wohlgemerkt nicht drinnen. Man muss eine ziemlich ruhige Hand haben, um Fotos aufzunehmen. Besonders hell kommen Fotos nicht raus, eine Blitz-Funktion habe ich nicht gefunden. Die Selfie Kamera lässt sich nicht ansprechen.

Leider ist es mir nicht möglich Bilder die mit dem PinePhone aufgenommen worden sind, hier hochzuladen da die Bluetooth-Verbindung nicht richtig funktioniert und eine Verbindung über Kabel zu einem Win10 Rechner, sowie einem Ubuntu Notebook nicht möglich ist. Es kann aber auch sein das ich einfach eine Einstellung übersehen habe, ich forsche weiter.

Aktualisierungen des Betriebssystems

Diese müssen bisher manuel in den Einstellungen gewählt werden.

20201111_185623.jpg


______________________________________________________________________________________________________________________
UPDATE 13.11.2020 23.30 Uhr

Das System gibt uns keine Meldung,das es Updates gibt. Eine Benachrichtigung wäre eine Sinnvolle Verbesserung.


Spiele auf dem PinePhone?

Im OpenStore gibt es ein Pacman-Spiel das ich ausprobiert habe. Pfeiltasten werden am Display als Steuerung angezeigt, die Reaktion ist träge, pacman ist träge, die Geister altersschwach. Nett, aber zu langsam.
Aber Hey, es war kurzzeitig lustig ;)

Navigation

Im Openstore habe ich die WebApp GoogleMaps geladen. Diese zeigt mir auf Anhieb den richtigen Standort an. Weiteres muss ich leider auf später verschieben, da ich heute nicht dazu gekommen bin eine weitere SimKarte zu kaufen. Die Route zu meiner Arbeit habe ich mir schon vorgemerkt :)

Weitere Apps

Spotify finde ich nicht im OpenStore, habe dies aber auch selbst nie privat genutzt. Als Alternative werden mir CloudMusic und Slacker Radio angezeigt. Beide kenne ich nicht und kann dazu nichts sagen.


______________________________________________________________________________________________________________________
UPDATE 13.11.2020 18:21 Uhr - Erstes Hands-On Video

Heute mal kein Text, aber dafür ein Video. Tut mir leid für Sound/Qualität...ich mache das weder professionell noch habe ich spezielle Programme zum bearbeiten, ich dachte mir nur ein Video sagt mehr aus :) Ich habe Updates aufgespielt, diese haben aber eher einen Downgrade in Sachen Reaktion im Store bewirkt, aber seht selbst :)

PinePhone Hands-On


EDIT: 22:34 Uhr Die stockenden und langsamen Reaktionen am Openstore wurden durch Softwareaktualisierungen im Hintergrund verursacht. Jetzt wieder alles OK. Ich beobachte weiter.

______________________________________________________________________________________________________________________
UPDATE 18.11.2020 08:35 Uhr

Communitywünsche Teil 2


Da ich in letzter Zeit ziemlich eingespannt bin nach der Arbeit, kann ich nur Häppchenweise eure Wünsche erfüllen, dies bitte ich zu Entschuldigen :( .

Getestet wurde unter Ubuntu Touch:

Akkulauftzeit

Dazu habe ich in den letzten Tagen etwas seltsame Beobachtungen machen können. Das Aufladen des Akkus geht in ca. mehr als 1 Stunde. Danach wird mir 100% voller Akku angezeigt. Dieser entlädt sich entweder sehr sehr unregelmäßig oder die Anzeige des Akkustandes wird nicht aktualisiert. Es gab Tage, da hatte ich einen vollen Akku und wollte Outdoortests machen, und im Auto angekommen war der Akku um 20% entladen. Zeitspanne war ungefähr 30 Minuten.

Dann gab es Tage, da war das Gerät ganz normal geladen und hat bei mittlerer Helligkeitsstufe gute 4 Stunden bei voller Benutzung im Browser, Memo schreiben, Youtube Musik hören gehalten.

