News Smartphones: Xiaomi plant Geschäfte und Büro in Deutschland

Shoryuken94

Commodore
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5.001
Es geht weniger darum das andere es auch haben. Sondern das die Geräte schlicht das was man benötigt bieten und es auch funktioniert! Sie leisten sich keine gravierenden Fehler wo einzelne Bereiche unbrauchbar sind wie zu kleiner Akku oder schlechte Sprachqualität oder grundlegende Funktionen zb. Bluetooth nicht richtig funktionieren. Beispiele für solche Geräte gibt es viele die eigentlich gut sind aber dann durch einen wichtigen Punkt bei der Wahl wieder raus fallen.
in der freien Wirtschaft geht es immer darum, was auf dem Markt verfügbar ist. Der Kunde hat i.d.r. ein Bedürfnis, er schaut was gibts am Markt zum Budget und entscheidet dann danach.

Wirkliche Vollkatastropehn verkauft kein Hersteller auf dem deutschen markt.

Die Xiaomi Gerte sind im Grunde die typischen Einstiegs / Mittelklassegeräte. Die höheren Serien kombinieren diese Mittelklasse mit einem High End Soc, was die Leute dazu veranlasst, das Gerät als High End Produkt zu sehen obwohl es das nicht ist.

Sprachqualität, Ausstattung, Display, Verarbeitung etc. sind nicht katastrophal, hinken oftmals aber der direkten Konkurrenz hinterher. Der Preisvorteil lässt einen das akzeptieren.

Meine letzten geräte waren das Oneplus 3T, das Note 8, das Mi Mix 2S und nun das Note 10+. Also zwei Chinaphones mit guter Preis / Leistung und zwei High End Modelle.

Rein von der benchmarkleistung nehmen sie sich nicht viel. In den Details merkt man es dann doch ziemlich. Die Videos sind keine Katastrophe bei Xiaomi. Aber schau dir mal die Aufnahmen von einem Mi9 und einem LG G8 nebeneinander an und Urteile selbst. Ja das LG hat eine höhere UVP, wurde aber recht schnell ähnlich günstig verkauft. Und das zieht sich durch viele Punkte. Bei meinem Mix 2S hat sich leider auch die Langzeitqualität als eher unterdurchschnittlich herausgestellt. Viele Punkte wie Display, Kamera etc. sind typisch Mittelklasse nur der SoC war wirklich High End und dort, wo das Gerät am markt angesiedelt war.
Ein Launcher ändert zwar das Erscheinungsbild, aber nicht unbedingt die ganzen Eigenheiten die ein Herstellerversion von Android hat. Ein Linux mit Windows Skin bleibt am Ende auch ein Linux ;) Auch wenn es so aussieht wie Windows und sich in vielen teilen ähnlich bedienen lässt.
 

Taron

Bisher: Köf3
Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.427
Gegenfrage: warum sollte man dann andere kaufen, wenn die eh gleich sind und dazu noch teurer???
Design (Hardware, Software aka UI), Sympathie zur Firma (nicht jeder wird Xiaomi als den "Heilsbringer" in Sachen P/L sehen), etwaige Vergünstigungen wenn verfügbar... und manchen ist es schlicht egal, XX Euro mehr auszugeben oder nicht.
 

kadney

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
445
Habe nicht damit gerechnet, dass das noch in diesem Jahrzehnt passieren würde.
Ich hatte 2012 mal mit dem Mi 1s geliebäugelt, habe es aber sein lassen da man das damals nur aus China importieren konnte. Mal gucken ob bei den Geräten was vernünftiges dabei ist.


Edit:
Jetzt ein Gerät was nicht breiter als 68mm in der Breite ist gern 65mm ;) dann kauf ich auch wieder.
Laut GSMArena trifft das auf genau 5 Geräte zu.
Mi2 / Mi2S mit 62mm von 2012.
Redmi 2 / Prime / Pro mit 67mm von 2015.
 
