Smartphone für Mutti

GustlPC

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
307
Hallo zusammen,

meine Mutti braucht ein neues Smartphone. Hat eigentlich keine besondere Ansprüche. Ist leider nicht besonders talentiert im Umgang mit einem Smartphone.

Im Moment hat sie ein Samsung, mit dem kann sie aber nicht mehr richtig telefonieren und auch Empfang ist seit ein paar Wochen extrem schlecht.

Es sollte schon ein neues sein, da das alte auch erst vor ein paar Monaten gebraucht gekauft wurde und jetzt nicht mehr richtig funktioniert. Sollte also schon 4 Jahre halten.

Könnt ihr da ein gutes mit Android für unter 200 oder 300€ empfehlen?
Es soll wieder ein Android sein, da sie sich ja schon mit dem System ganz "gut" auskennt. Ein anderes System möchte ich ihr jetzt nicht zumuten...

Ich dachte ich frag einfach mal nach, vielleicht hatte vor kurzem wer das gleiche Thema. :)

Danke schon mal.

Gruß,
Jörg
 

AlanK

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.819

Highspeed Opi

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.416
Die vorgeschlagenen Nokia Geräte sind gut.
Wenn man keine besonderen Ansprüche hat, braucht man auch keine 300 Euro dafür auszugeben.

Wenn man die große Notch nicht mag, kann man es auch in Kleiner von einem ganz aktuellen Xiaomi haben, was bedeutet, dass man damit noch dank Android One Programm 34 Monate Updates erhalten wird:
Xiaomi Mi A3 (mit Speicherkarten-Erweiterung für viel Platz für Fotos und großen Akku)
(auch in grau und weiß erhältlich)

Grundsätzlich empfehle ich beim Kauf von Smartphones nur welche, die im Android One Programm sind.
Das bedeutet, dass man 3 Jahre lang Updates erhalten wird, was meiner Meinung nach sehr wichtig ist.
Aus diesem Grund sollte man auch ein Smartphone kaufen, welches erst dieses Jahr erschienen ist, sodass man möglichst lange in diesem 3 Jahre Zeitraum bleibt.
Das bedeutet, dass ich nur diese Modelle kaufen würde:
https://geizhals.de/?cat=umtsover&bpmax=300&v=e&hloc=at&hloc=de&filter=aktualisieren&sort=t&xf=10063_9.0~162_Android+One~3229_2019

Von Samsung rate ich ab, falls du vor hast die Galaxy A.. Modelle zu kaufen.
Zu viel Bloatware, zu späte oder gar keine Updates und man zahlt ein größeres Extra für den Namen.
 

MSSaar

Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.945
Für Mutti würde ich kein Android One kaufen, da man nützliche Dinge wie brauchbarer Musikplayer und andere durch Drittapps nachinstallieren muss, die entweder Geld kosten oder mit Werbung nerven.
MIUI und EMUI bieten sich an, z.B. Honor 10 lite, 8X, 20lite, Huawei Psmart 2019, Mate 20lite oder Redmi Note 7. Von den Anforderungen her würde sogar das RedMi 7 reichen.
 

shortex

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.340

ulrich_v

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
28
Meine Frau hat auch keine besonderen Ansprüche an ein Smart Phone und ist mit ihrem Nokia 6.1 sehr zufrieden, hat sie seit ein paar Monaten.
 

Ecoli86

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
608
Für Mutti würde ich kein Android One kaufen, da man nützliche Dinge wie brauchbarer Musikplayer und andere durch Drittapps nachinstallieren muss, die entweder Geld kosten oder mit Werbung nerven.
Das wird durch Wiederholung nicht wahrer. In Android One, kann sowohl der vorinstallierte Chrome Browser selbst als auch Google's Music app dem Anspruch der hier vorgetragen wird gerecht werden Musik (im Hintergrund) abzuspielen, zu pausieren usw.
 

MSSaar

Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.945
Dann stellt sich die Frage, wieso es so viele Medienplayer (ich hätte das statt Musikplayer schreiben sollen) im Playstore gibt und jeder UI Hersteller eigene Medienplayer hat, wenn die Android-eigenen alles können. Außerdem war das nur ein Beispiel.
 

MasterMaso

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
869
Gerade wegen der Einfachheit würde ich ein Android One Gerät nehmen. Auch fühlt sich ein Android One Gerät mit schlechtem Prozessor einfach flüssiger an.
Ich stand mal vor dem selben Problem mit meiner Tante und meinem Vater. Mein Vater hat das Nokia 6.1, da er ein etwas robusteres Gerät brauchte und meine Tante ein 7.1, da dort der Empfang nochmal etwas besser sein soll und ihr die Optik besser gefiel.
 

NoD.sunrise

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
15.718
Ich würde auch das Mi A3 nehmen - top Hardware für den Preis und dank Android One auch dauerhaft(!) flüssige Bedienung und nicht nach paar stümperhaften Updates totgepatcht.