Alles in einem, würde ich sagen das wir hier ein Update brauchen um entweder:
  • Apps anzupasse, damit diese nicht soviel verbrauchen
  • Die Akkuanzeige unter Ubuntu Touch aktualisieren, diese zählt wahrscheinlich nicht Synchron zum Verbrauch mit.
Updates

Ja das Thema ist auch interessant. Bisher wurde unter Ubuntu Touch keine Anzeige, Benachrichtigung oder Push Nachricht an den User verschickt. Man geht auf gut Glück in den Einstellungen unter Updates und hofft das es was neues gibt. Hier ist definitiv Handlungsbedarf notwendig.

Schön finde ich, das eine Übersicht der Apps angezeigt wird die zu aktualisieren sind. Diese werden jeweils durch einen Ladebalken veranschaulicht. Auch eine Historie ist verfügbar wann welche App ein Update bekommen hat.

Alltagserfahrungen mit dem PinePhone

Ich habe leider noch keine weitere SIM-Karte organisieren können, deswegen kann ich zu mobile Daten und Telefonie weiterhin nichts dazu sagen :(
Getestet habe ich die WLAN Verbindung außer Haus, d.h ich nutzte mein S9+ als Hotspot, um vom PinePhone ins Netz zu kommen. Dies hatte gut geklappt mit der Kopplung und ich war nun online. Ich bin beim Netzbetreiber "mobilcomdebitel" und habe in der Stadt jeweils 4G/H+, und im Dorf (etwas ländlicher) E oder keine mobile Daten gehabt.
Das PinePhone hatte dadurch Netz, aber war durch diese Konstruktion langsam im Internet unterwegs, alles hat wie beschrieben...länger gedauert. Man kann sich dazu die ersten Smartphones vorstellen, die mit mobilen Daten unterwegs waren (Unangepasste Webseiten, verzögerte Reaktion, Stocken bei Videowiedergabe....wobei das auch am Netz liegen könnte).
Ich hoffe das dies durch Updates behoben wird, da die ganzen Bauteile im PinePhone noch nicht Softwareseitig perfekt angepasst sind.

Witzig zu beobachten war auch, bei Bluetooth-Verbindungen zu meinem S9+, konnte ich vom S9+ Musik abspielen die aber am PinePhone wiedergegeben wurde. Andersrum konnte ich es nicht reproduzieren.

Ich war im Openstore und habe mal gestöbert, und alles lief dort absolut flüssig. Bildaufbau, Textscrolling und Touch funktionieren hier einwandfrei. Das laggen im Video erkläre ich mir somit, das wenn Updates im Hintergrund verarbeitet werden, die GPU oder auch CPU dabei zu überlastet sind.

Was auch noch erwähnenswert ist:
Die verschiedenen Betriebssysteme arbeiten unterschiedlich schnell. Am schnellsten war bisher Ubuntu Touch und Arch Linux. Manjaro reagiert träge und oft weiß man nicht ob Eingaben überhaupt registriert worden sind. Auch sind noch nicht alle Funktionen auf denn Systemen lauffähig. So habe ich unter Ubuntu Touch eine Träge Hauptkamera und keine Selfiekamera und bei Manjaro eine etwas schnellere Hauptkamera, dafür aber eine Selfiekamera mit Gelbstich aber bei Arch Linux funktionieren beide Kameras akzeptabel :) Damit kann man Schnappschüsse machen. (Bilder werde ich noch reinstellen:) ).

Ausblick
Eine fertig installierte SD-Karte mit Arch Linux sowie Plasma Mobile liegen bei mir daheim. Wenn ich Zeit habe werde ich diese beiden Systeme nochmal genauer testen.

______________________________________________________________________________________________________________________
UPDATE 18.11.2020 21:40 Uhr Zweites Hands On Video zu Arch Linux

Heute bin ich kurz zu einem kleinen Review zu Arch Linux gekommen :)

PinePhone Arch Linux - Hands On 2


Bilder von Menüs/Apps:


20201118_225319.jpg
20201118_225231.jpg
20201118_225157.jpg
20201118_225215.jpg

Homebildschirm -Menüleiste Oben- -Einstellungen- -Übersicht geöffnete Apps-


20201118_225247.jpg


Software Center

______________________________________________________________________________________________________________________
UPDATE 20.11.2020 08:10 Uhr Ein kurzes Zwischenfazit

Meine Erfahrungen aus den bisherigen 10 Tagen:

Ubuntu Touch

Was mir gefiel:


+Unterstützt schon recht viel (Apps)
+schöne UI (Einstellungen, Schnellstartleiste, Menüs, Homebildschirm)
+App-Store super, hier ist man schon fast beim fertigen Produkt
+wohlklingende Systemtöne und Klingeltöne
+Anleitung zur Bedienung beim ersten booten von Ubuntu Touch

Was mir nicht so gut gefiel:

-träge Toucheingaben, kein Feedback des Systems
-Kameras unbrauchbar
-keine Benachrichtigung zu Updates
-langsames Browsing
-Akku entlädt sich schnell, auch im Standby
-Verbindung zum PC wird nicht aufgebaut

Meine Meinung:

Nahe an einem fertigen System, look and feel sehr toll aber Hardwareunterstützung wie Kamera, Toucheingaben und Akkuoptimierung muss noch viel gemacht werden. Kann man Outdoor verwenden, aber kein daily driver bisher.

Arch Linux

Was mir gefiel:

+flotte Toucheingaben, läuft recht flüssig
+App-Store nahe am fertigen Produkt (meiner Meinung nach)
+reagiert für die lahme CPU erstaunlich gut :)
+/- Hauptkamera funktioniert, reicht für Schnappschüsse, Selfiekamera Bild ab und zu invertiert
+ Phosh Umgebung sieht aufgeräumt aus, es wird sich auf das wesentliche Konzentriert

Was mir nicht so gut gefiel:

-
Ab und zu muss man zweimal tippen, passiert aber selten
-Selfiekamera, wie oben erwähnt
-Verbindung zum PC wird nicht aufgebaut
-geschossene Bilder kann ich nicht wieder aufrufen

Meine Meinung:

Auch sehr nahe am fertigen System, sieht zwar nicht so schick aus wie Ubuntu Touch und hat auch nicht soviele Einstellungen wie dieses, lässt sich aber auf jedenfall viel besser bedienen. Damit macht das testen Spaß :)

Manjaro

Was mir gefiel:

+Ein System war schon vorinstalliert als ich mein PinePhone erhalten habe

Was mir nicht so gut gefiel:

-Touchfunktionen extrem träge
-träge Kamera
-Ruckelorgie bei Websurfing, langsamer Webseitenaufbau
-keine Meldungen das irgendwas passiert oder einfriert

Meine Meinung:

Hier muss noch viel gemacht werden...testen fällt mir schwer, muss man sich dazu überwinden ;)


Ich werde in nächster Zeit zwischen Ubuntu Touch, Arch Linux hin und her testen, und Plasma Mobile ausprobieren....das brennt mir richtig unter den Fingern :)

______________________________________________________________________________________________________________________
UPDATE 30.11.2020 20:55 Uhr

Habe in letzter Zeit wenig Freizeit um am Pinephone zu testen, entschuldigung dafür.
Plasma Mobile habe ich heruntergeladen und das aktuelle Image
(plasma-mobile-neon-20201130-132543.img) aufgespielt.

Ich dachte mir cool machste Screenshots, sowie ein kleines Video, aber das Image ist dermaßen unstabil das es nach wenigen Sekunden abschmiert. Das Telefon kann ich weder abschalten, noch neustarten. Der Akku muss für den Wiederbetrieb herausgenommen und wieder eingesetzt werden.


______________________________________________________________________________________________________________________
UPDATE 03.12.2020 15:44 Uhr

Kleine Spielereien Zwischendurch, was braucht ihr (PinePhone und Rechner "Ubuntu")


SSH unter Ubuntu Touch:


Da ich noch keine funktionierende Lösung gefunden habe, um Daten zwischen meinem Rechner und dem PinePhone zu übertragen, habe ich versucht eine SSH-Verbindung zwischen den Geräten herzustellen.

In der Konsole des PinePhones starte ich den SSH-Dienst.

Code:
sudo service ssh start
Ich brauche einen public key von meinem Rechner auf dem PinePhone, damit der Zugriff zwischen Telefon und Rechner hergestellt werden kann. Diesen muss ich mir selbst erstellen.
Dazu habe ich die Konsole aufgerufen (UBUNTU) und folgenden Befehl eingetippt:

Code:
ssh-keygen
Nach dem Eingeben muss ich einen Namen und Pfad für die Datei angeben. Ein Passwort (Passphrase) muss vergeben werden. Nach dem eintippen des Passwortes, wird der Schlüssel unter dem gewünschten Pfad als "id_rsa.pub" erstellt.