Zuletzt bearbeitet:

Coeckchen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
336
Oder die Kosten steigen, wenn man einen gewissen Bekanntheits- und Popularitätsgrad in der Bevölkerung erlangt hat (weil die Geräte so billig waren).
Wird imho bald der Fall sein. Bin gespannt, wie viel dann noch vom "P/L-Sieger" so übrig bleibt.
Soviel wie von Huawei, One Plus, etc. Es is immer die Selbe salamitaktik.
 

DrFreaK666

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
812
...Ein Launcher ändert zwar das Erscheinungsbild, aber nicht unbedingt die ganzen Eigenheiten die ein Herstellerversion von Android hat. Ein Linux mit Windows Skin bleibt am Ende auch ein Linux ;) Auch wenn es so aussieht wie Windows und sich in vielen teilen ähnlich bedienen lässt.
Wieso soll ich mir für etwas Software runterladen, wenn es Gerät gibt, bei welchem mir die Software direkt gefällt?
Verbraucht nur Speicherplatz und Akku. Kann man natürlich machen, wenn es für einen das perfekte Gerät ist, aber für mich gab es genug Alternativen, welche dann auch meine favorisierte Oberfläche haben...
Naja. Gute Launcher lassen viele Änderungen zu, so dass es mit jedem neuen Gerät eine sehr ähnliche Erfahrung ist. Anders ist es dann nur wenn man tiefer in die Menüs geht.
Dann ist man auch nicht an irgendeinen Hersteller gebunden.
Ich nutze schon seit Jahren den Nova Launcher und muss mich deshalb nie an einen neuen gewöhnen
 

Beteigeuze.

Ensign
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
224
Abgesehen vom Preis sind die Geräte halt Standard bzw. vielen großen Geräten únterlegen (wen man mal von Dingen wie dem reinen SoC Speed abschaut).

Updates sind ein Punkt, aber scheint nur für wenige viel Wert zu sein. Zumindest beim Mainstreamkäufer. Zumal sich nicht wenige im Westen auch an MIUI ein wenig stören. Bin auch zugegeben nicht der größte Fan davon.

Ansonsten bleibt zumindest im Westen aktuell das Image als Underdog. In unserer Gesellschaft hat es sich ja so eingebürgert, dass Schnäppchen super toll sind und man sich für teure Geräte eher schämen muss. Liegt aber zu großen Teilen an unserer völlig kaputten Neidgesellschaft. Aber das ist ein nicht zu unterschätzender Faktor. Bei Oneplus war das Anfangs auch so.

Aber hier liegt halt auch der Hype begründet. Die Leute lassen sich von zahlen blenden. Der Benchmarkbalken muss möglichst lang sein, der Preis möglichst tief. Dann kann man sagen, guck mal was mein 300€ Gerät kann, da kann dein 900€ Smartphone auch nicht mehr.



War jetzt selbt ein Jahr Xiaomi Kunde. Muss sagen, für den Preis des Geräts (hatte das Mix 2S) war es okay. Abgesehen vom Preis war das Nutzungserlebnis recht durchschnittlich. Preis / Leistung ist für viele ein massiver Faktor. Für mich ist es nicht unbedingt der ausschlaggebende Punkt. Ich bin vom Note 8 zum Mi Mix2S gewechselt (asu reinem Interesse mal ein Xiaomi zu nutzen) und nun wieder beim Note 10 + gelandet.

Das Smartphone ist halt das Stück Technik, was ich alltäglich nutze und was ich überall hin mitnehme und da hat mich das Mix 2S nicht wirklich überzeugt.

Würde man den Leuten ein Mi9T Pro, Mix 3 oder auch normales M9 hinlegen und dagegen ein Note 10(+), P30 Pro etc. und die leute dürften sich eins aussuchen und behalten, die wenigsten würden ein Xiaomi davon nehmen. Aber mit dem Hintergedanken man macht ein Schnäppchen, verkaufen sich die Geräte halt gut. Und das ist auch nichts verwerfliches. Das ist auch das Erfolgsrezept von Marken wie Dacia. Dort schwören die Kunden auch auf die fahrzeuge, obwohl wohl ohne den entsprechenden Preispunkt keiner diese Fahrzeuge freiwillig kaufen würde.