In meinem Umfeld sind einige A1 und A2 in Verwendung und alle laufen wunderbar, ich würde vermuten dass das A3 hier nicht aus der Reihe tanzen wird.
Die Nokias sind natürlich auch interessant, aus P/L Sicht aber etwas teurer.

@MSSaar Weil nunmal jeder andere Ansprüche hat, mir gefällt z.B. die Bedinung vom MX Player recht gut und für Hörbücher nehme ich gerne den darauf spezialisierten Smart Audio Book Player - die typischen Wenig-User interessieren solche Details meist nicht, die nutzen einfach was drauf ist.
 

Ecoli86

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
608
Es bleibt eine falsche Behauptung die du seit Monaten hier schreibst. Google ist wohl als stark genug anzusehen Software auf Android One zu haben, die bei Normalusern verbreitete Dateien (Formate) abspielen lässt, und kostenlos und ohne Werbung ist, was du weiter negierst. Vermutlich besitzt du kein Android One Gerät. Ich installierte dann nur für meine individuellen Sachen (spezielleres Dateiformat das nunmal nur ein Bruchteil der Leute im Umfeld nutzt) mal eine app nach. Wie es auf anderen Geräten wie zB von meinem Samsung auch für mich! nötig war.
 

MSSaar

Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.945
Da Mamilein Samsung gewohnt ist, könnte sie bei Nokia einiges vermissen und etwas Einrichtungsarbeit auf dich zukommen.

NoD.sunrise,
klar nutzen die, was drauf ist. Wenn man was eigenes wie bei Samsung gewohnt ist, sehe ich die Gefahr, dass die Google Standardapps nicht ausreichen.

Ecoli,
es ist keine falsche Behauptung, (Komma nicht vergessen) die ich seit Monaten oder noch länger schreibe. Ich habe kein Android One Gerät, aber eins von BQ, außer einer eigenen Kameraapp und BQ Plus unterscheidet sich deren Android in keiner Weise vom Original. Google Play Music ist z.B. nicht das wahre, das wird von mir regelmäßig deaktiviert. Kannst du sicher sein, dass jemand, der einen Herstellerplayer gewohnt ist, mit dem Google-Standard zufrieden ist?
Wer sich auskennt, kann sicher das Benötigte für sich installieren. Als Anfänger oder technisch nicht versierter ist ein rundlos-sorglos-Paket besser. Welcher Normalnutzer durchsucht denn den Playstore nach der richtigen App, die das gewünschte kostenlos und ohne Werbung liefert?
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
11.954
Android One ist kein millimeter "einfacher" als die Skin-versionen, selbst Samsung's OneUI oder MIUI.
Warum sollte es auch? Beides ist Android, die kernelemente funktionieren identisch.
Willst du in den settings was einstellen? Funktioniert bei allen gleich.
Niemand wird plötzlich mit dem Smartphone schlechte rumgehen können, nur weil irgendwo im Menü noch ne weitere Funktion drin ist.
Maximal paar Tage dran gewöhnen, und du kommst exakt genau so gut mit der bedienung klar, wie mit einem anderen Android Skin.
Da ist es DEUTLICH schwerer, sich von Android an iOS zu gewöhnen und umgekehrt.


Das Xiaomi A3 würde ich z.B: nicht pauschal empfehlen, wegen der niedrigen Auflösung. Da würde ich deutlich lieber auf Android One verzichten, und ein Galaxy A40 nehmen.
Wem die Auflösung egal ist, und sich daran gewöhnen kann, kann aber natürlich zugreifen. Und die Performance (weniger Pixel müssen berechnet werden) und Akkulaufzeit mitnehmen.

Android One ist aber auch nicht die Rettung der Menschheit... ;-) Es gibt zwar 36 Monate update versprechen, das sind aber NUR Sicherheitsupdates.
Versionsupdates gibt es 24 Monate, und damit auch nicht nennenswert länger als Samsung seine Geräte versorgt.
Android One hat zwar seine Vorteile, aber auch eben Nachteile. Ist da reine Geschmacksache, worauf man am meisten wert legt.



Bevor ich fix was empfehle, welches Samsung hat sie denn aktuell (besonders zwecks Alter und größe). Ist ihr dieses zu groß? zu klein? genau richtig?
Darf es größer werden? Soll es möglichst kompakt bleiben?

Bei 200-300€~ würde ich aber mal spontan folgendes vorschlagen:

möglichst kompakt: https://geizhals.de/?cmp=2018360&cmp=2033892
(das MI 9 SE hat nen stärkeren Prozessor und GPU, und mehr Ram), kostet dafür 80€~ mehr.

größer: https://geizhals.de/?cmp=2004215&cmp=2066059


Btw: "Nicht mehr richtig funktioniet" klingt als wäre irgendwas kaputt? Smartphones hören nicht einfach pülötzlich auf zu funktionieren, oder haben plötzlifch keine gute verbindung mehr oder so.
 
Top