Diesen muss ich jetzt auf das PinePhone verfrachten mit folgendem Befehl

Code:
scp phablet@ip(UBUNTU):/home/phablet/.ssh/id_rsa.pub /home/phablet/.ssh/authorized_keys
Anmerkung: "phablet" ist der erste User am Pinephone, er hat Root-Rechte da er in der Gruppe "sudo" (Administrator) ist.

Nun habe ich eine Verbindung hergestellt und kann genauso Daten von Rechner-->PinePhone verschieben.

Code:
scp phablet@ip(UBUNTU):/home/phablet/Musik/Minecraft_Vol.1.mp3 /home/phablet/Music
Eine kurze Variante habe ich im Internet gefunden, konnte diese aber nicht testen:

Code:
ssh phablet@"Ip-Adresse vom PinePhone"
Danach sollte man "drinnen" sein.

P.S: Wäre schön wenn das jemand mit aktuellen Versionen des Ubuntu Touch Systems testet. Bei mir hat es geklappt :)





Weitere Tests folgen, vielen Dank fürs lesen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

merlin123

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
988
@SV3N
Wow das ging schnell :D
Danke für den Hinweis, ich wusste nicht das ich dabei was beachten muss.
 

el osito

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
632
Toller Bericht! Bin ebenfalls seit einiger Zeit angefixt von der Idee eines Linux-Phones und beobachte u.a. auch das Volla Phone, welches sich derzeit in der Auslieferung befindet. Bin gespannt wie du die Haptik des OS und die Akkulaufzeit insgesamt bewertest. Die Hardware ist ja nicht gerade top-notch. Schade eigentlich.
 

merlin123

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
988
@el osito

Das schöne ist ja, alles kann Maßgenau für das PinePhone entwickelt werden-->Ressourcensparend.
Ich besitze ein Samsung Galaxy s9+ und für mich wäre technisch gesehen das PinePhone ein massiver Downgrade. Das empfinde ich bisher noch nicht, da die Geschwindigkeit OK ist und die Fotos auch akzeptabel.
Ich werde heute Abend schauen das ich Zeit finde und Ubuntu Touch installiere, da mir dieses am meisten zuspricht :)

Wenn das OK ist, würde ich hier gerne alles dazuschreiben was mit dem Pinephone zu tun hat, da mir ein deutscher Lesebericht sehr fehlt und ich dazu bisher wenig gefunden habe im Internet
 

Xnfi01

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
477

DaysShadow

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.609

merlin123

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
988

DaysShadow

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.609
@merlin123 Äh, nein verstehe ich zumindest genau nicht so 😁 Im Allgemeinen wird die von dir erwähnte Innenkamera als Frontkamera und die auf der Rückseite einfach nur (1./2.3. etc.) Kamera, Hauptkamera oder rückseitige Kamera genannt.
 

merlin123

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
988

keyring80

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
121
Danke für den spannenden Bericht! Gerne mehr davon, bin auch interessiert an einem Linux-Fon.
Wie teuer war das und wie lange war die Lieferzeit?
 

merlin123

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
988
Danke für den spannenden Bericht! Gerne mehr davon, bin auch interessiert an einem Linux-Fon.
Wie teuer war das und wie lange war die Lieferzeit?
Hallo keyring80,
auf der offiziellen Seite wird das PinePhone Manjaro Community Edition ohne Dock für 149,99 Dollar angeboten.
Ich habe umgerechnet 190 Euro, ohne Zoll bezahlt über PayPal. Darin enthalten war das Telefon, der Versand und Mehrwertsteuer.
Es wird von China Shenzhen Honkong verschickt nach Polen in Europa gelagert für Europäische Käufer. Danach wandert es zum Käufer.Gedauert hat das ganze einwenig über einen Monat :)
 

merlin123

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
988

ChrisM

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.137
Interessantes Modell, sicher. Ich würde mir sowas noch als Pine+ o.ä. wünschen, mit randlosem Display und stärkerer Hardware. Aber die Grundidee ist super, das sollte man auf jeden Fall unterstützen.
 
Top