Preis / leistung ist für viele zumindest in gewissen maßen ein sehr wichtiger Faktor. Und da überzeugt Xiaomi auf ganzer Linie. Ansonsten bieten die Gerte im grunde nichts, was man nicht auch bei anderen haben kann.
du vergleichst hier Smartphones die das zwei bis dreifache kosten
natürlich ist ein note 10+ besser als ein mix 2s usw aber der unterschied ist sehr gering
wobei ich mir niemals ein mix 2s gekauft hätte alleine schon wegen dem kleinen akku
und im vergleich mit mix 3 oder mi 9 würde ein P30 Pro bei mir immer den kürzeren ziehen alleine schon wegen der notch vom P30 Pro

Ansonsten bieten die Gerte im grunde nichts, was man nicht auch bei anderen haben kann.
müssen sie auch nicht aber was zum Beispiel kann ein note 10 besonderes?
was ich aber vielleicht schon als ein alleinstellungsmerkmal zählen würde ist die Display Body Ratio der xiaomi geräte
 

Gamefaq

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
5.162
im vergleich mit mix 3 oder mi 9 würde ein P30 Pro bei mir immer den kürzeren ziehen alleine schon wegen der notch vom P30 Pro
Dito. :)

Deswegen hab ich mir auch das 9T Pro bestellt. Hab schon eine weile mit dem MiMix2/3 bzw. 9T wegen dem Fehlenden Notch geliebäugelt. Display über die ganze Front und keine Notch. Als nun das Amazon Angebot für 399€ des 9TPro kam war die Entscheidung leicht. :D
 

Sylar

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.535
Die Dinger werden ja wirklich ÜBERALL und bei jeder Gelegenheit empfohlen, gut zu sehen in der Kaufberatung...
Wenn die schlecht wären, würde sie ja keiner Empfehlen? Oder ist es jetzt sinn der Sache, dass man etwas schlechteres Empfehlen soll, nur weil es Xiaomi gibt?

In P/L, ja. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt jedenfalls.
Hardware? Im Grunde der Standard, wie man ihn in anderen Geräten auch findet. Design? Ebenfalls Quasi-Standard, was will man da groß verändern? Updates kann man noch als Argument anführen. Aber die gibts anderswo auch.

Also bleibt am Ende doch nur der Preis.
Fakt ist eher, dass die Smartphones heutzutage zu teuer sind. Flagschiffe um die 1000€ und mehr ist einfach nicht mehr normal. Und wenn Xiaomi "normale" Preise abruft, ist es dann auf einmal so schlecht? Habts ihr euch schon alle an die Preise von den "Premium" Hersteller gewöhnt? Warum wird das als negativen Punkt angesehen, dass nur der Preis das entscheidene ist am Xiaomi.

Mir kommt es eher so vor, dass man hier nur Xiaomi herunterziehen möchte. Ahh das Xiaomi Model X kostet keine 500€. Somit ist es schlecht, Verarbeitung passt nicht, Display ist scheiße (Beim Mi 9T ist es ein Samsung AMOLED), Akku zu klein etc. Aber wenn ein Hersteller a la Apple zB mit einem XR 320ppi hat, dann wird es als "Mittelklasse" abgestuft. Das heißt nicht, dass das Display schlecht ist wie bei Xiaomi, sondern eher, das ist Mittelklasse

Ich zahl defintiv lieber weniger für ein Smartphone und habe fast das gleiche..Ich bin definitiv nicht bereit mehr als 500€ für ein Smartphone auszugeben, dass nach wenigen Jahren das Teil nur Elektroschrott ist.

Abgesehen vom Preis sind die Geräte halt Standard bzw. vielen großen Geräten únterlegen (wen man mal von Dingen wie dem reinen SoC Speed abschaut).

Aber hier liegt halt auch der Hype begründet. Die Leute lassen sich von zahlen blenden. Der Benchmarkbalken muss möglichst lang sein, der Preis möglichst tief. Dann kann man sagen, guck mal was mein 300€ Gerät kann, da kann dein 900€ Smartphone auch nicht mehr.

Preis / leistung ist für viele zumindest in gewissen maßen ein sehr wichtiger Faktor. Und da überzeugt Xiaomi auf ganzer Linie. Ansonsten bieten die Gerte im grunde nichts, was man nicht auch bei anderen haben kann.
Was ist daran so negativ an einem guten P/L. Das hat früher auch Samsung, OnePlus gehabt. Da wurde es auch nicht als negativ empfunden. Jetzt kommt Xiaomi auf den Zug und da wird es immer als negativen Punkt dargestellt.

Ganz ernsthafte Frage, was ist an dem Mi 9T so toll? Ich seh da für 300€ ein ordentliches Gerät aber weder Bildschirm, SoC, Kamera, noch Ausstattung sind irgendwo was besonderes.
Was ist so schlecht daran, wenn man für 300€ ein ordentliches Gerät bekommt, wo weder der Bildschirm, SoC, Kamera, noch Ausstattung mit anderen Geräten die deutlich teurer sind konkurrieren kann.

Ich als Kunde profitiere doch am meisten, wenn jetzt ein Hersteller kommt und er kann ein gutes P/L anbieten
 
Zuletzt bearbeitet:

Sekorhex

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
790

katamaran3060

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
88
Preis / leistung ist für viele zumindest in gewissen maßen ein sehr wichtiger Faktor. Und da überzeugt Xiaomi auf ganzer Linie. Ansonsten bieten die Gerte im grunde nichts, was man nicht auch bei anderen haben kann.
Klar. Aber eben zu einem viel höheren Preis. In der Mittelklasse sind sie genauso gut wie die Geräte der großen Hersteller. Belegen ja viele Tests. Im Alltag bin ich mit meinem Redmi Note 5 immer noch voll zufrieden. Hat 2 Android Updates bekommen und erhält weiterhin Sicherheitsupdates. Ob da nun Samsung oder Huawei drauf steht ist mir persönlich egal. Ich mag z.B. Samsungs Oberfläche überhaupt nicht. Viel zu verschachtelt bis man an bestimmte Funktionen kommt. Ist eben alles Ansichts-/Geschmacksache.
 

Taron

Bisher: Köf3
Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.427
Wenn die schlecht wären, würde sie ja keiner Empfehlen? Oder ist es jetzt sinn der Sache, dass man etwas schlechteres Empfehlen soll, nur weil es Xiaomi gibt?
In der Kaufberatung geht es eigentlich fast nur um P/L.
Wären die Xiaomis 30% teurer, würde die Sache ganz anders aussehen. Es ist heutzutage halt geil, möglichst viel Geld zu sparen und ein Smartphone am besten noch geschenkt zu bekommen. :D
 

Sekorhex

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
790

katamaran3060

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
88
Ganz ernsthafte Frage, was ist an dem Mi 9T so toll? Ich seh da für 300€ ein ordentliches Gerät aber weder Bildschirm, SoC, Kamera, noch Ausstattung sind irgendwo was besonderes.
Dann sieh dir bei den anderen Herstellern an,was du von denen für den Preis bekommst,bzw wieviele Abstriche du für ein 300€ Gerät von z.B. Samsung machen mußt.
 

das_mav

Rear Admiral
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5.516
Ich selbst wohne in Hamburg, wird aber nicht vorkommen. Die werden sich dort niederlassen wo die meisten menschen sind und das ist leider Düsseldorf/Köln.
Unterschätz' da mal nicht Hamburg als Handelsstadt und Einzugsgebiet von über 5 Millionen Menschen. Der HBF ist der mit Abstand meistfrequentierte in Deutschland und von dort aus ist es ja bekanntlich nicht weit zu den Einkaufsmeilen. Imgrunde würde ein ShopInShop wie Saturn ihn bspw. anbietet erstmal auch gut taugen, immerhin muss sich deren Produktpalette nicht wirklich verstecken.

Ich kann mich noch gut erinnern als Xiaomi zum "Chinaramsch" gezählt wurde, mich würde es nur freuen wenn dieser Hersteller hier mehr als ein Bein (D/K) auf den Boden bekommt.
 

katamaran3060

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
88
In der Kaufberatung geht es eigentlich fast nur um P/L.
Wären die Xiaomis 30% teurer, würde die Sache ganz anders aussehen. Es ist heutzutage halt geil, möglichst viel Geld zu sparen und ein Smartphone am besten noch geschenkt zu bekommen. :D
Es kann oder möchte sich eben nicht jeder ein Flaggschiff von einem Premiumhersteller leisten. Wenn ich ein Gerät mit den für mich wichtigen Punkten in meinem Budget bekomme,warum sollte ich dann Abstriche machen,nur damit z.B. Samsung drauf steht? Ich kaufe das beste Gerät,das in meinem Budget liegt. Das hat mit Geiz ist geil nichts zu tun.
 

Sekorhex

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
790
Habe nicht damit gerechnet, dass das noch in diesem Jahrzehnt passieren würde.
Ich hatte 2012 mal mit dem Mi 1s geliebäugelt, habe es aber sein lassen da man das damals nur aus China importieren konnte. Mal gucken ob bei den Geräten was vernünftiges dabei ist.


Edit:

Laut GSMArena trifft das auf genau 5 Geräte zu.
Mi2 / Mi2S mit 62mm von 2012.
Redmi 2 / Prime / Pro mit 67mm von 2015.
Das ist leider wieder so ein vorurteil.. Nur weil das Produkt aus china kommt. Alle Smartphones komme aus China! Nur die Firma Xiaomi ist eine chinesische Firma. Der Sitz ist natürlich auch in china aber Xiaomi Smartphones über Gearbest und co zu bestellen war nie das problem. Ich selbst hatte schon 3 Xiaomi Geräte und sind alle noch in Benutzung und bin immer noch zufrieden. Eltern beide die ältere Version und erhalten immer noch Updates. Ich selbst habe momentan das Mi 9. Schlägst sogar die momentan Iphones.
 

Beteigeuze.

Ensign
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
224
In der Kaufberatung geht es eigentlich fast nur um P/L.
Wären die Xiaomis 30% teurer, würde die Sache ganz anders aussehen. Es ist heutzutage halt geil, möglichst viel Geld zu sparen und ein Smartphone am besten noch geschenkt zu bekommen. :D
man kann sich echt alles schön reden
sry aber das ist so ein dummes geschwätz
nur weil alle andere hersteller meinen absolut wahnwitzige preise zu verlangen hat das noch lange nichts mit geiz ist geil zu tun:freak:
 

Sekorhex

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
790
Unterschätz' da mal nicht Hamburg als Handelsstadt und Einzugsgebiet von über 5 Millionen Menschen. Der HBF ist der mit Abstand meistfrequentierte in Deutschland und von dort aus ist es ja bekanntlich nicht weit zu den Einkaufsmeilen. Imgrunde würde ein ShopInShop wie Saturn ihn bspw. anbietet erstmal auch gut taugen, immerhin muss sich deren Produktpalette nicht wirklich verstecken.

Ich kann mich noch gut erinnern als Xiaomi zum "Chinaramsch" gezählt wurde, mich würde es nur freuen wenn dieser Hersteller hier mehr als ein Bein (D/K) auf den Boden bekommt.
Klar in HBF hätte man die möglichkeit, jedoch ist auch die masse an leuten wichtig und das ist leider köln :/ Ich hoffe selbst, dass es Hamburg trifft.
 

Taron

Bisher: Köf3
Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.427

Sekorhex

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
790
man kann sich echt alles schön reden
sry aber das ist so ein dummes geschwätz
nur weil alle andere hersteller meinen absolut wahnwitzige preise zu verlangen hat das noch lange nichts mit geiz ist geil zu tun:freak:
Es hat eher damit zu tun, dass sie ihre Marke zum größtenteil verkaufen wollen und die ist aus meiner Sicht nicht viel Wert, wenn sie nicht so viel für Kundenzufriedenheit geben (Updates anbieten etc).
 
Top